Nations League

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4592
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Nations League

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 17. Nov 2018, 11:18

yogi61 hat geschrieben:(17 Nov 2018, 11:14)

Da hat die Nationalmannschaft nahtlos angeknüpft.

Das letzte Spiel ist nun bedeutungslos. Wäre möglich, dass sie es deswegen GEWINNEN!
Schnitter
Beiträge: 4659
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Nations League

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Nov 2018, 11:18

Senexx hat geschrieben:(17 Nov 2018, 11:14)

Ich habe argumentiert, dass die Nationsleague die Zweitklassigkeit nochmals dokumentiert hat.

Und sie war übrigens kein Freundschaftskick.


Die Nations League ist der Ersatz für die üblichen Freundschaftsspiele.

Natürlich kann man versuchen Freundschaftsspiele irgendwie zu hypen. Soll ja auch Knete in die Kasse kommen.
Schnitter
Beiträge: 4659
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Nations League

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Nov 2018, 11:19

yogi61 hat geschrieben:(17 Nov 2018, 11:14)

Da hat die Nationalmannschaft nahtlos angeknüpft.


Ja. Aber das ändert nichts am Charakter der NL.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 850
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Nations League

Beitragvon Arcturus » Sa 17. Nov 2018, 13:03

Schnitter hat geschrieben:(17 Nov 2018, 11:18)

Die Nations League ist der Ersatz für die üblichen Freundschaftsspiele.

Natürlich kann man versuchen Freundschaftsspiele irgendwie zu hypen. Soll ja auch Knete in die Kasse kommen.


Sie können das sehen, wie sie wollen. Die Nationalteams sehen darin keine Freundschaftsspiele mehr.
Schnitter
Beiträge: 4659
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Nations League

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Nov 2018, 14:47

Arcturus hat geschrieben:(17 Nov 2018, 13:03)

Sie können das sehen, wie sie wollen. Die Nationalteams sehen darin keine Freundschaftsspiele mehr.


Die Fans aber. Und die Nationalteams auch nur deswegen nicht weil es um Stammplätze geht. Würde einer von denen sagen dass er sich mehr für die Bundesliga als diese Freundschaftsspiele interessiert dann wäre die Karriere im Nationalteam vorbei.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 850
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Nations League

Beitragvon Arcturus » Sa 17. Nov 2018, 16:06

Schnitter hat geschrieben:(17 Nov 2018, 14:47)

Die Fans aber.

Irgendein Beleg dafür? Ich mein, ich sehe das durchaus genauso, aber ich vermute, dass sie belastbares nicht finden werden.

Und die Nationalteams auch nur deswegen nicht weil es um Stammplätze geht.

Und bei normalen Freundschaftsspielen nicht?


Würde einer von denen sagen dass er sich mehr für die Bundesliga als diese Freundschaftsspiele interessiert dann wäre die Karriere im Nationalteam vorbei.

Ich denke, so schlimm ist das nicht. ;)
Schnitter
Beiträge: 4659
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Nations League

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Nov 2018, 16:11

Arcturus hat geschrieben:(17 Nov 2018, 16:06)

Irgendein Beleg dafür? Ich mein, ich sehe das durchaus genauso, aber ich vermute, dass sie belastbares nicht finden werden.


Nein, dafür habe ich keinen Beleg.

Ich stelle nur fest dass sich in meinem Bekanntenkreis, und ich spiele in einer Hobbymannschaft Fußball, kein Schwein für diese Spaßveranstaltung interessiert.

Da spielt selbst die Regionalliga West eine größere Rolle.

Und bei normalen Freundschaftsspielen nicht?


Doch auch. Die nehmen ja auch immer alle offiziell "total ernst".
van Kessel
Beiträge: 916
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 12:22

Re: Nations League

Beitragvon van Kessel » Sa 17. Nov 2018, 16:26

Wäre Deutschland nicht 'abgestiegen', hätten manche Kommentare hier anders gelautet. Dies sollte aber jedem bewusst machen, dass man sich immer zweimal im Leben trifft "...Ooooohne Holland fah'rn wir zur WM....".
Und wie Gauchos laufen, kann ein Herr Hummels jetzt besonders gut beurteilen, wenn er mal nicht 'erkältet' ist, gell? Deutschlands Fußball hat ungefähr alle zwanzig Jahre (eine Generation) seine Sternstunde, ansonsten es eine ganz normale Kickermannschaft ist. Sie entsprechen hat ihrem Marktwert, welcher international in ganz anderen Dimensionen 'schwebt' als z.B. ein Herr Hoeneß zu bezahlen bereit ist.

Entweder Mafia oder brave Vereinsmeier, dazwischen liegen Welten.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Nations League

Beitragvon Senexx » Sa 17. Nov 2018, 19:06

Schnitter hat geschrieben:(17 Nov 2018, 16:11)

Nein, dafür habe ich keinen Beleg.

Ich stelle nur fest dass sich in meinem Bekanntenkreis, und ich spiele in einer Hobbymannschaft Fußball, kein Schwein für diese Spaßveranstaltung interessiert.

Da spielt selbst die Regionalliga West eine größere Rolle.




Ihre Thekenmannschaft ist nicht der Maßstab. Außerdem wissen Sie nicht, wie viele von denen dann doch heimlich eingeschaltet haben.

Beim ersten Spiel gegen Frankreich haben 11 Millionen eingeschaltet.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3679
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Nations League

Beitragvon X3Q » Sa 17. Nov 2018, 19:57

Fuerst_48 hat geschrieben:(17 Nov 2018, 11:18)

Das letzte Spiel ist nun bedeutungslos. Wäre möglich, dass sie es deswegen GEWINNEN!

Für die Niederlande geht es aber noch um den Gruppensieg und damit um die Teilnahme an der Endrunde. Man hat gestern als ein zweitklassiges Team (Selbstbeschreibung von Koeman) den Weltmeister geschlagen (was sagt dies jetzt eigentlich über Frankreich aus?). Die werden das Spiel bestimmt nicht freiwillig schon im Vorfeld abschenken.

--X
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3679
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Nations League

Beitragvon X3Q » Sa 17. Nov 2018, 20:14

Senexx hat geschrieben:(17 Nov 2018, 19:06)

Ihre Thekenmannschaft ist nicht der Maßstab. Außerdem wissen Sie nicht, wie viele von denen dann doch heimlich eingeschaltet haben.

Beim ersten Spiel gegen Frankreich haben 11 Millionen eingeschaltet.

Es besteht aber ein Unterschied zwischen "den TV einschalten, weil ein Spiel übertragen wird" und sich für den Wettbewerb interessieren, in dessem Rahmen das Spiel abgehalten wird. Ich schaue mir auch Spiele der Afrika- oder Südamerika-Meisterschaft an. Aber die Wettbewerbe interessieren mich nicht wirklich.

--X
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4592
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Nations League

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 17. Nov 2018, 20:25

X3Q hat geschrieben:(17 Nov 2018, 19:57)

Für die Niederlande geht es aber noch um den Gruppensieg und damit um die Teilnahme an der Endrunde. Man hat gestern als ein zweitklassiges Team (Selbstbeschreibung von Koeman) den Weltmeister geschlagen (was sagt dies jetzt eigentlich über Frankreich aus?). Die werden das Spiel bestimmt nicht freiwillig schon im Vorfeld abschenken.

--X

Aus dem Blickwinkel kann sich die deutsche Elf "warm anziehen"!!
van Kessel
Beiträge: 916
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 12:22

Re: Nations League

Beitragvon van Kessel » Sa 17. Nov 2018, 22:10

Ein wenig Wasser in den Wein? Ich glaube nicht (auch wenn ich das Spiel NL vs. F nicht gesehen habe, sondern nur die Schnipsel, welche uns die ARD bereitstellte) dass F sich nicht allzu intensiv um den Sieg bemühte. Es deuchte mich eher, als wenn F B gegen eine motivierte Elf aus NL spielte.
Es fehlten für einen realen Vergleich doch einige Akteure bei F.

Egal: Glückwunsch NL !
PS: Dem Espresso-Schlürfer Löw, wünsche ich einen Abend in Gelsenkirchen, wo er sehen kann, wie man Mannschaften motiviert. Dass man Weltmeister schlagen kann, hat Deutschland seit 2014 exemplarisch dokumentiert mit dem Höhepunkt in 2018.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4592
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Nations League

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 17. Nov 2018, 22:35

Es kommen für Deutschland auch wieder bessere Zeiten. Ganz bestimmt. :cool: :thumbup:
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Nations League

Beitragvon Senexx » Sa 17. Nov 2018, 22:59

Fuerst_48 hat geschrieben:(17 Nov 2018, 22:35)

Es kommen für Deutschland auch wieder bessere Zeiten. Ganz bestimmt. :cool: :thumbup:

Wenn Merkel weg ist.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Nations League

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 17. Nov 2018, 23:18

X3Q hat geschrieben:(17 Nov 2018, 20:14)

Es besteht aber ein Unterschied zwischen "den TV einschalten, weil ein Spiel übertragen wird" und sich für den Wettbewerb interessieren, in dessem Rahmen das Spiel abgehalten wird. Ich schaue mir auch Spiele der Afrika- oder Südamerika-Meisterschaft an. Aber die Wettbewerbe interessieren mich nicht wirklich.

--X


Nichts gegen.die Copa America ist ein klasse Wettbewerb und was Stimmung angeht sind sie Lateinamerikaner eh unschlagbar, im Vergleich dazu war Deutschland vs.Russland Stimmungsmäßig Andachts Modus ( was natürlich auch Gewisse Gründe hat) ich weiß.
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Nations League

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 17. Nov 2018, 23:23

Schnitter hat geschrieben:(17 Nov 2018, 16:11)

Nein, dafür habe ich keinen Beleg.

Ich stelle nur fest dass sich in meinem Bekanntenkreis, und ich spiele in einer Hobbymannschaft Fußball, kein Schwein für diese Spaßveranstaltung interessiert.

Da spielt selbst die Regionalliga West eine größere Rolle.



Doch auch. Die nehmen ja auch immer alle offiziell "total ernst".



Die Regional Liga West? Naja qualitativ würde ich da doch eher sagen Regionaligen sind Spaßveranstaltungen wenn ich mir das Geholze und im Fernsehen anschau , dass ist nichts für Fußball Feunschmecker und Ästheten.
van Kessel
Beiträge: 916
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 12:22

Re: Nations League

Beitragvon van Kessel » So 18. Nov 2018, 00:20

Hey "Alpha Centauri"](17 Nov 2018, 23:23)
Die Regional Liga West? Naja qualitativ würde ich da doch eher sagen Regionaligen sind Spaßveranstaltungen wenn ich mir das Geholze und im Fernsehen anschau , dass ist nichts für Fußball Feunschmecker und Ästheten.
Woow! Sternekoch Alpha C. meint, dass man unbedingt Salz vom Himalaya benötigt, wenn man eine flaue Suppe etwas aufpeppen möchte.

Fußball ist ein Spiel und keine Weltanschauung mit Chi Chi. Nur weil die oberen Ligen reichlich und bis zum Überdruss Fußball anbieten, ist der Fußball in den unteren Ligen für die Betroffenen und Zuschauer nicht weniger spannend. Fußball ist vom Volkssport zu einer dekadenten Veranstaltung mutiert. FIFA und Infantino werden diesem Sport den Rest geben. Bis dahin werden auch die Werbetafeln (vor welche man verschwitze Kicker nach einem Spiel zerrt) im Geräteraum geputzt, sicher!
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3679
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Nations League

Beitragvon X3Q » So 18. Nov 2018, 11:16

Alpha Centauri hat geschrieben:(17 Nov 2018, 23:23)

Die Regional Liga West? Naja qualitativ würde ich da doch eher sagen Regionaligen sind Spaßveranstaltungen wenn ich mir das Geholze und im Fernsehen anschau , dass ist nichts für Fußball Feunschmecker und Ästheten.

Besser kann man seine eigene Disqualifikation nicht betreiben :thumbup:

--X
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 824
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: Nations League

Beitragvon Gluck » So 18. Nov 2018, 16:56


Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast