Seite 1 von 1

Disziplinarverfahren gegen Mexiko

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 23:04
von Marmelada
http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm ... 13649.html
Die Fifa hat ein Disziplinarverfahren gegen Mexiko eröffnet. Einige Fans riefen zum Beispiel bei Abschlägen von Manuel Neuer "puto". Um die Deutung des Wortes tobt seit Jahren ein Streit.
Bitte stimmt ab, was die mexikanischen Fans gemeint haben könnten.

Die Fifa stufte das Wort im Fußballkontext zunächst als "nicht beleidigend" ein. Doch in den letzten Jahren wertete der Weltverband den Begriff zunehmend anders und sanktionierte ihn bereits häufiger bei Länderspielen.
Unabhängig davon, was der einzelne Fan damit meint - ist das in Ordnung, den Begriff zu sanktionieren oder ist das ein unzulässiger Eingriff in die Meinungsfreiheit? Darf man das nicht einmal mehr im Fußballkontext sagen?