WM 2018 in Russland

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Keoma » Fr 22. Jun 2018, 06:51

unity in diversity hat geschrieben:(22 Jun 2018, 05:37)

In Russland hat Deutschland noch nie gewonnen.


Allerdings ist jetzt nicht Winter.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8370
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Quatschki » Fr 22. Jun 2018, 07:00

unity in diversity hat geschrieben:(22 Jun 2018, 05:37)

In Russland hat Deutschland noch nie gewonnen.

Vor 100 Jahren hatte General Hoffmann in Brest ein sehr günstiges Unentschieden ausgehandelt
Alpha Centauri
Beiträge: 2924
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 22. Jun 2018, 10:11

Oh die Gauchos werden von der heimischen Presse heftig zerrissen, erst recht der Coach Sampaoli.

Argentinien das ewige Drama. Jetzt ist erst mal wieder paar Tage Nationale Depression angesagt,
Alpha Centauri
Beiträge: 2924
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 22. Jun 2018, 10:12

Heutige Tipps:

BRASILIEN - COSTA RICA. 3:1

NIGERIA - ISLAND. 2:1

SCHWEIZ - SERBIEN 2:0
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Dieter Winter » Fr 22. Jun 2018, 10:17

unity in diversity hat geschrieben:(22 Jun 2018, 05:37)

In Russland hat Deutschland noch nie gewonnen.


Doch. Gegen Australien und Kamerun.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1321
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 22. Jun 2018, 10:26

relativ hat geschrieben:(21 Jun 2018, 12:34)

So sehr ich das den Aussies auch gönnen würde (einer der Nationalspieler spielt schließlich noch in meinem Lieblingsteam), der Torabschluss ist einfach zu schlecht, da schätze ich die Dänen höher ein.
Frankreich mein Favorit wird es machen ;)
Oh ha, wer spielt den die Bälle auf Messi und Kün?


Wer ist das der in deinem Lieblingsteam spielt?

War nichts mit Sieg und wie bemerkt unsere Boys treffen einfach das Tor nicht! Hoffentlich klappt es gegen Peru aber mehr als 1 Tor Differenz!

Das geht nur wenn endlich Tim Cahill zum Einsatz kommt. OK 38 Jahre aber er trifft immer wenn es darauf ankommt ins Netz. Kann einfach nicht verstehen warum er nicht in der 2 Halbzeit eingewechselt wurde. Mit ihm auf dem Rasen haetten wir 2:1 gewonnen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1321
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 22. Jun 2018, 10:30

Senexx hat geschrieben:(21 Jun 2018, 16:18)

Beim Küssen mit Bierfahne sind sie bestimmt besser als beim Fußball.


Deine cultural awareness and knowledge sind wie immer sehr fundiert :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1321
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 22. Jun 2018, 10:35

Bolero hat geschrieben:(21 Jun 2018, 22:18)

Die Körpersprache von Messi & Co ist deprimierend. Da kommt nicht mehr viel.



Der Weltmeister und Vizeweltmeister werden sich die Hand beim Abschied aus Russland geben,

Neeeeeee zu pessimistisch. Die Jungs wachen auf und blasen die Schweden 5:0 vom Platz :D
Support the Australian Republican Movement
sünnerklaas
Beiträge: 2100
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon sünnerklaas » Fr 22. Jun 2018, 10:36

Alpha Centauri hat geschrieben:(22 Jun 2018, 11:11)

Oh die Gauchos werden von der heimischen Presse heftig zerrissen, erst recht der Coach Sampaoli.

Argentinien das ewige Drama. Jetzt ist erst mal wieder paar Tage Nationale Depression angesagt,


Die Niederlage war abzusehen. Schon bei den sehr wenigen Vorstößen der Isländer in den Strafraum sah die Abwehr der Gauchos alt aus. Jetzt müssen sie darauf hoffen, dass Nigeria gegen Island gewinnt.
Übrigens halte ich eine rein europäische Paarung am letzten Spieltag einer WM-Vorrundengruppe für sehr problematisch.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:12

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(22 Jun 2018, 11:26)

Wer ist das der in deinem Lieblingsteam spielt?
Robbie Thomas Kruse

War nichts mit Sieg und wie bemerkt unsere Boys treffen einfach das Tor nicht! Hoffentlich klappt es gegen Peru aber mehr als 1 Tor Differenz!
Ich hätte es ihnen aufgrund der 2 Halbzeit echt gegönnt. Die Leistungsbereitschaft war genial und sowas liebt man im Pott. ;)

Das geht nur wenn endlich Tim Cahill zum Einsatz kommt. OK 38 Jahre aber er trifft immer wenn es darauf ankommt ins Netz. Kann einfach nicht verstehen warum er nicht in der 2 Halbzeit eingewechselt wurde. Mit ihm auf dem Rasen haetten wir 2:1 gewonnen.
Nunja ist schon Spekulativ, der Trainer wird sich schon was dabei gedacht haben. Nachher ist man häufiger mal schlauer und denkt sich, hätte ich doch mal etwas anderes versucht.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:13

unity in diversity hat geschrieben:(22 Jun 2018, 05:37)

In Russland hat Deutschland noch nie gewonnen.

Confed Cup :?: :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71067
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alexyessin » Fr 22. Jun 2018, 11:21

Uffzach hat geschrieben:(22 Jun 2018, 00:58)

Kroatien kann ruhig Weltmeister werden. Oder Brasilien oder Frankreich. ist mir egal. Hauptsache die DFB-Elf verliert gegen Schweden. :cool:


Das glaub ich weniger. Die deutsche Fußball Nationalmannschaft wird sich gegen Schweden keine Blöse zeigen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Keoma » Fr 22. Jun 2018, 11:24

Alexyessin hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:21)

Das glaub ich weniger. Die deutsche Fußball Nationalmannschaft wird sich gegen Schweden keine Blöse zeigen.


Yogi hat ja eh' einen Plan.
Der muss nur noch aufgehen. :D

Ich werde mir das Spiel jedenfalls im Schanigarten ansehen.
Je nach Ergebnis gibt's Aquavit oder Korn.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:24

Alexyessin hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:21)

Das glaub ich weniger. Die deutsche Fußball Nationalmannschaft wird sich gegen Schweden keine Blöse zeigen.

Das glaube ich auch, aber was ich nicht für möglich gehalten hätte, ein Hauch von Unsicherheit schlich sich, ob der gezeigten Leistungen, in mein Herz.
Ich schieb dies optimistischer Weise aber mal darauf zurück, daß wir Auftacktniederlagen schon so lange entwöhnt sind. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71067
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alexyessin » Fr 22. Jun 2018, 11:27

relativ hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:24)

Das glaube ich auch, aber was ich nicht für möglich gehalten hätte, ein Hauch von Unsicherheit schlich sich, ob der gezeigten Leistungen, in mein Herz.
Ich schieb dies optimistischer Weise aber mal darauf zurück, daß wir Auftacktniederlagen schon so lange entwöhnt sind. ;)


Ich denk das die Auftaktniederlage folgende Gründe hat:

Überheblichkeit
Fehlender Leitwolf auf dem Feld ( wie Reinsteiger )
Lernfähigkeit der anderen Teams.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Keoma » Fr 22. Jun 2018, 11:29

Alexyessin hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:27)

Ich denk das die Auftaktniederlage folgende Gründe hat:

Überheblichkeit
Fehlender Leitwolf auf dem Feld ( wie Reinsteiger )
Lernfähigkeit der anderen Teams.


Möglicherweise lag sie auch an einem Sieg der Mexikaner. :D
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1321
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 22. Jun 2018, 11:30

relativ hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:12)

Robbie Thomas Kruse

.


Und wo spielt er in Deutschland? Der Robbie?

Tim Cahill ist immer gut fuer ein Tor. Er ist unser bester Torschuetze vor allem Kopfballstark im Strafraum.

Ist immer die alte Leier. Wir spielen gut, koennen mitmischen aber keine Tore schiessen! Gleiche in unserer National League. Das da mal mehr als 3 Tore pro Spiel fallen ist Selteneheit.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1321
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 22. Jun 2018, 11:35

Alexyessin hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:21)

Das glaub ich weniger. Die deutsche Fußball Nationalmannschaft wird sich gegen Schweden keine Blöse zeigen.


Schauen wir uns mal die Statistik an;

15 Spiele gewonnen
13 Spiele verloren
8 unentschieden gespielt

Das ist nicht gerade ueberzeugend und in Anbetracht der nicht ueberzeugenden Leistungen in den letzten Spielen gehen die Alarmfackeln hoch.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:38

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:30)

Und wo spielt er in Deutschland? Der Robbie?
VfL Bochum

Tim Cahill ist immer gut fuer ein Tor. Er ist unser bester Torschuetze vor allem Kopfballstark im Strafraum.
Ja ich kennne ihn ja, aber ich denke mal der ist doch shcon ein wneig zu Alt. Das Gnadenbrot WM 2018 nimmt er halt noch mit. Evtl hat er ja andere wichtige Aufgaben im Team. ;)
Ist immer die alte Leier. Wir spielen gut, koennen mitmischen aber keine Tore schiessen! Gleiche in unserer National League. Das da mal mehr als 3 Tore pro Spiel fallen ist Selteneheit.

Ja, es sind diese kleinen Nuancen, die häufig das Weiterkommen, bzw Titel holen oder auch nicht, entscheiden.
Kruse vermittelt eurer Problem des Chancentod da ja Perfekt, obwohl er ja eher Vorbereiter ist. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:39

Alexyessin hat geschrieben:(22 Jun 2018, 12:27)

Ich denk das die Auftaktniederlage folgende Gründe hat:

Überheblichkeit
Fehlender Leitwolf auf dem Feld ( wie Reinsteiger )
Lernfähigkeit der anderen Teams.

Ich hoffe nur , daß es nicht die Form war.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast