WM 2018 in Russland

Moderator: Moderatoren Forum 6

Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 17. Jul 2018, 22:25

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:22)

Wahrscheinlich faehrst du auch lieber einen japanischen Toyota als einen deutschen VW und isst lieber eine spanische Orange als einen deutschen Apfel. Mich wundert, dass du noch auf deutsch schreibst und nicht auf italienisch, russisch oder englisch. ;)



Que quieres de mi, aleman?
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 17. Jul 2018, 22:28

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:22)

Wahrscheinlich faehrst du auch lieber einen japanischen Toyota als einen deutschen VW und isst lieber eine spanische Orange als einen deutschen Apfel. Mich wundert, dass du noch auf deutsch schreibst und nicht auf italienisch, russisch oder englisch. ;)


Ich würde mir eher für die costa ricanische Banane entscheiden. :D
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 157
Registriert: Di 13. Jun 2017, 12:09

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon oga » Di 17. Jul 2018, 22:33

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:22)

Wahrscheinlich faehrst du auch lieber einen japanischen Toyota als einen deutschen VW ...
Sei froh, dass Bleibtreu noch feiert, sonst würde sie Dich sofort entlarven. :D
I guess I should warn you, if I turn out to be particularly clear, you've probably misunderstood what I've said.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon think twice » Di 17. Jul 2018, 22:40

oga hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:33)

Sei froh, dass Bleibtreu noch feiert, sonst würde sie Dich sofort entlarven. :D

Ich fahre keinen Toyota und auch keinen Peugeot. Ich fahre echte, deutsche Wertarbeit. ;)
#wirsindmehr
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 157
Registriert: Di 13. Jun 2017, 12:09

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon oga » Di 17. Jul 2018, 22:42

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:40)

Ich fahre keinen Toyota und auch keinen Peugeot. Ich fahre echte, deutsche Wertarbeit. ;)
schon verdächtig. ;)
I guess I should warn you, if I turn out to be particularly clear, you've probably misunderstood what I've said.
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 17. Jul 2018, 22:46

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:40)

Ich fahre keinen Toyota und auch keinen Peugeot. Ich fahre echte, deutsche Wertarbeit. ;)


Klar die gute alte ehrlich saubere deutsche Automobilindustrie,schon klar. :D
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon think twice » Di 17. Jul 2018, 22:50

Alpha Centauri hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:46)

Klar die gute alte ehrlich saubere deutsche Automobilindustrie,schon klar. :D

Du kannst ja mit dem Fahrrad fahren und dich wie 'n Hollaender fühlen. :D
#wirsindmehr
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 17. Jul 2018, 23:06

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:50)

Du kannst ja mit dem Fahrrad fahren und dich wie 'n Hollaender fühlen. :D


korrupte Betrügereien statt Wertarbeit,
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Senexx » Di 17. Jul 2018, 23:06

think twice hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:50)

Du kannst ja mit dem Fahrrad fahren und dich wie 'n Hollaender fühlen. :D
Das Fahrrad ist eine deutsche Erfindung.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon think twice » Di 17. Jul 2018, 23:09

Senexx hat geschrieben:(18 Jul 2018, 00:06)

Das Fahrrad ist eine deutsche Erfindung.

Dann soll er halt ne Windmühle basteln. :x
#wirsindmehr
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 17. Jul 2018, 23:12

Ich bleibe bei den Bananen.
Schnitter
Beiträge: 4659
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Schnitter » Di 17. Jul 2018, 23:20

Alpha Centauri hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:48)

Peinlich ist höchstens die deutsche Nationalhymne, kann verstehen dass einige Spieler da nicht mitsingen, ist leider auch zu hören das Hayden seine Finger da im Spiel hatte und nicht Beethoven. :cool:


Nationen sind langfristig gesehen sowieso ein Relikt.

Daher werden sich schreckliche Nationalhymnen auch irgendwann erledigt haben. ;)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Senexx » Di 17. Jul 2018, 23:22

Alpha Centauri hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:25)

Que quieres de mi, aleman?

Sie ist weiblich. Lassen Sie es, wenn Sie kein Castellano können.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 18. Jul 2018, 01:08

Und was haben, die letzten 30 + Beitraege mit Fussball zu tun??????????????????????????????????????????
Der Moderator dieses Stranges ist im Urlaub???
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 18. Jul 2018, 08:57

Senexx hat geschrieben:(18 Jul 2018, 00:22)

Sie ist weiblich. Lassen Sie es, wenn Sie kein Castellano können.



Creo qie deberias reconsiderar tu conocimiento del espanol. ;)
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Bolero » Mi 18. Jul 2018, 08:57

Geht Richtung Weibergequassel!
Bald werden hier Kuchenrezepte ausgetauscht! :D
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 18. Jul 2018, 09:01

Ein Fußball Analyst hat jetzt über die Deutschen in der Kategorie Absicherung bei Kontern ein geradezu vernichtendes Urteil gesprochen, nur Tunesien war in diesem Punkt noch schlechter als " SCHLAND" Wow, tolle Leistung.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24196
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon relativ » Mi 18. Jul 2018, 09:36

X3Q hat geschrieben:(17 Jul 2018, 12:46)

Die Schweden haben sehr defensiv und destruktiv gespielt. Und da waren noch andere Mannschaften, die dieses Stilmittel ebenfalls gewählt haben. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Hätte Schweden es damit ins Endspiel, ja sogar zum Titel gebracht, hätte ich damit durchaus leben können. Warum? Weil die Schweden von den Einzelspielern eben nicht das Potenzial haben. Deswegen war vor der WM Frankreich mein Top-Favorit auf den Titel, weil die in der Kaderbreite einfach sehr viel Talent und Potenzial haben. Aber was haben die mit diesem Potenzial in Sachen Spielphilosophie angestellt? Sie haben (fast) über das ganze Turnier eine spielverweigernde Position eingenommen. Wenn ich an die Endspiele 2010 (Spanien-Holland) und 2014 (Deutschland-Argentinien) zurück denke, dann ist immer die Mannschaft als Sieger aus dem Finale hervor gegangen, die aktiv daran gearbeitet hat, Tore zu erzielen. Und diesmal war der Sieger nur darauf bedacht keinen Fehler zu machen und führte zur Halbzeit mit 2:1 ohne einen einzigen richtigen Angriff gestartet zu haben. Die erste richtig gute Aktion der Franzosen war dann das 3:1. Und da war der 40m-Pass von Pogba das Beste. Langweiliger war (für mich) nur das WM-Finale 1994 in den USA, welches zwischen Brasilien und Italien erst im Elfmeterschießen entschieden wurde.

Ich frage mich, warum der Schaumwein eine solche Taktik für das ganze Turnier ausgegeben hat?


--X

Ich versuche es mal mit einer Erklärung, so wie ich es sehe.
Die Franzosen hatten auch bei den letzten Weltmeisterschaften immer gute bis sehr gute Spieler dabei. Aber nach ihren WM Sieg 1996 haben sie ihre Klasse nie mehr so richtig auf den Platz bekommen. Weil neben ihrer ind. Klasse, die Offensive versprach, halt immer etwas fehlte nämlich die mannschaftliche Geschlossenheit und die defensive Stabilität.
Ich vermute Deschamp hat dies so erkannt und es geschafft, diese Teils genialen Spieler von so ein destruktives System zu überzeugen, in der Anahme ihre individuelle Klasse gibt in knappen Spielen dann den Ausschlag. Bei der EM hat dies noch nicht ganz zum Titel gereicht. Weil mit Portugal ein noch destruktiveres Team auf den Platz stand ;)
Neben den Standarts die sich wohl fast alle favorisierten Teams als Chance gegen den Ballbesitzfußball trainiert haben, ausser Spanien und Deutschland , haben für mich spielerisch nur Belgien, Kroatien und mit abstrichen Japan einigermaßen überzeugen können.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Bolero » Mi 18. Jul 2018, 10:03

Gute Fußballer hat Frankreich schon immer gehabt, aber Deschamp hat es geschafft
aus einem "Sauhaufen" eine funktionierende "Mannschaft" zu formen.
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71780
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 10:09

Bolero hat geschrieben:(18 Jul 2018, 09:57)

Geht Richtung Weibergequassel!
Bald werden hier Kuchenrezepte ausgetauscht! :D


Achos, lassos unsos auchos so tunos dasas wir spananischosch können.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast