damen meisterschaft fußball

Moderator: Moderatoren Forum 6

Olympus
Beiträge: 1079
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Olympus » So 30. Jul 2017, 12:46

Deutschland kriegt die Hucke voll. Aus, aus und vorbei. Deutschland liegt am Boden und zuckt. Vom Fussball Thron von den Dänen vernichtend geschlagen.
Wie war das? "So sehen Sieger aus und so laufen Gauchos!"
Tja, kein Boateng bei den Ladys.
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11264
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Dampflok94 » So 30. Jul 2017, 12:54

Olympus hat geschrieben:(30 Jul 2017, 13:46)

Deutschland kriegt die Hucke voll. Aus, aus und vorbei. Deutschland liegt am Boden und zuckt. Vom Fussball Thron von den Dänen vernichtend geschlagen.
Wie war das? "So sehen Sieger aus und so laufen Gauchos!"
Tja, kein Boateng bei den Ladys.

Die Hucke voll? Vernichtend geschlagen? Wie ist es denn ausgegangen? 1:5 oder 1:6? :?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Olympus
Beiträge: 1079
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Olympus » So 30. Jul 2017, 13:09

Dampflok94 hat geschrieben:(30 Jul 2017, 13:54)

Die Hucke voll? Vernichtend geschlagen? Wie ist es denn ausgegangen? 1:5 oder 1:6? :?

1:2 allerdings war das erste Tor ein Torwartfehler der dänischen Torhüter. In der ersten Hälfte hatte ich noch Hoffnung. In der zweiten nicht mehr.
Schnitter
Beiträge: 2515
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Schnitter » So 30. Jul 2017, 13:10

Die Trainerin ist die Vollkatastrophe. Warum hat die denn eigentlich die Meyer nicht spielen lassen ?
Olympus
Beiträge: 1079
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Olympus » So 30. Jul 2017, 13:18

Schnitter hat geschrieben:(30 Jul 2017, 14:10)

Die Trainerin ist die Vollkatastrophe. Warum hat die denn eigentlich die Meyer nicht spielen lassen ?

Hätte auch nichts mehr gebracht. Vielleicht im Training auch mal Torschiessen üben. Das können sie seit Jahren nicht.
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon CaptainJack » So 30. Jul 2017, 18:07

Olympus hat geschrieben:(30 Jul 2017, 14:09)

1:2 allerdings war das erste Tor ein Torwartfehler der dänischen Torhüter. In der ersten Hälfte hatte ich noch Hoffnung. In der zweiten nicht mehr.
Es gibt Typen, die haben immer die Hoffnung, dass Deutschland verliert! ... das ist nichts besonderes!

Grundsätzlich war die Niederlage verdient. Es hat mich sowieso gewundert, dass Deutschland mit dieser völlig neu formierten Juniorenmannschaft Favorit gewesen sein sollte. Zu schnell auf fast nur junge Ladys bauen, geht eben nicht!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 10:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Nathan » So 30. Jul 2017, 19:17

Olympus hat geschrieben:(30 Jul 2017, 13:46)

Deutschland kriegt die Hucke voll. Aus, aus und vorbei. Deutschland liegt am Boden und zuckt. Vom Fussball Thron von den Dänen vernichtend geschlagen.
Wie war das? "So sehen Sieger aus und so laufen Gauchos!"
Tja, kein Boateng bei den Ladys.

Nu übertreib mal nicht. "Die Hucke voll" ist übertrieben. "Verdient verloren", das passt eher. Die heutige Leistung war unter aller Kanone, und außer den drei, vier Spielerinnen mit Erfolgshistorie spielte die Mannschaft als wäre gerade die Trainerstelle vakant. Ist sie wahrscheinlich auch bald.
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon CaptainJack » So 30. Jul 2017, 19:58

Frau Jones plappert viel zu viel, stellt eher einen Kumpeltyp dar. Außerdem wirkt sie viel zu leutselig.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 31. Jul 2017, 08:32

Unsere Damen haben echt positiv überrascht und die favorisierten Spanierinnen niedergekämpft !!
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 2966
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Kritikaster » Mo 31. Jul 2017, 11:13

Fuerst_48 hat geschrieben:(31 Jul 2017, 09:32)

Unsere Damen haben echt positiv überrascht und die favorisierten Spanierinnen niedergekämpft !!

Im Halbfinale ist dann aber wohl Schluß.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon pikant » Mo 31. Jul 2017, 11:46

Kritikaster hat geschrieben:(31 Jul 2017, 12:13)

Im Halbfinale ist dann aber wohl Schluß.


Oesterreich hat uns im Damenfussball den Rang abgelaufen.
die Schande von Corduba auch bei den Damen jetzt da :D
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon pikant » Mo 31. Jul 2017, 12:15

Ger9374 hat geschrieben:(20 Jul 2017, 03:00)

Frauenfußball hat was. Deutschland hat erfolgreiche Damen auf dem Feld. Alles dabei was den Sport Fussball sehenswert macht. Einsatz, Teamgeist, Klasse Torhüterin. Die brauchen sich hinter niemanden zu verstecken!
Und nicht so Größenwahnsinnig wie teilweise das Auftreten der Männer. Bodenständig, sympathisch.


darum hat man sich ja auch schon im Viertelfinale verabschiedet!
die Anstosszeit war nicht optimal :D
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9910
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Keoma » Mo 31. Jul 2017, 12:24

Kritikaster hat geschrieben:(31 Jul 2017, 12:13)

Im Halbfinale ist dann aber wohl Schluß.


Schau mer mal.
Gegen Dänemark haben die Mädels schon bei der Vorbereitung gewonnen.
Aber das Halbfinale ist schon eine tolle Leistung.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3351
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon X3Q » Mo 31. Jul 2017, 12:39

Keoma hat geschrieben:(31 Jul 2017, 13:24)

Schau mer mal.
Gegen Dänemark haben die Mädels schon bei der Vorbereitung gewonnen.
Aber das Halbfinale ist schon eine tolle Leistung.

Ich drücke euch die Daumen. :thumbup:

--X
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9910
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Keoma » Mo 31. Jul 2017, 12:44

X3Q hat geschrieben:(31 Jul 2017, 13:39)

Ich drücke euch die Daumen. :thumbup:

--X


Danke, aber "ihnen".
Ich spiel nicht mit. :D
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3351
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon X3Q » Mo 31. Jul 2017, 12:52

Keoma hat geschrieben:(31 Jul 2017, 13:44)

Danke, aber "ihnen".
Ich spiel nicht mit. :D

Egal. Ich habe mit den Österreicherinninenen gestern mitgefiebert. Beeindruckt hat mich die Feiersinger. Läuft wie ein Duracel-Hase über 120 Minuten und scheint einfach nicht müde zu werden :)

--X
busse
Beiträge: 607
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon busse » Do 3. Aug 2017, 08:28

Kritikaster hat geschrieben:(16 Jul 2017, 17:24)

Wenn Du hier behauptest, jede deutsche Viertligamannschaft der Herren würde jede Nationalmannschaft der Damen im Fußball schlagen, kannst Du in den letzten Jahren keinen Frauenfußball auf internationalem Topniveau gesehen haben.
...
:?:
...
Oder Du bist halt einfach nur ein elender Chauvi. ;)


Na ? Ich höre gar nichts mehr von Dir, bist Du auf meinen Vorschlag nicht eingegangen ? Der der sechsmalig hintereinander Europameister geworden ist, hat ein Beispiel für Dein "Top Niveau" geliefert. Die anderen Spiele auf "Top Niveau" waren auch eher kläglich , manche spannender als qualitativ ansprechend. Man redet hier bei der EM als den Saisonhöhepunkt auf den alle Teams hingearbeitet hatten. Von den Torhüterinnen gar nicht erst zu sprechen, da war die Deutsche noch die Beste. Ich , als von Dir ausgemachten Chauvi, bleibe dabei nicht mal Viertliganiveau der Männer.
Kann Dir übrigens noch ein Beispiel nachliefern, in Babelsberg spielen Männer in Liga 4 der SV03 und die Frauen Turbine im gleichen Stadion. Die Frauen immer oben mit (mehrmals deutscher Meister, Europapokalsieger etc.), die Männer meist um Abstieg oder gesichertes Mittelfeld. Es gibt Leute die geben sich beides und bestätigen mir, das da Welten dazwischen liegen. Sind aber bestimmt alles Chauvis.
Nochmals zum Thema, eine Steffi Jones ist ein Vorzeigegirl des deutschen Damenfußballs und eine erfolgreiche Organisatorin einer Meisterschaft in Deutschland mit einem Trainerschein, mehr nicht. Trainererfahrung ? Null ! Hauptsache in sozialen Projekten für den DFB tätig und da dachten die hohen Herren beim DFB , das reicht denn das Team ist so erfolgreich, das führt sich von allein. Grober Fehler !
Frau Jones kann , bis jetzt, einer Frau Neid nicht das Wasser reichen, aber es mußte ja eine Frau sein mit Verdiensten und so sozial engagiert, gute Männertrainer mit richtig Erfolgen haben wir ja auch, aber......
busse
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 2966
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Kritikaster » Do 3. Aug 2017, 08:50

busse hat geschrieben:(03 Aug 2017, 09:28)

Na ? Ich höre gar nichts mehr von Dir

Wozu auch, das Bewertungskriterium, nach dem man das beurteilen müsste, habe ich ja bereits 2 mal gepostet. :?

Der Fall wird nur nie eintreten.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Postfach
Beiträge: 351
Registriert: Di 19. Apr 2016, 10:55

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon Postfach » Do 3. Aug 2017, 09:29

busse hat geschrieben:(03 Aug 2017, 09:28)

Na ? Ich höre gar nichts mehr von Dir, bist Du auf meinen Vorschlag nicht eingegangen ? Der der sechsmalig hintereinander Europameister geworden ist, hat ein Beispiel für Dein "Top Niveau" geliefert. Die anderen Spiele auf "Top Niveau" waren auch eher kläglich , manche spannender als qualitativ ansprechend. Man redet hier bei der EM als den Saisonhöhepunkt auf den alle Teams hingearbeitet hatten. Von den Torhüterinnen gar nicht erst zu sprechen, da war die Deutsche noch die Beste. Ich , als von Dir ausgemachten Chauvi, bleibe dabei nicht mal Viertliganiveau der Männer.
Kann Dir übrigens noch ein Beispiel nachliefern, in Babelsberg spielen Männer in Liga 4 der SV03 und die Frauen Turbine im gleichen Stadion. Die Frauen immer oben mit (mehrmals deutscher Meister, Europapokalsieger etc.), die Männer meist um Abstieg oder gesichertes Mittelfeld. Es gibt Leute die geben sich beides und bestätigen mir, das da Welten dazwischen liegen. Sind aber bestimmt alles Chauvis.
Nochmals zum Thema, eine Steffi Jones ist ein Vorzeigegirl des deutschen Damenfußballs und eine erfolgreiche Organisatorin einer Meisterschaft in Deutschland mit einem Trainerschein, mehr nicht. Trainererfahrung ? Null ! Hauptsache in sozialen Projekten für den DFB tätig und da dachten die hohen Herren beim DFB , das reicht denn das Team ist so erfolgreich, das führt sich von allein. Grober Fehler !
Frau Jones kann , bis jetzt, einer Frau Neid nicht das Wasser reichen, aber es mußte ja eine Frau sein mit Verdiensten und so sozial engagiert, gute Männertrainer mit richtig Erfolgen haben wir ja auch, aber......
busse


Persönlich hab ich mein ganzes leben aktiv fußball gespielt ... viele jahre bezirksliga und zwei jahre lang in der landesliga.
Ich würde sogar behaupten, dass unser landesliga team von damals, höchstwahrscheinlich die damen nationalmannschaft besiegen könnten. (Und das hat gar nichts mit der aktuellen leistung unserer mädels zu tun)
Von einer Männermannschaft aus der Oberliga möchte ich erst gar nicht anfangen.
Verstehe gar nicht wie manche so ein spiel beurteilen oder bewerten ?
Vielleicht liegt es daran, dass im TV alles etwas professioneller wirkt ?
Wie heisst es immer so schön, man ist immer so gut, wie der gegner es zulässt ...

Frauenfußball hat seinen eigenen charme und kann auch durchaus spannend sein, aber nicht vergleichbar mit den männern.
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: damen meisterschaft fußball

Beitragvon pikant » Do 3. Aug 2017, 10:04

Postfach hat geschrieben:(03 Aug 2017, 10:29)
.

Frauenfußball hat seinen eigenen charme und kann auch durchaus spannend sein, aber nicht vergleichbar mit den männern.


ich habe mir schon CL-Viertel-und Halbfinale live bei den Damen angeschaut!
Vom Stuhl hat es mich nicht gerissen und auch die Stimmung auf den Raengen liess zu wuenschen ubrig.

war nett, ansehnlich nicht so kampfbetont, aber ein Muss ist es nicht.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast