Der VfB Stuttgart

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1583
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Fr 16. Sep 2016, 20:07


:D :D

Danke, kein Bedarf!

(PS: Vielleicht könnte er eurem Poker-Profi etwas Konkurrenz machen!) ;)
Was nicht sein darf, gibt's nicht!!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon yogi61 » Sa 17. Sep 2016, 13:49

1:0 Sieg auf dem einstmals gefürchteten Betze, geht doch.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
CaptainJack
Beiträge: 11080
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » So 18. Sep 2016, 10:39

yogi61 hat geschrieben:(17 Sep 2016, 14:49)

1:0 Sieg auf dem einstmals gefürchteten Betze, geht doch.

Die Betonung liegt aber auf "einstmals"! ;)
Dass der VfB spielerisch die klar bessere Mannschaft war, sah man, aber das Verhalten der Mannschaft in den letzten 25 Min. hat mir überhaupt nicht gefallen!
Ich hoffe, mit zunehmenden "Eingespieltseins" wird die Mannschaft viel selbstsicherer und spielt ihre (im Vergleich zu anderen Mannschaften der 2.Liga) spielerische Klasse bis zum Schluss aus!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
CaptainJack
Beiträge: 11080
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » Di 20. Sep 2016, 18:59

Zweiter!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1583
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Di 20. Sep 2016, 23:19

Überraschungs-Lösung: Wolf macht's! Stuttgart holt Trainer vom BVB

http://sportbild.bild.de/fussball/2-lig ... sport.html

Man soll ja nicht schon vorher meckern, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz!!!!
Mit Olav Janson hat man einen Ex-Profi als Trainer, der sich langsam recht gut bewährt, aber man holt einen Trainer,
der noch nie Profis vor der Nase hatte.
Was nicht sein darf, gibt's nicht!!
CaptainJack
Beiträge: 11080
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » Mi 21. Sep 2016, 00:10

Bolero hat geschrieben:(21 Sep 2016, 00:19)

Überraschungs-Lösung: Wolf macht's! Stuttgart holt Trainer vom BVB

http://sportbild.bild.de/fussball/2-lig ... sport.html

Man soll ja nicht schon vorher meckern, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz!!!!
Mit Olav Janson hat man einen Ex-Profi als Trainer, der sich langsam recht gut bewährt, aber man holt einen Trainer,
der noch nie Profis vor der Nase hatte.

Der Erfolg bzw. der Misserfolg wird recht bzw. nicht recht geben!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1306
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon el loco » Mi 21. Sep 2016, 19:38

Bolero hat geschrieben:(21 Sep 2016, 00:19)

Überraschungs-Lösung: Wolf macht's! Stuttgart holt Trainer vom BVB

http://sportbild.bild.de/fussball/2-lig ... sport.html

Man soll ja nicht schon vorher meckern, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz!!!!
Mit Olav Janson hat man einen Ex-Profi als Trainer, der sich langsam recht gut bewährt, aber man holt einen Trainer,
der noch nie Profis vor der Nase hatte.



Das ist das Problem was man in Stuttgart hat.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » Do 22. Sep 2016, 02:47

Bolero hat geschrieben:(21 Sep 2016, 00:19)

Überraschungs-Lösung: Wolf macht's! Stuttgart holt Trainer vom BVB

http://sportbild.bild.de/fussball/2-lig ... sport.html

Man soll ja nicht schon vorher meckern, aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz!!!!
Mit Olav Janson hat man einen Ex-Profi als Trainer, der sich langsam recht gut bewährt, aber man holt einen Trainer,
der noch nie Profis vor der Nase hatte.



Beruhige Dich und frage Dich mal woher der Luhukai eigentlich kam ;)

Ich kann den VFB nur beglückwünschen, dass man den Wolf aus Dortmund bekommen hat. Zahlreiche andere Vereine haben da schon seit Jahren angefragt ;)

Der Wolf ist ein ausgezeichneter Trainer und ich bin mir sehr sicher, dass er mit Stuttgart wieder den Aufstieg schafft.... dauert ein paar Spiele, dann sieht man aber seine Handschrift !!
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon pikant » Do 22. Sep 2016, 07:57

Stuttgart voll im Plan und auf einem Aufstiegsplatz und dem Tabellenfuehrer die erste Niederlage beigebracht
kann man wahrlich nicht meckern.
CaptainJack
Beiträge: 11080
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » Do 22. Sep 2016, 08:47

Der General hat geschrieben:(22 Sep 2016, 03:47)

Beruhige Dich und frage Dich mal woher der Luhukai eigentlich kam ;)

Ich kann den VFB nur beglückwünschen, dass man den Wolf aus Dortmund bekommen hat. Zahlreiche andere Vereine haben da schon seit Jahren angefragt ;)

Der Wolf ist ein ausgezeichneter Trainer und ich bin mir sehr sicher, dass er mit Stuttgart wieder den Aufstieg schafft.... dauert ein paar Spiele, dann sieht man aber seine Handschrift !!

Gegen den neuen Trainer ist nichts einzuwenden, aber es ist ein großes Risiko diesen Wechsel innerhalb einer englischen Woche zu vollziehen! Schon aus etwaigen psychologischen Gründen wäre ein Wechsel nach der englischen Woche sinnvoller gewesen.
Bei einem Sieg ist das natürlich vom Tisch!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1583
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Do 22. Sep 2016, 08:58

Der General hat geschrieben:(22 Sep 2016, 03:47)

Beruhige Dich und frage Dich mal woher der Luhukai eigentlich kam ;)

Ich kann den VFB nur beglückwünschen, dass man den Wolf aus Dortmund bekommen hat. Zahlreiche andere Vereine haben da schon seit Jahren angefragt ;)

Der Wolf ist ein ausgezeichneter Trainer und ich bin mir sehr sicher, dass er mit Stuttgart wieder den Aufstieg schafft.... dauert ein paar Spiele, dann sieht man aber seine Handschrift !!

Ich bin ganz ruhig! :)

Da ich den neuen Trainer nicht kenne, stelle ich ihn nicht in Frage.
Warum man aber einen etablierten Trainer gegen einen Neuen tauscht, ist mir etwas schleierhaft.
Ich denke, Wolf wird's schon richten! :thumbup:
Was nicht sein darf, gibt's nicht!!
Benutzeravatar
Postfach
Beiträge: 351
Registriert: Di 19. Apr 2016, 10:55

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Postfach » Do 22. Sep 2016, 09:57

Der General hat geschrieben:(22 Sep 2016, 03:47)

Beruhige Dich und frage Dich mal woher der Luhukai eigentlich kam ;)

Ich kann den VFB nur beglückwünschen, dass man den Wolf aus Dortmund bekommen hat. Zahlreiche andere Vereine haben da schon seit Jahren angefragt ;)

Der Wolf ist ein ausgezeichneter Trainer und ich bin mir sehr sicher, dass er mit Stuttgart wieder den Aufstieg schafft.... dauert ein paar Spiele, dann sieht man aber seine Handschrift !!


Das Problem in Stuttgart liegt nicht immer unbedingt nur an der Trainerauswahl ...
Den Abstieg in der letzten Saison zB. hätte kein Trainer der Welt verhindern können, mit dem was man Ihm zur Verfügung gestellt hat.
Die wichtigsten Neuverpflichtungen kamen teilweise zu spät bzw. als die Runde schon losging.
Daher Vorbereitung = 0
Einige der Neuen lassen für mich Fragen offen ... sehe da einfach nicht die große Qualität.

Das Ziel muss sein, den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.
Okay, zugegeben das Spiel gegen Braunschweig lässt hoffen, aber erstmal abwarten
wie lange diese Leistung bestätigt werden kann.
In den ersten vier Spielen, empfand ich das als sehr ernüchternd.
Und normalerweise verpflichtet man einen Trainer erst dann, wenn man ein gemeinsames Konzept gefunden hat !
Das gilt natürlich auch für die Absprache von Neuverpflichtungen.
Der VfB holt sich seit einigen Jahren immer gerne Trainer, die sich damit abfinden was man Ihnen zur Verfügung stellt
und wältz dann die Verantwortung auf Ihn ab, wenn es nicht läuft.
Von daher hab ich den Eindruck, dass man mit Absicht ungern Trainergrößen mit starken Charakter ins Boot holt
bzw. eher auf Neulinge im Profifußball setzt.

Ohne jetzt in irgendeiner Form die Kompetenz des neuen Trainer Wolf anzweifeln zu wollen.
Ich drücke Ihm die Daumen :thumbup:
Benutzeravatar
Postfach
Beiträge: 351
Registriert: Di 19. Apr 2016, 10:55

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Postfach » Do 22. Sep 2016, 09:58

Bolero hat geschrieben:(22 Sep 2016, 09:58)

Ich bin ganz ruhig! :)

Da ich den neuen Trainer nicht kenne, stelle ich ihn nicht in Frage.
Warum man aber einen etablierten Trainer gegen einen Neuen tauscht, ist mir etwas schleierhaft.
Ich denke, Wolf wird's schon richten! :thumbup:


Die Hoffnung stirbt zuletzt ... ;)
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1306
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon el loco » Do 22. Sep 2016, 20:21

Postfach hat geschrieben:(22 Sep 2016, 10:57)

Das Problem in Stuttgart liegt nicht immer unbedingt nur an der Trainerauswahl ...
Den Abstieg in der letzten Saison zB. hätte kein Trainer der Welt verhindern können, mit dem was man Ihm zur Verfügung gestellt hat.
Die wichtigsten Neuverpflichtungen kamen teilweise zu spät bzw. als die Runde schon losging.
Daher Vorbereitung = 0
Einige der Neuen lassen für mich Fragen offen ... sehe da einfach nicht die große Qualität.

Das Ziel muss sein, den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.
Okay, zugegeben das Spiel gegen Braunschweig lässt hoffen, aber erstmal abwarten
wie lange diese Leistung bestätigt werden kann.
In den ersten vier Spielen, empfand ich das als sehr ernüchternd.
Und normalerweise verpflichtet man einen Trainer erst dann, wenn man ein gemeinsames Konzept gefunden hat !
Das gilt natürlich auch für die Absprache von Neuverpflichtungen.
Der VfB holt sich seit einigen Jahren immer gerne Trainer, die sich damit abfinden was man Ihnen zur Verfügung stellt
und wältz dann die Verantwortung auf Ihn ab, wenn es nicht läuft.
Von daher hab ich den Eindruck, dass man mit Absicht ungern Trainergrößen mit starken Charakter ins Boot holt
bzw. eher auf Neulinge im Profifußball setzt.

Ohne jetzt in irgendeiner Form die Kompetenz des neuen Trainer Wolf anzweifeln zu wollen.
Ich drücke Ihm die Daumen :thumbup:


Das würde ich so unterschreiben.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon yogi61 » Sa 24. Sep 2016, 08:34

Gestern wohl eher zwei Punkte verloren. Allerdings ist Bochum auch relativ stark im eigenen Stadion.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Nele28

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Nele28 » Sa 24. Sep 2016, 09:12

Gestern hat Hintertupfingen gegen Quetschenfuddelbach 1:0 gewonnen. Tolle Leistung! Es geht wieder aufwärts in der Kappesliga.
Benutzeravatar
Postfach
Beiträge: 351
Registriert: Di 19. Apr 2016, 10:55

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Postfach » Sa 24. Sep 2016, 12:20

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2016, 09:34)

Gestern wohl eher zwei Punkte verloren. Allerdings ist Bochum auch relativ stark im eigenen Stadion.


Hab die Jungs leider nicht spielen sehen können, weil ich mit der eigenen Mannschaft unterwegs war :s
Hast das Spiel angeschaut ? Falls "JA" war`s ein gutes Spiel ?
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48046
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon yogi61 » Sa 24. Sep 2016, 12:25

Postfach hat geschrieben:(24 Sep 2016, 13:20)

Hab die Jungs leider nicht spielen sehen können, weil ich mit der eigenen Mannschaft unterwegs war :s
Hast das Spiel angeschaut ? Falls "JA" war`s ein gutes Spiel ?


Habe die zweite Halbzeit gesehen. Das Remis ging danach in Ordung. Der VfB hat nach dem Führungstreffer versucht den Sieg nach Hause zu schaukeln und zu wenig nach vorne gemacht. Bochum hat dann enormen Druck gemacht und dann hat es ja auch geklingelt.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1583
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Sa 24. Sep 2016, 15:44

Habe in Sport1 nur Ausschnitte gesehen, aber in den letzten 20 Min. hätte man das Ding noch verlieren können.
Ein klarer Elfer gegen Terrode wurde uns vom Schiri verweigert, aber so muss man mit dem 1:1 zufrieden sein.
Was nicht sein darf, gibt's nicht!!
CaptainJack
Beiträge: 11080
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » Sa 24. Sep 2016, 15:55

Bolero hat geschrieben:(24 Sep 2016, 16:44)

Habe in Sport1 nur Ausschnitte gesehen, aber in den letzten 20 Min. hätte man das Ding noch verlieren können.
Ein klarer Elfer gegen Terrode wurde uns vom Schiri verweigert, aber so muss man mit dem 1:1 zufrieden sein.

... aber die letzten 25 Min. haben mich, wie in Kaiserslautern, echt erschüttert! Hat der VfB keine Kondition oder Angst vor dem Gewinnen?
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast