Der VfB Stuttgart

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27102
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon jack000 » So 21. Mai 2017, 15:46

Stuttgart 2:0 Würzburger Kickers
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27102
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon jack000 » So 21. Mai 2017, 16:19

Stuttgart 4:1 Würzburger Kickers

Gratulation zum Einzug in die erste Bundesliga! Bitter für die Würzburger Kickers, für die geht es wohl nun in die 3. Liga.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
CaptainJack

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » So 21. Mai 2017, 20:08

Aber eins aber eins, das bleibt bestehn,
der VfB wird niemals untergehn! :D :thumbup:
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1867
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Mi 12. Jul 2017, 11:54

Perfekt! Weltmeister Zieler wechselt nach Stuttgart

Die Ablöse für Zieler, der in Leicester einen Vertrag bis 2020 besaß, soll bei vier Millionen Euro liegen. In Stuttgart wird er womöglich Mitch Langerak verdrängen.


http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

:thumbup: :thumbup:
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1867
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Fr 4. Aug 2017, 13:19

Jan Schindelmeiser ist mit dem heutigen Tag von seinen Aufgaben entbunden.

https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues ... delmeiser/

Geht das drunter und drüber jetzt schon wieder los? :mad2:
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1340
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon el loco » Fr 4. Aug 2017, 17:02

Bolero hat geschrieben:(04 Aug 2017, 14:19)

Jan Schindelmeiser ist mit dem heutigen Tag von seinen Aufgaben entbunden.

https://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues ... delmeiser/

Geht das drunter und drüber jetzt schon wieder los? :mad2:


Hast Du wirklich was besseres erwartet? Der Fisch stinkt immer vom Kopf her.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1340
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon el loco » Mo 11. Dez 2017, 19:11

Plan- und ziellos eiert man in Stuttgart, mit einem zweitklassigen Kader rum. Man kann froh sein, das es noch einige schlechtere Teams gibt.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1867
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Bolero » Di 12. Dez 2017, 22:08

Terodde wechselt offenbar im Winter zum 1. FC Köln.

https://www.express.de/sport/fussball/1 ... t-29284152

Teuchert vom 1. FC Nürnberg soll kommen.
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49190
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon yogi61 » So 28. Jan 2018, 11:07

Hannes Wolf wurde wohl gerade entlassen. Schade, sympathischer Typ. :s
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5984
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon jorikke » So 28. Jan 2018, 11:37

yogi61 hat geschrieben:(28 Jan 2018, 11:07)

Hannes Wolf wurde wohl gerade entlassen. Schade, sympathischer Typ. :s


Versteh ich auch nicht.
Er hat zielführende Arbeit geleistet.
In der zweiten Liga war Stgt. Spitze.
Er hätte es sicher geschafft die Stgt. wieder in ihre Erfolgsspur zu bringen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49190
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon yogi61 » So 28. Jan 2018, 11:49

jorikke hat geschrieben:(28 Jan 2018, 11:37)

Versteh ich auch nicht.
Er hat zielführende Arbeit geleistet.
In der zweiten Liga war Stgt. Spitze.
Er hätte es sicher geschafft die Stgt. wieder in ihre Erfolgsspur zu bringen.


Aus der Erklärung.

"Wir haben nach dem gestrigen Spiel ein sehr intensives, emotionales Gespräch mit Hannes geführt und darin die Situation sehr ausführlich analysiert. Wir sind nach diesem Gespräch gemeinsam zu der Überzeugung kommen, dass die Gefahr, dass wir die Situation in der bestehenden Konstellation nicht mehr gedreht bekommen zu groß ist und wir einen neuen Impuls brauchen, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Wir haben uns diese Situation alle nicht gewünscht und hätten sehr gerne mit Hannes weitergearbeitet, weil er ein hervorragender Trainer mit einem tollen Charakter ist. Hannes und Miguel haben sich mit dem Aufstieg und auch mit ihrer Arbeit in der laufenden Saison um den VfB verdient gemacht.“
http://www.reviersport.de/365638---hamm ... -wolf.html
In der Bundesliga bekommt man alles, aber keine Zeit. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8929
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » So 28. Jan 2018, 14:15

yogi61 hat geschrieben:(28 Jan 2018, 11:49)

Aus der Erklärung.

"Wir haben nach dem gestrigen Spiel ein sehr intensives, emotionales Gespräch mit Hannes geführt und darin die Situation sehr ausführlich analysiert. Wir sind nach diesem Gespräch gemeinsam zu der Überzeugung kommen, dass die Gefahr, dass wir die Situation in der bestehenden Konstellation nicht mehr gedreht bekommen zu groß ist und wir einen neuen Impuls brauchen, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Wir haben uns diese Situation alle nicht gewünscht und hätten sehr gerne mit Hannes weitergearbeitet, weil er ein hervorragender Trainer mit einem tollen Charakter ist. Hannes und Miguel haben sich mit dem Aufstieg und auch mit ihrer Arbeit in der laufenden Saison um den VfB verdient gemacht.“
http://www.reviersport.de/365638---hamm ... -wolf.html
In der Bundesliga bekommt man alles, aber keine Zeit. :|


Schwerer Fehler die Stuttgart da macht ! Es war auch schon ein Fehler den Terodde ziehen zu lassen und sich für den Opa Gomez zu entscheiden...

Nun gilt der VFB für mich ganz klar zu einem großen Abstiegskandidaten.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1340
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon el loco » So 28. Jan 2018, 15:57

Beim VfB hat sich überhaupt nichts geändert, der Fisch stinkt noch immer vom Kopf her. Ein mieser Kader, aber der Trainer hat Schuld. Könnte mich zu Tode aufregen.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » So 28. Jan 2018, 19:17

el loco hat geschrieben:(28 Jan 2018, 15:57)

Beim VfB hat sich überhaupt nichts geändert, der Fisch stinkt noch immer vom Kopf her. Ein mieser Kader, aber der Trainer hat Schuld. Könnte mich zu Tode aufregen.
freut mich...- :thumbup: :D :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8929
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » Mo 29. Jan 2018, 07:12

el loco hat geschrieben:(28 Jan 2018, 15:57)

Beim VfB hat sich überhaupt nichts geändert, der Fisch stinkt noch immer vom Kopf her. Ein mieser Kader, aber der Trainer hat Schuld. Könnte mich zu Tode aufregen.


Der Sport Vorstand Reschke scheint der Kopf des Fisches zu sein?! Seine Begründungen zur Entlassung des Trainers erscheinen mir höchst Unseriös.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8929
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » Di 30. Jan 2018, 11:38

Tayfun Korkut übernimmt beim VFB.

Die Hardcore Fans aus Stuttgart sind außer sich und sprechen von einem "schlechten Witz" :?

Netzreaktionen:

Kündigung ist raus, Dauerkarte verschenkt. 40 Jahre Treue gegen zu Ende

Was muss man eigentlich gesoffen haben, um nen Wolf rauszuschmeißen, um dann nen Korkut zu holen? Und dem dann auch noch nen Vertrag bis 2019 zu geben?

darf doch nicht ernsthaft nochmal einen Trainerjob in der Bundesliga bekommen. Der hat H96 an die Wand gefahren, in Leverkusen nichts erreicht und in Lautern maximal versagt.


https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ccc5a.html
CaptainJack

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » So 4. Feb 2018, 00:43

Der General hat geschrieben:(30 Jan 2018, 11:38)

Tayfun Korkut übernimmt beim VFB.

Die Hardcore Fans aus Stuttgart sind außer sich und sprechen von einem "schlechten Witz" :?

Netzreaktionen:

Kündigung ist raus, Dauerkarte verschenkt. 40 Jahre Treue gegen zu Ende

Was muss man eigentlich gesoffen haben, um nen Wolf rauszuschmeißen, um dann nen Korkut zu holen? Und dem dann auch noch nen Vertrag bis 2019 zu geben?

darf doch nicht ernsthaft nochmal einen Trainerjob in der Bundesliga bekommen. Der hat H96 an die Wand gefahren, in Leverkusen nichts erreicht und in Lautern maximal versagt.


https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ccc5a.html
Ja klar, Korkut hat jetzt in einem Auswärtsspiel genauso viel Punkte geholt wie Wolf in 10! Wer davon faselt, dass die Trennung überstürzt war, meint es nicht gut mit dem VfB und wünscht seinen Abstieg. Irre, von vorschnell zu reden, wenn man den Trend und die effektive Ausbeute betrachtet hat. Sensationeller
1 Auswärtspunkt von 30 und 7 der letzten 8 Spiele verloren (der Sieg gegen Hertha war mehr als Dusel). Das reicht normalerweise für 2 Entlassungen!
Die Mannschaftsaufstellung im Spiel gegen S04 und eigene Bemerkungen gaben den Rest. Wie kann man mit so einer Mannschaft gegen S04 beginnen? Er hätte die Punkte denen auch freiwillig übergeben können. Als die Mannschaftsaufstellung in der 2 HZ "normaler" war, hatte S04 gar nichts mehr zu bestellen, aber da war das Kind schon in den Brunnen gefallen. (die einzige Chance der Schalker durch einen krassen individuellen Fehler ... geschenkt)
Wolf ist und war sympathisch, aber er war wirklich am Ende seines Lateins.
Korkut war auch bei weitem nicht meine Lieblingsverpflichtung, aber es musste der Mehltau weg. Deshalb war es egal, wer es wurde.
Korkut hat sich übrigens in WOB durchaus professionell gezeigt. Wie er die Truppe nach HZ wieder auf Vordermann gebracht hat ... alle Achtung.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8929
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » So 4. Feb 2018, 01:01

CaptainJack hat geschrieben:(04 Feb 2018, 00:43)

Ja klar, Korkut hat jetzt in einem Auswärtsspiel genauso viel Punkte geholt wie Wolf in 10! Wer davon faselt, dass die Trennung überstürzt war, meint es nicht gut mit dem VfB und wünscht seinen Abstieg. Irre, von vorschnell zu reden, wenn man den Trend und die effektive Ausbeute betrachtet hat. Sensationeller
1 Auswärtspunkt von 30 und 7 der letzten 8 Spiele verloren (der Sieg gegen Hertha war mehr als Dusel). Das reicht normalerweise für 2 Entlassungen!
Die Mannschaftsaufstellung im Spiel gegen S04 und eigene Bemerkungen gaben den Rest. Wie kann man mit so einer Mannschaft gegen S04 beginnen? Er hätte die Punkte denen auch freiwillig übergeben können. Als die Mannschaftsaufstellung in der 2 HZ "normaler" war, hatte S04 gar nichts mehr zu bestellen, aber da war das Kind schon in den Brunnen gefallen. (die einzige Chance der Schalker durch einen krassen individuellen Fehler ... geschenkt)
Wolf ist und war sympathisch, aber er war wirklich am Ende seines Lateins.
Korkut war auch bei weitem nicht meine Lieblingsverpflichtung, aber es musste der Mehltau weg. Deshalb war es egal, wer es wurde.
Korkut hat sich übrigens in WOB durchaus professionell gezeigt. Wie er die Truppe nach HZ wieder auf Vordermann gebracht hat ... alle Achtung.


Ich habe nichts gegen Korkut und der VFB interessiert mich auch sehr wenig.

Fakt ist aber, dass Korkut nirgendwo irgend etwas verbessert hat. Sein Schnitt liegt bei einem Punkt pro Spiel und unter diesen Umständen hätte man Wolf auch behalten können. Laut Medien war Korkut sogar nur 3. Wahl und es ist eine Schande wie man den Rausschmiss von Wolf kommuniziert hat.

Für mich hat dieser Sport Vorstand von Stuttgart überhaupt keine Ahnung und bleibe dabei das der VFB jetzt ein großer Abstiegskandidat ist, was er unter Wolf zuvor noch nicht war.
CaptainJack

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon CaptainJack » So 4. Feb 2018, 01:21

Der General hat geschrieben:(04 Feb 2018, 01:01)

Ich habe nichts gegen Korkut und der VFB interessiert mich auch sehr wenig.

Fakt ist aber, dass Korkut nirgendwo irgend etwas verbessert hat. Sein Schnitt liegt bei einem Punkt pro Spiel und unter diesen Umständen hätte man Wolf auch behalten können. Laut Medien war Korkut sogar nur 3. Wahl und es ist eine Schande wie man den Rausschmiss von Wolf kommuniziert hat.

Für mich hat dieser Sport Vorstand von Stuttgart überhaupt keine Ahnung und bleibe dabei das der VFB jetzt ein großer Abstiegskandidat ist, was er unter Wolf zuvor noch nicht war.
Nein, man hätte Wolf nicht behalten können, der Erfolg und der Trend war katastrophal.
Korkuts Wirken sehen einige so: Er hat, jeweils als Feuerwehrmann, sowohl Hannover als auch die völlig zerstrittene Leverkusener Truppe gerettet. Von Kaiserslautern hat er sich selbst getrennt.
Übrigens, ich weiß gar nicht, was du hast. Für unsere Verhältnisse war das heute ein sensationeller Einstand. Mit Wolf hätten wir nach diesem Beck-Patzer und dem 1:0 mMn sicher verloren ..... wahrscheinlich sowieso.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8929
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der VfB Stuttgart

Beitragvon Der General » So 4. Feb 2018, 01:38

CaptainJack hat geschrieben:(04 Feb 2018, 01:21)

Nein, man hätte Wolf nicht behalten können, der Erfolg und der Trend war katastrophal.
Korkuts Wirken sehen einige so: Er hat, jeweils als Feuerwehrmann, sowohl Hannover als auch die völlig zerstrittene Leverkusener Truppe gerettet. Von Kaiserslautern hat er sich selbst getrennt.
Übrigens, ich weiß gar nicht, was du hast. Für unsere Verhältnisse war das heute ein sensationeller Einstand. Mit Wolf hätten wir nach diesem Beck-Patzer und dem 1:0 mMn sicher verloren ..... wahrscheinlich sowieso.


Wenn Du anderer Meinung bist, kann ich das Selbstverständlich akzeptieren. Auch bin ich kein Hellseher was die Zukunft betrifft. Gut möglich das Korkut Optimal zur Mannschaft passt aber das wird man sehen, ich glaube es eher nicht !?!

Klar ist aber auch, dass der VFB als Aufsteiger nicht Automatisch um die Cl. Plätze spielt. Die Punkte Ausbeute von Wolf war für einen Aufsteiger nicht die schlechteste. Mit 20 Punkten in 20 Spielen ist man als Aufsteiger was die Statistik angeht eigentlich voll im Soll !

Aber wie schon erwähnt, Stuttgart ist nicht "mein" Problem und es ist mir eigentlich auch egal ob die absteigen oder auch nicht sorry.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste