Champions League

Moderator: Moderatoren Forum 6

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 10:05

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 09:50)

Da Du ja immer gerne darauf herumreitest und das ins Lächerliche ziehen möchtest ....

Selbstverständlich ist der aktuelle Kader so gut besetzt was die Qualität angeht wie schon sehr lange nicht mehr !

Schau Dir doch einfach diesen Kader mal genauer an. Dieser besteht fast ausschließlich aus Nationalspielern, darunter Spieler, die in Ihren Nationen mehrfach zum Spieler des Jahres gekürt wurden.

Leider und das ist sehr bedauerlich, haben diese Zahlreichen Nationalspieler, in dieser Saison noch nicht Einmal komplett auf dem Platz gestanden, aus Gründen die ich hier schon mal erklärt habe.

Zur Info:

Nationalspieler aus folgenden Länder sind dabei.

Bürki (Schweiz)
Akanji (Schweiz)
Sokratis (Griechenland)
Piszczek (Polen)
Guerreiro (Portugal)
Kagawa (Japan)
Pulisic (USA)
Yarmolenko (Ukraine)
Batshuayi (Frankreich)

und die Deutschen Nationalspieler muß ich glaube ich nicht nennen.....

13 Nationalspieler im Kader und noch 2 Echte Rohdiamanten in der Hinterhand .....

Also, was ist an der Aussage falsch, wenn ich der Meinung bin, dass der BVB einen Kader hat, der Qualitativ einer der Besten der letzten Jahre ist :?:

Aus diesem Grunde, glaube ich auch, dass man A: nächste Saison die Bayern angreifen könnte und B: auch International eine Rolle wieder ausfüllt. Nur Verletzungsfrei und eingespielt müssen Sie sein, dass ist zur Zeit das Problem.


ich sehe diesen Dortmunder Kader viel schwaecher als den Kader von Dortmund 2010-2012 in diesen beiden Jahren.
Dieser Dortmunder Kader ist fuer Platz 3-6 in der BL gut, was ich ja auch schon letztes Jahr geschrieben habe und bei weitem nicht gut genug um besser in der CL abzuschneiden als letztes Jahr.
Das hat sich ja auch leider bestaetigt.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 10:09

Alexyessin hat geschrieben:(15 Mar 2018, 09:45)

Italien? Nur weil die Roma mal das Achtelfinale gegen Donzek gewonnen hat ist die Liga immer noch in der Krise. Lass mal die Kirche im Dorf bei deiner Analyse....


Herr Pikant hat wohl vergessen, dass zwei Deutsche Mannschaften Bergamo und Neapel raus geworfen haben.

Nein, der Italienische Fußball ist nicht mehr das Gelbe vom Ei ...leider....
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 10:15

pikant hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:05)

ich sehe diesen Dortmunder Kader viel schwaecher als den Kader von Dortmund 2010-2012 in diesen beiden Jahren.
Dieser Dortmunder Kader ist fuer Platz 3-6 in der BL gut, was ich ja auch schon letztes Jahr geschrieben habe und bei weitem nicht gut genug um besser in der CL abzuschneiden als letztes Jahr.
Das hat sich ja auch leider bestaetigt.


Also haben die vielen Nationalspieler keine Qualität und sind zu Unrecht Nationalspieler oder wie soll man das verstehen.

Wie schon geschrieben, konnte man die beste Elf aus diesen Kader noch nicht ein einziges mal zusammen spielen sehen, was aber Zukünftig bestimmt noch mal passiert.

Dein Zitat ist gespeichert :D :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70861
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Champions League

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Mär 2018, 10:20

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:04)

Wo haben die Deutschen Vereine denn in den letzten Jahren schlecht abgeschnitten, fängst Du jetzt auch schon an wie die Bildzeitung :|

BVB letzten 5 Jahre International: Finale,Viertelfinale,Achtelfinale,Viertelfinale (EL.),Viertelfinale

Bayern letzten 5 Jahre International: Sieger-Finale,Halbfinale,Halbfinale,Halbfinale,Viertelfinale

Was genau ist daran denn jetzt so schlecht :?:


Schlecht im Bezug auf die anderen Ligen. Dachte das geht hervor. Und ja, es gibt da durchaus einen Unterschied zwischen den Leistungen - bin aber froh, das sich die Bundesliga nicht in diesen Affentanz der zweistelligen Millionengehälter einspannen lässt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70861
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Champions League

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Mär 2018, 10:22

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:09)

Herr Pikant hat wohl vergessen, dass zwei Deutsche Mannschaften Bergamo und Neapel raus geworfen haben.

Nein, der Italienische Fußball ist nicht mehr das Gelbe vom Ei ...leider....


Naja, so besonders fand ich die italienische Liga nicht. Da hat mir die Spanische oder die Englische schon immer besser gefallen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 10:32

Alexyessin hat geschrieben:(15 Mar 2018, 09:23)

General, wer wird Bayern viertelfinal Gegner?
Ich hoffe ja auf Klopperpool :D


Bin kein Hellseher, ich glaube aber, dass wenn die großen Kaliber kommen (Barcelona,Real,Mancity) die Bayern ausscheiden werden. Die Bayern sind gut, keine Frage aber diese anderen Mannschaften sind dann doch noch eine andere Hausnummer, vor allem wenn Messi und Ronaldo Bock haben...

Ich drücke Natürlich "Klopperpool" alle Daumen, es wäre schon eine Sensation ! An einem guten Tag, können die JEDEN schlagen, an einem eher wenigen aber auch gegen JEDEN verlieren, für mich eine Wundertüte.

AS Rom und auch Juve sind machbar ??! Sevilla ist unangenehm ....
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 10:35

Alexyessin hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:22)

Naja, so besonders fand ich die italienische Liga nicht. Da hat mir die Spanische oder die Englische schon immer besser gefallen.


Nun ja, ich fand halt die Taktik der Italiener immer Unterhaltsam. Ich vermisse manchmal so ein Klassisches "Catenaccio" mit Zeitspiel und allem was dazu gehörte :D ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70861
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Champions League

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Mär 2018, 10:37

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:35)

Nun ja, ich fand halt die Taktik der Italiener immer Unterhaltsam. Ich vermisse manchmal so ein Klassisches "Catenaccio" mit Zeitspiel und allem was dazu gehörte :D ;)


Die ganzen Holzhacker :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70861
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Champions League

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Mär 2018, 10:38

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:32)

Bin kein Hellseher, ich glaube aber, dass wenn die großen Kaliber kommen (Barcelona,Real,Mancity) die Bayern ausscheiden werden. Die Bayern sind gut, keine Frage aber diese anderen Mannschaften sind dann doch noch eine andere Hausnummer, vor allem wenn Messi und Ronaldo Bock haben...

Ich drücke Natürlich "Klopperpool" alle Daumen, es wäre schon eine Sensation ! An einem guten Tag, können die JEDEN schlagen, an einem eher wenigen aber auch gegen JEDEN verlieren, für mich eine Wundertüte.

AS Rom und auch Juve sind machbar ??! Sevilla ist unangenehm ....


Barca und Scheisscity wären ungünstig. Real halte ich dieses Jahr für machbar. Die sind nicht so gut. Der Rest ist schlagbar. Klopperpool wäre halt einfach nur geil.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 10:58

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:15)

Also haben die vielen Nationalspieler keine Qualität und sind zu Unrecht Nationalspieler oder wie soll man das verstehen.

Wie schon geschrieben, konnte man die beste Elf aus diesen Kader noch nicht ein einziges mal zusammen spielen sehen, was aber Zukünftig bestimmt noch mal passiert.

Dein Zitat ist gespeichert :D :cool:


sie haben das Gleiche bei Tottenham Hotspur gemacht und all ihre Natinalspieler aufgezaehtl und von einer Wetklassemannschaft gesprochen.
Da musste ich Ihnen schon widersprechen und betonen, dass Tottenham eine gute Mannschaft zusammenhat, die aber nicht weiter als Viertelfinale kommt und in der Liga um den CL-Einzug schwer zu kaempfen hat.
Nun war bei dieser Mannschaft mit allen ihren Nationalspielern schon im Achtelfinale Schluss und wenn sie mal alle Nationalspieler nehmen, die beim PSG spielen, dann sieht es da recht duester auch fuer den BVB aus und trotzdem sind die auch im Achtelfinale gescheitert.

So eine Aufzaehlung bringt rein gar nichts, denn eine gute Mannschaft macht mehr als 13 oder mehr Nationalspieler aus, die muss funktionieren und diese Leute muessen miteinander koennen und eine Einheit formen.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 782
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: Champions League

Beitragvon Gluck » Do 15. Mär 2018, 10:59

Wär ätzend, wenn sie ausgerechnet gegen ihren Ex-Trainer Pep rausfliegen würden.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 11:05

Gluck hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:59)

Wär ätzend, wenn sie ausgerechnet gegen ihren Ex-Trainer Pep rausfliegen würden.


die Bayern koennen an einem oder 2 guten Tagen jede Mannschaft in Europa aus dem Wettbewerb werfen, aber dann muss Barca oder Manchester City nicht am Maximum spielen.
Mit Juve, Real sind sie auf Augenhoehe und der Rest ist eher etwas schwaecher als die Bayern einzuschaetzen nach meiner Meinung.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 11:22

pikant hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:58)

...

So eine Aufzaehlung bringt rein gar nichts, denn eine gute Mannschaft macht mehr als 13 oder mehr Nationalspieler aus, die muss funktionieren und diese Leute muessen miteinander koennen und eine Einheit formen.


Ich glaube, du hast das immer noch nicht verstanden ?

Aus diesem Kader, haben die Besten beim BVB doch noch gar nicht zusammenspielen können da mehrere verletzt waren und noch sind !

Wenn man mehr als 13 Nationalspieler im Kader hat, so ist es Fakt, dass Qualität vorhanden ist ! Und diese Qualität gab es beim BVB seit vielen Jahren nicht. Die Leistung der Mannschaft mit allem was dazu gehört ist wieder etwas ganz anderes, deshalb sprach ich ausschließlich vom KADER insgesamt.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9027
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Champions League

Beitragvon Der General » Do 15. Mär 2018, 11:48

Alexyessin hat geschrieben:(15 Mar 2018, 10:38)

Barca und Scheisscity wären ungünstig. Real halte ich dieses Jahr für machbar. Die sind nicht so gut. Der Rest ist schlagbar. Klopperpool wäre halt einfach nur geil.


Ich sage mal so, wenn ich mich entscheiden müsste wer die Champions League gewinnt, würde ich sagen Real Madrid.

Ich bin kein Freund von Phrasen und oft stimmen die auch nicht. Aber wenn tatsächlich eine Floskel stimmt, so ist es die, dass Kleinigkeiten bei gleichstarken Mannschaften entscheiden über Sieg und Niederlage.

Spielerisch, technisch und was alles dazu gehört, sehe ich Real,Barca,Mancity, ja auch vielleicht Paris und die Bayern auf Augenhöhe. Das Entscheidene ist jedoch die Taktik und zwar in Form von Spiel-Intelligenz !!

Der Unterschied und vielleicht achtet der eine oder andere mal Zukünftig darauf, ist der das bei Real Madrid Foulspiele gezielt gesucht und provoziert werden. Jetzt kann man sagen, machen andere Mannschaften genauso, was ja auch stimmt, aber keine andere Mannschaft ist so gut darin wie Real Madrid !!

Wenn man genau hinschaut und das analysiert, der wird Methode darin erkennen. Ich habe den Eindruck, dass gezielt Spieler des Gegners ausgesucht und diese dann in Zweikämpfe verwickelt werden. Hat man dann erreicht, dass dieser Spieler verwarnt wird, wird der Ballbesitz ständig in dessen Positions Bereich gespielt. Es ist kein Zufall, dass man schon oft in entscheidenen Spielen von Real gesehen hat, dass der Gegner in Unterzahl geraten ist ! Ich erinnere an die Bayern, Turin und zuletzt Paris.

Genau das ist Selbstverständlich auch eine Art von Taktik, keine Mannschaft ist jedoch so Clever diese so Perfekt umzusetzen.

Selbst wenn es nicht gelingt in Überzahl zu spielen, so haben meistens die Schlüsselspieler, besonders in der Abwehr des Gegner am Ende des Spiels Gelbe Karten was Natürlich im Spiel auch schon einen kleinen Vorteil darstellt. Einfach mal darauf achten, wenn Real Madrid spielt ;)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 12:02

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 11:48)

Ich sage mal so, wenn ich mich entscheiden müsste wer die Champions League gewinnt, würde ich sagen Real Madrid.

Ich bin kein Freund von Phrasen und oft stimmen die auch nicht. Aber wenn tatsächlich eine Floskel stimmt, so ist es die, dass Kleinigkeiten bei gleichstarken Mannschaften entscheiden über Sieg und Niederlage.

Spielerisch, technisch und was alles dazu gehört, sehe ich Real,Barca,Mancity, ja auch vielleicht Paris und die Bayern auf Augenhöhe. Das Entscheidene ist jedoch die Taktik und zwar in Form von Spiel-Intelligenz !!



da halte ich einfach dagegen, weil ich Real mehr als 5mall diese Saison in der Meisterschaft spielen hab sehen und die von Barcelona zu Hause regelrecht vorgefuehrt worden sind und auch gegen Atletico Madrid kam vom Sturm nichts null und Benzema ist vollkommen ausser Form, darf aber bei Zidane immer spielen.
Zudem ist der zweite Anzug von Real sehr schwach und immer wenn Zidane mal ein paar Stammspieler schonte verlor man auch gegen mittelklassige Mannschaften in Spanien und ja wenn die mal einige Stammspieler verletzt bekommen in den wichtigen Spielen, dann sieht es nicht mehr gut aus.

15 Punkte in der Meisterschaft zurueck und nur einen Punkt vor dem Vierten Valenzia sprechen eine deutliche Sprache ueber die Staerke dieser Mannschaft in dieser Saion und ja auch in der CL sah man gegen Tottenham nicht gut aus und musste sich denen im Kampf um den ersten Gruppenplatz geschlagen geben und PSG war nun wirklich im Rueckspiel ohne Neymar und Kampf kein Masstab.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4371
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Champions League

Beitragvon Fuerst_48 » Do 15. Mär 2018, 12:19

pikant hat geschrieben:(15 Mar 2018, 12:02)

da halte ich einfach dagegen, weil ich Real mehr als 5mall diese Saison in der Meisterschaft spielen hab sehen und die von Barcelona zu Hause regelrecht vorgefuehrt worden sind und auch gegen Atletico Madrid kam vom Sturm nichts null und Benzema ist vollkommen ausser Form, darf aber bei Zidane immer spielen.
Zudem ist der zweite Anzug von Real sehr schwach und immer wenn Zidane mal ein paar Stammspieler schonte verlor man auch gegen mittelklassige Mannschaften in Spanien und ja wenn die mal einige Stammspieler verletzt bekommen in den wichtigen Spielen, dann sieht es nicht mehr gut aus.

15 Punkte in der Meisterschaft zurueck und nur einen Punkt vor dem Vierten Valenzia sprechen eine deutliche Sprache ueber die Staerke dieser Mannschaft in dieser Saion und ja auch in der CL sah man gegen Tottenham nicht gut aus und musste sich denen im Kampf um den ersten Gruppenplatz geschlagen geben und PSG war nun wirklich im Rueckspiel ohne Neymar und Kampf kein Masstab.

Ich bin weder Real- noch Barca-Fan, aber Barcelona ist derzeit sehr stark. Und was jetzt in der CL um den Titel kämpft, sind allesamt keine Chorknaben.
Alpha Centauri
Beiträge: 2861
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Champions League

Beitragvon Alpha Centauri » Do 15. Mär 2018, 12:25

Manchester City, FC Liverpool, FC Barcelona
FC Bayern München, Juventus Turin, AS Rom, Real Madrid, FC Sevilla, sind übrig,


Sind einige interessante Clubs unter den Top 8 diese Saison
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 12:30

Alpha Centauri hat geschrieben:(15 Mar 2018, 12:25)

Manchester City, FC Liverpool, FC Barcelona
FC Bayern München, Juventus Turin, AS Rom, Real Madrid, FC Sevilla, sind übrig,


Sind einige interessante Clubs unter den Top 8 diese Saison


FC Sevilla kommt nun so langsam in der CL an, denn die haben unter dem jetzigen PSG Trainer von 2013-2016 drei mal die EL gewonnen.
aber jetzt sicherlich Aussenseiter im Konzert der ganz Grossen in Europa.
Alpha Centauri
Beiträge: 2861
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Champions League

Beitragvon Alpha Centauri » Do 15. Mär 2018, 12:34

pikant hat geschrieben:(15 Mar 2018, 12:30)

FC Sevilla kommt nun so langsam in der CL an, denn die haben unter dem jetzigen PSG Trainer von 2013-2016 drei mal die EL gewonnen.
aber jetzt sicherlich Aussenseiter im Konzert der ganz Grossen in Europa.


Ja richtig einen Titel Hattrick hatten die Andalusier damals gelandet, war sehr beeindruckend
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Champions League

Beitragvon pikant » Do 15. Mär 2018, 13:35

Der General hat geschrieben:(15 Mar 2018, 11:22)

Ich glaube, du hast das immer noch nicht verstanden ?

Aus diesem Kader, haben die Besten beim BVB doch noch gar nicht zusammenspielen können da mehrere verletzt waren und noch sind !

Wenn man mehr als 13 [u]Nationalspieler im Kader hat, so ist es Fakt, dass Qualität vorhanden ist [/u]! Und diese Qualität gab es beim BVB seit vielen Jahren nicht. Die Leistung der Mannschaft mit allem was dazu gehört ist wieder etwas ganz anderes, deshalb sprach ich ausschließlich vom KADER insgesamt.


auch das ist falsch, denn Nationalspieler ist nicht gleich Nationalspieler und da gibt es riesengrosse Unterschiede
ja, sehe aus der Schweiz, Griechenland; Japan, USA, Polen und Ukraine kommen die Mehrheit der Nationalspieler - toll.
von der Qualitaet des Kaders ist man halt 21 Punkte von Bayern weg, nachdem man mal 5 Punkte vor war und hier der neue Trainer gefeiert wurde, der laengst Tuchel vergessen liess! :D . Auch als man soueveraener Tabellenfuhrer war, bekam man in der Cl nichts gepeilt - 3-Tagerythmus der Grund :D

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste