FIFA-präsident zurückgetreten

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8220
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 1. Mai 2017, 11:03

in den nachrichten wurde gesagt daß FIFA-präsident infantino zurückgetreten ist.
Gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino ist anscheinend erneut eine Anzeige bei der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes erstattet worden. Zudem soll der 47-Jährige sich bereits zuvor mit dem Gremium angelegt haben, weil er zu hohe Forderungen stelle.

das einzige was ich bis jetzt fand ist dieser bericht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Eiskalt » Do 11. Mai 2017, 17:04

Ist er nicht sollte er aber der ist schlimmer als Blatter wird Zeit das fie Amerikaner den Sauhaufendicht machrn.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
CaptainJack
Beiträge: 7799
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Mai 2017, 21:13

Eiskalt hat geschrieben:(11 May 2017, 18:04)

Ist er nicht sollte er aber der ist schlimmer als Blatter wird Zeit das fie Amerikaner den Sauhaufendicht machrn.
Die Amis haben doch von Fußball absolut keine Ahnung! Die sollen sich lieber um ihre super bowl kümmern! :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Kritikaster » Fr 12. Mai 2017, 01:25

CaptainJack hat geschrieben:(11 May 2017, 22:13)

Die Amis haben doch von Fußball absolut keine Ahnung! Die sollen sich lieber um ihre super bowl kümmern! :p

10.06.2015: Deutschland 1:2(1:1) USA

02.06.2013: USA 4:3(2:0) Deutschland

30.07.1999: USA 2:0(1:0) Deutschland

06.02.1999: USA 3:0(3:0) Deutschland
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7799
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon CaptainJack » Fr 12. Mai 2017, 08:30

Kritikaster hat geschrieben:(12 May 2017, 02:25)

10.06.2015: Deutschland 1:2(1:1) USA

02.06.2013: USA 4:3(2:0) Deutschland

30.07.1999: USA 2:0(1:0) Deutschland

06.02.1999: USA 3:0(3:0) Deutschland
Die wenigen Niederlagen resultieren aus lächerlichen Freundschaftsspielen (da verliert Deutschland oft gegen Hinz und Kunz, u.a. auch Australien und Ungarn) mit lächerlichen Aufstellungen und fast alle in den Pausen. In Spielen, in denen es um etwas geht, gewinnt die USA nicht. Außerdem ging es um die Leute, die sich anmaßen, in Untersuchungen einzusteigen, von denen sie keine Ahnung haben!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Kritikaster » Fr 12. Mai 2017, 09:01

CaptainJack hat geschrieben:(12 May 2017, 09:30)

Die wenigen Niederlagen resultieren aus lächerlichen Freundschaftsspielen (da verliert Deutschland oft gegen Hinz und Kunz, u.a. auch Australien und Ungarn) mit lächerlichen Aufstellungen und fast alle in den Pausen. In Spielen, in denen es um etwas geht, gewinnt die USA nicht.

Stimmt, beim FIFA-Confederations-Cup 1999 ging's um nichts. :rolleyes:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7799
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon CaptainJack » Fr 12. Mai 2017, 09:19

Kritikaster hat geschrieben:(12 May 2017, 10:01)

Stimmt, beim FIFA-Confederations-Cup 1999 ging's um nichts. :rolleyes:
Richtig! In Confederationsspielen hatten wir immer die urkomischsten Aufstellungen ... Spieler, die ihren Urlaub geopfert haben, um Nationalspieler zu werden.
Ich weiß nicht, ob dir Spieler wie Jörg Heinrich, Thomas Linke, Dariusz Wosz, Heiko Gerber, Michael Preetz, Horst Heldt, Mustafa Doğan, Ronald Maul etwas sagen? :p Keine schlechten Spieler aber keine Nationalspieler! Auf jeden Fall eine völlig uneingespielte C-Truppe, die auch gegen Brasilien 0:4 verlor und schon nach der VR in den wohlverdienten Urlaub fliegen durfte.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Kritikaster » Fr 12. Mai 2017, 09:32

CaptainJack hat geschrieben:(12 May 2017, 10:19)

Richtig!

Käse! Es war schon mal kein Freundschaftsspiel, wie von Dir ursprünglich behauptet.

In welchem Turnier außer der WM, bei dem es "um etwas geht", willst Du denn überhaupt noch auf die USA treffen, wenn Du dieses Turnier der Kontinentalmeister, Weltmeister und WM-Gastgeber nicht ernst nimmst?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7799
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon CaptainJack » Fr 12. Mai 2017, 09:45

Kritikaster hat geschrieben:(12 May 2017, 10:32)

Käse! Es war schon mal kein Freundschaftsspiel, wie von Dir ursprünglich behauptet.

In welchem Turnier außer der WM, bei dem es "um etwas geht", willst Du denn überhaupt noch auf die USA treffen, wenn Du dieses Turnier der Kontinentalmeister, Weltmeister und WM-Gastgeber nicht ernst nimmst?
Das war sogar mieser als ein Freundschaftsspiel. Der Confed-Cup war immer Horror, für die zu diesem Zeitpunkt ausgelaugten Profis. Jetzt will ich aber dieses Thema, mangels Waffengleichheit, beenden. Wer nicht ganz so gut bewaffnet ist, will ich, aus Höflichkeitsgründen, selbstverständlich offen lassen. :) :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon pikant » Fr 12. Mai 2017, 09:53

CaptainJack hat geschrieben:(12 May 2017, 10:45)

Das war sogar mieser als ein Freundschaftsspiel. Der Confed-Cup war immer Horror, für die zu diesem Zeitpunkt ausgelaugten Profis. Jetzt will ich aber dieses Thema, mangels Waffengleichheit, beenden. Wer nicht ganz so gut bewaffnet ist, will ich, aus Höflichkeitsgründen, selbstverständlich offen lassen. :) :D


Confed-Cup war und ist kein Freundschaftsspiel - Ihre Behaupung ist widerlegt worden.
das ist eine offizieller Wettbewerb der FIFA!
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon pikant » Fr 12. Mai 2017, 09:54

Kritikaster hat geschrieben:(12 May 2017, 10:32)

Käse! Es war schon mal kein Freundschaftsspiel, wie von Dir ursprünglich behauptet.

In welchem Turnier außer der WM, bei dem es "um etwas geht", willst Du denn überhaupt noch auf die USA treffen, wenn Du dieses Turnier der Kontinentalmeister, Weltmeister und WM-Gastgeber nicht ernst nimmst?


man kann ueber die Bedeutung des Confed-Cup gerne diskutieren, aber das ist ein offizelles Turnier der FIFA und hat mit Freundschaftsspiel nichts zu tun.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Kritikaster » Fr 12. Mai 2017, 10:00

CaptainJack hat geschrieben:(12 May 2017, 10:45)

Jetzt will ich aber dieses Thema, mangels Waffengleichheit, beenden.

Besser ist das für Dich! :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Eiskalt » Fr 12. Mai 2017, 10:03

CaptainJack hat geschrieben:(11 May 2017, 22:13)

Die Amis haben doch von Fußball absolut keine Ahnung! Die sollen sich lieber um ihre super bowl kümmern! :p


Es geht auch nicht um Fussball bei der Fifa sondern um kriminelle Energie.
Buddy-Kumpanei, Bestechung und mafiöse Strukturen!
Davon verstehen die Amis aber weitaus mehr als die Europäer!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon pikant » Fr 12. Mai 2017, 10:06

Eiskalt hat geschrieben:(12 May 2017, 11:03)

Es geht auch nicht um Fussball bei der Fifa sondern um kriminelle Energie.
Buddy-Kumpanei, Bestechung und mafiöse Strukturen!
Davon verstehen die Amis aber weitaus mehr als die Europäer!


die FIFa ist auch unter dem neuen Chef ein korrupter Sauhaufen.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Eiskalt » Fr 12. Mai 2017, 10:16

pikant hat geschrieben:(12 May 2017, 11:06)

die FIFa ist auch unter dem neuen Chef ein korrupter Sauhaufen.


Darum geht es doch!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon pikant » Fr 12. Mai 2017, 10:18

Eiskalt hat geschrieben:(12 May 2017, 11:16)

Darum geht es doch!


die Ethikkommission hat gute Arbeit geleistet und nun werden die Personen abgesetzt.
Infantino ist schlimmer als Blatter und das heisst was.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Eiskalt » Fr 12. Mai 2017, 10:31

pikant hat geschrieben:(12 May 2017, 11:18)

die Ethikkommission hat gute Arbeit geleistet und nun werden die Personen abgesetzt.
Infantino ist schlimmer als Blatter und das heisst was.


Siehe mein Post ganz oben!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
CaptainJack
Beiträge: 7799
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon CaptainJack » Fr 12. Mai 2017, 11:29

Eiskalt hat geschrieben:(12 May 2017, 11:03)

Es geht auch nicht um Fussball bei der Fifa sondern um kriminelle Energie.
Buddy-Kumpanei, Bestechung und mafiöse Strukturen!
Davon verstehen die Amis aber weitaus mehr als die Europäer!
Das lässt tief blicken! :rolleyes:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18488
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon relativ » Fr 12. Mai 2017, 13:11

pikant hat geschrieben:(12 May 2017, 11:06)

die FIFa ist auch unter dem neuen Chef ein korrupter Sauhaufen.

Den wirst du in der kürze der Zeit so auch nicht wegbekommen, da er "dummerweise" demokratische Strukturen hat. D.H. die Verbrecher wählen sich gegenseitig. :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FIFA-präsident zurückgetreten

Beitragvon Kritikaster » Fr 12. Mai 2017, 13:17

relativ hat geschrieben:(12 May 2017, 14:11)

Den wirst du in der kürze der Zeit so auch nicht wegbekommen, da er "dummerweise" demokratische Strukturen hat. D.H. die Verbrecher wählen sich gegenseitig. :D

[IRONIE]Na, immerhin.

Bei nicht demokratischen Strukturen fänden noch nicht mal diese Wahlen statt.[/IRONIE]
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Edmund und 1 Gast