Wm2026

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8414
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Wm2026

Beitragvon garfield336 » Di 10. Jan 2017, 11:35

48 Mannschaften und es gibt.

3er Gruppen !?! 3erGruppen!!!! igitt..... :mad2:

8 6er gruppen wäre 100 mal besser.
pikant
Beiträge: 49207
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wm2026

Beitragvon pikant » Di 10. Jan 2017, 11:42

garfield336 hat geschrieben:(10 Jan 2017, 11:35)

48 Mannschaften und es gibt.

3er Gruppen !?! 3erGruppen!!!! igitt..... :mad2:

8 6er gruppen wäre 100 mal besser.


hat vielleicht Luxembourg eine Chance :D
mit Thill haben Sie ja einen zukuenftigen Weltklassemann in ihren Reihen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8414
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wm2026

Beitragvon garfield336 » Di 10. Jan 2017, 11:49

pikant hat geschrieben:(10 Jan 2017, 11:42)

hat vielleicht Luxembourg eine Chance :D
mit Thill haben Sie ja einen zukuenftigen Weltklassemann in ihren Reihen.


Mir Spiele einer 3er Gruppe anzugucken, mache ich selbst dann nicht wenn man eigener Sohn mitspielen würde. Das ist sportlicher nonsense.
pikant
Beiträge: 49207
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wm2026

Beitragvon pikant » Di 10. Jan 2017, 11:55

garfield336 hat geschrieben:(10 Jan 2017, 11:49)

Mir Spiele einer 3er Gruppe anzugucken, mache ich selbst dann nicht wenn man eigener Sohn mitspielen würde. Das ist sportlicher nonsense.


ich schalte ab KO-Runde den Fernseher an
Wasteland
Beiträge: 15871
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Wm2026

Beitragvon Wasteland » Di 10. Jan 2017, 12:48

Insgesamt finde ich das gut. Da wird es in Zukunft mehr Überraschungen geben, weil die Underdogs alles geben werden. Gut so.
Dreier-Gruppen dagegen finde ich scheisse.
pikant
Beiträge: 49207
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wm2026

Beitragvon pikant » Di 10. Jan 2017, 12:51

Wasteland hat geschrieben:(10 Jan 2017, 12:48)

Insgesamt finde ich das gut. Da wird es in Zukunft mehr Überraschungen geben, weil die Underdogs alles geben werden. Gut so.
Dreier-Gruppen dagegen finde ich scheisse.


da werden vor allem die Qualifiationsspiele zur WM ultra spannend, weil sich so viele qualifizieren werden!
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 552
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Wm2026

Beitragvon Excellero » Di 10. Jan 2017, 13:16

Völliger Irrsinn...
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
pikant
Beiträge: 49207
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wm2026

Beitragvon pikant » Di 10. Jan 2017, 13:21

Excellero hat geschrieben:(10 Jan 2017, 13:16)

Völliger Irrsinn...


die FIFA erhofft sich Mehreinnahmen von 605 Millionen Euro und wir koennen womoeglich 16 Spiele mehr live am Bildschirm schauen.

ob die Unentschieden abgeschafft werden, ist noch nicht klar!

die Qualitaet in der Breite nimmt zu.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8414
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wm2026

Beitragvon garfield336 » Di 10. Jan 2017, 14:20

pikant hat geschrieben:(10 Jan 2017, 13:21)

die FIFA erhofft sich Mehreinnahmen von 605 Millionen Euro und wir koennen womoeglich 16 Spiele mehr live am Bildschirm schauen.

ob die Unentschieden abgeschafft werden, ist noch nicht klar!

die Qualitaet in der Breite nimmt zu.


Sehen sich die Menschen tatsächlich 16Spiele mehr an? Oder eher 10weniger? irgendwann ist es einem auch zuviel.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 552
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Wm2026

Beitragvon Excellero » Di 10. Jan 2017, 14:42

pikant hat geschrieben:(10 Jan 2017, 13:21)

die FIFA erhofft sich Mehreinnahmen von 605 Millionen Euro und wir koennen womoeglich 16 Spiele mehr live am Bildschirm schauen.

ob die Unentschieden abgeschafft werden, ist noch nicht klar!

die Qualitaet in der Breite nimmt zu.


Die Einnahmen von diesem korrupten Scheissverein sind mir völlig egal. Und Ich kann auch nur ein Spiel ansehen und nicht 6 gleichzeitig.... und darüber hinaus interessiert mich Iran vs Indonesien oder Island gegen Andorra sogut wie garnicht.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 723
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Wm2026

Beitragvon Gruwe » Di 10. Jan 2017, 16:01

garfield336 hat geschrieben:(10 Jan 2017, 14:20)

Sehen sich die Menschen tatsächlich 16Spiele mehr an? Oder eher 10weniger? irgendwann ist es einem auch zuviel.


Sagt ja Niemand, dass man alle Spiele unbedingt sehen muss, oder? Interessiert ein Spiel, so schaltet man ein, ansonsten macht man eben was anderes. Da sehe ich jetzt kein Problem dabei!
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 723
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Wm2026

Beitragvon Gruwe » Di 10. Jan 2017, 16:02

Excellero hat geschrieben:(10 Jan 2017, 14:42)

Die Einnahmen von diesem korrupten Scheissverein sind mir völlig egal. Und Ich kann auch nur ein Spiel ansehen und nicht 6 gleichzeitig.... und darüber hinaus interessiert mich Iran vs Indonesien oder Island gegen Andorra sogut wie garnicht.


Dann lass' doch den Fernseher aus! Es gibt sicher Menschen, die sich solch ein Spiel anschauen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34620
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Wm2026

Beitragvon Liegestuhl » Di 10. Jan 2017, 16:12

Excellero hat geschrieben:(10 Jan 2017, 14:42)
Und Ich kann auch nur ein Spiel ansehen und nicht 6 gleichzeitig.... und darüber hinaus interessiert mich Iran vs Indonesien oder Island gegen Andorra sogut wie garnicht.


Eventuell interessiert es aber die Iraner, Indonesier, Andorren und Isländer.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 552
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Wm2026

Beitragvon Excellero » Di 10. Jan 2017, 16:50

Liegestuhl hat geschrieben:(10 Jan 2017, 16:12)

Eventuell interessiert es aber die Iraner, Indonesier, Andorren und Isländer.


Das interessiert mich doch nicht ob die das interessiert. :D
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8414
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wm2026

Beitragvon garfield336 » Di 10. Jan 2017, 17:13

Gruwe hat geschrieben:(10 Jan 2017, 16:01)

Sagt ja Niemand, dass man alle Spiele unbedingt sehen muss, oder? Interessiert ein Spiel, so schaltet man ein, ansonsten macht man eben was anderes. Da sehe ich jetzt kein Problem dabei!


Ich auch nicht, nur wenn man es nicht schaut, dann werden auch keine Mehreinnahmen für die FIFA dabei rauskommen.

Höchstens Mehrkosten.
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 723
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Wm2026

Beitragvon Gruwe » Di 10. Jan 2017, 18:54

garfield336 hat geschrieben:(10 Jan 2017, 17:13)

Ich auch nicht, nur wenn man es nicht schaut, dann werden auch keine Mehreinnahmen für die FIFA dabei rauskommen.

Höchstens Mehrkosten.


Nun, wenn dem so ist und die FIFA dies bei der WM feststellt, wird es wohl beim einmaligen Versuch bleiben.
Allerdings denke ich schon, dass es Zusatzeinnahmen geben wird, denn zumindest Einwohner der jeweiligen Kontrahenten werden sich diese Spiele anschauen. Ich schau in der Regel auch nur die Spiele von Deutschland, Finale und sonstige Highlights. Und ich behaupte mal, dass das bei den meisten der Fall ist.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1411
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Wm2026

Beitragvon Misterfritz » Di 10. Jan 2017, 22:33

Man spricht ja von Mammut-WM - nur, wo wollen die alleine mindestens 24 Mammuts für EIN Spiel herkriegen? :D
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6104
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wm2026

Beitragvon Quatschki » Di 10. Jan 2017, 23:14

Dreiergruppen - Heißt das, zwei spielen gegeneinander, einer muß zugucken. drei Spiele insgesamt pro Gruppe
Die Mannschaften der dritten Partie können ihr Ergebnis absprechen, damit beide ins Sechzehntelfinale kommen?
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40381
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Wm2026

Beitragvon frems » Di 10. Jan 2017, 23:35

garfield336 hat geschrieben:(10 Jan 2017, 11:35)

48 Mannschaften und es gibt.

3er Gruppen !?! 3erGruppen!!!! igitt..... :mad2:

8 6er gruppen wäre 100 mal besser.

Ist das denn nun fix? Zuletzt war das ja nur eine Option von mehreren. Aber immerhin gut, dass das nicht noch mehr Spiele pro Mannschaft bedeutet. Dreiergruppen, wo Platz 1 und 2 weiterkommen, find ich aber schon recht albern.
Labskaus!
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4337
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Wm2026

Beitragvon Zunder » Mi 11. Jan 2017, 00:19

Es dürfte wohl kaum um Indonesien, Andorra oder Luxemburg gehen.
Die WM wird aufgestockt in der Hoffnung, daß sich China, Japan und Südkorea qualifizieren.
Dort lassen sich Fernsehgelder abgreifen.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast