War es das fuer Blatter ?

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10208
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

War es das fuer Blatter ?

Beitragvon odiug » Mi 27. Mai 2015, 07:32

Am Freitag steht die Wiederwahl des Seppl als FIFA Praesident an ... oder vielleicht doch nicht ?
Fuenf oder sechs hohe FIFA Exekutivmitglieder wurden Heute in Zuerich auf Veranlassung des US Justizministeriums wegen Korruptionsverdachts verhaftet.
http://www.tz.de/sport/fussball/fifa-fu ... 48938.html
Kann die FIFA noch reformiert werden ?
Muss Blatter dafuer gehen ?
Wie soll eine Reform der FIFA aussehen ?
Zuletzt geändert von odiug am Mi 27. Mai 2015, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10256
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon garfield336 » Mi 27. Mai 2015, 08:13

Am Freitag wird er für die nächste Amtszeit gewählt. !

Da kein ernstzunehmender Gegenkandidat scheint das ziemlich sicher !
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Platon » Mi 27. Mai 2015, 10:03

Sehe auch nicht, dass das Blatter selbst beschädigt. Er wird natürlich gewählt werden. Die Frage ist ob die US-Behörden nicht irgendwann Blatter selbst festnehmen lassen, wenn sich bei den Ermittlungen etwas ergibt. Ist ja gut möglich, dass die Funktionäre den US-Ermittlern neue Details über die Korruption beichten.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3676
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon X3Q » Mi 27. Mai 2015, 10:08

Natürlich beschädigt dies Blatter; schließlich ist er der Chef vom Laden. Wenn 10 Personen wegen Korruptionsverdacht verhaftet werden, dann haben die Strafverfolgungsbehörden doch schon mehr in der Hand als nur einen Verdacht. Und dann steht auch Blatter, auch wenn man ihm persönlich nichts nachweisen kann, in der Verantwortung. Die Frage ist nur, ob die FIFA-Deligierten endlich ihre Scheuklappen abnehmen und die notwendigen Konsequenzen ziehen.

--X
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Cloudfox » Mi 27. Mai 2015, 10:13

X3Q » Mi 27. Mai 2015, 11:08 hat geschrieben:Natürlich beschädigt dies Blatter; schließlich ist er der Chef vom Laden. Wenn 10 Personen wegen Korruptionsverdacht verhaftet werden, dann haben die Strafverfolgungsbehörden doch schon mehr in der Hand als nur einen Verdacht. Und dann steht auch Blatter, auch wenn man ihm persönlich nichts nachweisen kann, in der Verantwortung. Die Frage ist nur, ob die FIFA-Deligierten endlich ihre Scheuklappen abnehmen und die notwendigen Konsequenzen ziehen.

--X

Blatter hat doch indirekt zugegeben, von jenen Zahlungen gewusst...das aber nicht für strafbar gehalten zu haben :rolleyes: Seine Aussage, die Provisionen seien schließlich Ende der Neunzigerjahre sogar steuerlich absetzbar gewesen und man könne doch die heutigen Maßstäbe nicht für die Vergangenheit anwenden. Diese nonchalante Relativierung wohl schon großflächiger Korruption wird die kleine *Fifa-Welt* kaum retten können ....
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Marcin » Mi 27. Mai 2015, 18:06

Hoffentlich ist er weg vom Fenster!
Akuma

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Akuma » Sa 30. Mai 2015, 07:26

Ganz Asien unterstutzt Blatter. Er hat viel für den Fussball in Asien getan. Warum soll UEFA die Welt bestimmen wer FIFA leitet?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36076
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Liegestuhl » Sa 30. Mai 2015, 07:31

Akuma » Sa 30. Mai 2015, 08:26 hat geschrieben:Ganz Asien unterstutzt Blatter. Er hat viel für den Fussball in Asien getan. Warum soll UEFA die Welt bestimmen wer FIFA leitet?


Wichtiger Punkt! Blatter ist für die Staaten in Südamerika, Afrika und Asien der Garant, die Dominanz der reichen Industrieländer zu verhindern.
Zuletzt geändert von Liegestuhl am Sa 30. Mai 2015, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 823
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Gluck » So 31. Mai 2015, 02:15

Solange die Sponsoren nicht vom Imperator Sepptimius Blatterus abrücken, wird er uns wohl erhalten bleiben.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 36295.html
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 1815
Registriert: Do 8. Mai 2014, 21:48

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Rautenberger » So 31. Mai 2015, 15:08

Akuma » Sa 30. Mai 2015, 07:26 hat geschrieben:Ganz Asien unterstutzt Blatter. Er hat viel für den Fussball in Asien getan. Warum soll UEFA die Welt bestimmen wer FIFA leitet?


Hä? Man wird ja wohl noch die Meinung äußern dürfen, dass dieser "Präsident", der zig Jahre Zeit hatte, den Korruptionssumpf der FIFA auszumisten und diesbezüglich bis auf ein paar Potjomkinsche Dörfer rein gar nichts zustande gebracht hat, eine Schande für den Fußball ist und schleunigst abgesetzt werden sollte. Ist das Majestätsbeleidigung?? Was hat das mit "bestimmen wollen" zu tun??? Von Demokratie verstehst du offenbar genauso viel wie dein Blatter :D Ich frage mich auch, was er so Außergewöhnliches für Asiens Fußball getan haben soll. Mit dem Geldkoffer durch die Gegend reisen und Geschenke verteilen kann jeder...
Сильному обществу вожди не нужны!
Eine starke Gesellschaft braucht keine Führer!
Это - радость со слезами на глазах...
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 1815
Registriert: Do 8. Mai 2014, 21:48

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Rautenberger » So 31. Mai 2015, 15:17

Liegestuhl » Sa 30. Mai 2015, 07:31 hat geschrieben:
Wichtiger Punkt! Blatter ist für die Staaten in Südamerika, Afrika und Asien der Garant, die Dominanz der reichen Industrieländer zu verhindern.


Wofür brauchen Südamerikaner, Afrikaner und Asiaten Sepp Blatter, wenn sie in der FIFA ohnehin über eine haushohe Stimmenmehrheit verfügen? Dass seine Wiederwahl eine willkommene Gelegenheit war, den hochnäsigen Nordamerikanern und (West)Europäern eins aufs Dach zu geben, das mag wohl stimmen. Ansonsten gilt wohl eher "Man beißt nicht die Hand, die einen füttert".
Сильному обществу вожди не нужны!
Eine starke Gesellschaft braucht keine Führer!
Это - радость со слезами на глазах...
Akuma

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Akuma » Mo 1. Jun 2015, 18:56

Rautenberger » So 31. Mai 2015, 15:08 hat geschrieben:
Hä? Man wird ja wohl noch die Meinung äußern dürfen, dass dieser "Präsident", der zig Jahre Zeit hatte, den Korruptionssumpf der FIFA auszumisten und diesbezüglich bis auf ein paar Potjomkinsche Dörfer rein gar nichts zustande gebracht hat, eine Schande für den Fußball ist und schleunigst abgesetzt werden sollte. Ist das Majestätsbeleidigung?? Was hat das mit "bestimmen wollen" zu tun??? Von Demokratie verstehst du offenbar genauso viel wie dein Blatter :D Ich frage mich auch, was er so Außergewöhnliches für Asiens Fußball getan haben soll. Mit dem Geldkoffer durch die Gegend reisen und Geschenke verteilen kann jeder...



Was willst du bitte? Ihr habt verloren und deswegen jetzt böse? Was ist bitte schlimm an "korruption" in fussball? Das interessiert niemanden. ihr könnt doch mehr zahlen.
Schnitter
Beiträge: 4648
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Schnitter » Mo 1. Jun 2015, 19:43

Was schlimm ist an Korruption?

Gehts noch ?
Akuma

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Akuma » Mo 1. Jun 2015, 20:18

Schnitter » Mo 1. Jun 2015, 19:43 hat geschrieben:Was schlimm ist an Korruption?

Gehts noch ?



Es ist eine andere ideology in asien, latin america und africa. Bei FIFA geht es um nichts. Nur ein spiel. Das es die welt nicht interessiert siehst du. blatter ist wieder president.

Eure "Werte" sind nicht die der ganzen welt.
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Dingo » Mo 1. Jun 2015, 20:30

Akuma » Mo 1. Jun 2015, 21:18 hat geschrieben:

Es ist eine andere ideology in asien, latin america und africa. Bei FIFA geht es um nichts. Nur ein spiel. Das es die welt nicht interessiert siehst du. blatter ist wieder president.

Eure "Werte" sind nicht die der ganzen welt.

Es geht um nichts? Nur um eine ganze Menge Geld.
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Fadamo » Mo 1. Jun 2015, 20:39

Akuma » Mo 1. Jun 2015, 18:56 hat geschrieben:

Was ist bitte schlimm an "korruption" in fussball?



Es wird nicht sauber und ehrlich gespielt.
Gerade beim fußball erwarten die menschen das es ehrlich und sauber zugeht.
Und dazu gehört auch eine saubere auswahlentscheidung der austragungsorte der wm.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 1866
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 12:38

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Emin » Di 2. Jun 2015, 11:37

Akuma » Sa 30. Mai 2015, 07:26 hat geschrieben:Ganz Asien unterstutzt Blatter. Er hat viel für den Fussball in Asien getan. Warum soll UEFA die Welt bestimmen wer FIFA leitet?


Weil der einzige unterhaltsame Fußball in Europa gespielt wird. Das sehen auch Asiaten so. Dort schaut jeder Premier League oder vielleicht noch primera Division. Das Geld wird fast ausschließlich wegen und von Europa verdient. Die viel bessere Frage ist, wieso die UEFA eine untergeordnete Rolle akzeptieren soll. Aber das tut sie gar nicht, das ist nur Show. Z.B. die Vergabe an Qatar ist sehr von UEFA unterstützt worden. Wenn in der FIFA irgendwas geplant wäre, was der UEFA wirklich nicht passt, dann wird sich das schnell ändern, denn die UEFA hat die wahre Macht.
Zuletzt geändert von Emin am Di 2. Jun 2015, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
Benutzeravatar
Jekyll&Hyde
Beiträge: 1272
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:20
Benutzertitel: Härter! Lauter! Besser!

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Jekyll&Hyde » Di 2. Jun 2015, 17:51

Blatter ist zurückgetreten! Endlich! :D
If God needs your help, he's not God! [Dusty Smith]
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Fadamo » Di 2. Jun 2015, 18:08

Jekyll&Hyde » Di 2. Jun 2015, 17:51 hat geschrieben:Blatter ist zurückgetreten! Endlich! :D


Sicherlich aus gesundheitlichen gründen. :D
Er wird sich an seine verdienten millionen erfreuen.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Jekyll&Hyde
Beiträge: 1272
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:20
Benutzertitel: Härter! Lauter! Besser!

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Jekyll&Hyde » Di 2. Jun 2015, 18:18

Fadamo » Di 2. Jun 2015, 18:08 hat geschrieben:
Sicherlich aus gesundheitlichen gründen. :D
Er wird sich an seine verdienten millionen erfreuen.

Not wird er nicht leiden müssen. :D

Ich glaube, dass sich langsam die Schlinge um seinen Hals legt. Heute ist ja sein Sekretär aufgeflogen. Er hat Millionen an die Bestochenen überwiesen. Sicher nicht auf eigene Faust hin. Das wird Blatter angeordnet haben. Vermutlich hoffte er, dass die Verhafteten nicht reden. Die Hoffnung ist dann wohl enttäuscht worden.

In jedem Fall ein Fortschritt. Gut wäre jetzt, wenn man die Korruption um die WM-Vergaben 2018 und 2022 aufklärt und sie neu vergibt. Das wäre ideal. Und eine Reform, damit das nicht wieder vorkommt. Es kann nicht sein, dass jeder Verband nur eine Stimme hat - egal, wie viele Mitglieder der hat. Das ist undemokratisch und fördert genau sowas. Ein Typ sichert sich die "Freundschaft und Unterstützung" Afrikas und Mittelamerikas und ist nicht aus dem Amt zu bekommen.
If God needs your help, he's not God! [Dusty Smith]

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast