War es das fuer Blatter ?

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27321
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon JJazzGold » Do 4. Jun 2015, 19:51

Zvi Back » Do 4. Jun 2015, 20:42 hat geschrieben:
Hast ja Recht. Für billige Provos bist du nicht zu haben.
Ein Externer, würde eventuell von Europa akzeptiert, aber niemals
von den ganzen korrupten Säcken aus Fussball Taka-Tuka-Land.


Glaubst Du nicht, dass von denen auch noch einige, wie sagt man, ihr Fett abkriegen? Zuma tanzt bestimmt schon wieder im Leopardenfell in seinem Privatkraal. Zu jedem Bestechenden gehören auch Bestochene.

Wenn ich die Männer betrachte, die gegen Blatter angetreten sind, sind sie doch recht farblos rübergekommen. Denen traute ich nicht zu, den Laden gründlich aufzuräumen. Dazu gehört eine durchsetzungsfreudige Person, die keine Angst hat notfalls allen auf die Füße zu treten. Das Ansehen der FIFA liegt doch schon seit Jahren im Schlamm.

Vieleicht wäre eine Frau tatsächlich geeigneter. ;) :D
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 21:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Zvi Back » Do 4. Jun 2015, 20:00

Ich hätte prinzipiell kein Problem mit einer Frau, nur wenn, dann eine
die auch richtig beisst.
Man kann man ja Loretta Lynch fragen. Die würde wohl aufräumen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27321
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon JJazzGold » Do 4. Jun 2015, 21:27

Zvi Back » Do 4. Jun 2015, 21:00 hat geschrieben:Ich hätte prinzipiell kein Problem mit einer Frau, nur wenn, dann eine
die auch richtig beisst.
Man kann man ja Loretta Lynch fragen. Die würde wohl aufräumen.


Ich hätte jetzt auch Zeit. ;)
Obwohl, wer würde sich diesen Sumpf schon freiwillig antun?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Blickwinkel
Beiträge: 15030
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 19:29
Benutzertitel: Demokratischer Europäer
Wohnort: Erde

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Blickwinkel » Fr 5. Jun 2015, 12:11

JJazzGold » Do 4. Jun 2015, 22:27 hat geschrieben:
Ich hätte jetzt auch Zeit. ;)
Obwohl, wer würde sich diesen Sumpf schon freiwillig antun?


Och für eine "kleine" Aufwandsentschädigung in Form von ein paar Milliönchen wäre das doch verkraftbar, oder? :)
Nichts ist in der Regel unsozialer als der sogenannte Wohlfahrtsstaat, der die menschliche Verantwortung erschlaffen und die individuelle Leistung absinken läßt. (Ludwig Erhard)
Akuma

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Akuma » Fr 5. Jun 2015, 17:09

Vielleicht ist es gut die FIFA anders organisieren. jedes land sendet sein bestes team zu der world cup und der ort wird weltweit gewählt, nicht von einen kleinen gruppe leute.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9787
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 5. Jun 2015, 19:10

odiug » Mi 27. Mai 2015, 07:32 hat geschrieben:Am Freitag steht die Wiederwahl des Seppl als FIFA Praesident an ... oder vielleicht doch nicht ?
Fuenf oder sechs hohe FIFA Exekutivmitglieder wurden Heute in Zuerich auf Veranlassung des US Justizministeriums wegen Korruptionsverdachts verhaftet.
http://www.tz.de/sport/fussball/fifa-fu ... 48938.html
Kann die FIFA noch reformiert werden ?
Muss Blatter dafuer gehen ?
Wie soll eine Reform der FIFA aussehen ?


Da hört es doch nicht auf. Zur Korruption braucht es nicht nur den der die Hand aufhält, sondern auch die Sponsoren.

Zum WM-Vergabeskandal 2006:

Code: Alles auswählen

Die möglichen «Interessensgruppen» spricht jedoch Thomas Kistner in seinem Buch «Fifa Mafia» an. «In den Schlusswochen wechselten vor allem die asiatischen Verbände (4 Stimmen) das Lager. Kistner beschreibt Millionen-Investitionen von deutschen Firmen in Länder, die Vertreter im Exekutivkomitee hatten. Daimler, Sponsor der deutschen Nationalmannschaft, investierte beispielsweise 800 Millionen Euro in den südkoreanischen Autobauer Hyundai. Ein Sohn des Hyundai-Gründers sass zufälligerweise zu jener Zeit im Exekutivkomitee der Fifa», zitiert die «Welt» daraus.


http://www.20min.ch/sport/fussball/story/24630718

Die WM wurde quasi von Daimler nach Deutschland gekauft. Ein Skandal war das damals nicht. Daher braucht auch niemal hier im Westen nun groß die Moralkeule schwingen und mit dem finger auf die FIFA zeigen. Problematisch ist der Einfluß der großen Wirtschaftsunternehmen die enorm an Sportereignissen verdienen. Weder wird das mit Blatter noch mit einer FIFA-Reform verschwinden.

Wer das Ideal des fairen und unabhängien Sport möchte, muß dafür sein dass das Sponsoring deutlich eingeschränkt wird.
Da aber sponsoren als Edelmänner dargestellt werden, wird sich daher auch nichts bis auf Scheinreförmchen und auswchselbare Namen ändern.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27321
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon JJazzGold » Sa 6. Jun 2015, 08:43

Blickwinkel » Fr 5. Jun 2015, 13:11 hat geschrieben:
Och für eine "kleine" Aufwandsentschädigung in Form von ein paar Milliönchen wäre das doch verkraftbar, oder? :)



Das ist eine Sisyphosarbeit, die würde ich mir auch für ein paar Millionen jetzt nicht mehr antun. Durch diesen Sumpf müßten erst einmal langfristig ein Team von unabhängigen Auditoren gejagt werden und dann radikal aufgeräumt. Da geniesse ich lieber meinen Garten, meine Hobbies und meinen wohlverdienten Ruhestand. ;)
Zuletzt geändert von JJazzGold am Sa 6. Jun 2015, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48209
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon yogi61 » Sa 6. Jun 2015, 09:27

Liebe Sportkameraden, bitte beim Thema bleiben und Beleidigungen unterlassen und deswegen ist dieser Strang jetzt für einen kurzen Zeitraum gesperrt. Nachdem ich den Spam entfernt habe, werde ich den Strang wieder öffnen.

Bild
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Fadamo » So 7. Jun 2015, 18:16

Akuma » Mi 3. Jun 2015, 05:43 hat geschrieben:europa denkt es wäre besser als rest der welt und zentrum der welt. das schon immer so. richtiger entscheidung jetzt ist sich dagegen wehren, damit jede world cup in europa in zukunft verhindert werden kann. Ich weiss genau wie unfair europaer gerade in sport sind und denke ich kann es gut einschätzen.



Hat nicht der ami den ganze skandal erst ins rollen gebracht :?:
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27321
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon JJazzGold » Mo 8. Jun 2015, 12:15

Platon » Do 4. Jun 2015, 11:25 hat geschrieben:
@JJazzGold
Das einzig sinnvolle wäre eine externe Lösung, also jemand der wenn es um etwas ging garantiert immer außen vor war.
Ich denke Lothar Matthäus wäre da ein Kandidat der dieses Kriterium mit am Besten erfüllt.


Hier ist noch Jemand, der Lothar Matthäus für einen würdigen Blatter Nachfolger hält, aber nicht nur diesen. ;)

http://www.focus.de/sport/videos/lothar-matthaeus-als-blatter-nachfolger-diese-kandidaten-hatte-bei-der-fifa-bislang-keiner-auf-dem-schirm_id_4728453.html
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon pikant » Do 11. Jun 2015, 14:57

der Mediendirektor der FIFA de Gregorio ist nun auch zurueckgetreten und macht es wie Blatter.
er bleibe bei der FIFA bis Ende des Jahres und wirkt nun beratend mit.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon frems » So 14. Jun 2015, 14:19

Joseph S. Blatter lässt prüfen, ob er nicht doch im Amt des Fifa-Präsidenten bleiben kann. Im Hinblick auf eine Neuwahl im Dezember erklärte Blatters PR-Berater Klaus J. Stöhlker der Zeitung Schweiz am Sonntag: "Es ist schwer, jemanden zu finden, der ebenbürtig ist. Blatter hat den Verband zu einem globalen, sehr erfolgreichen Konzern aufgebaut - und er ist ein Spitzendiplomat." Für Stöhlker ist darum klar: "Blatter hat eine faire Chance. Es kommt nun drauf an, wie er sich in den nächsten Monaten verhält." Und Stöhlker betont: "Blatter ist der gewählte Präsident."

http://www.sueddeutsche.de/sport/fuehru ... -1.2519978

Klare Kante. :thumbup:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Itzhak
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 10:59
Wohnort: Diverse

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Itzhak » So 14. Jun 2015, 15:12

Ich sage es mal so: Wenn die Mehrheit der Fußballverbände Blatter weiter haben will, dann muss er bleiben. Europa ist nicht mehr der alleinige Nabel der Welt.

Blatter ist ein schlauer Fuchs: Er wird Katar die WM 2022 wegnehmen, um sie dann doch wieder in Teilen an Katar zurückzugeben: Sprich, eine Lösung mit einem Turnier in England und den Halbfinals und dem Finale in Doha (Katar) sehe ich als sehr wahrscheinlich an.

England hat wenige Argumente, sich darauf nicht einzulassen. Denn die Euro 2020 findet über ganz Europa verteilt statt, nur nicht in England. Mit einer kleinen aber feinen Ausnahme: Die beiden Halbfinals und das Finale werden im Wembley-Stadion zu London abgehalten werden (sogenanntes Final Package). Ich gehe davon aus, dass 2022 Katar mit einem ähnlichen Final Package für den Entzug entschädigt wird. Selbstverständlich sind neben England noch viele andere Lösungen für den Rest des Turniers denkbar.

Und Blatter ist sicherlich nicht der schlechteste Mann, um eine solche diplomatische Lösung auf den Weg zu bringen.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9787
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Cat with a whip » So 5. Jul 2015, 13:48

Hallo Sportskanonen und Kanoninnen,

hat Blatter recht mit seinen Vorwürfen, dass die Politik mit nametlicher Nennung Einfluß auf die entscheidung für Katar genommen hat?:
http://www.spiegel.de/sport/fussball/jo ... 42141.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon pikant » Mo 6. Jul 2015, 10:23

Cat with a whip » So 5. Jul 2015, 13:48 hat geschrieben:Hallo Sportskanonen und Kanoninnen,

hat Blatter recht mit seinen Vorwürfen, dass die Politik mit nametlicher Nennung Einfluß auf die entscheidung für Katar genommen hat?:
http://www.spiegel.de/sport/fussball/jo ... 42141.html


Sarkozy ist ein enger Freund vom PSG-Praesidenten und er besucht jedes Heimspiel.
der PSG wird von Katar gesponsert und es ist seit langem bekannt, dass Frankreich fuer Katar gestimmt hat.
Platini findet es auch gut, dass Katar die WM erhalten hat - das ist der UEFA-Praesident und der ist Fransose.
Brimborium
Beiträge: 1006
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 19:15

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Brimborium » Mo 6. Jul 2015, 12:51

Platini hat sehr viel mehr Leichen im Keller.
Das weiß Blatter natürlich, weshalb die UEFA
beim jüngsten FIFA-Skandal den Ball sehr flach hielt.
Brimborium
Beiträge: 1006
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 19:15

Re: War es das fuer Blatter ?

Beitragvon Brimborium » Do 30. Jul 2015, 14:30


Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste