WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Moderator: Moderatoren Forum 6

Meine Meinung dazu ist ......

Ich fand das lustig. Ein kleiner Spaß wird ja wohl noch erlaubt sein.
16
20%
Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang.
37
46%
Das Lied war einfach nur peinlich und unsportlich.
6
7%
Das hätten sich die Spieler ruhig schenken können.
15
19%
Mich hat schon die WM nicht interessiert, also interessiert mich die Fanfeier noch weniger.
3
4%
Ein Spottliedchen an sich ist schon okay. Aber die argentinischen Spieler als "Gauchos" zu bezeichnen, ist schlicht rassistisch.
1
1%
So was geht gar nicht. Das sind Profis, die dürfen sich nicht auf das Niveau mancher Fans herablassen.
1
1%
Keine Meinung
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 81
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 14:35

Sicher kennt ihr die Szene:

"So geh'n die Gauchos, die Gauchos, die geh'n so!" - war das jetzt lustig oder voll daneben? Der "Gaucho-Tanz" der deutschen Nationalspieler am Brandenburger Tor erhitzt die Gemüter. So bewertet die Presse den Auftritt.




Mehr dazu:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 81244.html

Bei SPIEGEL-online gibt es auch eine Abstimmung dazu.

Als kleinen Service für das Forum habe ich sie mal - leicht verändert - hier eingestellt.

Hier die Optionen:

Ich fand das lustig. Ein kleiner Spaß wird ja wohl noch erlaubt sein.
Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang.
Das Lied war einfach nur peinlich und unsportlich.
Das hätten sich die Spieler ruhig schenken können.
Mich hat schon die WM nicht interessiert, also interessiert mich die Fanfeier noch weniger.
Ein Spottliedchen an sich ist schon okay. Aber die argentinischen Spieler als "Gauchos" zu bezeichnen, ist schlicht rassistisch.
So was geht gar nicht. Das sind Profis, die dürfen sich nicht auf das Niveau mancher Fans herablassen.
Keine Meinung
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35973
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 14:41

Es ist unfassbar, welche Probleme einige Menschen haben.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30961
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon JJazzGold » Mi 16. Jul 2014, 14:49

"Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen"

Redensart

Die hat nach wie vor ihre Berechtigung, auch für die argentinische WM Mannschaft. Sie wird es tragen müssen, wie ein Cowboy, äh, Gaucho, äh, Mann.

Basta.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10165
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon garfield336 » Mi 16. Jul 2014, 14:55

hmm, die gingen doch alle so nach 120Minuten Kampf.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 14:55

JJazzGold » Mi 16. Jul 2014, 15:49 hat geschrieben:

Sie wird es tragen müssen, wie ein Cowboy, äh, Gaucho, äh, Mann.




Ich denke auch:
Das ist des Landes so der Brauch.
Und gerade im Fußball auch.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30961
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon JJazzGold » Mi 16. Jul 2014, 14:58

Lomond » Mi 16. Jul 2014, 15:55 hat geschrieben:
JJazzGold » Mi 16. Jul 2014, 15:49 hat geschrieben:

Sie wird es tragen müssen, wie ein Cowboy, äh, Gaucho, äh, Mann.




Ich denke auch:
Das ist des Landes so der Brauch.
Und gerade im Fußball auch.



Das kapiert die deutsche Presse zum Großteil mal wieder nicht. Die Artikel haben wahrscheinlich Diejenigen geschrieben, die "Mich hat schon die WM nicht interessiert, also interessiert mich die Fanfeier noch weniger." angekreuzt haben.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 14:59

Hier nun noch die SPIEGEL-Umfrage im Original:


Vote
WM-Party am Brandenburger Tor
Was sagen Sie zum "Gaucho-Tanz" der Nationalspieler?


Ich fand ihn lustig. Ein kleiner Spaß wird ja wohl noch erlaubt sein.


Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang, so was gehört zur Fußballkultur.


Das Lied war einfach nur peinlich und unsportlich.


Das hätten sich die Spieler ruhig schenken können. Aber 40 Sekunden Tanz können nicht vier Wochen Turnier entwerten – und die waren grandios.


Mich hat schon die WM nicht interessiert, also interessiert mich die Fanfeier noch weniger.


Ein Spottliedchen an sich ist schon okay. Aber die argentinischen Spieler als "Gauchos" zu bezeichnen, ist schlicht rassistisch.


So was geht gar nicht. Das sind Profis, die dürfen sich nicht auf das Niveau mancher Fans herablassen.




http://www.spiegel.de/forum/votes/vote-10568.html



Und dort führt derzeit diese Option mit 42 Prozent: "Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang, so was gehört zur Fußballkultur."
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Wasteland » Mi 16. Jul 2014, 15:00

Ich find den Gesang peinlich.

Aber die Argentinier sind nicht gerade dafür bekannt zurückhaltend mit Häme oder Arroganz zu sein, es trifft also die richtigen.

Argentina fans taunt stricken Neymar by celebrating with spinal chord skeleton after quarter-final win against Belgium

http://www.dailymail.co.uk/sport/worldc ... lgium.html


The unofficial anthem of this World Cup for the Argentines, sung by both massed ranks of fans and the jubilant players of the national team, is a dig at Brazil, asking Brazilians in its first verse how it feels to be bossed in their own home. (The song is a modified version of a chant sung by fans of rival clubs in Buenos Aires.) It goes on to remind Brazilians of an Argentine victory over them in the 1990 World Cup and ends by stating the Argentine position on the soccer world's eternal debate: Who is the greatest player of all time, Diego Maradona (of Argentina) or Brazil's legendary Pele?

http://www.washingtonpost.com/blogs/wor ... argentina/

Die Argentinier sind also die letzten die sich beschweren sollten.
Zuletzt geändert von Wasteland am Mi 16. Jul 2014, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Welfenprinz » Mi 16. Jul 2014, 15:02

Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35973
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 15:02

Anthropologische Studie: Gauchos gehen ganz normal

"Die Behauptung der Deutschen ist wissenschaftlich nicht haltbar", erklärt Forschungsleiter Aaron Weasley. "Schon kurz nach Beginn unserer Untersuchungen zeigte sich, dass sich der gemeine Gaucho in der Regel aufrecht und mit gerader Wirbelsäule auf zwei Beinen fortbewegt."


http://www.der-postillon.com/2014/07/an ... gehen.html

Das wäre dann auch geklärt.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 15:05

Und hier nun mal das corpus delicti: :) ;)

https://www.youtube.com/watch?v=0iDEMGT_gQk
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35973
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 15:06

Wetten, dass sich der DFB dafür noch entschuldigt?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 15:09

Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 16:02 hat geschrieben:
Anthropologische Studie: Gauchos gehen ganz normal

"Die Behauptung der Deutschen ist wissenschaftlich nicht haltbar", erklärt Forschungsleiter Aaron Weasley. "Schon kurz nach Beginn unserer Untersuchungen zeigte sich, dass sich der gemeine Gaucho in der Regel aufrecht und mit gerader Wirbelsäule auf zwei Beinen fortbewegt."


http://www.der-postillon.com/2014/07/an ... gehen.html

Das wäre dann auch geklärt.


Ich darf noch ergänzen. :)

So spricht Oxford: ;) :cool:

Buenos Aires, Berlin (dpo) - "So gehen die Gauchos, die Gauchos, die gehen so!" - Diese von der deutschen Nationalmannschaft bei der Siegesfeier am Brandenburger Tor geäußerten Worte dürften jetzt als widerlegt gelten. Das legt eine Blitzstudie des anthropologischen Instituts der renommierten Oxford-Universität nahe, die das Fortbewegungsverhalten von in der Viehzucht beschäftigten argentinischen Nachkommen iberischer Einwanderer und indigener Völker Südamerikas näher untersuchte.




http://www.der-postillon.com/2014/07/an ... gehen.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8896
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Amun Ra » Mi 16. Jul 2014, 15:09

Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 16:06 hat geschrieben:Wetten, dass sich der DFB dafür noch entschuldigt?

:D
DFB hat geschrieben:Niersbach zum "Gaucho-Tanz": "In keinster Weise despektierlich gemeint"

Niersbach: "Unsere Spieler sind faire Sportsleute"
Über den "Gaucho-Tanz" der Nationalmannschaft beim Empfang auf der Fanmeile in Berlin wird viel diskutiert. Vor allem auch in Argentinien. Deswegen äußert sich jetzt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach dazu.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sagt: "Ich weiß von Oliver Bierhoff, dass die Idee der Spieler spontan aus der Emotion und Freude heraus entstanden ist. Sie sind alle absolut anständige und faire Sportsleute, die sich über niemanden lustig machen, sondern einfach nur ausgelassen mit den Fans feiern wollten. Es tut uns leid, wenn dies bei einigen falsch und missverständlich rüber gekommen ist."

Weiter erklärt er: "Ich werde meinem argentinischen Kollegen Julio Grondona einen Brief schreiben und auch ihm gegenüber nochmal deutlich machen, dass die Aktion in keinster Weise despektierlich gemeint war. Wir haben größten Respekt vor Argentinien, beste Beziehungen zum dortigen Verband und freuen uns auf das baldige Wiedersehen beim Länderspiel in Düsseldorf."
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35973
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 15:13

Es tut uns leid, wenn dies bei einigen falsch und missverständlich rüber gekommen ist."


:D

Mir fehlt eigentlich noch der Zusatz, dass von deutschem Boden niemals wieder Leid ausgehen wird.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10129
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Lomond » Mi 16. Jul 2014, 15:16

Liegestuhl » Mi 16. Jul 2014, 16:06 hat geschrieben:Wetten, dass sich der DFB dafür noch entschuldigt?



Der DFB hat schon reagiert:

Jetzt spricht der DFB-Präsident: Wolfgang Niersbach hat den umstrittenen "Gaucho-Tanz" der deutschen Nationalspieler auf der Berliner Fanmeile verteidigt. Die Aktion sei "in keinster Weise despektierlich" gemeint gewesen.


Mehr darüber:

http://www.spiegel.de/panorama/so-geh-n ... 81366.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Keoma » Mi 16. Jul 2014, 15:16

Lomond » Mi 16. Jul 2014, 15:59 hat geschrieben:Hier nun noch die SPIEGEL-Umfrage im Original:


Vote
WM-Party am Brandenburger Tor
Was sagen Sie zum "Gaucho-Tanz" der Nationalspieler?


Ich fand ihn lustig. Ein kleiner Spaß wird ja wohl noch erlaubt sein.


Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang, so was gehört zur Fußballkultur.


Das Lied war einfach nur peinlich und unsportlich.


Das hätten sich die Spieler ruhig schenken können. Aber 40 Sekunden Tanz können nicht vier Wochen Turnier entwerten – und die waren grandios.


Mich hat schon die WM nicht interessiert, also interessiert mich die Fanfeier noch weniger.


Ein Spottliedchen an sich ist schon okay. Aber die argentinischen Spieler als "Gauchos" zu bezeichnen, ist schlicht rassistisch.


So was geht gar nicht. Das sind Profis, die dürfen sich nicht auf das Niveau mancher Fans herablassen.




http://www.spiegel.de/forum/votes/vote-10568.html



Und dort führt derzeit diese Option mit 42 Prozent: "Die Aufregung darüber ist lächerlich. Das ist ein typischer Stadiongesang, so was gehört zur Fußballkultur."


Ja, sowas gehört leider zur Fußball"kultur".
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3621
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon X3Q » Mi 16. Jul 2014, 15:19

Wir sollten die Fußballkultur komplett enteiern.

--X
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Welfenprinz » Mi 16. Jul 2014, 15:19

wasteland, die Argentinier sind die letzten, die sich darüber beschweren würden.

Das ist eine der dunklen Stunden, in denen das Wort "Gutmensch" wirklich mal mit all seinen negativen Assoziationen voll zuschlägt.
Nur für die müsste das jetzt jeden TAg als trailer vor der tagesschau abespielt werden.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: WM 2014 - so gehn die Gauchos - SPIEGEL-Abstimmung dazu

Beitragvon Wasteland » Mi 16. Jul 2014, 15:25

Welfenprinz » Mi 16. Jul 2014, 16:19 hat geschrieben:wasteland, die Argentinier sind die letzten, die sich darüber beschweren würden.

Das ist eine der dunklen Stunden, in denen das Wort "Gutmensch" wirklich mal mit all seinen negativen Assoziationen voll zuschlägt.
Nur für die müsste das jetzt jeden TAg als trailer vor der tagesschau abespielt werden.


Stimmt, witzig, habe ich auch gerade gedacht. Kein Argentinier hat sich darüber beschwert, nur die deutschen Bedenkenträger mal wieder. :dead:

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast