Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Moderator: Moderatoren Forum 6

pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon pikant » Mo 21. Nov 2016, 09:46

yogi61 hat geschrieben:(31 Oct 2016, 09:13)

Das sehe ich etwas anders. Die Mannschaft hat enorme Qualität.


guter Saisonstart nach einem Drittel der Saison - die juengste Mannschaft der Bundesliga koennte am Ende der Saison wirklich auf einem internationalem Platz stehen!
in der Breite sollte man sich aber noch verstaerken um in der kommenden Runde angreifen zu koennen und CL muss naechste Saison das Ziel sein.
Daher ist es gut, dass man sich von einer Gehaltsobergrenze verabschiedet hat.
in der Winterpause kann man schon mal den Grundsein legen und personell nachbessern, wenn gute Spieler auf dem Markt zu haben sind.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8299
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Welfenprinz » Mo 21. Nov 2016, 11:13

27700 Zuschauer.
Bei 96-Aue waren 31000.
Stuttgart ist auf dem besten Wege der erste Zweitligist mit einem Saisonschnitt über 50000 zu werden.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 727
Registriert: Di 9. Okt 2012, 13:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Zahnderschreit » Mo 21. Nov 2016, 13:01

busse hat geschrieben:(19 Nov 2016, 17:26)
Wer zwischen den Zeilen lesen kann ist klar im Vorteil !
Seit ca. 3 Jahren gilt diese Obergrenze also von 3. Liga -1. Liga jetzt.


Ja. Das finde ich auch sehr stark!
Ich kenne mich zwar mit den Gehältern in den unteren Ligen nicht aus (naja, in der Bundesliga auch nicht). Aber es wäre mal interessant, was die Topverdiener in der zweiten Liga sind. Oder meinetwegen auch in den letzten 5 Jahren waren.

Vorwärts, Rasen Leipzig! :D
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6252
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Quatschki » Mo 21. Nov 2016, 13:06

Es ist ja nicht so, dass man per Gehaltserhöhung mehr Tore generieren kann.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 727
Registriert: Di 9. Okt 2012, 13:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Zahnderschreit » Mo 21. Nov 2016, 13:14

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Oct 2016, 09:31)

Hoffentlich werden sie diese Saison direkt Meister und holen nächste Saison die Champions League. Dann kann Mateschitz einen Haken dran machen und anderswo Sport zerstören.


Das wäre was. :thumbup:
Vom Geld als Meister und aus der Champions League würden die auch nicht profitieren. Immerhin.

Welfenprinz hat geschrieben:(31 Oct 2016, 13:28)

Wie sind denn wohl die sky-Einschaltquoten beim Spitzenspiel Hoffenheim -Leipzig?
Der Buli-Hammer überhaupt,weltweit übertragen zwischen Kap Hoorn und Beringsee.

Wohl 460.000. Es war allerdings auch ein Einzelspiel.

Berücksichtigt man nur die Einzelspiele um 15:30 Uhr bzw. den Spieltag während der englischen Woche, so jagt Rasen Leipzig den Zuschauermagneten Leverkusen. :D Sind im Schnitt nur 4.000 Zuschauer weniger!
Quelle: http://meedia.de/tag/bundesliga/



pikant hat geschrieben:(24 Oct 2016, 11:49)mit Hoffenheim, die Ueberraschung bisher im postiven Sinne!

Ja. Vor der Saison dachte noch jeder, Rasen Leipzig löst Tasmania ab. Da hat man sich wohl getäuscht. :thumbup:
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 727
Registriert: Di 9. Okt 2012, 13:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Zahnderschreit » Mo 21. Nov 2016, 13:17

Quatschki hat geschrieben:(21 Nov 2016, 13:06)

Es ist ja nicht so, dass man per Gehaltserhöhung mehr Tore generieren kann.

Nee.
Aber man muss ja nun auch nicht so tun, als ob man das alles mit bescheidenen Mitteln erreicht hat, und die Spieler nicht mit Geld angelockt werden.

Ich weiß nicht, wie sehr sich der "Verein" das auf die Fahne geschrieben hat. Aber wenn man mal einen Blick ins nichtrepräsentative Internet wagt, ist das für viele Rasen-Fans wohl schon was geiles. Gewesen.
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon pikant » Mo 21. Nov 2016, 13:20

Welfenprinz hat geschrieben:(31 Oct 2016, 13:28)

Wie sind denn wohl die sky-Einschaltquoten beim Spitzenspiel Hoffenheim -Leipzig?
Der Buli-Hammer überhaupt,weltweit übertragen zwischen Kap Hoorn und Beringsee.


nach 10 spieltagen liegt RB Leipzig bei den SKy-Einschaltquoten auf PLatz 7 und noch vor den Traditionsvereinen Moenchengladbach, Hamburg und Eintracht Frankfurt.
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon pikant » Mo 21. Nov 2016, 13:23

Zahnderschreit hat geschrieben:(21 Nov 2016, 13:14)






Ja. Vor der Saison dachte noch jeder, Rasen Leipzig löst Tasmania ab. Da hat man sich wohl getäuscht. :thumbup:


ich hatte Red Bull schon auf der Rechnung fuer das erste Tabellendrittel, aber nicht die Hoffenheimer
beide Mannschaften auch noch 11 Spieltagen noch ungeschlagen, was von den grossen Bayern und dem Besten Zweiten aller Zeiten nicht sagen kann.
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 727
Registriert: Di 9. Okt 2012, 13:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Zahnderschreit » Mo 21. Nov 2016, 13:51

pikant hat geschrieben:(21 Nov 2016, 13:20)

nach 10 spieltagen liegt RB Leipzig bei den SKy-Einschaltquoten auf PLatz 7 und noch vor den Traditionsvereinen Moenchengladbach, Hamburg und Eintracht Frankfurt.

Aber auch nur, wenn man die Spiele während der Konferenz und die konkurrenzlosen Spiele (Freitag, Sonnabend 18:30h und Sonntags) in einen Topf schmeißt.
Rasen Leipzig hat erst zweimal Sonnabend Nachmittags gespielt, wenn ich richtig geguckt habe.

Guckt man sich nur den Zuschauerschnitt dieser Spiele an, liegt Rasen Leipzig auf Platz 18. ;)
[Das liegt natürlich auch an dem ungleichmäßigen Spielplan und den Gegnern. Ingolstadt hatte z.B. noch kein exklusives Einzelspiel.]
Benutzeravatar
BlueMonday
Beiträge: 1208
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 17:13

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon BlueMonday » Mo 21. Nov 2016, 14:15

Welfenprinz hat geschrieben:(21 Nov 2016, 11:13)

27700 Zuschauer.


BayArena Schnitt 28000 bei 30210 Gesamtkapazitat. Da gehen schlecht 50k rein, selbst wenn man wollte ;)
Spending like there's no tomorrow means someday there'll be no tomorrow.
Unterschiede bewegen die Welt, nicht Gleichheit.
busse
Beiträge: 510
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon busse » Mo 21. Nov 2016, 14:59

Zahnderschreit hat geschrieben:(21 Nov 2016, 13:01)

Ja. Das finde ich auch sehr stark!
Ich kenne mich zwar mit den Gehältern in den unteren Ligen nicht aus (naja, in der Bundesliga auch nicht). Aber es wäre mal interessant, was die Topverdiener in der zweiten Liga sind. Oder meinetwegen auch in den letzten 5 Jahren waren.

Vorwärts, Rasen Leipzig! :D


Es gab in den letzten Jahren keinen Spieler der 1 Million Jahresgehalt in Liga 2 bekommen hat. Meistens sind es Spieler der Traditionsvereine die bei Abstieg einige ihrer Spieler halten oder eben RB Leipzig. Der Durchschnittsverdienst der Spieler liegt von 84. 000 - 240. 000 € in Liga 2. Zum Vergleich Trainer Rangnick bekam in der Aufstiegssaison 2,5 Millionen € im Jahr, der schlechtbezahlteste Trainer von Bielefeld 240 000 € . Streich SC Freiburg verdient Ligaunabhängig 500 000, Cramer (ehem. Fortuna Düsseldorf) 400 TS. Davie Selke konnte mit seinem Wechsel in Liga II von Bremen sein Gehalt fast verdoppeln (über 1 Mill.) schrieb der Weserkurier. Alles 2015.
Ein Poulsen und ein Forsberg (Nationalspieler) haben auch nicht für ein Appel und ein Ei in Liga II angeheuert.
Übrigens kein einziger Mensch verortete Leipzig in die Kategorie Tasmania Berlin, das völlige Gegenteil wurde von allen vorausgesetzt.
Das hat man von Darmstadt angenommen und die haben mit einem Minietat vorige Saison die Klasse gehalten ! Das war große Kunst.
busse
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 2967
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon becksham » Mo 21. Nov 2016, 15:41

Hier mal ein Artikel über pikant.
Allerdings hat der Schreiber einen Fehler gemacht. Ich war noch nie Gladbachfan. Mein Bundesligaherz schlägt doch für die große Borussia. :D

http://www.der-postillon.com/2016/11/rb-bayern.html
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon pikant » Mo 21. Nov 2016, 15:43

becksham hat geschrieben:(21 Nov 2016, 15:41)

Hier mal ein Artikel über pikant.
Allerdings hat der Schreiber einen Fehler gemacht. Ich war noch nie Gladbachfan. Mein Bundesligaherz schlägt doch für die große Borussia. :D

http://www.der-postillon.com/2016/11/rb-bayern.html


trinke kein Red Bull!
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1520
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Bolero » Fr 25. Nov 2016, 22:11

Oha!!!

Leiptsch macht den Bull!
Wir sind der Intoleranz gegenüber zu tolerant.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6252
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Quatschki » Sa 26. Nov 2016, 09:35

Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Dampflok94 » Sa 26. Nov 2016, 10:04


Was steht denn drin? BILD mag meinen Ad-Blocker nicht. :)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47235
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon yogi61 » Sa 26. Nov 2016, 10:27

Starke Leistung in Freiburg, muss man anerkennen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 6966
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Wohnort: Gibraltar (N)

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon hafenwirt » Sa 26. Nov 2016, 10:29

Welfenprinz hat geschrieben:(21 Nov 2016, 11:13)

27700 Zuschauer.
Bei 96-Aue waren 31000.
Stuttgart ist auf dem besten Wege der erste Zweitligist mit einem Saisonschnitt über 50000 zu werden.


Weshalb machen die Vereine da nur nie was draus? Ein RW Essen hat teilweise höheren Schnitt als Heidenheim oder Sandhaufen oder Großaspach. Theoretisch bedeutet das: Mehr Einnahmen durch Zuschauer und höhere Attraktivität für sponsoren.

Auch für 96 gilt das. Liegt das nur am Hörgeräte-Sonnenkönig?
...
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14947
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon Platon » Sa 26. Nov 2016, 19:26

Die Rasenballsportler können sich heute von den Bayern ein wenig absetzen, wie es im Moment aussieht. Dortmund jetzt schon mit 9 Punkten Rückstand. Wenn Leipzig so weiterspielt haben sie angesichts der Schwächephase der Bayern eine echte Chance auf die Meisterschaft.
pikant
Beiträge: 49657
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ein Stern geht auf in Sachsen - der RB Leipzig Thread

Beitragvon pikant » Mo 28. Nov 2016, 09:47

Platon hat geschrieben:(26 Nov 2016, 19:26)

Die Rasenballsportler können sich heute von den Bayern ein wenig absetzen, wie es im Moment aussieht. Dortmund jetzt schon mit 9 Punkten Rückstand. Wenn Leipzig so weiterspielt haben sie angesichts der Schwächephase der Bayern eine echte Chance auf die Meisterschaft.


man sollte das Augenmerk aber eher auf Platz 3 und 4 richten und da sind es nur 6 Punkte und im Dezember muss man nach Muenchen und jetzt kommt Schalke, das einen fantastischen Lauf hat.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast