Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7705
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Der General » Mi 24. Mai 2017, 23:34

hafenwirt hat geschrieben:(24 May 2017, 18:30)

Aber war es damals nicht so, dass man hauptsächlich die Rivalitäten ausgelebt hat?

Heute hab ich das Gefühl es geht jeder gegen jeden und selbst bei Vereinen ohne Schnittpunkt wird gejagt was nicht die eigene Farbe ist.

War das früher auch so?


Das wird wohl so von den Medien suggeriert :?:

Ich kann ja nur von Dortmund sprechen und da gibt es bei weitem keine "Jagerei" oder sonstige Auseinandersetzungen mit anderen "Gästefans" !

"Ausnahmen bestätigen Natürlich die Regel".

ABER im Gegensatz zu Früher ist das absolut nicht vergleichbar.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15248
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Skull » Do 25. Mai 2017, 08:32

Der General hat geschrieben:(25 May 2017, 00:27)

Von Messern und Pistolen hatte ich früher Nie etwas gesehen oder gehört ?!!

Ich schon. :s

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Positiv Denkender
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 31. Mai 2017, 12:54

Welfenprinz hat geschrieben:(24 May 2017, 20:29)

Der Unterschied liegt eher in der Akzeptanz von Rohheit oder Gewalt als in Vereinsverhältnissen oder so.
Jemand hier hat schon gewisse Zustände im Stadion erwähnt. Schülerkarte dreimarkfünfzig Süd Unterrang im Niedersachsenstadion. Und da flogen von oben volle und leere Bierbecher runter. Das war einfach so. Da hat gar keiner drüber geredet.
Heute gibts n ARD-Brennpunkt ,wenn jemandem nen Kronkorken auf den Fuss fällt.


Wenn Wagons in den Zügen auseinandergenommen werden ,sogenannte Fans ( meistens hirnlose Kreaturen ) per Polizeieskorte in die Stadien
begleitet werden müssen weil sie sonst die Städte der Gastgeber auseinandernehmen würden hat wenig mit Fußballbegeisterung zu tun .
Ja selbst die Anhänger der eigenen Mannschaften hauen sich die Köppe ein . Ultras ?was soll das auf einen Fußballplatz .? Gewaltverherrlichung
sinnlose Plakate ,was hat das alles mit Fußball zu tun ? Wer behauptet in den ersten 25 Jahren der BL Geschichte hätte es ein ähnlich hohes
Gewaltpotential gegeben wie heute, hat damals keine Stadien besucht höchstwahrscheinlich noch nicht einmal gelebt .
Die Frage warum man nicht friedlich, ohne zu randalieren ins Stadion gehen kann ,sich am Spiel erfreuen kann, danach wieder friedlich nach Hause gehen kann
ohne das hunderte Polizisten ihr Leben riskieren warum geht das nicht warum muss man Gegner beleidigen, beschimpfen deren Busse beschädigen ? Warum muss man Feuerwerkskörper auf Tribünen abrennen ohne dass diese Kriminellen
auf Leben und Gesundheit anderer Zuschauer Rücksicht nehmen ? Warum müssen sich die sogenannten Fans maskieren ?
warum kann man nicht einfach nur Fußball gucken ? Ein wichtiger Hinweis ohne Gegner geht's nicht.
Fußball ist für viele doch lediglich eine Gelegenheit Randale zu machen . Es wird nicht weniger sondern von Jahr zu Jahr schlimmer .
Fußballbegeisterung wird da nur vorgegaukelt .
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 31. Mai 2017, 13:17

Wer behauptet in den ersten 25 Jahren der BL Geschichte hätte es ein ähnlich hohes
Gewaltpotential gegeben wie heute, hat damals keine Stadien besucht höchstwahrscheinlich noch nicht einmal gelebt .



http://www.sport.de/fussball/deutschlan ... fstellung/

Das war mein erstes Fussballspiel,bei dem ich im Stadion dabei war.
Du bist einer von diesen Sesselhonks ,die es glauben,wenn die TV-Kamera 3 am Zaun rüttelnde Frankfurter Fans zeigt,Steffen Simon dazu kreischt “das wollen wir beim Fussball nicht sehen“ ,aber die 10 000 anderen rundum in der Kameraeinstellung nicht zu sehen sind . Und zum abrunden demonstriert Kerner noch ,dass ein Kind innerhalb von 7sec kotzt,wenn es von ihm vollgelabert wird und du holst dir dabei im Sessel einen “früher war alles besser“ runter.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Positiv Denkender
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 31. Mai 2017, 13:30

Welfenprinz hat geschrieben:(31 May 2017, 14:17)

http://www.sport.de/fussball/deutschlan ... fstellung/

Das war mein erstes Fussballspiel,bei dem ich im Stadion dabei war.
Du bist einer von diesen Sesselhonks ,die es glauben,wenn die TV-Kamera 3 am Zaun rüttelnde Frankfurter Fans zeigt,Steffen Simon dazu kreischt “das wollen wir beim Fussball nicht sehen“ ,aber die 10 000 anderen rundum in der Kameraeinstellung nicht zu sehen sind . Und zum abrunden demonstriert Kerner noch ,dass ein Kind innerhalb von 7sec kotzt,wenn es von ihm vollgelabert wird und du holst dir dabei im Sessel einen “früher war alles besser“ runter.

Wie du Zuschauer beurteilst die sich friedlich Fußball anschauen bleibt dir überlassen . Deine Verharmlosungen beweisen doch, dass du zunehmende
Gewalt in und um die Stadien herum benutzt um deinen Frust zu bewältigen .
Zuletzt geändert von Positiv Denkender am Sa 3. Jun 2017, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 31. Mai 2017, 14:02

Die Gewalt nimmt schon seit langem ab.
Du gehst nach eigenen Worten schon lange nicht mehr ins Stadion. Und bist auf die Berichterstattung der Medien angewiesen und glaubst denen.

Platzsturm 1994
Skandal :0


Pyro 1998(ab 0:45)


Kommentar von Delling zur pyro: 0

Die Liste liesse sich endlos fortsetzen.
Das Problem ist nicht der Fussball oder die Fans sondern die Medien. Die Darstellung ein und derselben Ereignisse hat sich zwischen 2002 und 2006 entscheidend geändert. Derselbe Steffen Simon ,der heute den Untergang des Abendlandes beschreit,fand pyro 1997 noch ganz toll und Ausdruck von südländischer Stimmung im Stadion.

Und Polizeistatistiken wurden früher einfach nicht geführt,deswegen gibts auch keine. Wenn man in Bielefeld (früher,also 80er Jahre)als Ortsunkundiger den Hinweisschildern “p-Alm“ folgte,landete man irgendwo km-weit weg vom Stadion . Und auf dem Fussmarsch dahin hatte man dann die Möglichkeit mehrere Prügeleien zu absolvieren oder noch mehr Umweg zu machen.
Da war keine Polizei,also gibts auch keine Statistiken.

Meine persönliche Hitliste in der Hinsicht führt allerdings die Heimatstadt unseres geliebten Moderators yogi an.
Aus Rücksicht verzichte ich da auf detaillierte Schilderungen. :D
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Positiv Denkender
Beiträge: 2395
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Positiv Denkender » Sa 3. Jun 2017, 15:51

Welfenprinz hat geschrieben:(31 May 2017, 15:02)

Die Gewalt nimmt schon seit langem ab.
Du gehst nach eigenen Worten schon lange nicht mehr ins Stadion. Und bist auf die Berichterstattung der Medien angewiesen und glaubst denen.

Platzsturm 1994
Skandal :0


Pyro 1998(ab 0:45)


Kommentar von Delling zur pyro: 0

Die Liste liesse sich endlos fortsetzen.
Das Problem ist nicht der Fussball oder die Fans sondern die Medien. Die Darstellung ein und derselben Ereignisse hat sich zwischen 2002 und 2006 entscheidend geändert. Derselbe Steffen Simon ,der heute den Untergang des Abendlandes beschreit,fand pyro 1997 noch ganz toll und Ausdruck von südländischer Stimmung im Stadion.

Und Polizeistatistiken wurden früher einfach nicht geführt,deswegen gibts auch keine. Wenn man in Bielefeld (früher,also 80er Jahre)als Ortsunkundiger den Hinweisschildern “p-Alm“ folgte,landete man irgendwo km-weit weg vom Stadion . Und auf dem Fussmarsch dahin hatte man dann die Möglichkeit mehrere Prügeleien zu absolvieren oder noch mehr Umweg zu machen.
Da war keine Polizei,also gibts auch keine Statistiken.

Meine persönliche Hitliste in der Hinsicht führt allerdings die Heimatstadt unseres geliebten Moderators yogi an.
Aus Rücksicht verzichte ich da auf detaillierte Schilderungen. :D


Ich gehe nicht mehr zu Bundesligaspielen richtig . Ich bin trotzdem nicht allein auf Medienberichte angewiesen sondern erlebe es vor und nach jedem Bl in unserer Stadt .
Selbst bei 3 .Liga Spielen geht es nicht ohne Gewalt zu . Deine Auffassung , weil es keine Statistiken gab kann man auch davon ausgehen dass früher genau soviel Polizei aufgeboten werden musste als heute ist an Lächerlichkeit nicht zu übertreffen . Früher mussten die tierischen Fanhorden nicht mit Polizeibegleitung vom
HBF zum Stadion geleitete werden . Die Medien zeigen nur das was um und in den Stadien abläuft . Vorkommnisse bei den Relegationsspielen zur 1. und 2
Bundesliga alles Erfindungen der Medien ? Die Vorkommnisse in den "Fan Zügen " alles Erfindungen der Medien ?
Ich muss mich nur im Umfeld des Stadions umschauen um
beurteilen zu können, dass Fußball heute von hirnlosen Gestalten missbraucht wird.
Früher musste man Fangruppen nicht trennen . Ich kenne die BL seit Gründung und auch die davor bestehenden Oberligen mit den Endrunden
zur deutschen Fußball Meisterschaft . Du anscheinend nicht .
Bleibt die Frage, warum sich Menschen ,die angeblich nur Fußball schauen wollen, nicht wie Menschen benehmen können .?
Nicht umsonst fordern einige die Abschaffung von Stehplätzen .
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Sa 17. Jun 2017, 11:01

Am außergewöhnlichsten ist allerdings wieder einmal Max Kruse unterwegs: Der Werder-Star verbringt einen Teil der sportfreien Zeit im Spielerparadies Las Vegas. Bei der dortigen "World Series of Poker" erzockte er sich 28.740 Dollar.

Gespielt wurde die Poker-Variante "1500 Limit 2-7 Lowball Triple Draw", bei der nicht das höchste, sondern das niedrigste Blatt gewinnt. Offensichtlich kam Kruse das entgegen, denn bei dem hochkarätigen Turnier ließ er 320 Spieler hinter sich.

Ein Rekordgewinn war das für den 29-Jährigen jedoch nicht: 2014 erspielte er sich in Las Vegas sogar 36.4949 Dollar. Sollte Kruse die Fußballschuhe einmal an den Nagel hänge, hat er also weiterhin eine lukrative Einnahmequelle.


http://www.t-online.de/sport/fussball/b ... ollar.html

Sehr gut, Max. :thumbup:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Do 29. Jun 2017, 12:28

Werder Bremen und SK Slavia Prag haben sich auf einen Wechsel des Torhüters Jiri Pavlenka geeinigt. Dies gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Dienstagmittag bekannt. Gegen Ende der Woche wird der tschechische Nationaltorwart an der Weser erwartet, die medizinischen Untersuchungen absolvieren und anschließend seinen Vertrag unterschreiben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Jiri von Werder überzeugen konnten. Wir haben seine Entwicklung in den letzten Jahren intensiv verfolgt. Er hat einen guten Weg genommen, hat den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und mit konstant guten Leistungen zu dem Erfolg von Prag in der vergangenen Spielzeit beigetragen“, so Frank Baumann.

Auch Cheftrainer Alexander Nouri freut sich auf den Neuzugang: „Wir sind davon überzeugt, dass Jiri sportlich und auch menschlich unsere Mannschaft hervorragend ergänzen wird. Gerade in der vergangenen Saison hat er seine Qualitäten immer wieder unter Beweis gestellt, aber es steckt auch noch Entwicklungspotenzial in ihm. Das möchten wir mit ihm gemeinsam herauskitzeln.“

https://www.werder.de/aktuell/news/prof ... -27062017/

Guter Mann. Hoffen wir mal, dass er der Abwehr mehr Stabilität gibt, als die letzten Fliegenfänger.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Do 29. Jun 2017, 12:33

Claudio Pizarro wird offenbar nicht mehr für Werder Bremen spielen. Trainer Alexander Nouri hat für ein unrühmliches Ende des Peruaners bei den Hanseaten gesorgt.

Hat Claudio Pizarro diese Ausbootung verdient? Wie die SportBild berichtet, hat Werder Bremens Trainer Alexander Nouri den 38 Jahre alten Torjäger nicht zum Trainingsauftakt eingeladen. Das kann nur bedeuten: In der kommenden Saison wird der Peruaner nicht mehr für die Hanseaten auflaufen. Der Grund für die Ausbootung liegt auf der Hand. Der älteste Stürmer der vergangenen Bundesliga-Saison ist – zu alt. Und daher auch äußerst verletzungsanfällig.

Mit der Ausbootung Pizarros endet wohl die Zeit des erfolgreichsten ausländischen Stürmers im deutschen Fußball-Oberhaus. Zuletzt hatte der Peruaner betont, dass er sich eine Zukunft bei Werder vorstellen könne.

http://www.reviersport.de/354085---clau ... tt-ab.html

Das tut einem als Fan schon etwas weh, aber ich kann Nouri auch verstehen. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon pikant » Do 29. Jun 2017, 12:34

yogi61 hat geschrieben:(29 Jun 2017, 13:28)

Werder Bremen und SK Slavia Prag haben sich auf einen Wechsel des Torhüters Jiri Pavlenka geeinigt. Dies gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Dienstagmittag bekannt. Gegen Ende der Woche wird der tschechische Nationaltorwart an der Weser erwartet, die medizinischen Untersuchungen absolvieren und anschließend seinen Vertrag unterschreiben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Jiri von Werder überzeugen konnten. Wir haben seine Entwicklung in den letzten Jahren intensiv verfolgt. Er hat einen guten Weg genommen, hat den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und mit konstant guten Leistungen zu dem Erfolg von Prag in der vergangenen Spielzeit beigetragen“, so Frank Baumann.

Auch Cheftrainer Alexander Nouri freut sich auf den Neuzugang: „Wir sind davon überzeugt, dass Jiri sportlich und auch menschlich unsere Mannschaft hervorragend ergänzen wird. Gerade in der vergangenen Saison hat er seine Qualitäten immer wieder unter Beweis gestellt, aber es steckt auch noch Entwicklungspotenzial in ihm. Das möchten wir mit ihm gemeinsam herauskitzeln.“

https://www.werder.de/aktuell/news/prof ... -27062017/

Guter Mann. Hoffen wir mal, dass er der Abwehr mehr Stabilität gibt, als die letzten Fliegenfänger.


der hat Meistererfahrung, jung und damit kann Werder ganz noch oben schauen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Do 29. Jun 2017, 12:39

Mit Spannung war der Bundesliga-Spielplan der neuen Saison erwartet worden. Am Donnerstagmittag lüftete die Deutsche Fußball-Liga (DFL) das Geheimnis via Livestream. Für Werder beginnt die Spielzeit 2017/2018 mit einem Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim. Die Partie wird am 19. oder 20. August ausgetragen.

Eine Woche später wartet dann gleich das erste Highlight auf die Werder-Fans: Die Bremer empfangen den deutschen Rekordmeister Bayern München im Weserstadion. Auch am dritten Spieltag wird es für die Grün-Weißen nicht leichter: Dann geht es zur Hertha nach Berlin. Das Nordderby gegen den HSV steigt am siebten Spieltag (29. September bis 1. Oktober), wenn Werder nach Hamburg reist.


Ziemlich beschissen schweres Auftaktprogramm. :|
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34857
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Liegestuhl » Di 4. Jul 2017, 08:56

ANGRIFF AUF POLIZISTEN: WERDER-PROFI YATABARÉ IN FRANKREICH FESTGENOMMEN

http://www.sportbuzzer.de/artikel/angri ... tgenommen/
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » So 9. Jul 2017, 11:55

Gute Nachricht.

Hippach – Abdelhak Nouri von Ajax Amsterdam ist nach seinem Zusammenbruch im Testspiel gegen Werder Bremen in Hippach "außer Lebensgefahr". Das teilte sein Verein am späten Samstagabend via Twitter mit. Der 20-Jährige liege auf der Intensivstation und werde weiter im "künstlichen Tiefschlaf" gehalten, hieß es in den Mitteilungen von Ajax, das sich im Tiroler Zillertal zu seinem Trainingslager aufhält. Nouri hatte im Testspiel gegen Werder Bremen in Hippach (Tirol) einen Herzstillstand erlitten und musste von Ärzten auf dem Rasen reanimiert werden. Nouri war nach 70 Minuten ohne Gegnereinwirkung zusammengebrochen und wurde danach knapp 30 Minuten behandelt. - derstandard.at/2000061019327/Nach-Herzstillstand-Ajax-Spieler-Nouri-ausser-Lebensgefahr

http://derstandard.at/2000061019327/Nac ... bensgefahr
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Do 13. Jul 2017, 13:33

yogi61 hat geschrieben:(09 Jul 2017, 12:55)

Gute Nachricht.

Hippach – Abdelhak Nouri von Ajax Amsterdam ist nach seinem Zusammenbruch im Testspiel gegen Werder Bremen in Hippach "außer Lebensgefahr". Das teilte sein Verein am späten Samstagabend via Twitter mit. Der 20-Jährige liege auf der Intensivstation und werde weiter im "künstlichen Tiefschlaf" gehalten, hieß es in den Mitteilungen von Ajax, das sich im Tiroler Zillertal zu seinem Trainingslager aufhält. Nouri hatte im Testspiel gegen Werder Bremen in Hippach (Tirol) einen Herzstillstand erlitten und musste von Ärzten auf dem Rasen reanimiert werden. Nouri war nach 70 Minuten ohne Gegnereinwirkung zusammengebrochen und wurde danach knapp 30 Minuten behandelt. - derstandard.at/2000061019327/Nach-Herzstillstand-Ajax-Spieler-Nouri-ausser-Lebensgefahr

http://derstandard.at/2000061019327/Nac ... bensgefahr


Leider doch keine guten Nachriten. :|
http://www.sportbuzzer.de/artikel/nach- ... hak-nouri/
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1573
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Bolero » Do 13. Jul 2017, 13:59

yogi61 hat geschrieben:(13 Jul 2017, 14:33)

Leider doch keine guten Nachriten. :|
http://www.sportbuzzer.de/artikel/nach- ... hak-nouri/

Mit 20. Das ist hart.

Anderes Thema: Was wird mit eurem Pokerspieler?
Wir sind der Intoleranz gegenüber zu tolerant.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47865
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon yogi61 » Do 13. Jul 2017, 14:04

Bolero hat geschrieben:(13 Jul 2017, 14:59)

Mit 20. Das ist hart.

Anderes Thema: Was wird mit eurem Pokerspieler?


Der wird wohl bleiben, hat sich aber die Ausstiegsklausel nicht abkaufen lassen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon pikant » Mo 2. Okt 2017, 14:32

jetzt sollte man mal gewinnen, ansonsten ist die EL in Gefahr!
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon pikant » Mo 16. Okt 2017, 12:31

yogi61 hat geschrieben:(29 Jun 2017, 13:39)

Mit Spannung war der Bundesliga-Spielplan der neuen Saison erwartet worden. Am Donnerstagmittag lüftete die Deutsche Fußball-Liga (DFL) das Geheimnis via Livestream. Für Werder beginnt die Spielzeit 2017/2018 mit einem Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim. Die Partie wird am 19. oder 20. August ausgetragen.

Eine Woche später wartet dann gleich das erste Highlight auf die Werder-Fans: Die Bremer empfangen den deutschen Rekordmeister Bayern München im Weserstadion. Auch am dritten Spieltag wird es für die Grün-Weißen nicht leichter: Dann geht es zur Hertha nach Berlin. Das Nordderby gegen den HSV steigt am siebten Spieltag (29. September bis 1. Oktober), wenn Werder nach Hamburg reist.


Ziemlich beschissen schweres Auftaktprogramm. :|


immerhin hat man nach 8 Spieltagen nur 4 mal verloren.
die Mannschaft hat schon das Zeug sich da unten rauszuspielen, aber fuer International bin ich nicht mehr so positiv gestimmt.
Wenn man nach 10 Spieltagen immer noch keinen Sieg feiern konnte, sollte man mal den Trainermarkt staerker sondieren.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8484
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Der Fußballhammer hängt in Bremen!

Beitragvon Welfenprinz » Mo 16. Okt 2017, 18:22

Von August 2016

Welfenprinz hat geschrieben:(22 Aug 2016, 14:24)

Ist Schaaf wirklich vollkommen raus aus der Lotterie?
Oder meinst du, dass er in irgendeiner Weise -Berater,Jugend, Koordination etcirgendwas- noch mal auf der Werderpayroll stehen wird?


Steht einer am Weserstadion und rüttelt am Tor


“LASST MICH HIER REIN“

:p :D
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste