Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Heinerich
Beiträge: 11
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 10:39
Wohnort: "Tief im Westen"

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Heinerich » Fr 21. Sep 2018, 11:04

Der General hat geschrieben:(08 Sep 2018, 02:34)
Wusste gar nicht, dass es hier (unbekannte) User gibt, die Heimlich BVB TV schauen und dafür auch noch Werbung machen :eek: :thumbup:

Ich gucke nicht heimlich .... :?
Ich gucke "in aller Öffentlichkeit"!!!! :D
Als User bin ich noch ziemlich unbekannt, weil ich ja, als Forenmitglied noch "Frischling" bin. Was sich aber durchaus ändern könnte! ;)

Liegestuhl hat geschrieben:Fans gehen ins Stadion.
Abo-Sender ist was für Kunden.

Oh! Oh!
In unserem BVB-Forum gibt es viele, die sich den Gang in den Tempel entweder nicht leisten können oder aber gesundheitlich eingeschränkt sind.
Ich selbst hab, nach schwerem Herzinfarkt inkl. Reanimation, keine Spielstätte mehr besucht.... :(

Abgesehen davon, versammeln sich im Westfalenstadion auch massig Kunden/Erfolgsfans .... :rolleyes:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49321
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon yogi61 » Fr 21. Sep 2018, 11:07

Heinerich hat geschrieben:(21 Sep 2018, 12:04)

Ich gucke nicht heimlich .... :?
Ich gucke "in aller Öffentlichkeit"!!!! :D
Als User bin ich noch ziemlich unbekannt, weil ich ja, als Forenmitglied noch "Frischling" bin. Was sich aber durchaus ändern könnte! ;)


Oh! Oh!
In unserem BVB-Forum gibt es viele, die sich den Gang in den Tempel entweder nicht leisten können oder aber gesundheitlich eingeschränkt sind.
Ich selbst hab, nach schwerem Herzinfarkt inkl. Reanimation, keine Spielstätte mehr besucht.... :(

Abgesehen davon, versammeln sich im Westfalenstadion auch massig Kunden/Erfolgsfans .... :rolleyes:


Lieber Sportkamerad, willkommen im Fußballforum. Hier geht fair immer vor. :thumbup: :cool:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Skull » Fr 21. Sep 2018, 11:08

yogi61 hat geschrieben:(21 Sep 2018, 12:07)

Lieber Sportkamerad, willkommen im Fußballforum. Hier geht fair immer vor. :thumbup: :cool:

??? Auch bei den Zecken ? :?:



Glück auf. :p


mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Fr 21. Sep 2018, 11:16

Skull hat geschrieben:(21 Sep 2018, 12:08)

??? Auch bei den Zecken ? :?:



Glück auf. :p


mfg


Na na, normalerweise müsste man sich als "Nullpunktler" hier in diesem Strang eigentlich erst noch gesondert anmelden um mitschreiben zu dürfen ! ( :p )

@Heinerich

auch von mir ein Herzliches Willkommen. SchwarzGelbe Unterstützung ist immer gut :thumbup:
Benutzeravatar
Heinerich
Beiträge: 11
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 10:39
Wohnort: "Tief im Westen"

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Heinerich » Fr 21. Sep 2018, 20:16

Skull hat geschrieben:(21 Sep 2018, 12:08)

Glück auf. :p


Ähhh, Du meinst, mit Glück gehts (auch mal r)auf???

Wir ham ein schönes animiertes Gif, für die Turnhallen-Spieler, in unserm Forum .... :D

Link

;)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 23. Sep 2018, 01:50

Hoppenheim 1:1 BVB

Ein Extrem glücklicher Punkt, wobei das Glück aber letztendlich keine Rolle spielt !

Wenn man die Partie analysiert, sollte man ganz von vorne damit anfangen. In der 8. Spielminute gab es nämlich ein Lupenreines Foul an Pulisic der einen Strafstoß zur Folge gehabt hätte ! Ich frage mich da, wo der Videobeweis-Schiedsrichter war :?:

Die nächste Frage wäre, warum das in den Sportmedien nicht Thematisiert wurde ? Wäre es den Bayern passiert, wenn diese auch nur 1:1 gespielt hätten, wären Höneß und Rummenigge ganz sicher sehr Präsent in den Medien .... Immerhin wäre ein mögliches 0:1 in der 8. Minute sehr Wichtig gewesen !

Nebenbei erwähnt gab es noch zusätzlich falsche Entscheidungen, des noch Jungen und Unerfahrenen Schiedsrichters.

Zum Spiel:

In den ersten 20 Minuten, sah man sehr deutlich, dass Hoffenheim mit einer völlig anderen Taktischen Formation gerechnet hat ! Der BVB spielte nämlich Anstatt eines 4-3-3 zum aller Ersten mal in der Bundesliga unter Favre ein 4-2-3-1 !

Nach den 20. Minuten wobei Hoppenheim kaum mal über die Mittellinie kam, hatten Sie sich dann angepasst und zunehmend das Heft in die Hand genommen. Die kompletten 25. Minuten bis zur Halbzeit gehörten Hoppenheim, die auch zu einigen Torabschlüsse kamen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, der BVB war völlig von der Rolle und spielte sehr schlecht. Besonders Dahoud und Witzel im Defensiven Mittelfeld waren da zu kritisieren, neben Schmelzer der viel zu Offensiv und Planlos agierte bzw. kaum seine Position hielt.

Erwähnenswert ist, dass der BVB Phasenweise sogar mal die Formation gegen den Ball wechselte in einem 4-4-2 was aber auch keine Besserung darstellte.

Zwangsläufig und Hoch verdient dann das 0:1 ! Anschließend, reagierte Favre und nahm den äußerst Schwachen Dahoud vom Platz und brachte mit Delany und Sancho zwei frische Kräfte. Das Ganze leider ohne Nennenswerte Verbesserungen, Hoppenheim wirkte Spielerisch einfach Reifer.

Dann, für mich eine weitere Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Rote Karte gegen Dialo, Notbremse (letzer Mann). Für mich ein Witz, da klar der Ball in einem ganz normalen Zweikampf gespielt wurde ! Letztendlich war allerdings dieser Platzverweis ein Segen für die komplette Mannschaft !

Mit 10 Mann wurde plötzlich der "Schalter" umgelegt und man spielte Mutig nach vorne... Ohne Rück und Querpässe einfach mal nach vorne !!!

Schwubs dass 1:1 :)

FAZIT:

Eine Unterirdische Schiedsrichterleistung, wobei der Videobeweis versagt hat und dieses kaum in den Medien wiedergegeben wurde.

Eine schlecht spielenden Borussia, die mit viel Glück einen Punkt, bei einer Durchschnittlichen bis Guten Hoppenheimer Mannschaft ergattert hat.

Im Moment überwiegt das Glück Über der Spielerischen und Taktischen Klasse die der BVB mit dem Kader eigentlich auf den Rasen bringen könnte ! Man muss sich als Fan, tatsächlich noch in Geduld üben und dem Trainer-Team Zeit geben bis alles passt.

Mit der dauerhaften Aufstellung von Dahoud und Wolf in der Startelf, könnte man allerdings in den Diskurs gehen :rolleyes:

8 Punkte und ohne Niederlage ist aber OK. Mund abputzen und ein Dreier gegen Aufsteiger Nürnberg ist am Mittwoch dann Pflicht !
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6245
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Kritikaster » So 23. Sep 2018, 05:18

Der General hat geschrieben:(23 Sep 2018, 02:50)

Mund abputzen und ein Dreier gegen Aufsteiger Nürnberg ist am Mittwoch dann Pflicht !

Schade eigentlich, dass sich mein guter Wunsch vom 21. Ausgust mal wieder nicht zu erfüllen scheint:
Kritikaster hat geschrieben:Hoffen wir mal gemeinsam auf eine spannendere Saison als 2017/2018, und dass Du dein Taschentuch zum Mundabputzen nicht wieder so oft benutzen musst, mein Bester.

Sollten Deine eigenen Taschentücher diese Saison nicht ausreichen, darfst Du Dich gerne melden! ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 23. Sep 2018, 13:23

Kritikaster hat geschrieben:(23 Sep 2018, 06:18)

Schade eigentlich, dass sich mein guter Wunsch vom 21. Ausgust mal wieder nicht zu erfüllen scheint:

Sollten Deine eigenen Taschentücher diese Saison nicht ausreichen, darfst Du Dich gerne melden! ;)


OK Danke :)

Im Moment hast Du leider Recht. Es sieht auch diese Saison recht schlecht aus was die Spannung um die Meisterschaft angeht..... Der BVB braucht noch Zeit, die Wahrscheinlichkeit das der Bayern Zug in der Zwischenzeit abfährt ist groß. Über die "Verfolger" Leverkusen und Schlacke brauchen wir nicht reden und Bayern Jäger Nr.1 Hertha BSC ist für mich auch Unrealistisch.

Vielleicht kann man die Bayern ja nochmal im Pokal ein bisschen ärgern, wenigstens etwas ;)

grüsse
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7615
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Wolverine » Mo 24. Sep 2018, 12:06

Der General hat geschrieben:(23 Sep 2018, 14:23)

OK Danke :)

Im Moment hast Du leider Recht. Es sieht auch diese Saison recht schlecht aus was die Spannung um die Meisterschaft angeht..... Der BVB braucht noch Zeit, die Wahrscheinlichkeit das der Bayern Zug in der Zwischenzeit abfährt ist groß. Über die "Verfolger" Leverkusen und Schlacke brauchen wir nicht reden und Bayern Jäger Nr.1 Hertha BSC ist für mich auch Unrealistisch.

Vielleicht kann man die Bayern ja nochmal im Pokal ein bisschen ärgern, wenigstens etwas ;)

grüsse


Ich bin seit Jahren absoluter Dortmund Fan, erkenne jedoch an, wenn die Bayern mal ein gutes Spiel geliefert haben. Dortmund braucht noch ein bisschen, bis sie wieder in Fahrt kommen. Pulisic ist einer meiner Lieblingsspieler und momentan macht er sich mehr als bezahlt. Danke für deine Analyse. Ich war am Samstag in der Sauna und war hundemüde. Die ganze Sportschau habe ich verschlafen. :|
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mi 26. Sep 2018, 01:11

Wolverine hat geschrieben:(24 Sep 2018, 13:06)

Ich bin seit Jahren absoluter Dortmund Fan, erkenne jedoch an, wenn die Bayern mal ein gutes Spiel geliefert haben. Dortmund braucht noch ein bisschen, bis sie wieder in Fahrt kommen. Pulisic ist einer meiner Lieblingsspieler und momentan macht er sich mehr als bezahlt. Danke für deine Analyse. Ich war am Samstag in der Sauna und war hundemüde. Die ganze Sportschau habe ich verschlafen. :|


Pulisic war in der Tat bislang ein Aktivposten wenn er gespielt hat. Hinzuzählen möchte ich noch Schmelzer der sich auf seine "Alten Tage" Offensichtlich noch mal etwas beweisen will und Kämpferisch noch mal alles raus holt.

Thema Sportschau: Ich bin und war ja eigentlich schon immer Fan von dieser Sendung gewesen. Allerdings aktuell und schon seit vielen Jahren ist es eher eine "Clipschau". 3-4 Minuten lang, schnell alle Tore zeigen und das war es dann, einen wirklichen Eindruck vom Spiel kann man nicht gewinnen :|

Noch schlimmer das "Aktuelle Sportstudio", damals mal eine Kult Sendung. Heute teilweise um 23:30, also kurz vor dem nächsten Tag, was daran "Aktuell" sein soll erschließt sich mir nicht ?

Nebenbei erwähnt, werden die Moderatoren auch immer schlechter.... leider. Dunja Halali der Neue Stern des ZDF´s Sportstudios :rolleyes:

Heute ein DREIER gegen NÜRNBERG, DER General freut sich schon und wird berichten :thumbup:
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7615
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Wolverine » Mi 26. Sep 2018, 08:44

Der General hat geschrieben:(26 Sep 2018, 02:11)

Pulisic war in der Tat bislang ein Aktivposten wenn er gespielt hat. Hinzuzählen möchte ich noch Schmelzer der sich auf seine "Alten Tage" Offensichtlich noch mal etwas beweisen will und Kämpferisch noch mal alles raus holt.

Thema Sportschau: Ich bin und war ja eigentlich schon immer Fan von dieser Sendung gewesen. Allerdings aktuell und schon seit vielen Jahren ist es eher eine "Clipschau". 3-4 Minuten lang, schnell alle Tore zeigen und das war es dann, einen wirklichen Eindruck vom Spiel kann man nicht gewinnen :|

Noch schlimmer das "Aktuelle Sportstudio", damals mal eine Kult Sendung. Heute teilweise um 23:30, also kurz vor dem nächsten Tag, was daran "Aktuell" sein soll erschließt sich mir nicht ?

Nebenbei erwähnt, werden die Moderatoren auch immer schlechter.... leider. Dunja Halali der Neue Stern des ZDF´s Sportstudios :rolleyes:

Heute ein DREIER gegen NÜRNBERG, DER General freut sich schon und wird berichten :thumbup:

Sehr gut. :thumbup:
Gute Analyse bezüglich Sportschau und Studio.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Do 27. Sep 2018, 22:23

BVB 7:0 Nürnberg

Freunde des Fußballs was soll ich schreiben :)

Es war ein Wunderschöner BVB Abend und um Ehrlich zu sein, hatte ich am nächsten Morgen ein wenig Halsschmerzen, da ich 7 mal die Tor Hymne mitsingen musste und 7 mal einen Torschützen lautstark aussprechen durfte !

Das ständige vom Sitz erheben bei jedem Tor war auch ziemlich ungewohnt, teilweise Stressig :D

Zum Spiel:

Zunächst einmal waren die ersten 20. Minuten eine absolute Katastrophe, nicht wegen dem Spiel sondern Selbstverständlich wegen der Stimmung. Es war so leise, dass man tatsächlich eine Stecknadel hätte fallen hören. Das darf Nie wieder passieren :(

Trotz des frühen 1:0 kann ich nicht wirklich die Defensive der Nürnberger kritisieren. Im Gegenteil, von der Taktischen Ausrichtung eines Defensiven 4-4-2 und dessen Raumaufteilung sah das sehr gut aus ! Alle 11 Spieler verteidigten äußerst Diszipliniert und teilweise sah es aus wie eine Schablone auf dem Rasen gezeichnet. Das Problem war allerdings, dass die Nürnberger Nie in die Zweikämpfe kamen, wenn dann viel zu Spät. Dortmund spielte sehr Ball sicher und endlich auch mal etwas schneller als in den Spielen zuvor. Besonders über die Flügel oder durch Einzelaktionen, gelang es ein paar mal den Gegner zu überspielen und sofort öffneten sich Räume, wobei dann endlich einmal auch hinein gelaufen wurde.

Nach der Halbzeit war klar zu sehen, dass Nürnberg ein kleines bisschen Offensiver wurde, was allerdings sofort durch einen sehr starken Konter bestraft wurde. Nach dem 4:0 war dann kaum noch Gegenwehr vorhanden und bei der Borussia wurde das Selbstvertrauen immer größer. Plötzlich spielte man Traumpässe, Kombinationsfußball und Tore per Direktabnahme, fast so wie in Alten Zeiten......

Ein Hochverdienter Sieg, gegen einen eher Schwachen Gegner, wobei der BVB aber auch stark gespielt hat !

Anzumerken ist, dass Favre Unglaublich viele Junge Spieler in die Startelf beförderte und einige der 18 1/2 Jährigen machte das wie Alte abgezockte Hasen :thumbup: Zu meiner Schande, musste ich erst zu Hause noch mal genauer nachschauen, wer zum Teufel unser Rechter Verteidiger eigentlich war !? Von einem Achraf Hakimi der zudem noch sein 1. Bundesliga Tor schoss, hatte ich zuvor noch Nie etwas gehört (Schande über mich) :x

Abschließend: Kompliment an die Nürnberger Fans. Ab der 20 Minute waren die fast Ununterbrochen mit Ihren Trommeln am "wirken" und feierten sogar nach dem Spiel noch die Mannschaft !

Ob die "Jungen Wilden" auch in Leverkusen erneut rumwirbeln und eine Ähnliche Leistung abrufen können wird spannend zu sehen sein. Das Spiel gegen Nürnberg war logischerweise das mit Abstand beste Spiel der Borussia bislang !
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7615
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Wolverine » Fr 28. Sep 2018, 13:40

Der General hat geschrieben:(27 Sep 2018, 23:23)

BVB 7:0 Nürnberg

Freunde des Fußballs was soll ich schreiben :)

Es war ein Wunderschöner BVB Abend und um Ehrlich zu sein, hatte ich am nächsten Morgen ein wenig Halsschmerzen, da ich 7 mal die Tor Hymne mitsingen musste und 7 mal einen Torschützen lautstark aussprechen durfte !

Das ständige vom Sitz erheben bei jedem Tor war auch ziemlich ungewohnt, teilweise Stressig :D

Zum Spiel:

Zunächst einmal waren die ersten 20. Minuten eine absolute Katastrophe, nicht wegen dem Spiel sondern Selbstverständlich wegen der Stimmung. Es war so leise, dass man tatsächlich eine Stecknadel hätte fallen hören. Das darf Nie wieder passieren :(

Trotz des frühen 1:0 kann ich nicht wirklich die Defensive der Nürnberger kritisieren. Im Gegenteil, von der Taktischen Ausrichtung eines Defensiven 4-4-2 und dessen Raumaufteilung sah das sehr gut aus ! Alle 11 Spieler verteidigten äußerst Diszipliniert und teilweise sah es aus wie eine Schablone auf dem Rasen gezeichnet. Das Problem war allerdings, dass die Nürnberger Nie in die Zweikämpfe kamen, wenn dann viel zu Spät. Dortmund spielte sehr Ball sicher und endlich auch mal etwas schneller als in den Spielen zuvor. Besonders über die Flügel oder durch Einzelaktionen, gelang es ein paar mal den Gegner zu überspielen und sofort öffneten sich Räume, wobei dann endlich einmal auch hinein gelaufen wurde.

Nach der Halbzeit war klar zu sehen, dass Nürnberg ein kleines bisschen Offensiver wurde, was allerdings sofort durch einen sehr starken Konter bestraft wurde. Nach dem 4:0 war dann kaum noch Gegenwehr vorhanden und bei der Borussia wurde das Selbstvertrauen immer größer. Plötzlich spielte man Traumpässe, Kombinationsfußball und Tore per Direktabnahme, fast so wie in Alten Zeiten......

Ein Hochverdienter Sieg, gegen einen eher Schwachen Gegner, wobei der BVB aber auch stark gespielt hat !

Anzumerken ist, dass Favre Unglaublich viele Junge Spieler in die Startelf beförderte und einige der 18 1/2 Jährigen machte das wie Alte abgezockte Hasen :thumbup: Zu meiner Schande, musste ich erst zu Hause noch mal genauer nachschauen, wer zum Teufel unser Rechter Verteidiger eigentlich war !? Von einem Achraf Hakimi der zudem noch sein 1. Bundesliga Tor schoss, hatte ich zuvor noch Nie etwas gehört (Schande über mich) :x

Abschließend: Kompliment an die Nürnberger Fans. Ab der 20 Minute waren die fast Ununterbrochen mit Ihren Trommeln am "wirken" und feierten sogar nach dem Spiel noch die Mannschaft !

Ob die "Jungen Wilden" auch in Leverkusen erneut rumwirbeln und eine Ähnliche Leistung abrufen können wird spannend zu sehen sein. Das Spiel gegen Nürnberg war logischerweise das mit Abstand beste Spiel der Borussia bislang !

Danke für die treffliche Analyse. So hat der BVB schon mal vor 2oder 3 Jahren gespielt. Es war ein echter Genuss.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Art_Vandelay
Beiträge: 369
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 21:40
Benutzertitel: Kopf im Topf like a Lard

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Art_Vandelay » Sa 29. Sep 2018, 22:51

Der General hat geschrieben:(27 Sep 2018, 23:23)


Ob die "Jungen Wilden" auch in Leverkusen erneut rumwirbeln und eine Ähnliche Leistung abrufen können wird spannend zu sehen sein.


Also ich bin jetzt noch geil :D
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 30. Sep 2018, 00:48

Leverkusen 2:4 BVB

Was für eine Gigantische 2. Halbzeit des BVB :eek:

Fangen wir von vorne an.

Heiko Herrlich gab auf der PK. bekannt, dass man das Aufbauspiel des BVB zerstören wollte. UND das ist auch mehr als gut gelungen ! Leverkusen hat mit Ihrem Pressing, enormen Druck ausgeübt und sehr Ballsicher nach vorne gespielt. Viele Zweikämpfe wurden gewonnen und insgesamt sah man eine wirklich Gute Bayer Elf, die Hervorragend eingestellt war !

Das 1:0 war ein sehr schönes Tor von Weiser wenn auch etwas Glücklich. Das 2:0 durch eine Ecke, war ebenfalls Glücklich und hätte aus Sicht des BVB`S leicht verhindert werden können. Unter dem berühmten Strich war die 2:0 Halbzeit Führung aber nicht Unverdient, wobei man sagen muss, dass "meine" Schwarz/Gelben auch nicht völlig überspielt wurden. Zu diesem Zeitpunkt, also in der Halbzeit, war es Schwer an einem Sieg zu glauben, auch wenn klar war das Leverkusen das Tempo aus der ersten Hälfte nicht über 90 Minuten halten würde ! Ein Unentschieden wäre zu diesem Zeitpunkt am Ende schon gut gewesen.

2. Halbzeit:

Favre stellte um, von einem 4-2-3-1 auf ein Offensives 4-1-4-1 Delany raus, Dahoud rein !

Nun sah es so aus, als ob es für den BVB eigentlich um nichts mehr ging bzw. man spielte Alles oder nichts, wobei bis zur 60. Minute. ein Offener Schlagabtausch entstand. Fast so wie nach dem 3:0 gegen Nürnberg spielte der BVB dann Unbefangen ohne Angst vor Fehlern, aber auch Konsequent nach vorne !

Zunehmend entstand so etwas wie ein Rausch, wobei es teilweise wie Tikitaka alla Barcelona aussah. Der Druck durch Kreativität verbunden mit Ball-Technik erzwang förmlich den Anschlusstreffer. Das 2:2 durch Sancho und Reus war einfach nur Weltklasse und Leverkusen wurde in dieser Phase Regelrecht auseinander genommen. Die Bayer Elf fand überhaupt nicht mehr zu einer Ordentlichen Grundformation und kam nicht ansatzweise mehr in die Zweikämpfe.

Ich muß wirklich sagen, dass diese 2.Halbzeit ab der 60. Minute sehr Stark an "Alte Zeiten" unter Klopp erinnerte. Der Gegner wurde völlig überspielt und es gab dagegen kaum Gegenmittel. 4:0 gewann man sozusagen die 2. Halbzeit und letztendlich dann auch Verdient das Match gegen eine Gute Bundesliga Mannschaft !

FAZIT: Die bisherigen Spiele bis Nürnberg, waren eher Unter- bis Durchschnittlich zu bewerten und man sah sehr deutlich, dass man sich in einer Findungsphase befand. Mit einer völlig Neuen und sehr Jungen Mannschaft wobei auch der Tariner Neu ist, jetzt nach dem 6. Spieltag die Tabelle anzuführen ist daher, zumindest für Mich sehr überraschend und hätte ich nicht erwartet! Das 7:0 zeigte aber schon sehr deutlich wie viel Klasse und Qualität im Kader steckt, es geht nur darum die PS auf den Boden zu bringen !

Schritt für Schritt wird man immer Besser, dass ist deutlich zu erkennen. Selbstverständlich wird man auch den einen und anderen Rückschlag hinnehmen müssen, ABER das 7:0 gegen Nürnberg als auch jetzt das 4:2 in Leverkusen war Spielerisch Richtig stark und macht Lust auf mehr :thumbup:
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 30. Sep 2018, 00:57

Wolverine hat geschrieben:(28 Sep 2018, 14:40)

Danke für die treffliche Analyse. So hat der BVB schon mal vor 2oder 3 Jahren gespielt. Es war ein echter Genuss.


Absolut, wobei man aber immer schön noch auf dem Teppich bleiben sollte und nicht "abheben" darf, denn dafür ist es noch ein wenig zu früh in der Saison.

grüsse
Bingo
Beiträge: 48
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 08:12

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Bingo » So 30. Sep 2018, 00:58

[quote="Der General"](30 Sep 2018, 01:48)

Leverkusen 2:4 BVB

Was für eine Gigantische 2. Halbzeit des BVB :eek:

/quote]


Favre wirkt

Ich bin stolz auf meinen Jungen... :D Reus

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 30. Sep 2018, 01:03

Bingo hat geschrieben:(30 Sep 2018, 01:58)




Reus



:thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13416
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Milady de Winter » So 30. Sep 2018, 07:57

Endlich kommt mal ein bisschen Bewegung in die Spitze. Ich hoffe nur, dass man auch die nötige Ausdauer hat und nicht nur ein Strohfeuer zündet.
- When he called me evil I just laughed -
Ove Haithabu
Beiträge: 412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Ove Haithabu » So 30. Sep 2018, 08:08

Der General hat geschrieben:(30 Sep 2018, 01:48)
Was für eine Gigantische 2. Halbzeit des BVB :eek:

Mag sein, und in der Bundesliga reicht das sicher auch um am Ende der Saison auf einem Championsleague Platz zu stehen. Allerdings : Um Meister zu werden reicht das nicht denn um Meister zu werden muss man nicht nur warten bis ein FC Bayern gegen Berlin verliert; um Meister zu werden muss man einen FC Bayern selber besiegen und ein FC Bayern würde eine 2:0 Pausenführung sicher nicht mehr abgeben. Dasselbe gilt übrigens auch in der Championsleague denn dort wird einem auch nichts geschenkt. Wenn man in der Championsleague zur Pause 2:0 hinten liegt dann muss man sich nicht wundern wenn man selbst bei einer gigantischen 2. Halbzeit nicht als Sieger vom Platz geht.

Man möchte die Leistung des BVB sicher nicht kleinreden denn das waren tolle Tage und gute Spiele. Aber Reus ist auch richtig fit und wenn Reus (der leider sehr verletzungsanfällig ist) mal wieder ein paar Monate ausfällt dann muss jemand anderes Leben ins Spiel bringen und die Mannschaft anführen. Wer soll das sein ? Ob Delaney, Götze oder Witsel da so hinbekommen wie Reus wage ich zu bezweifeln.

Ein Paco Alcacer ist sicher auch ein guter Stürmer aber der spielt auch auf einer sehr dankbaren Position in Dortmund. Man muss dafür zwar abgebrüht sein aber ein Weltklassestürmer muss man nicht unbedingt sein um auf dieser Position in Dortmund Tore zu schiessen. Bruun Larsen hat sicher ebenfalls Talent aber sieht den BVB eventuell auch nur als Sprungbrett um in ein oder zwei Jahren nach England zu gehen.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste