Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Senexx » So 15. Okt 2017, 21:48

Nicht mehr lang.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 16. Okt 2017, 11:49

von Grimm hat geschrieben:(14 Oct 2017, 20:43)

:) Danke RB.


na ja
man sah schon warum diese beiden Mannschaften bisher in der CL nichts gerissen haben.

Niveau in Spanien, England und auch Italien ist einfach hoeher.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 17. Okt 2017, 02:01

pikant hat geschrieben:(16 Oct 2017, 12:49)

na ja
man sah schon warum diese beiden Mannschaften bisher in der CL nichts gerissen haben.

Niveau in Spanien, England und auch Italien ist einfach hoeher.


Leibzig hat aber gegen eine Französische und Türkische Mannschaft noch nicht´s "gerissen", nicht gegen Vereine aus den Ländern die Du hier erwähnt hast!

Und was den BVB angeht, so ist es so, dass in der jüngsten Vergangenheit, die meisten Italienischen aber vor allem die Englischen Vereine zu schauen durften, wie der BVB Regelmäßig ins Achtel und Viertelfinale Vorstoß ;) :cool: Hast Du sicherlich alles wieder vergessen oder ? :D
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
busse
Beiträge: 631
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon busse » Di 17. Okt 2017, 12:40

Leipzig hat mal seit langen einen guten Tag gehabt und war hervorragend taktisch gegen den BVB eingestellt gewesen. Der BVB Trainer mußte im Spiel zweimal taktisch umstellen, das ist meistens tödlich. Aus dem einen Spiel zweier Teams die im Mittelfeld und Angriff überragend spielen, irgendetwas abzuleiten halte ich sehr für gewagt und überhaupt RB muß diese Leistung gegen Porto und Bayern (Pokal) bestätigen was ich für sehr zweifelhaft halte.
busse
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon relativ » Di 17. Okt 2017, 12:46

busse hat geschrieben:(17 Oct 2017, 13:40)

Leipzig hat mal seit langen einen guten Tag gehabt und war hervorragend taktisch gegen den BVB eingestellt gewesen. Der BVB Trainer mußte im Spiel zweimal taktisch umstellen, das ist meistens tödlich. Aus dem einen Spiel zweier Teams die im Mittelfeld und Angriff überragend spielen, irgendetwas abzuleiten halte ich sehr für gewagt und überhaupt RB muß diese Leistung gegen Porto und Bayern (Pokal) bestätigen was ich für sehr zweifelhaft halte.
busse

Aus den BVB spielen sowohl in der Liga als auch International lässt sich sehr wohl etwas herrauslesen. Gute Mannschaften haben den BVB entschlüsselt und der BVB ist da noch nicht in der Lage im Spiel, flexibel genug, dem entgegenzuwirken.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 17. Okt 2017, 13:15

busse hat geschrieben:(17 Oct 2017, 13:40)

Leipzig hat mal seit langen einen guten Tag gehabt und war hervorragend taktisch gegen den BVB eingestellt gewesen. Der BVB Trainer mußte im Spiel zweimal taktisch umstellen, das ist meistens tödlich. Aus dem einen Spiel zweier Teams die im Mittelfeld und Angriff überragend spielen, irgendetwas abzuleiten halte ich sehr für gewagt und überhaupt RB muß diese Leistung gegen Porto und Bayern (Pokal) bestätigen was ich für sehr zweifelhaft halte.
busse


Das Leibzig einen "Guten Tag" erwischt hatte und hervorragend taktisch eingestellt war, ist völlig Richtig !

Das Problem beim BVB waren die Außenpositionen in der Vierer Abwehrkette ! Verletzungsbedingt, spielten dort leider Spieler auf Fremden Positionen, die dann auch noch durch das Aggressive und gute Pressing leicht überfordert waren, wobei das Aufbauspiel nicht stattfand.

Gegen so ein starkes Pressing, muß man von hinten schnell und direkt spielen. Mit einem Gesunden Piesczek und Schmelzer hätte das alles ganz anders ausgesehen.

Trotzdem muß man auch sagen, dass Leibzig eine gute Mannschaft hat ! Wenn der Werner wieder dabei ist, hat man sehr gute Chancen gegen Porto und auch die Bayern zu gewinnen.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 17. Okt 2017, 13:18

relativ hat geschrieben:(17 Oct 2017, 13:46)

Aus den BVB spielen sowohl in der Liga als auch International lässt sich sehr wohl etwas herrauslesen. Gute Mannschaften haben den BVB entschlüsselt und der BVB ist da noch nicht in der Lage im Spiel, flexibel genug, dem entgegenzuwirken.


Man darf nicht vergessen, dass beim BVB noch 8 Wichtige Spieler verletzt fehlen. Das man trotzdem mehr oder weniger Souverän die Bundesliga anführt, ist eine gute Leistung.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Di 17. Okt 2017, 13:21

relativ hat geschrieben:(17 Oct 2017, 13:46)

Aus den BVB spielen sowohl in der Liga als auch International lässt sich sehr wohl etwas herrauslesen. Gute Mannschaften haben den BVB entschlüsselt und der BVB ist da noch nicht in der Lage im Spiel, flexibel genug, dem entgegenzuwirken.


ich traue den Dortmundern heute einen Sieg auf Zypern im Kampf um den Einzug in die EL zu.

Mancester City - Neapel und Real Madrid - Tottenham Hospurs werde ich mir heute anschauen - ist eine andere Hausnummer als Nikosia und Porto gegen die deutschen Mannschaften heute spielen.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 17. Okt 2017, 13:27

pikant hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:21)

ich traue den Dortmundern heute einen Sieg auf Zypern im Kampf um den Einzug in die EL zu.


.. könnte schwerer werden als gedacht !

Mit einem Sieg hat man aber alle Chancen erneut das Achtelfinale in der CL. zu erreichen !
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon relativ » Di 17. Okt 2017, 13:28

Der General hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:18)

Man darf nicht vergessen, dass beim BVB noch 8 Wichtige Spieler verletzt fehlen. Das man trotzdem mehr oder weniger Souverän die Bundesliga anführt, ist eine gute Leistung.

Wie gesagt, ich spreche von den Spielen gegen ähnlich gute Mannschaften und da waren nicht immer alle verletzt, die jetzt z.B. gegen Leipzig nicht auf den Platz standen. Das Problem war also auch mit den sogenannten wichtigen Stammspielern (nehmen wir die Langzeitverletzten mal raus) da. Auf den Punkt gebracht, die Abwehr hat mom. nicht die Oualität , die das System von Trainer benötigt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon relativ » Di 17. Okt 2017, 13:30

pikant hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:21)

ich traue den Dortmundern heute einen Sieg auf Zypern im Kampf um den Einzug in die EL zu.

Mancester City - Neapel und Real Madrid - Tottenham Hospurs werde ich mir heute anschauen - ist eine andere Hausnummer als Nikosia und Porto gegen die deutschen Mannschaften heute spielen.

Oh ja, gegen Nikosia sollte man es den BVB unbedingt zutrauen. :s
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon relativ » Di 17. Okt 2017, 13:31

Der General hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:27)

.. könnte schwerer werden als gedacht !

Mit einem Sieg hat man aber alle Chancen erneut das Achtelfinale in der CL. zu erreichen !

Watt wird datt hier tiefstabeln? Kein Fanselbstbewusstsein mehr? :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Di 17. Okt 2017, 13:34

Der General hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:27)

.. könnte schwerer werden als gedacht !



ja, weil der deutsche Vereinsfussball international jetzt schon mit tuerkischen und fransoesischen Mannschaften massive Probleme hat und in 3 Begnungen gerade mal einen Punkt geholt hat und jetzt bitte verschone mich mit Zypern, die ja noch 2 Klassen schlechter sind.
in der EL hat man bessere Chancen, aber auch da ist die Messlatte fuer deutsche Vereine sehr hoch geworden.
Siehe Hoffenheim und Co.
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mi 18. Okt 2017, 07:41

man muss es positiv sehen:

gute Ausgangsposition, dass man im Rueckspiel die EL sichern kann - Tabellenfuehrer der ach so starken Bundesliga kann auch beim aktuellen 4. der Liga in Zypern nicht gewinnen.

viel schwaechere Gegner wird man dann auch in der EL im 1/16 Finale nicht mehr vorfinden.

PS: Ein Spielbericht von User General fehlt leider heute - auch da ist der Service schwaecher geworden :)
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mi 18. Okt 2017, 08:16

relativ hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:31)

Watt wird datt hier tiefstabeln? Kein Fanselbstbewusstsein mehr? :D


Nein, dass sind so die Erfahrungswerte als Langjähriger Fan vom BVB, als Spieler und auch Trainer mit B Lizenz :) :cool:

Wer die Spiele von Nikosia gegen Tottenham und auch Real verfolgt hat, stellt fest das diese Mannschaft keine Laufkundschaft ist, wobei beide Topteams Ihre Schwierigkeiten hatten, in beiden Spielen stand es lange 0:0!

Trotzdem hat sich gestern der BVB schon auf einer gewisser Art blamiert und nicht die Leistung gebracht die Nötig ist um Nikosia zu schlagen !

Eine minimale Chance ist aber noch vorhanden, es braucht allerdings jetzt ein kleines Wunder....
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon relativ » Mi 18. Okt 2017, 08:20

Der General hat geschrieben:(18 Oct 2017, 09:16)

Nein, dass sind so die Erfahrungswerte als Langjähriger Fan vom BVB, als Spieler und auch Trainer mit B Lizenz :) :cool:

Wer die Spiele von Nikosia gegen Tottenham und auch Real verfolgt hat, stellt fest das diese Mannschaft keine Laufkundschaft ist, wobei beide Topteams Ihre Schwierigkeiten hatten, in beiden Spielen stand es lange 0:0!

Trotzdem hat sich gestern der BVB schon auf einer gewisser Art blamiert und nicht die Leistung gebracht die Nötig ist um Nikosia zu schlagen !

Eine minimale Chance ist aber noch vorhanden, es braucht allerdings jetzt ein kleines Wunder....

Sorry der Zug ist abgefahren, die minimale theoretische Chance die es da noch gibt, kann man zu 99,99 % vergessen. Warum der Bürki noch im Tor steht ist mir ein komplettes Rätsel, der hätte schon längst einmal eine Denkpause verdient.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mi 18. Okt 2017, 08:27

relativ hat geschrieben:(17 Oct 2017, 14:28)

Wie gesagt, ich spreche von den Spielen gegen ähnlich gute Mannschaften und da waren nicht immer alle verletzt, die jetzt z.B. gegen Leipzig nicht auf den Platz standen. Das Problem war also auch mit den sogenannten wichtigen Stammspielern (nehmen wir die Langzeitverletzten mal raus) da. Auf den Punkt gebracht, die Abwehr hat mom. nicht die Oualität , die das System von Trainer benötigt.


Das System von Peter Bosz ist auf Tore jagt ausgelegt, nach dem Motto "vorne immer eins mehr schießen als hinten zulassen". Um vorne auch Tore schießen zu können, ist das Aufbauspiel und das schnelle Überbrücken aus dem Mittelfeld sehr wichtig und genau da hapert es noch, bei Gegnern die "Hoch stehen" und früh angreifen.

Besonders auf den Außenpositionen in der Viererkette hat Dortmund leider keine geschulten Spieler da alle verletzt. Ein großes Handicap von daher ist es Wichtig das die schnell wieder Fit werden.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Der General
Beiträge: 7768
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mi 18. Okt 2017, 08:33

relativ hat geschrieben:(18 Oct 2017, 09:20)

Sorry der Zug ist abgefahren, die minimale theoretische Chance die es da noch gibt, kann man zu 99,99 % vergessen. Warum der Bürki noch im Tor steht ist mir ein komplettes Rätsel, der hätte schon längst einmal eine Denkpause verdient.


Bürki hat in der laufenden Saison schon einige "Unhaltbare" gehalten, die Kritik ist nicht gerechtfertigt.

Ich sehe durchaus noch größerer Chancen als 0,01%. Im Fußball ist immer alles möglich und es sind noch komplett 3 Spieltage.

Wenn es nicht klappt, war man ebend nicht gut genug und man kann sich voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren, ohne Dreifach Belastung ist das dann ein Vorteil.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58742
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Okt 2017, 09:22

Also gegen Nikosia nur ein 1:1 ist schon sehr mager.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15469
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Skull » Mi 18. Okt 2017, 09:24

Der General hat geschrieben:(18 Oct 2017, 09:33)

Wenn es nicht klappt, war man ebend nicht gut genug und man kann sich voll
und ganz auf die Bundesliga konzentrieren,

ohne Dreifach Belastung ist das dann ein Vorteil.


Stimmt, es ist ein Vorteil, wenn man in der CL in der Vorrunde ausscheiden würde,
auf die Einnahmen verzichtet und nicht zu den TOP 16 in Europa gehören würde.

Es ist wahrscheinlicher Anspruch des BVB, sich VOLL auf die Bundesliga zu konzentrieren,
und einfach in der CL unter "ferner liefen" mitzulaufen. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: X3Q und 1 Gast