Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7317
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mi 15. Feb 2017, 13:37

Skull hat geschrieben:(14 Feb 2017, 17:36)

Watt kriegst Du eigentlich mit ?

RWO ? ;) :D

mfg


Es wird nebenan im Rote Erde Stadion am Samstag ein Public Viewing geben. Vor oder nach dem Spiel offensichtlich noch eine Demonstration in der Innenstadt. Es wird ausserdem noch über eine Fahrt nach Mönchengladbach spekuliert, dort ist RB Leibzig zu Gast :? :s
User ist verwarnt, in 4 Wochen dann eventuell wieder die alte Signatur
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 14328
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Skull » Mi 15. Feb 2017, 16:16

Der General hat geschrieben:(15 Feb 2017, 13:37)

Es wird nebenan im Rote Erde Stadion am Samstag ein Public Viewing geben. Vor oder nach dem Spiel offensichtlich noch eine Demonstration in der Innenstadt. Es wird ausserdem noch über eine Fahrt nach Mönchengladbach spekuliert, dort ist RB Leibzig zu Gast :? :s

RWO wurde heute ja abgesagt... :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34762
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Liegestuhl » Do 16. Feb 2017, 16:39

becksham hat geschrieben:(14 Feb 2017, 15:41)

Der DFB ist und bleibt halt doof.


Nein, der DFB nutzt lediglich die Erfahrungen anderer Verbände.

Wegen diskriminierender Gesänge beim Spiel gegen Neapel vor einem Monat hatte Italiens Sportgericht die Nord- und Südkurve des Juventus Stadium für die Partie gegen Udinese Calcio gesperrt. Die Idee des Vereins, stattdessen 12.000 unschuldige Kinder einzuladen, ging gründlich in die Hose.

Denn statt für ein friedliches Fußballfest zu sorgen, taten es einige der Nachwuchs-Ultras ihre ausgesperrten Vorbildern gleich und bepöbelten Gästetorwart Zeljko Brkic. Dabei war die Partie sogar eigens für die Kinder auf 18:30 Uhr vorverlegt worden.

Das Ende vom Lied: Das Sportgericht verurteilte die Alte Dame nun erneut, der Verein muss 5.000 Euro Strafe zahlen.


https://fanzeit.de/kinder-beleidigen-to ... urin/31908
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Do 16. Feb 2017, 17:29

Ich weiß. Der DFB ist trotzdem doof.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 14328
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Skull » Do 16. Feb 2017, 17:54

becksham hat geschrieben:(16 Feb 2017, 17:29)

Ich weiß. Der DFB ist trotzdem doof.

Und ?

Nix neues.

Trotz des Ärgers über den Lizenzentzug kannte die Euphorie in Essen keine Grenzen.
Rund 35.000 Fans begleiteten ihr Team am 14. Mai 1994 nach Berlin.
Zahlreiche Anhänger nutzten die große Final-Bühne,
um ihrem Ärger über den Fußballbund Luft zu machen. „Scheiß DFB“-Plakate waren überall zu sehen.
Im Olympia-Stadion sorgte der DFB allerdings dafür, dass die Transparente verschwanden.


http://www.reviersport.de/303945---rwe- ... ahlte.html

Isch war im Stadion live dabei. :D ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Do 16. Feb 2017, 18:19

Ach gottchen. Ich kenne kaum ein Spiel, das ohne entsprechende Bekundungen auskommt. Ich wollte es nur noch mal gesagt haben. ;)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 14328
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Skull » Do 16. Feb 2017, 19:25

becksham hat geschrieben:(16 Feb 2017, 18:19)

Ach gottchen. Ich kenne kaum ein Spiel, das ohne entsprechende Bekundungen auskommt.
Ich wollte es nur noch mal gesagt haben. ;)

Du verkennst...

1994 im Olympiastadion schallten dem DFB vor dem Beginn des Spiels 60.000-fach Scheiss DFB entgegen.
Von allen Seiten...
Die Rede vom Mayer-Vorfelder konnte somit nicht stattfinden.
Als dann Herr von Weizsäcker seine Rede begann, war Ruhe. Respekt.
Danach dann wieder zehntausendfach Scheiss DFB. :D

Das ist und war nicht Alltag. Das war schon was besonderes. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34762
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Feb 2017, 00:32

DFB spricht 88 Stadionverbote aus

Der DFB hat 88 Stadionverbote gegen Hooligans und Ultras von Borussia Dortmund ausgesprochen, nachdem in zwei Bussen, in denen laut Polizeiangaben u.a. Personen der Gruppen Riot 0231 und Northside saßen, Pyrotechnik, Sturmhauben und weitere Gegenstände gefunden wurden.


http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=15013

Nachdem die Polizei einen antikapitalistischen Protest von BVB-Anhängern gewaltsam unterbunden hat, hagelt es nun Stadionverbote.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7317
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Fr 17. Feb 2017, 02:24

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Feb 2017, 00:32)

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=15013

Nachdem die Polizei einen antikapitalistischen Protest von BVB-Anhängern gewaltsam unterbunden hat, hagelt es nun Stadionverbote.


Einen "antikapitalistischen Protest" so so, wo steht das denn ? :D

Die Ultras "Riot 0231" sind im übrigen Eindeutig Hulls die der Nazi Szene zu zu Ordnen ist. Northside sind da eher nur Jugendliche die unter Drogen sich gerne prügeln.

Obwohl Stadionverbote ausgesprochen wurden, glaube ich kaum das diese Juristisch durchzusetzen sind.

Die Fan Banner Aktion, die nun zur Sperrung der Süd führte, wurde Hauptsächlich von den Ultras "THE UNITY 2001" Organisiert. Ein Stadionverbot ist Mehrheitlich (Juristisch) auch nicht durchsetzbar, weil viele zu Protokoll gaben, Alkoholisiert gewesen zu sein.

Es dürfte wohl allgemein bekannt sein, wie sich diese Organisierten Hooligans Deutschlandweit unbestraft aus der Affäre ziehen?!
User ist verwarnt, in 4 Wochen dann eventuell wieder die alte Signatur
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Fr 17. Feb 2017, 10:29

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Feb 2017, 00:32)

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=15013

Nachdem die Polizei einen antikapitalistischen Protest von BVB-Anhängern gewaltsam unterbunden hat, hagelt es nun Stadionverbote.

Fein aber mussten es denn nun unbedingt 88 sein? :rolleyes: ;)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34762
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Feb 2017, 10:30

becksham hat geschrieben:(17 Feb 2017, 10:29)

Fein aber mussten es denn nun unbedingt 88 sein? :rolleyes: ;)


Zufall?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Fr 17. Feb 2017, 10:31

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Feb 2017, 10:30)

Zufall?

Nein, nein. Das gehört zur Verschwörung.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1542
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Bolero » Fr 17. Feb 2017, 15:03

Er kostet über 300 000 Euro: BVB kauft Spionage-Hügel

Dortmund hat doch noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen!

Diesmal ist es allerdings kein Top-Talent, sondern der „Hügel der Spione“, den der BVB für 326 900 Euro inklusive eines Bau-Grundstücks in Größe von 1476 Quadratmetern erworben hat.
Schon zu Klopp-Zeiten war es den Verantwortlichen ein Dorn im Auge, dass Spione anderer Klubs sowie Fans und Journalisten vom dem Hügel am Trainingsgelände in Brackel besten Blick auf das oftmals geheime BVB-Training hatten.


http://www.bild.de/sport/fussball/borus ... .bild.html
Wir sind der Intoleranz gegenüber zu tolerant.
pikant
Beiträge: 49913
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Fr 17. Feb 2017, 15:12

61 Tatverdaechtige im Stadion identifiziert - Dortmund rauemt auf und kuendigt harte Massnahmen an

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/BVB-i ... rdaechtige
pikant
Beiträge: 49913
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Fr 17. Feb 2017, 15:22

finde vor allem interessant, dass der Verein nicht nur Dauerkarten entziehen Vereinsausschluesse taetigen will, sondern auch gegen die Personen zvilrechtlich mit Regress-und Schadenersatzanspruechen vorgehen will - das kann fuer einige sogenannte Fans dann schon in die Tausende von Euros gehen, denn der Schaden des DfB war 100 000 Euro!
das ist schon ein sehr gutes Zeichen, dass man solche Plakate auf der Suedtribune nie mehr sehen wird.

Verein rechnet zudem damit dass gegen 40 bis 50 Personen strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet werden, wegen den Krawallen vor dem Stadion.
pikant
Beiträge: 49913
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Fr 17. Feb 2017, 15:33

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Feb 2017, 00:32)

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=15013

Nachdem die Polizei einen antikapitalistischen Protest von BVB-Anhängern gewaltsam unterbunden hat, hagelt es nun Stadionverbote.


Zunaechst einmal ist wichtig, dass der DFB die Daten aller Polizeiinsassen den Dortmundern gegeben hat und der Verein gegen alle Insassen Stadionverbote will - das zeigt, dass man in Dortmund jetzt hart durchgreifen wird - siehe auch Link zu den 61 die man im Stadion ermittelt hat - und man bestimmt diesen Personen keine Dauerkarten mehr verkauft und alles tut, damit solche angeblichen Fans die Fankultur in Dortmund nicht weiter beschaedigen.

88 hier, 61 dort und 40-50 Strafverfahren - es laeppert sich so langsam zusammen und die Kriminellen werden aussortiert mit Haerte
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7317
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Sa 18. Feb 2017, 08:11

pikant hat geschrieben:(17 Feb 2017, 15:33)

Zunaechst einmal ist wichtig, dass der DFB die Daten aller Polizeiinsassen den Dortmundern gegeben hat und der Verein gegen alle Insassen Stadionverbote will - das zeigt, dass man in Dortmund jetzt hart durchgreifen wird - siehe auch Link zu den 61 die man im Stadion ermittelt hat - und man bestimmt diesen Personen keine Dauerkarten mehr verkauft und alles tut, damit solche angeblichen Fans die Fankultur in Dortmund nicht weiter beschaedigen.

88 hier, 61 dort und 40-50 Strafverfahren - es laeppert sich so langsam zusammen und die Kriminellen werden aussortiert mit Haerte


Das stimmt so nicht ganz.

Laut Aki Watzke, bekommt jeder einzelne Beschuldigte die Möglichkeit sich zu den Vorfällen zu äußern. Danach wird über das Strafmaß entschieden. Dieses besteht aus Stadien Verbote, Dauerkarten Entzug aber auch aus Verwarnungen, da es sich bei vielen nur um Mitläufer handelte, die teilweise nur unbewusst ein Banner mit hochhielten. Insgesamt handelt es sich um ca. 150 Personen.

Der BVB hat alles Richtig gemacht und die Vorgehensweise ist sehr lobenswert.

Strafe akzeptiert, Täter werden bestraft. Jetzt muß man sich auf das Sportliche Konzentrieren und hoffentlich Heute 3 Punkte einfahren !
User ist verwarnt, in 4 Wochen dann eventuell wieder die alte Signatur
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34762
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Liegestuhl » Mo 20. Feb 2017, 09:21

Ohne den Druck des erfolgsorientierten Publikums funktioniert es offensichtlich wieder. Man sollte sich aus sportlichen Gründen dafür entscheiden, die Südtribüne dauerhaft zu schließen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Mo 20. Feb 2017, 11:39

Liegestuhl hat geschrieben:(20 Feb 2017, 09:21)

Ohne den Druck des erfolgsorientierten Publikums funktioniert es offensichtlich wieder. Man sollte sich aus sportlichen Gründen dafür entscheiden, die Südtribüne dauerhaft zu schließen.

Nun werde mal nicht zickig, nur weil du verloren hast. :mad:
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7317
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 20. Feb 2017, 11:52

Liegestuhl hat geschrieben:(20 Feb 2017, 09:21)

Ohne den Druck des erfolgsorientierten Publikums funktioniert es offensichtlich wieder. Man sollte sich aus sportlichen Gründen dafür entscheiden, die Südtribüne dauerhaft zu schließen.


Ohne die Gelbe Wand, war es genauso laut wie in der Aroganz Arena zu München. Mit 25.000 mehr im Rücken, hätte man VW Wolfsburg sicherlich noch höher abgeschossen.
User ist verwarnt, in 4 Wochen dann eventuell wieder die alte Signatur

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast