FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:14

Senexx hat geschrieben:(07 Jan 2019, 20:15)

Nein das ist nicht untersagt. Es ist allerdings dégoûtant.

Genauso wenig ist es untersagt, Ribéry dafür zu kritisieren.

Der Skandal entstand druch seine unflätige Reaktion.


Aha, der Fussballer muss sich alles gefallen lassen. Naja, wenn das dein Rechtsverständnis ist, dann versteh ich schon, das in Giesing nichts weitergeht.
Da wird ja auch vergolden zur Völlerei.....
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:15

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 Jan 2019, 22:34)

In Dubai. Na und? Der Honk hat allerdings den Fehler begangen, den Quatsch online zustellen, dass er dann die geballte Wut der a-sozialen Medien zu spüren bekommen würde, hätte er sich denken können, wenn er denn für einen Groschen Verstand hätte. Hat er aber nicht, dieser Typ ist einer derjenigen Spieler, die Hans Meyer hiermit meinte: »In jedem Kader gibt es fünf richtig blöde Spieler. Von denen würde einer auf jeden Fall unter der Brücke landen, wenn er nicht Fußball spielen würde.«


Das ist auch das, was ich gestern meinte.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 09:16

Alexyessin hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:14)

Aha, der Fussballer muss sich alles gefallen lassen.


Das ist ein üble Unterstellung und Verdrehung. Sie dürfen ja. Mit der Macht des Vorstandes. Unsanktionabel.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:20

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:16)

Das ist ein üble Unterstellung und Verdrehung.


Nein, das Resultat deines Postings.
Der Skandal entstand druch seine unflätige Reaktion.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 09:32

Nein. Ihre Verdrehung.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 09:41

Jetzt hat sich auch ein Küchenmeister zu Wort gemeldet. Alfons Schubeck sagte:

Aus Sicht Schuhbecks hat Blattgold in der Küche allerdings "nichts mit kulinarischem Mehrwert oder gutem Geschmack" zu tun, "sondern nur mit schillernden Vorlieben der "Bling-Bling"-Gesellschaft". "Deshalb gibt's vergoldete Tomahawk-Steaks auch nicht in den Sternerestaurants von München, Paris oder Barcelona, sondern an extravaganten Schauplätzen der Glitzerwelt",



und

"In unseren Breitengraden wird Gold als zugelassene Lebensmittelfarbe mit der Nummer E 175 nach meinem Wissen nur noch zum Überziehen oder Dekorieren von Süßigkeiten und aufgebrezelten Wurstwaren verwendet"


https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 9be91.html

Dazu ist alles gesagt: Reines Protzentum. Und mit der Kritik daran muss der Froonk wohl leben.

Besser wäre es allerdings, die "Fans" zeigten Konsequemz und trügen ihm einfach ihr Geld nicht mehr nach. Dann hätte sich das schnell, mit dem Neureichengehabe.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:48

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:32)

Nein. Ihre Verdrehung.


Immer noch nicht. Du sagst der Skandal wäre Riberys unflätig Äußerung - und ich bezeichne es daraufhin, das die Reaktion als Skandal bewertet nicht, nicht aber die Angriffe gegen ihn.
Und somit ist es auch keine Verdrehung.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:49

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:41)

Dazu ist alles gesagt: Reines Protzentum. Und mit der Kritik daran muss der Froonk wohl leben.

Besser wäre es allerdings, die "Fans" zeigten Konsequemz und trügen ihm einfach ihr Geld nicht mehr nach. Dann hätte sich das schnell, mit dem Neureichengehabe.


Also doch wieder die altbekannte Neiddebatte. :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24420
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: FC Bayern München

Beitragvon relativ » Di 8. Jan 2019, 09:52

Alexyessin hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:48)

Immer noch nicht. Du sagst der Skandal wäre Riberys unflätig Äußerung - und ich bezeichne es daraufhin, das die Reaktion als Skandal bewertet nicht, nicht aber die Angriffe gegen ihn.
Und somit ist es auch keine Verdrehung.

Hallo Alex ,
selbst der Ribbery dürfte mittlerweile so schlau sein, daß er weiss wie das Soziale Netz auf solche postings reagiert. Also die Reaktion auf sein Posten dürfte ihm klar gewesen sein.
Die Frage/Kritik, warum er dies trotzdem tat ist durchaus berechtigt.
Essen darf er was er will, nur so tun als käme diese Reaktion unerwartet und deshalb musste er so reagieren, nehme ich ihm nicht ab. Er hat wohl bewusst provozieren wollen.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 09:55

relativ hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:52)

Hallo Alex ,
selbst der Ribbery dürfte mittlerweile so schlau sein, daß er weiss wie das Soziale Netz auf solche postings reagiert. Also die Reaktion auf sein Posten dürfte ihm klar gewesen sein.
Die Frage/Kritik, warum er dies trotzdem tat ist durchaus berechtigt.
Essen darf er was er will, nur so tun als käme diese Reaktion unerwartet und deshalb musste er so reagieren, nehme ich ihm nicht ab. Er hat wohl bewusst provozieren wollen.


Ich halte Ribery für dümmer als 5 Meter Feldweg. Und nein, so reagieren müssen meine ich nicht, sondern das es eine Reaktion war ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 32434
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Di 8. Jan 2019, 09:58

Arcturus hat geschrieben:(08 Jan 2019, 07:07)

Was hat deine Weiblichkeit damit zu tun?
Wer goutiert entsprechende Rappertexte?


Ich könnte die Betroffene sein, weshalb es mir gar nicht erst in den Sinn kommen würde, solche “Empfehlungen“ auszusprechen.

Offensichtlich ausreichend Leute, dass es zu Awards reicht.

Nachdem diese Empörungsarie längst nichts mehr mit dem FCB zu tun hat abschließend, mir ist es, ausser im Fällen von Bigotterie, egal wer wie luxuriös speist, dies veröffentlicht und auf Beleidigungen mit Beleidigungen reagiert.

Ribérys Job ist es erfolgreich für den FCB Fussball zu spielen.
Solange er das macht, kann er, was mich betrifft, seinen Kaviar aus der auf Eis ruhenden Diamantenschüssel löffeln.



Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24420
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: FC Bayern München

Beitragvon relativ » Di 8. Jan 2019, 10:16

Alexyessin hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:55)

Ich halte Ribery für dümmer als 5 Meter Feldweg. Und nein, so reagieren müssen meine ich nicht, sondern das es eine Reaktion war ;)

Ich bin mir ziemlich sicher, daß seine Kritiker die ihm auf Facebook und Co folgen ähnlich dämlich sind. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 10:21

relativ hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:16)

Ich bin mir ziemlich sicher, daß seine Kritiker die ihm auf Facebook und Co folgen ähnlich dämlich sind. ;)


Joa.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 10:40

Alexyessin hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:49)

Also doch wieder die altbekannte Neiddebatte. :thumbup:


Das hat nichts mit Neid zu tun. Geld zu verdienen heißt nicht, es zur Schau zu stellen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 10:43

Alexyessin hat geschrieben:(08 Jan 2019, 09:55)

Ich halte Ribery für dümmer als 5 Meter Feldweg.


So etwas nennen wir Beleidigung. Sie sind der, den sie anderen vorwerfen. Nur liest Froonk hier nicht mit, und kann Ihnen daher nicht empfehlen, ihre Mutter zu ficken, wie er es mit seinen Kritikern in den französischen Medien getan hat.

Würde er das tun, müssten Sie, in Einklang mit Ihren obigen Einlassungen, sogar Verständnis für ihn zeigen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24420
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: FC Bayern München

Beitragvon relativ » Di 8. Jan 2019, 10:51

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:40)

Das hat nichts mit Neid zu tun. Geld zu verdienen heißt nicht, es zur Schau zu stellen.

Mal eine generelle Frage, wieso darf man nicht zeigen was man hat. Was stört dich persönlich daran.
Natürlich finde ich eine bescheidenen Umgang mit Reichtum auch besser und erstrebenswerter, aber mich störrt es auch nicht, wenn jemand meint, seinen Erfolg raushängen zu lassen. Ist eigentlich eine sehr menschliche Eigenschaft.
Was dieser Mensch damit evtl. kommpensieren will ist für mich auch unerheblich, gerade dann wenn ich privat gar nix mit diesem Menschen zu tun habe.
Deshalb hat Alex m.M. ja auch recht wenn er meint, daß es den besagten Kritikern wohl eher um Neid und gelebter Antipathie geht.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: FC Bayern München

Beitragvon Arcturus » Di 8. Jan 2019, 10:58

relativ hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:51)

Mal eine generelle Frage, wieso darf man nicht zeigen was man hat. Was stört dich persönlich daran.
Natürlich finde ich eine bescheidenen Umgang mit Reichtum auch besser und erstrebenswerter, aber mich störrt es auch nicht, wenn jemand meint, seinen Erfolg raushängen zu lassen. Ist eigentlich eine sehr menschliche Eigenschaft.
Was dieser Mensch damit evtl. kommpensieren will ist für mich auch unerheblich, gerade dann wenn ich privat gar nix mit diesem Menschen zu tun habe.
Deshalb hat Alex m.M. ja auch recht wenn er meint, daß es den besagten Kritikern wohl eher um Neid und gelebter Antipathie geht.


Vollkommen richtig. Er kann alles mögliche raushängen lassen. Aber darf er auch beleidigen? Sagen wir mal, ich wäre einer seiner Neider - dann wäre ich ja von seiner Hasstirade betroffen. Soll ich jetzt also meinen Stammbaum ficken, weil ich ihn beneide? Wie kann man so einen Murks auch noch relativieren?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7743
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Di 8. Jan 2019, 11:00

relativ hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:51)

Mal eine generelle Frage, wieso darf man nicht zeigen was man hat. Was stört dich persönlich daran.
Natürlich finde ich eine bescheidenen Umgang mit Reichtum auch besser und erstrebenswerter, aber mich störrt es auch nicht, wenn jemand meint, seinen Erfolg raushängen zu lassen. Ist eigentlich eine sehr menschliche Eigenschaft.


Es ist eine Stilfrage.

Eine alte Weisheit sagt: "Geld hat man, man zeigt es nicht".

Natürlich ist Neureichengehabe rechtlich zulässig. Genauso wie Kritik daran.

Wer sich aufspielt, muss damit leben, dass man ihn kritisiert.

Ich hatte ja die Frage gestellt, wie der Demonstrativ-Muslim Ribéry das mit seiner Religion vereinbart. Ich wollte ihn gerne an seiner monstranzartigen Islambekenntnis messen. Daher ja auch meine Frage, wie sich das im Islam verhält, die mir bisher noch niemand beantwortet hat.

Als Katholik, wenn er denn noch einer wäre, würde ich das Goldsteak-Essen als Völlerei, und seine seine Arroganz gegenüber seinen Kritikern "Ich schulde Euch nicht, ich habe meinen Erfolg Gott" zu verdanken, als Hoffahrt verurteilen.

Aber vielleicht ist das im Islam ja anders. Betrachtet man die Ölscheichs und deren Protzentum, scheint das für die jedenfalls nicht anstößig zu sein.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 11:04

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:40)

Das hat nichts mit Neid zu tun. Geld zu verdienen heißt nicht, es zur Schau zu stellen.


Und warum nicht? Nebenbei hat er das Goldsteak auch noch spendiert bekommen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 72686
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Jan 2019, 11:05

Senexx hat geschrieben:(08 Jan 2019, 10:43)

So etwas nennen wir Beleidigung.


DAS er es IST habe ich nicht behauptet. Daher ist es auch keine Beleidigung. ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast