FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 9. Apr 2018, 12:22

Alexyessin hat geschrieben:(09 Apr 2018, 12:52)

Ist das die Schuld des FC Bayern?

Ja, es ist die Verantwortung der Bayern, wenn sie den anderen Bundesligisten die besten Spieler abwerben und sie damit entscheidend schwächen. Mit Bremen wurde das früher ebenso gemacht wie mit Dortmund in den letzten Jahren.
Werder: Klose, Ismael, Pizarro, Herzog, Borowski
Dortmund: Götze, Hummels, Lewandowski

So einen Aderlass können kleinere Vereine nicht ewig kompensieren, Bremen hat das fast die Ligazugehörigkeit gekostet.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68236
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Apr 2018, 12:26

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Apr 2018, 13:22)

Ja, es ist die Verantwortung der Bayern, wenn sie den anderen Bundesligisten die besten Spieler abwerben und sie damit entscheidend schwächen. Mit Bremen wurde das früher ebenso gemacht wie mit Dortmund in den letzten Jahren.
Werder: Klose, Ismael, Pizarro, Herzog, Borowski
Dortmund: Götze, Hummels, Lewandowski

So einen Aderlass können kleinere Vereine nicht ewig kompensieren, Bremen hat das fast die Ligazugehörigkeit gekostet.


Und warum können die Bayern das? Weil sie solide gewirtschaftet haben.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 9. Apr 2018, 12:44

Alexyessin hat geschrieben:(09 Apr 2018, 13:26)

Und warum können die Bayern das? Weil sie solide gewirtschaftet haben.

Dagegen sagt ja niemand etwas, deswegen sind mir die Bayern auch unendlich mal lieber als die Rinderplörre aus Leipzig. Nur sind die Bayern eben auch mit dafür verantwortlich, dass die Liga schwächelt, weil aufkommende Konkurrenz systematisch geschwächt wird.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68236
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Apr 2018, 13:14

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Apr 2018, 13:44)

Dagegen sagt ja niemand etwas, deswegen sind mir die Bayern auch unendlich mal lieber als die Rinderplörre aus Leipzig. Nur sind die Bayern eben auch mit dafür verantwortlich, dass die Liga schwächelt, weil aufkommende Konkurrenz systematisch geschwächt wird.


Götze ist zurück nach Dortmund - was hat er da jetzt gerissen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 577
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: FC Bayern München

Beitragvon sunny.crockett » Mo 9. Apr 2018, 13:53

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Apr 2018, 13:44)

Dagegen sagt ja niemand etwas, deswegen sind mir die Bayern auch unendlich mal lieber als die Rinderplörre aus Leipzig. Nur sind die Bayern eben auch mit dafür verantwortlich, dass die Liga schwächelt, weil aufkommende Konkurrenz systematisch geschwächt wird.


Nö, die Bayern sind nicht für das Handeln anderer Vereine verantwortlich. Dass natürlich mehr von der direkten Konkurenz im oberen Tabellenbereich gekauft wird, ist doch auch logisch, weil da natürlich auch die Besten Spieler der Liga unter Vertrag sind. Man kauft weniger dem HSV Spieler weg, weil da das Material natürlich den Ansprüchen nicht genügt. Und dass man auch an deutschen Spielern interessiert ist, dürften bei keinen der anderen Vereine anders sein.

Übrigens wären die anderen Mannschaften auch geschwächt, wenn Spieler wie Lewandowski oder jetzt Goretzka ins Ausland gehen würden.

Das Problem liegt doch eher am eigenen Versagen im Scouting. Man hat bei vielen Vereinen einfach zu viele Fehleinkäufe. Und da kann Bayern sicherlich nichts dafür.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Apr 2018, 14:10

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(09 Apr 2018, 11:00)

Es war schon klar, dass man sich mit einer ausgewogenen neutralen Stellungnahme keine Freundinnen macht. Freunde erst recht nicht. *kringel*
Wieso sollte man jemanden gratulieren, nur weil er das meiste Geld hat und sich entsprechend die Titel erkaufen kann, egal ob da ein Opa als Trainer herumleuchtet
oder ein Peppi wenigstens gut aussieht? NÖ!

Apropos Preissn - Das schreibt man übrigens ohne Apostroph, da es sich um die Schreibweise eines bayrischen Mundartschimpfworts handelt. Und in diesem ulkigen Landdialekt
werden Endvokale (Endkonsonanten) gerne mundfaul verschluckt. Siehe auch Brezn, Schmarrn, Trutschn oder Flaschnzipfe.

Nun zu den Dirndln:
Egal, ob man doch lieber so etwas bevorzugt und nicht gleich jeden Seppl oder Maier in den Ausschnitt glotzen lässt.



Der Neid treibt bekanntlich seltsame Blüten, deren seltsamste wohl die ehrenrührige Behauptung ist, der FCB hätte sich den Meistertitel gekauft, anstatt ihn durch seine Mannschaft erspielen zu lassen.

Trutsch'n, perfekt, das wäre mir so schnell nicht als passende Bezeichnung eingefallen, kein Wunder, neige ich doch nicht zu plumper Beleidigung, und wer koa Hoiz vor da Hütt'n hot, der muass hoit zuaknepft geh. Übersetzung fiad Preiss'n:
“Wem kein Dirndl fähiges Dekolleté gegeben, dem sei der barmherzig verbergende Knopf gegönnt“
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 288
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: FC Bayern München

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mo 9. Apr 2018, 16:52

JJazzGold hat geschrieben:(09 Apr 2018, 15:10)
Der Neid treibt bekanntlich seltsame Blüten, deren seltsamste wohl die ehrenrührige Behauptung ist, der FCB hätte sich den Meistertitel gekauft, anstatt ihn durch seine Mannschaft erspielen zu lassen.


Nun denn, nur für Sie, ein letzter Versuch. Falls Sie in Ihrer fixen (Neid-)Idee etwas die Übersicht verloren hatten:
In weiteren Beiträgen wurde das Thema "Meistertitel erkaufen" näher erklärt und was damit
gemeint war. Von gekauftem Titel war nie die Rede. Aber rühren Sie ruhig weiter in Ihrem Puddingtopf von "Neid" und "Ehre". *gg


JJazzGold hat geschrieben:Trutsch'n, perfekt, das wäre mir so schnell nicht als passende Bezeichnung eingefallen...


Die "berühmten" Semmelnknödeln des Herrn Valentin wurden von Expertenseite als zu speziell verworfen.
Die Auswahl wurde also von kompetenter Seite vorgeschlagen und im Sinne einer Sachdiskussion um Dialekt und richtige Schreibweisen anempfohlen.

Wenn Sie sich davon angesprochen fühlen und unterstellenderweise behaupten, Sie wären mit einem der Wortbeispiele gemeint gewesen, ist das IHR Erdinger.
I'm not guilty.

JJazzGold hat geschrieben:... kein Wunder, neige ich doch nicht zu plumper Beleidigung...

Lesen Sie eigentlich auch, was Sie schreiben? *gggg*

Es ging eigentlich nur darum, ob bei einem Dirndl eine Rüscherlbluse auch bis oben hin zugeknöpft werden könnte.
Was Sie ja im festen Kompetenzton verneinten. Und im Gefolge Ihres Zuständigkeitswirbels weitere Nettigkeiten wie Ahnungslosigkeit, Kulturlosigkeit und Unkenntnis von WCs mit Wasserspülung anboten.
Natürlich nicht plump. Aber nein! Sondern mit unglaublicher Eloquenz serviert. *g*

Meine Expertinnenquelle meinte, ein paar horizonterweiternde Bilder zu Dirndln und geschlossenen bzw. verschließbaren Rüscherlblusen wären doch angebracht.

JJazzGold hat geschrieben: “Wem kein Dirndl fähiges Dekolleté gegeben, dem sei der barmherzig verbergende Knopf gegönnt“

Wie Sie - als Frau - kleineren Brüsten so wohlwollend die "Barmherzigkeit eines verbergenden Knopfes gönnen",
ist einfach super. Gratulation! Ich denke, Sie stimmen mir zu, wenn ich sage: "Das muss man wirklich nicht weiter diskutieren."
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 9. Apr 2018, 17:37

Alexyessin hat geschrieben:(09 Apr 2018, 14:14)

Götze ist zurück nach Dortmund - was hat er da jetzt gerissen?

Vorher war er in Dortmund gut drauf, das war eine Schwächung. Es geht aber auch nicht um einzelne Spieler, sondern um das prinzipielle Vorgehen der Bayern, das die Liga schwächt. Ist sicher legitim, was sie machen, nur sollen sie dann nicht meckern, wenn ihnen die Liga zu schwach ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4202
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: FC Bayern München

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 9. Apr 2018, 17:56

JJazzGold hat geschrieben:(09 Apr 2018, 10:48)

Ja mei, so sans de Preiss'n, vo “red panties“ und “campeones“ und “Klotürherzerl und zammg'schnittne Zeitung ois Klopabier“, de miass'n scho mächtig hintnoch sei, kulturell und sanitär, schwafeln, aba koa Ahnung vo Fussboi, Trainer, Team und am Dirndl ham.
Da schlogt hoit dann da Neid auf an erfolgreichen FCB, unsre Kultur und unsa water closet durch. ;)


Ich fasse zusammen: "Mir san mir!!" :thumbup: :thumbup: :D
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4202
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: FC Bayern München

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 9. Apr 2018, 17:58

JJazzGold hat geschrieben:(09 Apr 2018, 15:10)

Der Neid treibt bekanntlich seltsame Blüten, deren seltsamste wohl die ehrenrührige Behauptung ist, der FCB hätte sich den Meistertitel gekauft, anstatt ihn durch seine Mannschaft erspielen zu lassen.

Trutsch'n, perfekt, das wäre mir so schnell nicht als passende Bezeichnung eingefallen, kein Wunder, neige ich doch nicht zu plumper Beleidigung, und wer koa Hoiz vor da Hütt'n hot, der muass hoit zuaknepft geh. Übersetzung fiad Preiss'n:
“Wem kein Dirndl fähiges Dekolleté gegeben, dem sei der barmherzig verbergende Knopf gegönnt“

Du arbeitest neuerdings hierzuforum als Übersetzerin??
I hau mi oh! :D :D :D
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Apr 2018, 18:16

"Eulenwoelfchen"

Nun denn, nur für Sie, ein letzter Versuch. Falls Sie in Ihrer fixen (Neid-)Idee etwas die Übersicht verloren hatten:
In weiteren Beiträgen wurde das Thema "Meistertitel erkaufen" näher erklärt und was damit
gemeint war. Von gekauftem Titel war nie die Rede. Aber rühren Sie ruhig weiter in Ihrem Puddingtopf von "Neid" und "Ehre". *gg



Welcher Verein kauft keine Spieler ein?

Die "berühmten" Semmelnknödeln des Herrn Valentin wurden von Expertenseite als zu speziell verworfen.
Die Auswahl wurde also von kompetenter Seite vorgeschlagen und im Sinne einer Sachdiskussion um Dialekt und richtige Schreibweisen anempfohlen.

Wenn Sie sich davon angesprochen fühlen und unterstellenderweise behaupten, Sie wären mit einem der Wortbeispiele gemeint gewesen, ist das IHR Erdinger.
I'm not guilty.


Ganz im Gegenteil, ich hatte das als Vorschlag zur Anwendung meinerseits verstanden. :)


Lesen Sie eigentlich auch, was Sie schreiben? *gggg*


Ich las, was Sie schrieben. Zuviel der Ehre?

Es ging eigentlich nur darum, ob bei einem Dirndl eine Rüscherlbluse auch bis oben hin zugeknöpft werden könnte.


Nein, es ging darum, dass Sie in Ihrer FCB Schmähschrift behaupteten, die Rüscherlbluse werde höher zugeknöpft. Weshalb ich Sie darauf hinwies, dass die gängige Dirndlbluse nicht höher geknöpft wird, sondern das Design dem Dirndlausschnitt in der Regel angepasst ist.

Was Sie ja im festen Kompetenzton verneinten. Und im Gefolge Ihres Zuständigkeitswirbels weitere Nettigkeiten wie Ahnungslosigkeit, Kulturlosigkeit und Unkenntnis von WCs mit Wasserspülung anboten.
Natürlich nicht plump. Aber nein! Sondern mit unglaublicher Eloquenz serviert. *g*


Es waren doch Sie, der Toilettenür mit Herzerl und Zeitungsabschnitte als Toilettenpapier in Verbindung mit Bayern und dem FCB ins Gespräch brachte. Und jetzt wundern Sie sich, dass ich mit passender Retourkutsche darauf antwortete? Tz, tz, tz, so schnell im Austeilen und so schlecht im Einstecken? :)

Meine Expertinnenquelle meinte, ein paar horizonterweiternde Bilder zu Dirndln und geschlossenen bzw. verschließbaren Rüscherlblusen wären doch angebracht.


Wie Sie - als Frau - kleineren Brüsten so wohlwollend die "Barmherzigkeit eines verbergenden Knopfes gönnen",
ist einfach super. Gratulation! Ich denke, Sie stimmen mir zu, wenn ich sage: "Das muss man wirklich nicht weiter diskutieren."


Ihre Expertinnenquelle irrt in jeglicher Beziehung. :)
Zuletzt geändert von JJazzGold am Mo 9. Apr 2018, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68236
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Apr 2018, 18:20

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Apr 2018, 18:37)

Vorher war er in Dortmund gut drauf, das war eine Schwächung. Es geht aber auch nicht um einzelne Spieler, sondern um das prinzipielle Vorgehen der Bayern, das die Liga schwächt. Ist sicher legitim, was sie machen, nur sollen sie dann nicht meckern, wenn ihnen die Liga zu schwach ist.


Sie schwächen nicht die Liga, sie kaufen sich die besten Spieler und formen viel mit dem eigenen Nachwuchs eine Mannschaft. Wenn die anderen Vereine zu blöd sind um wirtschaftlich Erfolg zu haben, dann ist das nicht das Problem des FC Bayern.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Apr 2018, 18:31

Fuerst_48 hat geschrieben:(09 Apr 2018, 18:58)

Du arbeitest neuerdings hierzuforum als Übersetzerin??
I hau mi oh! :D :D :D


Bleibt mir ja nichts anderes übrig.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5788
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FC Bayern München

Beitragvon Kritikaster » Mo 9. Apr 2018, 18:57

JJazzGold hat geschrieben:(09 Apr 2018, 10:48)

Ja mei, so sans de Preiss'n, vo “red panties“ und “campeones“ und “Klotürherzerl und zammg'schnittne Zeitung ois Klopabier“, de miass'n scho mächtig hintnoch sei, kulturell und sanitär, schwafeln, aba koa Ahnung vo Fussboi, Trainer, Team und am Dirndl ham.
Da schlogt hoit dann da Neid auf an erfolgreichen FCB, unsre Kultur und unsa water closet durch. ;)

Also, bitte scher hier nicht alle Preiss'n über einen Kamm! ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Apr 2018, 19:06

Kritikaster hat geschrieben:(09 Apr 2018, 19:57)

Also, bitte scher hier nicht alle Preiss'n über einen Kamm! ;)


Sicher net, ich hatte mich nur auf die angesprochenen FCB feindlichen Rüscherlblusen oder “gähn“ Preiss'n bezogen.
Ich kenn viel zu viele sympathische Preiss'n, um alle zu verdammen und einige davon sind sogar FCB Fans. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33559
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: FC Bayern München

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 9. Apr 2018, 23:29

Alexyessin hat geschrieben:(09 Apr 2018, 19:20)

Sie schwächen nicht die Liga...

Genau, sie kaufen den anderen Vereinen die besten Spieler weg und schwächen damit nicht die Liga, ist doch logisch :D Du kannst dich auf den Kopf stellen und die bayerische Nationalhymne furzen, aber auch dann sind die Bayern durch ihre Einkaufspolitik mit Schuld an der Schwäche der Bundesliga.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68236
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Di 10. Apr 2018, 06:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Apr 2018, 00:29)

Genau, sie kaufen den anderen Vereinen die besten Spieler weg und schwächen damit nicht die Liga, ist doch logisch :D


Das ist falsch. Die Spieler wollen zum FC Bayern, da sie dort die besten Möglichkeiten haben. Unterschied erkannt? Nein, dafür bist du zu sehr gefangen in deiner Theorie.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: FC Bayern München

Beitragvon Arcturus » Di 10. Apr 2018, 07:10

Alexyessin hat geschrieben:(10 Apr 2018, 07:59)

Das ist falsch. Die Spieler wollen zum FC Bayern, da sie dort die besten Möglichkeiten haben. Unterschied erkannt? Nein, dafür bist du zu sehr gefangen in deiner Theorie.


Naja, sie werden ja auch mit ordentlich Schotter angelockt, ist ja auch logisch. Mag sein, dass die Spieler zu den Bayern wollen. Aber das Angebot kommt vom Verein, nicht vom Spieler ;)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: FC Bayern München

Beitragvon JJazzGold » Di 10. Apr 2018, 07:18

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Apr 2018, 00:29)

Genau, sie kaufen den anderen Vereinen die besten Spieler weg und schwächen damit nicht die Liga, ist doch logisch :D Du kannst dich auf den Kopf stellen und die bayerische Nationalhymne furzen, aber auch dann sind die Bayern durch ihre Einkaufspolitik mit Schuld an der Schwäche der Bundesliga.


Das ist jetzt wirklich genug des Unfugs.
Ein kurzer Blick in die Transferlisten zeigt, dass die unter “gut“ firmierenden Spieler zu PSG, Chelsea, Celtic, etc. abwandern und nicht vorwiegend zum FCB. Verständlicherweise versucht auch der FCB sich gute Spieler zu sichern, er wäre von Dämlichkeit gebeutelt, wenn er das nicht täte, aber daraus die Legende zu stricken, der FCB würde mit seinen Einkäufen “die Liga schwächen“ ist schlichtweg Schmarrn.

Als nächstes dackelt hier noch Eine/r an und behauptet, der FCB würde mit seiner erfolgreichen Art zu wirtschaften die anderen Vereine in Hartz IV treiben.

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 577
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: FC Bayern München

Beitragvon sunny.crockett » Di 10. Apr 2018, 07:34

Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Apr 2018, 00:29)

Genau, sie kaufen den anderen Vereinen die besten Spieler weg und schwächen damit nicht die Liga, ist doch logisch :D Du kannst dich auf den Kopf stellen und die bayerische Nationalhymne furzen, aber auch dann sind die Bayern durch ihre Einkaufspolitik mit Schuld an der Schwäche der Bundesliga.


Also letzten Sommer hat Bayern aus der Bundesliga nur Süle und Rudy aus Hoffenheim geholt. Kannst du mir da erklären, wo der Zusammenhang ist, wenn z.B. dann Dortmund gebenüber dem letzten Jahr viel schlechter geworden ist, obwohl man im Sommer keinen Spieler an Bayern abgegeben hat? Oder warum dann Freiburg, Köln und Hertha in Europa abloosen, obwohl Bayern da niemanden rausgekauft hat?

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste