FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70213
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Okt 2018, 09:13

Kritikaster hat geschrieben:(10 Oct 2018, 10:04)

6 mal in Folge deutscher Meister, aber andere sollen die "Experten" sein. :D

Na ja, es ist doch klar, dass die Bayern-Neider die aktuelle Situation nutzen, um ihr Mütchen zu kühlen. Wir erleben in München gerade ein Stück Normalisierung. Dass die, auch im Sinne der gesamten Bundesliga, irgendwann mal eintreten musste, war unausweichlich.

Bei der geballten Sachkompetenz der Bayern wird es nach der Leistungsdelle auch wieder voran gehen.


Seit über zwanzig Jahren haben die beiden Herren den Verein mit nach oben geführt. Daher ist diese "Kritik" von "Experten" nur das übliche weinerle.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Mi 10. Okt 2018, 11:05

Wenn es bald wieder ein paar Siege geben sollte, wird wieder ein bisschen Ruhe einkehren, und die vier Fehlbesetzungen in Vereins- und sportlicher Führung können erstmal weiterwerkeln.

Aber auf Dauer kann das ja nicht so bleiben und es müssen Köpfe rollen.

Mit etwas Glück rollt bald der des Trainers, dann könnten die anderen wie Dominosteine ebenfalls fallen.

Für Unterhatung dürfte auf jeden Fall gesorgt sein.

Und was will man mehr?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Mi 10. Okt 2018, 11:10

Dass Kovac ein Leichtgewicht ist, wird auch hier deutlich

http://www.goal.com/de/meldungen/fc-bay ... 42716z3zlw

Zwei Wunschspieler des neuen Trainers soll die Vereinsführung abgelehnt haben. Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

a) Sie trauen ihm nicht zu, geeignete Spieler zu benennen

b) Die Oberen haben keine Ahnung, der Trainer hat aber nicht das Standing, seine Vorstellungen durchzusetzen.

Beides wäre ein vernichtendes Urteil über den Trainer.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49322
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: FC Bayern München

Beitragvon yogi61 » Mi 10. Okt 2018, 11:32

Senexx hat geschrieben:(10 Oct 2018, 12:10)

Dass Kovac ein Leichtgewicht ist, wird auch hier deutlich

http://www.goal.com/de/meldungen/fc-bay ... 42716z3zlw

Zwei Wunschspieler des neuen Trainers soll die Vereinsführung abgelehnt haben. Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

a) Sie trauen ihm nicht zu, geeignete Spieler zu benennen

b) Die Oberen haben keine Ahnung, der Trainer hat aber nicht das Standing, seine Vorstellungen durchzusetzen.

Beides wäre ein vernichtendes Urteil über den Trainer.

Erklärung wird doch mitgeliefert.

Demnach sollen die Vereinsoberen des deutschen Rekordmeisters die beiden Spieler "deutlich abgelehnt" haben. Offenbar wurden Rebic und Vogt als nicht tauglich für den FC Bayern München befunden.
Klare Entscheidung von Rummenigge und Uli.H. Da kann der Trainer ja nun wirklich nichts dafür und wegen Rebic oder Vogt setzt man wohl sein Engagement nicht aufs Spiel.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70213
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Mi 10. Okt 2018, 11:33

Senexx hat geschrieben:(10 Oct 2018, 12:05)

Wenn es bald wieder ein paar Siege geben sollte, wird wieder ein bisschen Ruhe einkehren, und die vier Fehlbesetzungen in Vereins- und sportlicher Führung können erstmal weiterwerkeln.

Aber auf Dauer kann das ja nicht so bleiben und es müssen Köpfe rollen.

Mit etwas Glück rollt bald der des Trainers, dann könnten die anderen wie Dominosteine ebenfalls fallen.

Für Unterhatung dürfte auf jeden Fall gesorgt sein.

Und was will man mehr?


Das du mal Ruhe gibst. Ist ja lächerlich was du hier abziehst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: FC Bayern München

Beitragvon Der General » Mi 10. Okt 2018, 12:18

Senexx hat geschrieben:(09 Oct 2018, 12:12)

Die tz hat schon einmal nachgerechnet:

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 11344.html

Kovac der bisher schwächste Trainer der jüngsten Zeit: Niedrigster Punkteschnitt, niedrigste Torquote. Dürfte bald Geschichte sein.


Das ist ziemlicher Unsinn was die Tz da als Analyse verkaufen will ! Mit Seriösem Sport-Journalismus hat das nicht im geringsten etwas zu tun.

Was Sinn macht, wenn man solche Vergleiche heranziehen möchte, um Fehlentwicklungen oä. zu analysieren dann sollte man eine Datenbank nutzen, wobei die einzelnen Spielerwerte wie Laufleistung, Zweikampf und Pass Quote usw. enthalten ist. Diese vergleicht man mit der Aktuellen und der vergangenen Spielzeiten unter Berücksichtigung der Spielsysteme. Da kann man schon eher sehen, welche Spieler im Leistungsspektrum sich verbessert oder nachgelassen haben und sich Fragen warum das so ist.

Wenn es dann so ist, dass einige Spieler nicht mehr die gewünschten Werte erreichen dann, aber auch erst dann, darf man mal den Trainer hinterfragen warum das so ist.

An einem Punkteschnitt oder einer niedrigen Torquote einen Trainer zu beurteilen bzw. mit anderen zu Vergleichen, ist der größte Schwachsinn überhaupt :(
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Mi 10. Okt 2018, 12:20

Sie können die Tatsache nicht wegdiskutieren, dass er die schlechteste Bilanz hat.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19106
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern München

Beitragvon Skull » Mi 10. Okt 2018, 12:21

Senexx hat geschrieben:(10 Oct 2018, 13:20)

Sie können die Tatsache nicht wegdiskutieren, dass er die schlechteste Bilanz hat.

Also...würde ich ihm die Chance geben, sie zu verbessern. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7640
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: FC Bayern München

Beitragvon Wolverine » Mi 10. Okt 2018, 12:39

Kritikaster hat geschrieben:(10 Oct 2018, 10:04)

6 mal in Folge deutscher Meister, aber andere sollen die "Experten" sein. :D

Na ja, es ist doch klar, dass die Bayern-Neider die aktuelle Situation nutzen, um ihr Mütchen zu kühlen. Wir erleben in München gerade ein Stück Normalisierung. Dass die, auch im Sinne der gesamten Bundesliga, irgendwann mal eintreten musste, war unausweichlich.

Bei der geballten Sachkompetenz der Bayern wird es nach der Leistungsdelle auch wieder voran gehen.


Kann ich voll zustimmen. Ich bin übrigens BVBler. Solche Krisen sind normal und die Bayern haben lange genug "überirdische" gut gespielt und die Szene dominiert. Jetzt können andere Vereine mal kurzfristig schnuppern wie es so ist, wenn man oben ist.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Mi 10. Okt 2018, 12:40

Skull hat geschrieben:(10 Oct 2018, 13:21)

Also...würde ich ihm die Chance geben, sie zu verbessern. :)

mfg

In Börsentaktik: Niedrige Kurse aussitzen vs. weg mit Schaden und in aussichtsreichere Werte investieren.

Vermutlich wird aber niemand derzeit an Bayern verkaufen wollen. Sie mussten sich ja schon beim Sportdirektor wie beim Trainer aus der zweiten Reihe bedienen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Alpha Centauri
Beiträge: 2738
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alpha Centauri » Do 11. Okt 2018, 21:54

Naja für die LIGA ist es gut
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Fr 12. Okt 2018, 07:37

Robben stellt demonstrativ die Autorität von Kovac in Frage

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 20654.html

Der wird es nicht mehr lange machen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Ove Haithabu
Beiträge: 412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: FC Bayern München

Beitragvon Ove Haithabu » Fr 12. Okt 2018, 17:47

Senexx hat geschrieben:(12 Oct 2018, 08:37)
Der wird es nicht mehr lange machen.

Wer von den beiden ? Robben oder Kovac ?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Fr 12. Okt 2018, 18:11

Pfiffe und Buhrufe für Niko Kovac in München


https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... nchen.html

Die Fans haben ein feines Gespür.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49322
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: FC Bayern München

Beitragvon yogi61 » Fr 12. Okt 2018, 18:15

Senexx hat geschrieben:(12 Oct 2018, 19:11)

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... nchen.html

Die Fans haben ein feines Gespür.


Ist natürlich einfach dem Trainer die Schuld zu geben.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Fr 12. Okt 2018, 18:23

Schuld ist die Vereins- und sportliche Führung. Dazu gehört auch Kovac.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70213
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Fr 12. Okt 2018, 21:24

Der General hat geschrieben:(10 Oct 2018, 13:18)

Das ist ziemlicher Unsinn was die Tz da als Analyse verkaufen will ! Mit Seriösem Sport-Journalismus hat das nicht im geringsten etwas zu tun.



Naja die tz im gleichen Absatz mit seriös zu bringen ist eh gewagt. Teilweise ist dieses Schmierblattl noch schlimmer als Springers heißes Blatt.
Die hat im Fußball einen sachlicheren Blick.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6825
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Fr 12. Okt 2018, 22:38

Spieler revoltieren gegen Trainingsmethoden

http://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-ba ... eaktionen/
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8990
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: FC Bayern München

Beitragvon Der General » Sa 13. Okt 2018, 01:56

Alexyessin hat geschrieben:(12 Oct 2018, 22:24)

Naja die tz im gleichen Absatz mit seriös zu bringen ist eh gewagt. Teilweise ist dieses Schmierblattl noch schlimmer als Springers heißes Blatt.
Die hat im Fußball einen sachlicheren Blick.


Naja, ich glaube die Medien insgesamt "kämpfen" schon lange um Ihre Existenz und da kommt Natürlich der FC Bayern mit Ihren 4 Sieglosen Spielen gerade Recht.

Wir wissen also jetzt, dass Kovac der schlechteste Trainer aller Zeiten ist und Robben sein Trainings-Leibchen über die Linke statt Rechte Schulter ausgezogen hat, offensichtlich hatte er schlechte Laune :D :rolleyes:

Sollte man demnächst auch in Wolfsburg nicht gewinnen, wäre das Natürlich sehr schön und die Öffentliche Hexen-jagt geht weiter :)

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: relativ und 3 Gäste