Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8984
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Der General » So 15. Apr 2018, 22:09

Skull hat geschrieben:(15 Apr 2018, 19:11)

Danke für den heutigen schönen Sonntag.
Bestes Wetter, ein blau-weisser Hinmel.
VERDIENTER Derbysieger. Weiterhin die Nr.1 im Revier.

Mit 4 Punkten Vorsprung ... und einem internationalen Platz SICHER.

Was will man mehr... :)

mfg


GLÜCKWUNSCH zum Derby-Sieg !

Ich bin auch der Meinung, dass der Sieg Verdient war, nicht "Hoch" Verdient, weil es lange Zeit nach einem typischen 0:0 aussah, aber Verdient. Wer solche vielen Fehler macht, muss dann auch bestraft werden.

Insgesamt gesehen seit "Ihr" die viel Konstantere Mannschaft und somit auch verdient vor "uns".

Viel Spass beim feiern :mad2: ;)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » So 15. Apr 2018, 23:12

Zunder hat geschrieben:(15 Apr 2018, 22:31)

Hab' mal gehört, daß es entweder "Ruhrgebiet" oder "Kohlenpott" heißen muß.
"Ruhrpott" sagen angeblich nur Ahnungslose.

Na gut, dann würde es ja wieder passen.

Der General und ich wissen...was man (wir) hier im Pott so sagen.

Und sagen dürfen. ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » So 15. Apr 2018, 23:12

Der General hat geschrieben:(15 Apr 2018, 23:09)

GLÜCKWUNSCH zum Derby-Sieg !

Ich bin auch der Meinung, dass der Sieg Verdient war, nicht "Hoch" Verdient, weil es lange Zeit nach einem typischen 0:0 aussah, aber Verdient. Wer solche vielen Fehler macht, muss dann auch bestraft werden.

Insgesamt gesehen seit "Ihr" die viel Konstantere Mannschaft und somit auch verdient vor "uns".

Viel Spass beim feiern :mad2: ;)

Yepp. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Mo 16. Apr 2018, 00:18

Ich war überrascht, als ich sah, dass Schalke im Stadion großflächig Werbung für Nord Stream 2 geschaltet hat. Ein klares politisches Statement eines Fußballclubs.

Für mich unverständlich, wie man sich als Fußballverein so vor einen politischen Karren spannen lassen kann. Zumal dem Karren eines zweifelhaften Regimes.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8984
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Der General » Mo 16. Apr 2018, 01:57

Hyde hat geschrieben:(16 Apr 2018, 01:18)

Ich war überrascht, als ich sah, dass Schalke im Stadion großflächig Werbung für Nord Stream 2 geschaltet hat. Ein klares politisches Statement eines Fußballclubs.

Für mich unverständlich, wie man sich als Fußballverein so vor einen politischen Karren spannen lassen kann. Zumal dem Karren eines zweifelhaften Regimes.


Der FC Schlake 05 ist ein ganz widerlicher Verein, da hast Du schon Recht.

Hauptsponsor ist da Gas-Prom, eine völlig korrupte Russische Firma. Hallloooo Russische Firma.... da muß es jetzt aber klingeln !

Außerdem soll die Bratwurst nicht schmecken und vom Schlacke Bier Veltins bekommt man Sodbrennen :x

@Hyde;

Noch wesentlich mehr Fußballfans bekommen aber Sodbrennen, wenn man Politisches mit Fußball vermischen will :mad2:

Politik hat mit Fußball absolut nichts zu tun und gehört da auch nicht hin !!

Kein einziger Fußball Verein, kein Spieler und auch kein Trainer, spannt sich vor irgendeinen politischen Karren und das ist auch gut so !
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6241
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Kritikaster » Mo 16. Apr 2018, 05:44

Der General hat geschrieben:(16 Apr 2018, 02:57)

Politik hat mit Fußball absolut nichts zu tun und gehört da auch nicht hin !!

Dann sollten sich Konzerne, die sich mehrheitlich im (russischen) Staatsbesitz befinden, aus dem Sport heraus halten! :mad:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » Mo 16. Apr 2018, 06:51

Kritikaster hat geschrieben:(16 Apr 2018, 06:44)

Dann sollten sich Konzerne, die sich mehrheitlich im (russischen) Staatsbesitz befinden, aus dem Sport heraus halten! :mad:

Arabische Konzerne dann auch.
Und amerikanische dann bitte auch.

Und deutsche natürlich auch. :?: :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6241
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Kritikaster » Mo 16. Apr 2018, 07:34

Skull hat geschrieben:(16 Apr 2018, 07:51)

Arabische Konzerne dann auch.
Und amerikanische dann bitte auch.

Und deutsche natürlich auch. :?: :D

mfg

Einverstanden! :thumbup:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Liegestuhl » Mo 16. Apr 2018, 08:49

Der General hat geschrieben:(16 Apr 2018, 02:57)
Hauptsponsor ist da Gas-Prom, eine völlig korrupte Russische Firma. Hallloooo Russische Firma.... da muß es jetzt aber klingeln !

Außerdem soll die Bratwurst nicht schmecken ....


Da solltest du kleine Brötchen backen. Euer Wurstdealer war bei uns und bei anderen Vereinen in der Region bereits Hauptsponsor und hat dort gezeigt, was er von gewachsenen Vereinsstrukturen hält. Einer, der mit seinem Geld Fußballmanager spielen will. Davon könnte ich ganze Abende erzählen. Passt aber eigentlich zu eurer Aktiengesellschaft.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Mo 16. Apr 2018, 09:16

Kritikaster hat geschrieben:(16 Apr 2018, 06:44)

Dann sollten sich Konzerne, die sich mehrheitlich im (russischen) Staatsbesitz befinden, aus dem Sport heraus halten! :mad:


Vor dem Schalke-Engagement wollte ja Gazprom eigentlich Sponsor von Borussia Dortmund werden. Watzke hat dies jedoch trotz des lukrativen Angebots abgelehnt, da er die Rolle Gazproms als verlängerter Kreml-Arm kritisch sah.

Man kann Watzke vieles vorwerfen, aber hier hat er moralisch und verantwortlich gehandelt.

Ich glaube nicht, dass ich weiter BVB-Fan sein könnte, wenn das Gazprom-Logo auf dem Trikot prangen würde.
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Mo 16. Apr 2018, 09:19

Liegestuhl hat geschrieben:(16 Apr 2018, 09:49)
Passt aber eigentlich zu eurer Aktiengesellschaft.


Welche rationalen Argumente hast du gegen eine Aktiengesellschaft einzuwenden?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Liegestuhl » Mo 16. Apr 2018, 09:23

Hyde hat geschrieben:(16 Apr 2018, 10:19)

Welche rationalen Argumente hast du gegen eine Aktiengesellschaft einzuwenden?


Eine Aktiengesellschaft hat als einzigen Zweck das Erzielen von Gewinnen. Die Entwicklung des Fußballsportes ist dabei nachrangig.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Mo 16. Apr 2018, 09:34

Liegestuhl hat geschrieben:(16 Apr 2018, 10:23)

Eine Aktiengesellschaft hat als einzigen Zweck das Erzielen von Gewinnen. Die Entwicklung des Fußballsportes ist dabei nachrangig.


Jeder Profisportverein ist ein Wirtschaftsunternehmen und auf Umsatzmaximierung ausgerichtet.

Im Übrigen lässt sich der Fußball mit mehr Geld besser entwickeln. Mehr Geld heißt z.B. bessere Infrastruktur und mehr hauptamtliche Trainer für die Nachwuchsförderung.

Ich mag am amerikanischen Sport, dass die im Gegensatz zu Europa wenigstens ehrlich sind und zu ihrer Kommerzialisierung stehen.

Dagegen sehen die Hardcorefußballfans in Europa, diese Ewiggestrigen, sofort den Untergang des Abendlandes gekommen, sobald Fußball im Stadion zu sehr ein Familienevent wird (was ist daran bitte auszusetzen, wenn auch Frauen und Familien im Fußballstadion sind? Wir sind ja nicht in Saudi Arabien). Ständig wird gegen Anstoßzeiten polemisiert (warum sollten eigentlich Chinesen weniger ein Recht haben, Fans der Bundesliga zu sein, als Biodeutsche?) und polemisieren gegen den sogenannten „Kommerz“, obwohl sich jeder daran beteiligt.

Ich kann das immer weniger Ernst nehmen, all diese Heuchelei, all diese Traditionalisten im Fußball, die sich aus Prinzip und Bequemlichkeit gegen jede Veränderung stemmen und am liebsten wollen, dass einfach alles bleibt wie in den 50ern.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Liegestuhl » Mo 16. Apr 2018, 09:57

Hyde hat geschrieben:(16 Apr 2018, 10:34)

Jeder Profisportverein ist ein Wirtschaftsunternehmen und auf Umsatzmaximierung ausgerichtet.


Das ist fast richtig. Jeder Fußballverein hat ein Interesse an einer langfristig gesunden Entwicklung des Fußballsportes. Der Aktionär ist auch an seinem kurzfristigen Gewinn zum Schaden dieser Entwicklung interessiert.

Ich bin da keinesfalls blauäugig und weiß, dass viele Fehlentwicklungen im Fußball gerade den sog. Traditionsvereinen anzulasten sind. Das liegt oft in den persönlichen Eitelkeiten des Managements bzw. Vorstandes begründet.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » Mo 16. Apr 2018, 14:23

Hyde hat geschrieben:(16 Apr 2018, 10:16)

Ich glaube nicht, dass ich weiter BVB-Fan sein könnte, wenn das Gazprom-Logo auf dem Trikot prangen würde.

Kannst Du ja. Auch ICH bin nicht mit jedem Sponsor meines Vereines einverstanden.

Ich kann es aber nicht ändern. DESWEGEN werde ich aber nicht nach bald 50 Jahren MEINEN Verein wechseln. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Mo 16. Apr 2018, 22:54

Skull hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:23)

Kannst Du ja. Auch ICH bin nicht mit jedem Sponsor meines Vereines einverstanden.

Ich kann es aber nicht ändern. DESWEGEN werde ich aber nicht nach bald 50 Jahren MEINEN Verein wechseln. :)

mfg


Das muss jeder für sich selbst ausmachen.

Für mich hat Politik und Moral im Leben jedenfalls einen größeren Stellenwert als mein Lieblingsfußballverein. Ich würde wohl keinen Verein weiter unterstützen, der meinen Anschauungen diametral widerspricht.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » Mo 16. Apr 2018, 23:31

Hyde hat geschrieben:(16 Apr 2018, 23:54)

Ich würde wohl keinen Verein weiter unterstützen, der meinen Anschauungen diametral widerspricht.

Und ich würde Fussball als Fussball bezeichnen.

Von Anschauungen und diametralen Anschauungen zu reden, halte ich für überzogen.

Stadt, Region, Verein. Generationen. Da macht ein temporärer Sponsor ... allenfalls einen dunklen Fleck.

Mehr aber auch nicht.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 1223
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Hyde » Di 17. Apr 2018, 00:38

Skull hat geschrieben:(17 Apr 2018, 00:31)

Und ich würde Fussball als Fussball bezeichnen.

Von Anschauungen und diametralen Anschauungen zu reden, halte ich für überzogen.

Stadt, Region, Verein. Generationen. Da macht ein temporärer Sponsor ... allenfalls einen dunklen Fleck.

Mehr aber auch nicht.

mfg


Wahrscheinlich würde ich mich dem Verein wieder zuwenden, sobald der Sponsor wieder wechseln würde. Aber in der Zeit, in der der BVB für den Kreml wirbt? Ne.

Ich weiß aber auch nicht, ob man bei Gazprom von einem temporären Sponsor sprechen kann. Die sind seit 2007 Hauptsponsor bei Schalke und haben einen Vertrag noch bis in die 2020er Jahre. Und da Gazprom froh sein dürfte, einen Deppen im Westen gefunden zu haben, der sie positiv vermarktet, gehe ich davon aus, dass die Partnerschaft auch noch lange anhalten wird.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19102
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Skull » Di 17. Apr 2018, 08:06

Hyde hat geschrieben:(17 Apr 2018, 01:38)

Ich weiß aber auch nicht, ob man bei Gazprom von einem temporären Sponsor sprechen kann.
Die sind seit 2007 Hauptsponsor bei Schalke und haben einen Vertrag noch bis in die 2020er Jahre.
Und da Gazprom froh sein dürfte, einen Deppen im Westen gefunden zu haben, der sie positiv vermarktet,
gehe ich davon aus, dass die Partnerschaft auch noch lange anhalten wird.

Meinen Verein gibt es seit 1904. Ich wechsel doch meinen Verein nicht wie ein Handtuch.

Sponsoren kommen, Sponsoren gehen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der ultimative FC Schalke 04 Thread

Beitragvon Liegestuhl » Di 17. Apr 2018, 09:29

Hyde hat geschrieben:(17 Apr 2018, 01:38)

Wahrscheinlich würde ich mich dem Verein wieder zuwenden, sobald der Sponsor wieder wechseln würde. Aber in der Zeit, in der der BVB für den Kreml wirbt? Ne.


Ich würde niemals meinem Verein untreu werden, weil dort der falsche Sponsor ist oder, wie vor kurzem, Idioten im Management tätig sind. Ich habe reihenweise Präsidenten kommen und gehen gesehen. Ich bin immer geblieben.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast