in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9087
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Cat with a whip » So 14. Aug 2016, 10:45

Ich find den Typen authentisch und grundehrlich, wenn er auch unreif und anmaßend wirkt. Sein Problem ist halt dass er einfach sagt was er denkt und es ihm scheißegal ist dass die Medienfuzzies von ihm erwarten den Kasper zu machen. Er bedient die Medienaffen einfach nicht und das nehmen sie ihm übel. Erfrischend.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6275
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Quatschki » So 14. Aug 2016, 11:07

Das Besiegen von Sportlern anderer Länder ist sowieso rassistisch
Alle TeilnehmerInnen sollten eine Goldmedaillie bekommen!
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9087
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Cat with a whip » So 14. Aug 2016, 12:57

X3Q hat geschrieben:(14 Aug 2016, 11:33)

Oder endlich mal Einer, der diesen ganzen nationalistischen Quatsch gehörig auf die Schippe nimmt.

--X


Ich find ja schon die ganzen Fußballfans für verrückt, die einem Verein zujubeln.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon HugoBettauer » Mo 15. Aug 2016, 06:07

Cat with a whip hat geschrieben:(14 Aug 2016, 10:38)

Haha, ein Goldmedalliengewinner vermasselt allen das Protokoll und schafft es die deutschen Medien-Blödel gegen sich aufzubringen.

http://www.t-online.de/sport/olympia/id ... tritt.html


Pruuust....auch noch ein Staatsangestellter als Berufs-Sportler der BRD. Jahahihihihi. Das ist witzig. :thumbup:

Naja, ich finde es etwas unreif. Tolle sportliche Leistung, keine Frage. Aber einfach hinstellen, feiern lassen und vielleicht den Mund zulassen wenn die Hymne kommt, das wäre auch gegangen.
Texas41
Beiträge: 529
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 09:58

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Texas41 » Mo 15. Aug 2016, 09:32

Cat with a whip hat geschrieben:(14 Aug 2016, 11:45)

Ich find den Typen authentisch und grundehrlich, wenn er auch unreif und anmaßend wirkt. Sein Problem ist halt dass er einfach sagt was er denkt und es ihm scheißegal ist dass die Medienfuzzies von ihm erwarten den Kasper zu machen. Er bedient die Medienaffen einfach nicht und das nehmen sie ihm übel. Erfrischend.


Mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen! Perfekt auf den Punkt gebracht. :thumbup:
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9087
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Cat with a whip » Mo 15. Aug 2016, 09:46

Sportliche Leistungen für Medienkasper Nebensache: Lieber Schicki-Micki-Mehrlinge als Spektakel ins Rampenlicht:

http://www.sueddeutsche.de/sport/olympi ... -1.3121092
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14953
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Platon » Mo 15. Aug 2016, 19:12

Man müsste neben den Russen noch die USA, Chinesen, Nordkoreaner und bei den Langstreckenläufen die Kenianer und Äthiopier rauswerfen. Dann wäre die Sache einigermaßen glaubwürdig.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon HugoBettauer » Mo 15. Aug 2016, 19:15

Platon hat geschrieben:(15 Aug 2016, 20:12)

Man müsste neben den Russen noch die USA, Chinesen, Nordkoreaner und bei den Langstreckenläufen die Kenianer und Äthiopier rauswerfen. Dann wäre die Sache einigermaßen glaubwürdig.

Da bleibt ja wenig übrig.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Aug 2016, 20:00

X3Q hat geschrieben:(14 Aug 2016, 11:33)

Oder endlich mal Einer, der diesen ganzen nationalistischen Quatsch gehörig auf die Schippe nimmt.

--X


Ich vermute mal er hat Trainiert um ein richtig guter Athlet zu werden und nicht um ein richtig guter deutscher Athlet zu werden, die Nationalität wird eh viel zu wichtig genommen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Aug 2016, 20:03

HugoBettauer hat geschrieben:(15 Aug 2016, 07:07)

Naja, ich finde es etwas unreif. Tolle sportliche Leistung, keine Frage. Aber einfach hinstellen, feiern lassen und vielleicht den Mund zulassen wenn die Hymne kommt, das wäre auch gegangen.


Vielleicht wollte es damit auch nur ausdrücken das dieses Nationalitäten getue bei Olympia komplett irrelevant ist, die Athleten kämpfen bei Olympia für sich selber und sind keine Soldaten die ein Land verteidigen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon HugoBettauer » Mo 15. Aug 2016, 20:08

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Aug 2016, 21:03)

Vielleicht wollte es damit auch nur ausdrücken das dieses Nationalitäten getue bei Olympia komplett irrelevant ist, die Athleten kämpfen bei Olympia für sich selber

Das glaubst du doch selber nicht. Würde der Dienstherr so auch nicht hinnehmen.
Ove Haithabu
Beiträge: 302
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Ove Haithabu » Mo 15. Aug 2016, 20:10

Cat with a whip hat geschrieben:(15 Aug 2016, 10:46)

Sportliche Leistungen für Medienkasper Nebensache: Lieber Schicki-Micki-Mehrlinge als Spektakel ins Rampenlicht:

http://www.sueddeutsche.de/sport/olympi ... -1.3121092

Was haben die denn gemacht ? Sie haben gejubelt und sich feiern lassen obwohl sie nicht gewonnen haben. Darf man bei Olympia nur noch jubeln und feiern wenn man gewinnt ? Kein Wunder dass die Ränge in Brasilien leer sind wenn so etwas unerwünscht ist.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3651
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 15. Aug 2016, 21:26

Pannen&Pleiten, das wahre Szenario in Rio...traurig, aber wahr !!!
Schnitter
Beiträge: 2149
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Schnitter » Mo 15. Aug 2016, 23:02

Ich finds alles spannend. Besonders die Beachvolleyballerinnen habens mir angetan :-)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Aug 2016, 08:31

HugoBettauer hat geschrieben:(15 Aug 2016, 21:08)

Das glaubst du doch selber nicht. Würde der Dienstherr so auch nicht hinnehmen.


Klar, die haben nur Deutschland im Kopf wenn sie an Gold denken, was auch sonst.
Licht und Dunkel
busse
Beiträge: 516
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon busse » Di 16. Aug 2016, 08:44

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Aug 2016, 09:31)

Klar, die haben nur Deutschland im Kopf wenn sie an Gold denken, was auch sonst.


Nein, aber das ist der emotionale Höhepunkt einer Auszeichnung, auch wenn das in bestimmte Köpfe nicht reingeht.
busse
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3066
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon Ein Terraner » Di 16. Aug 2016, 08:49

busse hat geschrieben:(16 Aug 2016, 09:44)

Nein, aber das ist der emotionale Höhepunkt einer Auszeichnung, auch wenn das in bestimmte Köpfe nicht reingeht.
busse


Wie äußert sich das, meinst du das ein Athlet wird euphorisch wenn er daran denkt das ein paar Menschen zu Hause vor falschem Stolz platzen weil ein Deutscher Gold gehohlt hat?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 2967
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon becksham » Di 16. Aug 2016, 09:33

Und so schnell kann vieles nebensächlich werden. Kanu-Trainer Stefan Henze stirbt nach Unfall.
Ruhe in Frieden.

http://www.n-tv.de/sport/Kanu-Trainer-s ... 25661.html
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon HugoBettauer » Di 16. Aug 2016, 09:41

Ein Terraner hat geschrieben:(16 Aug 2016, 09:31)

Klar, die haben nur Deutschland im Kopf wenn sie an Gold denken, was auch sonst.

Du kannst sicher zwischen deinen zwei bereits gezeigten Extrema weitere Standpunkte ausdenken.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: in 2 Tagen beginnen die olympischen Spiele

Beitragvon HugoBettauer » Di 16. Aug 2016, 09:42

becksham hat geschrieben:(16 Aug 2016, 10:33)

Und so schnell kann vieles nebensächlich werden. Kanu-Trainer Stefan Henze stirbt nach Unfall.
Ruhe in Frieden.

http://www.n-tv.de/sport/Kanu-Trainer-s ... 25661.html

Furchtbar. Ruhe er in Frieden.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast