ALPINER SKIWELTCUP

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » So 20. Mär 2016, 17:07

Ich habe im Sektor SPORT keinen Thread zum alpinen Skiweltcup gefunden.
Daher widme ich diesen Beitrag dem Team des ÖSV, das heute den Nationen-Cup zum insgesamt 37. Mal gewonnen hat.
Aus meiner Sicht einmalig und sensationell. In dieser Anzahl mit nichts vergleichbar.
Die Leistungen einzelner Sportler (Hirscher, Svindal, Vonn, Gut, etc.) verdienen eine gesonderte Würdigung.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 21. Mär 2016, 10:51

Na, da gibts echt an Antwortstau... :D :D
Troh.Klaus
Beiträge: 887
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Troh.Klaus » Sa 20. Jan 2018, 16:01

Historisch!

Thomas Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif. Der erste Deutsche seit 39 Jahre (damals war es Sepp Ferstl, sogar zweimal, dessen Sohn heute 20ter wurde).

http://www.t-online.de/sport/winterspor ... uehel.html

Herzliche Glückwünsche.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 3. Mär 2018, 22:44

Marcel Hirscher ist der Weltcup wohl nicht zu nehmen. Nach 2x GOLD bei Olympia dürfte er seine Karriere beenden.
Warum auch nicht??
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » So 7. Okt 2018, 19:29

Neuerdings will die FIS die Starterkontingente einschränken. Das ginge zulasten der besten Nationen (vor allem Österreich). Der ÖSV ist da strikt dagegen, was nur verständlich ist.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » So 2. Dez 2018, 10:46

Schon in den ersten Rennen der neuen Saison zeigt Österreich auf, wer im alpinen Sport das Sagen hat. Weiter so....
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13624
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Tragic Kingdom

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Milady de Winter » So 2. Dez 2018, 10:58

Anders als bei uns. Ich hoffe, Thomas Dreßens Verletzungen heilen gut aus, aber für ihn ist die Saison vorbei. Wer weiß, wann er mit Kreuzbandrissen und Schulterverletzung überhaupt wieder mit dem Training anfangem kann.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 3. Dez 2018, 20:17

Milady de Winter hat geschrieben:(02 Dec 2018, 10:58)

Anders als bei uns. Ich hoffe, Thomas Dreßens Verletzungen heilen gut aus, aber für ihn ist die Saison vorbei. Wer weiß, wann er mit Kreuzbandrissen und Schulterverletzung überhaupt wieder mit dem Training anfangem kann.

Der rekonvaleszente LUITZ hat ein Prachtbeispiel geboten, wie es gehen kann. Spitze!
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13624
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Tragic Kingdom

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Milady de Winter » Mo 3. Dez 2018, 20:21

Fuerst_48 hat geschrieben:(03 Dec 2018, 20:17)

Der rekonvaleszente LUITZ hat ein Prachtbeispiel geboten, wie es gehen kann. Spitze!

Ja, allerdings. Und sehr nette Worte kamen auch von Marcel Hirscher.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5181
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Misterfritz » Mo 3. Dez 2018, 22:06

Milady de Winter hat geschrieben:(02 Dec 2018, 10:58)Wer weiß, wann er mit Kreuzbandrissen und Schulterverletzung überhaupt wieder mit dem Training anfangem kann.
Sport soll ja angeblich gesund sein ;)
Ich frage mich ja immer wieder, wie man sowas machen kann, wenn man weiss, dass die Verletzungen heftig werden können. Mit etwas Pech ist man schon in jungen Jahren Invalide.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13624
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Tragic Kingdom

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Milady de Winter » Mo 3. Dez 2018, 22:10

Misterfritz hat geschrieben:(03 Dec 2018, 22:06)

Sport soll ja angeblich gesund sein ;)
Ich frage mich ja immer wieder, wie man sowas machen kann, wenn man weiss, dass die Verletzungen heftig werden können. Mit etwas Pech ist man schon in jungen Jahren Invalide.

Occupational hazard. Sind alle erwachsen, keiner wird gezwungen.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4580
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Fuerst_48 » Mo 3. Dez 2018, 23:17

Milady de Winter hat geschrieben:(03 Dec 2018, 20:21)

Ja, allerdings. Und sehr nette Worte kamen auch von Marcel Hirscher.

Das nenne ich wahren Sportsgeist!
Benutzeravatar
Paccon
Beiträge: 17
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 09:51
Wohnort: Wien

Re: ALPINER SKIWELTCUP

Beitragvon Paccon » Di 11. Dez 2018, 11:50

Es ist doch eher so, dass man es vor allem in jungen Jahren gerne macht. Es macht einen Freude, man trifft seine Freunde und kommt auch viel herum.
Ich denke da denkt noch keiner über die möglichen Folgen nach. Je älter man wird desto mehr hat man dann sicher auch den finanziellen Aspekt vor einem.
Und ab einen gewissen Zeitpunkt gehören dann die Verletzungen einfach dazu. Also wenn man da von außen darauf schaut schreckt man sich vielleicht. Wenn das Alltag ist und es jeden Jahr einen anderen Freund trifft, oder vielleicht auch mal einen selbst, dann sieht man auch wie er zurückkommt und es dann auch wieder weitergeht.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste