Radsport

Moderator: Moderatoren Forum 6

garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Di 8. Jul 2008, 16:27

Garfield335 hat geschrieben:Kim nimmt Gelbes Trikot in Angriff :blink:

Schumacher oder Kirchen , wer wird es? :clap:


Baoh 2ter Platz für Kirchen, Wahnsinns Leistung....

Aber Schumacher war noch besser.
Dr. John Becker

Re: Radsport

Beitragvon Dr. John Becker » Di 8. Jul 2008, 19:23

Die Schleck-Brüder waren heute eine ziemliche Enttäuschung, von Valverde konnte man eine solche Leistung erwarten. Gewinner des Tages waren (natürlich neben Schuhmacher) Evans und Menchov. Schumi sollte die 2 Tage in Gelb genießen, am Donnerstag wird er es wohl verlieren.
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Di 8. Jul 2008, 21:13

Fränk Schleck war noch nie gut im Zeitfahren und verliert dort regelmässig ein paar Minuten. Ich fand sein Zeitfahren gut. Er verlor diesmal nur 2 Minuten auf den Spitzenreiter. Ich kann mich an Zeitfahren erinnern, wo er mit 5 Minuten Rückstand eintrudelte. Er hat sich wohl etwas verbessert.

Andy zeigte eigentlich auch das was er kann, er ist auch noch nicht der grosse Zeitfahrspezialist. Er konnte seinen Rückstand zu den andern Favoritten in Grenzen halten. 1'29 auf Schumacher ist ja nicht wirklich viel, die wird er in den Bergen wieder aufholen. Ausserdem ist er noch jung, Es ist seine erste Tour, und er mus noch viel lernen.

Kim Kirchen überraschte. Er war zwar noch nie schlecht im Zeitfahren, Aber ein 2ter Platz bei einem Tourzeitfahren ist wohl ein grosser Erfolg. Er ist damit wieder 2ter in der Gesamtwertung. Ihm kommt wohl zu gute, dass die Tour dieses Jahr nicht so schwer ist, wie sonst. Ich gehe daher davon aus, dass er auch im Hochgebirge nur schwer abzuhängen sein wird. Nach dieser Leistung ist er eindeutig Anwärter auf ein Podest-Platz. Und wenn er so weitermacht, wird er wohl seit langer Zeit der erste sein, der als Allrounder die Sprintwertung gewinnt. Er konnte bisher noch auf jeder Etappe Punkte sammeln. Schade dass es keine Zeitgutschriften mehr gibt, bei der Zieleinkunft. Sonst wäre Kim jetzt in gelb, aber grün ist ja auch nicht schlecht.

Eine Top10 Plazierung ist für alle 3 Luxemburger machbar. und das wäre ein gigantischer Erfolg. Aber ich gehe davon aus dass Fränk im Hochgebirge als Helfer eingesetzt wird, und somit nicht um die Gesamtwertung fährt.
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Di 8. Jul 2008, 21:24

Wenn ich mich an den Giro erinnere letztes Jahr, da fuhr Andy auch mittelmässige Zeitfahren, aber es schaffte niemand ihn im Hochgebirge abzuhängen, und er kämpfte sich bis auf Platz 2 der Gesamtwertung vor.

So könnte es auch diesmal laufen, zumal er diesmal sehr starke Helfer auf seiner Seite hat. Beim Giro war er auf sich alleine gestellt. Aber offiziel ist Carlos Sastre Kapitän bei CSC, ich denke die werden, nach der 1.Bergetappe entgültig entscheiden, wer Kapitän sein wird. Bisher sind ja alle 3 Spitzenfahrer von CSC noch nahe beieinander.
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Di 8. Jul 2008, 21:37

Dr. John Becker hat geschrieben:Die Schleck-Brüder waren heute eine ziemliche Enttäuschung, von Valverde konnte man eine solche Leistung erwarten. Gewinner des Tages waren (natürlich neben Schuhmacher) Evans und Menchov. Schumi sollte die 2 Tage in Gelb genießen, am Donnerstag wird er es wohl verlieren.


Du hast Kim vergessen ^^, er war immerhin 7ter im letzten Jahr, und dieses Jahr ist er wohl noch stärker. Evans war auch sehr stark.
Die Abstände, der Topfavoritten sind aber noch alle innerhalb einer Minute, und somit ist eigentlich noch gar nichts passiert. An einem Anstieg hat man schnell ne Minute verloren

:hat:
Dr. John Becker

Re: Radsport

Beitragvon Dr. John Becker » Mi 9. Jul 2008, 19:45

Nochmal zu Andy: er ist ein überragender Bergfahrer, jedoch sollte man sich gerade bei der Tour nicht darauf verlassen. Der Giro wird in den Bergen entschieden, bei der Tour gilt es allerdings, die richtige Mischung zwischen Berg- und Einzelzeitfahrer zu finden. Andy hat allemal das Potential dazu.
Kim Kirchen sollte entgegenkommen, daß die Bergetappen bei der diesjährigen Tour zumindest auf dem Papier nicht allzu hart sind. Auf dem podest sehe ich Kirchen nicht, aber unter die Top 10 kann er wieder schaffen.
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Do 10. Jul 2008, 16:30

Dr. John Becker hat geschrieben:Kim Kirchen sollte entgegenkommen, daß die Bergetappen bei der diesjährigen Tour zumindest auf dem Papier nicht allzu hart sind. Auf dem podest sehe ich Kirchen nicht, aber unter die Top 10 kann er wieder schaffen.


Kirchen hat sich auf einer Bergetappe, das Gelbe und das Grüne Trikot geholt :blink:

Unglaublich :rofl:
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Do 10. Jul 2008, 16:42

Garfield335 hat geschrieben:
Kirchen hat sich auf einer Bergetappe, das Gelbe und das Grüne Trikot geholt :blink:

Unglaublich :rofl:


Er wird wohl auch bis zum Ende der Pyrenäen die Sprintwertung anführen, Weil es jetzt hügelig und bergig weiter geht. Villeicht kann er noch ein paar Punkte in den Bergen sammeln :yippie:
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Radsport

Beitragvon adal » Do 10. Jul 2008, 16:55

Garfield335 hat geschrieben:
Er wird wohl auch bis zum Ende der Pyrenäen die Sprintwertung anführen, Weil es jetzt hügelig und bergig weiter geht. Villeicht kann er noch ein paar Punkte in den Bergen sammeln :yippie:
Blöderweise fragen sich jetzt alle, was für tolles Zeugs die Luxembourger in ihren Köfferchen spazieren tragen. Die Quoten sind schwach wie nie, die Sache ist "hoffnungslos", meint die "Süddeutsche".
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Do 10. Jul 2008, 17:04

adal hat geschrieben:Blöderweise fragen sich jetzt alle, was für tolles Zeugs die Luxembourger in ihren Köfferchen spazieren tragen. Die Quoten sind schwach wie nie, die Sache ist "hoffnungslos", meint die "Süddeutsche".


Die Quoten sind villeicht im Radsportniemandsland Deutschland schwach, aber da waren die Quoten noch eigentlich nie sonderlich gut. Es gab nur einen kurzen Boom während Ulrich fuhr.

In Frankreich, Lux und Beglien kümmert das aber wenig, was ein Deutscher am TV schaut :zzz:
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Do 10. Jul 2008, 17:13

Garfield335 hat geschrieben:
Die Quoten sind villeicht im Radsportniemandsland Deutschland schwach, aber da waren die Quoten noch eigentlich nie sonderlich gut. Es gab nur einen kurzen Boom während Ulrich fuhr.

In Frankreich, Lux und Beglien kümmert das aber wenig, was ein Deutscher am TV schaut :zzz:


Da ist es also, das gelbe Trikot, 50 Jahre nach Charly Gauls Triumpf :clap:
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:07

Re: Radsport

Beitragvon Chlorobium » Do 10. Jul 2008, 20:13

Wie ist denn der Sturz von Schumacher zu bewerten? Hat der Junge nicht aufgepaßt oder Kirchen nur zur rechten Zeit etwas abgebremst?

mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)
Benutzeravatar
Sakartwelo
Beiträge: 927
Registriert: So 8. Jun 2008, 23:19
Kontaktdaten:

Re: Radsport

Beitragvon Sakartwelo » Do 10. Jul 2008, 21:27

Chlorobium hat geschrieben:Wie ist denn der Sturz von Schumacher zu bewerten? Hat der Junge nicht aufgepaßt oder Kirchen nur zur rechten Zeit etwas abgebremst?

mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)



Ich denk' mal,dass Stefan nicht aufgepasst hat,leider :cry2:
Russische Skinheads, Hooligans, Nationalisten, Faschisten und Rassisten http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 18,00.html

Verzeihen? - http://www.youtube.com/watch?v=K5crSTjC ... annel_page
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Fr 11. Jul 2008, 07:18

Sakartwelo hat geschrieben:

Ich denk' mal,dass Stefan nicht aufgepasst hat,leider :cry2:


Und er hat mein Held, Andy Schleck mit umgerissen :twisted:
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Fr 11. Jul 2008, 15:32

Weshalb gibt es keine Zeitgutschriften mehr :twisted:

Kim Kirchen hätte schon ne Minute Vorsprung wàren sie nach den gleichen Regeln wie letztes Jahr gefahren. :cry2:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48887
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Radsport

Beitragvon yogi61 » Fr 11. Jul 2008, 15:47

Mal ne Frag an die Experten hier. Gibt es eigentlich auch einen Spanier der gewinnen kann? Nach dem bisherigen Sportjahr müsste das doch der Fall sein sein. ;)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Fr 11. Jul 2008, 16:06

yogi61 hat geschrieben:Mal ne Frag an die Experten hier. Gibt es eigentlich auch einen Spanier der gewinnen kann? Nach dem bisherigen Sportjahr müsste das doch der Fall sein sein. ;)


Diesmal wird Doktor Fuentes wohl nicht gewinnen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48887
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Radsport

Beitragvon yogi61 » Fr 11. Jul 2008, 16:11

Garfield335 hat geschrieben:
Diesmal wird Doktor Fuentes wohl nicht gewinnen.



Ach,bei dem haben sich nur Spanier bedient? :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
garfield335

Re: Radsport

Beitragvon garfield335 » Fr 11. Jul 2008, 16:33

yogi61 hat geschrieben:

Ach,bei dem haben sich nur Spanier bedient? :)


Das nicht, aber war wohl an vielen Siegen beteiligt in den letzten Jahren ^^


Kim Kirchen bleibt in Gelb, in der Sprintwertung führt er nun mit 119 zu 91 Punkten vor Oskar Freire.... Heute gab es wieder 18 Pkte,Satte 28Pkte Vorsprung nimmt er damit mit in die nàchste Etappe. Er wird wohl bis Ende der Pyranäen die Wertung anführen. die klassischen Sprinter können eben bei Bergigen Etappen nicht mithalten :hat:


Es wäre eine Sensation, wenn ein Nicht-Sprinter, die Sprintwertung gewinne würde :thumbup:
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:07

Re: Radsport

Beitragvon Chlorobium » Fr 11. Jul 2008, 19:14

LOL :rofl:

... und schon hat es den ersten Spanier erwischt!

mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast