EM 2024 in Deutschland?

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43966
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon frems » Do 24. Okt 2013, 16:51

Die Bewerbung ist jedenfalls schon einmal eine klare Sache:

„18 Jahre nach der einzigartigen WM 2006 ist dann die Zeit reif für ein neues Sommermärchen in Deutschland“, sagte Niersbach und fügte hinzu: „Der DFB war 1988 letztmalig Gastgeber einer EURO. Wir rechnen uns gute Chancen aus, weil der DFB als Ausrichter großer Turniere in der Vergangenheit stets eine exzellente Visitenkarte bei FIFA und UEFA abgegeben hat.“

http://www.mopo.de/fussball/niersbach-b ... 73010.html

Ist es mal wieder an der Zeit? Sollte man vor solchen Massenveranstaltungen verschont bleiben? Eignet sich ein europaweites "Städte"-Turnier besser? Und wird Jogi Löw dann noch Bundestrainer sein? Fragen über Fragen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon pikant » Fr 25. Okt 2013, 07:40

frems » Do 24. Okt 2013, 16:51 hat geschrieben:Die Bewerbung ist jedenfalls schon einmal eine klare Sache:


http://www.mopo.de/fussball/niersbach-b ... 73010.html

Ist es mal wieder an der Zeit? Sollte man vor solchen Massenveranstaltungen verschont bleiben? Eignet sich ein europaweites "Städte"-Turnier besser? Und wird Jogi Löw dann noch Bundestrainer sein? Fragen über Fragen.


mit Sicherheit nicht!

eine EM auiszurichten bringt immer neue und total renovierte Stadien mit sich - das ist schon mal ein Vorteil dann fuer die Zukunft!
der Konsum in dieser Zeit steigt dort, wo gespielt wird und sichert Arbeitsplaetze!
auch der Bau und die Renovierung der Stadien verringert die Arbeitslosigkeit
gute Gruende also fuer eine EM als Gastgeber auszurichten und das Land wird weltweit noch bekannter und kann damit den Tourismus ankurbeln....
Armstrong

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Armstrong » Fr 25. Okt 2013, 13:39

frems » Do 24. Okt 2013, 17:51 hat geschrieben:Eignet sich ein europaweites "Städte"-Turnier besser?


Nein. Das Turnier sollte von einem Land ausgerichtet werden.

Ein europaweites "Städte-Turnier" ist Unsinn.

frems » Do 24. Okt 2013, 17:51 hat geschrieben:Und wird Jogi Löw dann noch Bundestrainer sein?


Hoffentlich nicht. Sind ja noch 10 Jahre hin. :thumbup:
Armstrong

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Armstrong » Fr 25. Okt 2013, 13:47

pikant » Fr 25. Okt 2013, 08:40 hat geschrieben:eine EM auiszurichten bringt immer neue und total renovierte Stadien mit sich - das ist schon mal ein Vorteil dann fuer die Zukunft!


Die Stadien sind doch alle schon fertig.

Olympiastadion Berlin
Arena München
Westfalenstadion in Dortmund
Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart
Volksparkstadion in Hamburg
Frankenstadion in Nürnberg
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11157
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon NMA » Fr 25. Okt 2013, 13:58

Kann man schon Karten vorbestellen?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70188
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Alexyessin » Fr 25. Okt 2013, 13:59

Armstrong » Fr 25. Okt 2013, 14:39 hat geschrieben:
Nein. Das Turnier sollte von einem Land ausgerichtet werden.



Warum?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon pikant » Fr 25. Okt 2013, 14:03

New Model Army » Fr 25. Okt 2013, 13:58 hat geschrieben:Kann man schon Karten vorbestellen?


nein!
Armstrong

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Armstrong » Fr 25. Okt 2013, 15:14



Weil es gut ist, wenn die Spielorte in einem Land zentriert sind, wenn dieses Land die Verantwortung für die Ausrichtung übernimmt, den Turnier seinen individuellen Stempel verleiht und sich sich über den Fussball hinaus auch den anderen Ländern als guter Gastgeber präsentieren kann.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon garfield336 » Di 29. Okt 2013, 09:43

Bis dann wird Platini die EM bestimmt bereits auf 64Mannschaften aufgestockt haben. :thumbup: :dead:
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon pikant » Di 29. Okt 2013, 09:46

garfield336 » Di 29. Okt 2013, 09:43 hat geschrieben:Bis dann wird Platini die EM bestimmt bereits auf 64Mannschaften aufgestockt haben. :thumbup: :dead:


dann kann man direkt in die KO-Runde gehen - gute Idee :)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36014
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Liegestuhl » Di 29. Okt 2013, 09:49

Und was ist mit den Menschenrechtsverletzungen?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon garfield336 » Di 29. Okt 2013, 10:07

pikant » Di 29. Okt 2013, 09:46 hat geschrieben:
dann kann man direkt in die KO-Runde gehen - gute Idee :)


Nein eher eine Gruppenhase mit 16Mannschaften pro Gruppe.

Die Gruppensieger und gruppenzweiten spielen das viertelfinale aus.

Zu den 53europäischen Verbänden lädt man natürlich noch ein paar Länder ein um auf 64 zu kommen wie z.b. Brasilien Argentinien USA und natürlich ganz wichtig ist ein Team von den Fidji Inseln. :dead:
Und der Klubfussball pausiert für ein Jahr. Ich meine während denen jahren wo Welt oder Europameisterschafte gespielt werden ,braucht man ja kein Klubfussball. :dead:
Zuletzt geändert von garfield336 am Di 29. Okt 2013, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon pikant » Di 29. Okt 2013, 11:12

garfield336 » Di 29. Okt 2013, 10:07 hat geschrieben:
Nein eher eine Gruppenhase mit 16Mannschaften pro Gruppe.

Die Gruppensieger und gruppenzweiten spielen das viertelfinale aus.

Zu den 53europäischen Verbänden lädt man natürlich noch ein paar Länder ein um auf 64 zu kommen wie z.b. Brasilien Argentinien USA und natürlich ganz wichtig ist ein Team von den Fidji Inseln. :dead:
Und der Klubfussball pausiert für ein Jahr. Ich meine während denen jahren wo Welt oder Europameisterschafte gespielt werden ,braucht man ja kein Klubfussball. :dead:


Gruppenphase ist meist langweilig!

32 Mannschaften und dann mit KO!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon garfield336 » Mi 30. Okt 2013, 16:22

pikant » Di 29. Okt 2013, 11:12 hat geschrieben:
Gruppenphase ist meist langweilig!

32 Mannschaften und dann mit KO!


ich bin gegen eine Austocken. 16Teams reichen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon pikant » Mi 30. Okt 2013, 16:23

garfield336 » Mi 30. Okt 2013, 16:22 hat geschrieben:
ich bin gegen eine Austocken. 16Teams reichen.


Platini und Blatter wollen jetzt 40 Mannschaften, allerdings bei der WM :D
Zuletzt geändert von pikant am Mi 30. Okt 2013, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon garfield336 » Do 31. Okt 2013, 09:33

pikant » Mi 30. Okt 2013, 16:23 hat geschrieben:
Platini und Blatter wollen jetzt 40 Mannschaften, allerdings bei der WM :D


bei der WM könnte ich mir das vorstellen. Eine WM mit 40Manschaften und 8 gruppen mit 5manschaften wäre denkbar.
Ove Haithabu
Beiträge: 412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Ove Haithabu » Mo 11. Nov 2013, 00:16

pikant » Fri 25. Oct 2013, 07:40 hat geschrieben:
mit Sicherheit nicht!

eine EM auiszurichten bringt immer neue und total renovierte Stadien mit sich - das ist schon mal ein Vorteil dann fuer die Zukunft!
der Konsum in dieser Zeit steigt dort, wo gespielt wird und sichert Arbeitsplaetze!
auch der Bau und die Renovierung der Stadien verringert die Arbeitslosigkeit
gute Gruende also fuer eine EM als Gastgeber auszurichten und das Land wird weltweit noch bekannter und kann damit den Tourismus ankurbeln....


Es "bringt die neuen und total renovierten Stadien nicht so einfach mit sich". Die müssen schliesslich bezahlt werden. Und dann wofür ? Siehe Brasilien. Für die WM nächstes Jahr werden 12 Stadien neu gebaut oder total renoviert und dann gibt es für manche Stadien 4 Vorrundenspiele und das wars. Da spielt dann noch nicht einmal Brasilien sondern vielleicht Tongo gegen Bongo und danach ist Kasper. Klar steigt der Konsum aber nur für die vier Tage wo dann gespielt wird. Und wenn eine kleine lokale Brauerei sich jetzt die Hände reibt so folgt die Ernüchterung spätestens dann wenn die FIFA vorschreibt, welches Bier dort verkauft wird. In Städten wie Manaus, die mitten in Urwald liegen, werden doch nach der WM die Bürgersteige wieder hochgeklappt.

Und der Tourismus wird auch nicht angekurbelt. Welche Scharen kommen denn heute nach Dortmund weil dort Deutschland gegen Italien 2006 im WM Halbfinale gegeneinander gespielt haben ?

Stadien zu bauen lohnt sich nur dann wenn regelmäßig dort Fussball gespielt wird oder sonst etwas abgeht, nicht für einmalige Ereignisse wie EM, WM oder Olympiade.
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 08:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon sportsgeist » Mo 11. Nov 2013, 00:20

Armstrong » Fr 25. Okt 2013, 13:47 hat geschrieben:
Die Stadien sind doch alle schon fertig.

Olympiastadion Berlin
Arena München
Westfalenstadion in Dortmund
Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart
Volksparkstadion in Hamburg
Frankenstadion in Nürnberg

nuernberg ist scheisse.

gut man kann bis dahin wieder aufsteigen, das meine ich nicht.
ich meine das frankenstadion ist ausser berlin das letzte mit bahn.
die muss endlich raus ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Ove Haithabu
Beiträge: 412
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 23:15
Wohnort: Ireland

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Ove Haithabu » Mo 11. Nov 2013, 00:26

Armstrong » Fri 25. Oct 2013, 13:39 hat geschrieben:
Nein. Das Turnier sollte von einem Land ausgerichtet werden.

Ein europaweites "Städte-Turnier" ist Unsinn.

Wenn es nach mir ginge so könnte man Quali und Turnier verschmelzen. Nach der Quali KO Spiele in den einzelnen Ländern. Nur das Finale findet dann noch in einem bestimmten Land statt (Ähnlich wie das Champions League Finale). Das spart viel Geld und Aufwand, ausserdem hat man dann die Spiele der eigenen Mannschaft auch mal daheim und muss nicht sonstwo hin reisen.
Daylight

Re: EM 2024 in Deutschland?

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:27

Ove Haithabu » Mo 11. Nov 2013, 00:26 hat geschrieben:Wenn es nach mir ginge so könnte man Quali und Turnier verschmelzen. Nach der Quali KO Spiele in den einzelnen Ländern. Nur das Finale findet dann noch in einem bestimmten Land statt (Ähnlich wie das Champions League Finale). Das spart viel Geld und Aufwand, ausserdem hat man dann die Spiele der eigenen Mannschaft auch mal daheim und muss nicht sonstwo hin reisen.

Wow, Ove!
Schön, Dich hier wiederzufinden, wenn wir einst (FF) auch meist nicht einer Meinung waren!
Sei gegrüßt! :)

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste