Eishockey

Moderator: Moderatoren Forum 6

CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Eishockey

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 10:23

Alexyessin hat geschrieben:(27 Feb 2018, 10:14)

So ein Schmarrn. Grad im Eishockey sind die letzten 2 Minuten oft entscheidender als Anfang und Mitteldrittel. :thumbup:
Aber nicht, wenn wir eine Minute vor Schluss bei Unterzahl des Gegners im Drittel des Gegners den Puck haben!
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3037
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Eishockey

Beitragvon Europa2050 » Di 27. Feb 2018, 10:26

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 10:04)

Bitte erzähl mir nichts ... bei einem Powerplay gegen sich "zieht keine Mannschaft den Torwart"! :p


Nein - die nimmt einfach so ihre Niederlage hin :rolleyes:

Das sind Eishockeyspieler - da wird gefightet bis die dicke Frau singt. Und ob mit einem oder zwei Toren verloren ist auch schon egal.

Und genau das haben beide Teams getan.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Eishockey

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 10:29

Europa2050 hat geschrieben:(27 Feb 2018, 10:26)

Nein - die nimmt einfach so ihre Niederlage hin :rolleyes:

Das sind Eishockeyspieler - da wird gefightet bis die dicke Frau singt. Und ob mit einem oder zwei Toren verloren ist auch schon egal.

Und genau das haben beide Teams getan.
Bestreitet doch keiner! Meine Analyse stimmt trotzdem. Die Jahrhundertchance war 1 Minute vor Schluss (unter den genannten Voraussetzungen) bei geschätzt 97%. Schade!
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Eishockey

Beitragvon Alexyessin » Di 27. Feb 2018, 12:20

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 10:23)

Aber nicht, wenn wir eine Minute vor Schluss bei Unterzahl des Gegners im Drittel des Gegners den Puck haben!


Doch auch da. SHG sind keine Seltenheit. Solltest du ja als langjähriger Eishockeybetrachter schon wissen. Vor allem nicht, wenn du ein Faceoff im eigenen Drittel hast............... :thumbup:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Eishockey

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 12:57

Alexyessin hat geschrieben:(27 Feb 2018, 12:20)

Doch auch da. SHG sind keine Seltenheit. Solltest du ja als langjähriger Eishockeybetrachter schon wissen. Vor allem nicht, wenn du ein Faceoff im eigenen Drittel hast............... :thumbup:
Der Ausgangspunkt war "powerplay" inkl. Überzahl und das Durchrutschen des Pucks und nicht "bully" im eigenen Drittel! Meine Güte, Eishockey ist für mich mit Fußball zusammen mein jahrzehntelanger Lieblingssport. Du möchtest wahrscheinlich nicht wissen, wie oft ich auf der Waldau war!?
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Eishockey

Beitragvon Alexyessin » Di 27. Feb 2018, 12:58

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 12:57)

Der Ausgangspunkt war "powerplay" inkl. Überzahl und das Durchrutschen des Pucks und nicht "bully" im eigenen Drittel!


Das Tor war aus dem Faceoff im eigenen Drittel entstanden. Also, laber hoid ned rum!
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Eishockey

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 13:50

Alexyessin hat geschrieben:(27 Feb 2018, 12:58)

Das Tor war aus dem Faceoff im eigenen Drittel entstanden. Also, laber hoid ned rum!
Das war nicht der Ausgangspunkt meiner Analyse/Schilderung. Bitte lies alle Beiträge, bevor du dich einmischst! Danke!
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Eishockey

Beitragvon Alexyessin » Di 27. Feb 2018, 14:02

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 13:50)

Das war nicht der Ausgangspunkt meiner Analyse/Schilderung. Bitte lies alle Beiträge, bevor du dich einmischst! Danke!


Der Ausgangspunkt in dahingehend irrelevant, da du dich hier als Nichtauskenner geoutet hast. SHGs mit Faceoff im eigenen Drittel sind NICHTS unnormales.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Eishockey

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 14:18

Alexyessin hat geschrieben:(27 Feb 2018, 14:02)

Der Ausgangspunkt in dahingehend irrelevant, da du dich hier als Nichtauskenner geoutet hast. SHGs mit Faceoff im eigenen Drittel sind NICHTS unnormales.
Meine Güte, deine Wort- und Sinnverdrehereien kannst du mit Kindern im Sandkasten praktizieren oder mit deinem Stammtisch .... mir ist das zu bieder! Damit ich nicht noch vor intellektueller Unterforderung von der Stange falle, klinke ich mich jetzt aus diesem Thema aus. Es ist eh alles gesagt. :)
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66838
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Eishockey

Beitragvon Alexyessin » Di 27. Feb 2018, 14:40

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 14:18)

Meine Güte, deine Wort- und Sinnverdrehereien kannst du mit Kindern im Sandkasten praktizieren oder mit deinem Stammtisch .... mir ist das zu bieder! Damit ich nicht noch vor intellektueller Unterforderung von der Stange falle, klinke ich mich jetzt aus diesem Thema aus. Es ist eh alles gesagt. :)


Wie immer kannst du deine argumentativen Fehler nicht bereinigen sondern kommst dann auf ad personam.
Also Mit meiner Analyse über das letztlich unglücklich und fahrlässig verschenkte Gold stelle ich doch die sensationelle Leistung nicht in Frage.


Ein SHG mit Faceoff im eigenen Drittel hat halt mit Fahrlässigkeit nichts zu tun.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3037
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Eishockey

Beitragvon Europa2050 » Di 27. Feb 2018, 15:00

CaptainJack hat geschrieben:(27 Feb 2018, 10:29)

Bestreitet doch keiner! Meine Analyse stimmt trotzdem. Die Jahrhundertchance war 1 Minute vor Schluss (unter den genannten Voraussetzungen) bei geschätzt 97%. Schade!


Wir werden uns wohl nicht einig. Dazu bin ich einfach zu sehr Optimist um angesichts des Jahrhunderttriumphes der Deutschen Eishockeynationalmannschaft einer Goldmedaille nachzuweinen.

Dazu muss man wohl pessimistisch/masochistisch veranlagt sein - da bin ich echt froh, dass ich das nicht bin. Krieg ich schon kein Magengeschwür, sondern Lachfalten.

Stinkig werde ich nur, wenn Du wie am Anfang der Diskussion anfängst Schuldige zu suchen oder partielles Versagen zu konstatieren. Das haben die Jungs wahrlich nicht verdient.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 5907
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Eishockey

Beitragvon Selina » Di 27. Feb 2018, 15:04

Ich bin ja auch nur Halbkenner der Materie, aber da nun stundenlang dran rumzudeuteln, warum es nicht zum Gold gereicht hat, finde ich absolut daneben. Alleine die Tatsache, dass unsere Eishockey-Männer ins Finale gekommen sind, ist schon eine tiefe Verbeugung wert. Und dann noch mit Silber belohnt. Das ist doch einfach mal der Hammer. Da gibts nichts dran rumzurätseln.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4047
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Eishockey

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 3. Mär 2018, 14:06

Viel schlimmer ist, dass das Mutterland des Hockeysports CANADA mit Bronze heim fahren mußte. Aber denen ist der Stanleycup einfach wichtiger.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5215
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Eishockey

Beitragvon Kritikaster » Sa 3. Mär 2018, 17:55

Selina hat geschrieben:(27 Feb 2018, 15:04)

Ich bin ja auch nur Halbkenner der Materie, aber da nun stundenlang dran rumzudeuteln, warum es nicht zum Gold gereicht hat, finde ich absolut daneben. Alleine die Tatsache, dass unsere Eishockey-Männer ins Finale gekommen sind, ist schon eine tiefe Verbeugung wert. Und dann noch mit Silber belohnt. Das ist doch einfach mal der Hammer. Da gibts nichts dran rumzurätseln.

Na ja, wenn Du erst mal im Finale bist, ist Dir Silber nicht mehr zu nehmen. Das ist dann also keine weitere Belohnung. ;)

Aber der Grundaussage Deines Beitrages kann man natürlich nur zustimmen. Das war schon eine tolle Leistung, und dieser vollkommen unbekannte Gegner hatte halt am Ende einfach nur das Glück des Tüchtigen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3037
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Eishockey

Beitragvon Europa2050 » Sa 7. Apr 2018, 20:09

Mein Mitgefühl ist heute Abend bei den Opfern und deren Angehörigen der Humboldt Broncos.

Ein furchtbar trauriger
Europa2050
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast