Museen und Austellungen - Newsticker

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
C-Bell
Beiträge: 557
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:14
Benutzertitel: Traumtänzerin

Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon C-Bell » Do 7. Mai 2009, 13:23

Hallo Ihr Lieben,

ich dachte mal so ein Thread wäre ganz nett.

Wer Neugikeiten/Ankündigungen hat oder das eine oder andere Museum sowie Austellungen empfehlen möchte, kann dies gerne machen.

Ich würde mich über regelmäßige Posts sehr freuen.

Ich mach auch gleich den Anfang..
Diese Signatur wurde entfernt. - Mod -
Benutzeravatar
C-Bell
Beiträge: 557
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:14
Benutzertitel: Traumtänzerin

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon C-Bell » Do 7. Mai 2009, 13:24

Körperwelten & der Zyklus des Lebens

http://www.koerperwelten-deutschland.de/koerperwelten-in-berlin.html

Ab heute dem 7. Mai 2009 in Berlin. Die Ausstellung ist bis zum 30. August zu bewundern.
Diese Signatur wurde entfernt. - Mod -
Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 3885
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Weltregierung » Do 7. Mai 2009, 13:27

Nicht direkt ein Museum, aber trotzdem sehr empfehlenswert:

http://berliner-unterwelten.de/fuehrungen.3.0.html

Tour 1 - 3 habe ich vor 4 Jahren gemacht (die anderen gabs da noch nicht).
https://www.youtube.com/watch?v=xc80T5QuwQA

the public sucks
Benutzeravatar
C-Bell
Beiträge: 557
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:14
Benutzertitel: Traumtänzerin

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon C-Bell » Do 7. Mai 2009, 13:32

Ich kopier mal miss dschei noch hier rein, da diese Ausstellung auch noch aktuell ist, die werde ich auch nicht verpassen. :thumbup:

miss dschei hat geschrieben:Tutanchamun-Ausstellung in München:

http://www.tut-ausstellung.com/de/muenc ... llung.html


Tutanchamun -
Sein Grab und die Schätze

Vom 9. April bis 30. August


im Münchner Olympiapark

Diese Signatur wurde entfernt. - Mod -
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Olifant » Do 7. Mai 2009, 13:35

Weltregierung hat geschrieben:Nicht direkt ein Museum, aber trotzdem sehr empfehlenswert:

http://berliner-unterwelten.de/fuehrungen.3.0.html

Tour 1 - 3 habe ich vor 4 Jahren gemacht (die anderen gabs da noch nicht).



Kann ich auch nur empfhelen. Sehr gut und eindrucksvoll. Historisch versierte "Führer".
Benutzeravatar
C-Bell
Beiträge: 557
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:14
Benutzertitel: Traumtänzerin

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon C-Bell » Do 7. Mai 2009, 16:32

Olifant hat geschrieben:

Kann ich auch nur empfhelen. Sehr gut und eindrucksvoll. Historisch versierte "Führer".


Dann muss ich mir das mal glatt vormerken.
Diese Signatur wurde entfernt. - Mod -
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Wasteland » Do 7. Mai 2009, 16:42

Hier mal ein paar Ausstellungen und Museen für Berlin die ich sehr empfehlen kann:

The Story of Berlin ist eine spannende Reise durch 800 Jahre Berliner Geschichte. Hier stehen nicht Jahreszahlen und Persönlichkeiten im Vordergrund, sondern das Leben der Berliner in ihrer Zeit.
Zum Ausstellungsbesuch gehört die Führung durch den originalen Atomschutzbunker, der sich unter dem Kurfürstendamm befindet.


http://www.story-of-berlin.de/

Pergamonmuseum

Das Pergamonmuseum enthält Sammlungen dreier Museen: der Antikensammlung, des Museums für Islamische Kunst und des Vorderasiatischen Museums. Das Museum zeigt verschiedene Stücke antiker Monumentalarchitektur, zu den wichtigsten und bekanntesten Ausstellungsstücken zählen:

* der Pergamonaltar
* das Markttor von Milet
* das Ischtar-Tor und die Prozessionsstraße von Babylon
* die Mschatta-Fassade


http://de.wikipedia.org/wiki/Pergamonmuseum

Jüdisches Museum Berlin

Das Jüdische Museum Berlin bietet seinen Besuchern eine Reise durch zweitausend Jahre deutsch-jüdische Geschichte. In Bildern und Texten, mit Kunst- und Alltagsgegenständen, Medienstationen und interaktiven Elementen erzählt die historische Dauerausstellung von jüdischer Kultur in Deutschland und der schwierigen Beziehung zwischen Juden und Nichtjuden.
Darüber hinaus werden ausgewählte Themen ausführlicher dargestellt:
In kulturhistorischen Sonderausstellungen, Kabinettpräsentationen, zeitgenössischen Kunstinstallationen und multimedialen Geschichten im Rafael Roth Learning Center widmen wir uns einzelnen Aspekten der deutsch-jüdischen Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart.


http://www.juedisches-museum-berlin.de/ ... lungen.php
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Wasteland » Do 7. Mai 2009, 16:48

Aktuell im Pergamonmuseum (mein persönlicher Favorit in Berlin als Geschichtsfreak)

Pergamonmuseum
6. Mai 2009 - 10. Januar 2010

Zeiträume – Milet in Kaiserzeit und Spätantike


Die Ausstellung präsentiert ausgewählte Funde aus der kleinasiatischen Metropole Milet. Zu sehen sind Architekturglieder, Skulpturen und Inschriften aus eigenen Beständen der Antikensammlung, wobei das frisch restaurierte Markttor im Saal der römischen Architektur im Mittelpunkt steht.

Die Feldforschungen am Markttor und an den Faustinathermen, die die Antikensammlung seit 2004 zusammen mit der Universität Leipzig und dem Deutschen Archäologischen Institut unternimmt, führen exemplarisch den Wandel einer griechisch-römischen Metropole von der Kaiserzeit über die Spätantike bis in die byzantinische Zeit vor Augen.

Für die Ausstellung im Pergamonmuseum wurden zahlreiche Objekte restauriert, die aus konservatorischen Gründen lange Zeit nicht mehr gezeigt werden konnten. Die Präsentation, die vom Exzellenzcluster TOPOI der Berliner Universitäten und dem Verein der Freunde der Antike auf der Museumsinsel Berlin e.V. unterstützt wird, runden Modelle und 3D-Rekonstruktionen ab.


http://www.smb.museum/smb/kalender/deta ... &typeId=10
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Wasteland » Do 7. Mai 2009, 16:54

Auch nicht schlecht. Klein aber fein:

Anti-Kriegs-Museum

Das Anti-Kriegs-Museum zeigt in seiner Sammlung Fotos, Dokumente, Objekte aus dem ersten und zweiten Weltkrieg, Kriegsspielzeug aus den letzten Jahrhunderten und einen vollständig eingerichteten Original-Luftschutzkeller.

Filme, Diskussionsveranstaltungen und Vorträge, wechselnde Kunst-Ausstellungen in der dem Museum angegliederten Peace Gallery und Sonderausstellungen zu aktuellen Themen machen auch wiederholte Besuche interessant. Das Programm des Museums richtet sich an alle Berliner und Touristen aus dem In- und Ausland, vor allem aber an Jugendgruppen und Schulklassen, die auch in den Vormittagsstunden betreut werden.

Ausstellungen und Veranstaltungen
»Internationaler Terrorismus - Und was geht uns das an?«
»Von Laotse bis Willy Brandt. Aus der Geschichte der Welt-Friedensbewegung«
»Im Westen nichts Neues? Stereofotografien vom Ersten Weltkrieg«

http://www.anti-kriegs-museum.de/deutsch/start.html
Benutzeravatar
C-Bell
Beiträge: 557
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:14
Benutzertitel: Traumtänzerin

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon C-Bell » Do 7. Mai 2009, 16:55

Aus aktuellem Anlass..

Zug der Erinnerungen

Durch Deutschland fährt ein Zug und sucht nach den Spuren zehntausender Kinder. Es ist höchste Zeit, an dei deportierten Kinder zu erinnern, weil der Hass, der die Kinder in den Tod trieb, erneut Opfer sucht.

Vom 07. Mai bis 09. Mai täglich von 08.30 Uhr bis 19 Uhr am Nürnberger Hauptbahnhof auf Gleis 1.

http://www.nuernberg-interkultur.de/Single-News-Nbg.65+M59136415796.0.html
Diese Signatur wurde entfernt. - Mod -
Marmelada
Beiträge: 7881
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Marmelada » Do 7. Mai 2009, 20:16

Gute Idee, der Strang!

Heidelberg im Barock

Der Wiederaufbau der Stadt nach den Zerstörungen von 1689 und 1693


Die Zerstörung der Residenzstadt Heidelberg durch französische Truppen 1689 und noch einmal in der Nacht vom 22. zum 23.Mai 1693 setzt eine stadthistorische Zäsur. Als letzter symbolhafter Akt erfolgte am 6. September nach viermonatiger Besetzung vorangekündigt und planvoll die Sprengung des Schlosses. Bis heute lässt sich das Ausmaß der Katastrophe dem Altbaubestand der Altstadt ablesen. Eine überlieferte Einwohnerliste zählt im November 1693 in Heidelberg 153 Familien, in erster Linie Weinbauern, Fischer und Handwerker. Sie hatten sich in den Wäldern vor der Soldateska verborgen und hausten in Kellern und Ruinen. [...]

...weiter...

Überhaupt ist das Kurpfälzische Museum wirklich knuffig, sehe ich mir immer wieder gerne an. Besonders die archäologische Abteilung, die Textilsammlung und einige Räume, die wie im 18. Jahrhundert eingerichtet sind. Das Gebäude selbst ist 1716 im Barockstil erbaut und so passt das dann schön authentisch zusammen.
Marmelada
Beiträge: 7881
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Marmelada » Mi 22. Jul 2009, 10:41

Fundsache Luther

Archäologen auf den Spuren des Reformators


http://www.rem-mannheim.de/museen/museu ... uther.html

Kaum eine historische Persönlichkeit hat die geistige Entwicklung Europas so geprägt, wie die des großen Reformators Martin Luther (1483–1546). Doch obwohl er als eine der wichtigsten Gestalten der Weltgeschichte gilt, ist über seine Familie und sein Privatleben wenig bekannt. Die Ausstellung zeigt archäologische Funde aus dem Geburts- und Elternhaus sowie dem späteren Wohnhaus des Reformators. Sie geben seltene Einblicke in die Lebensgeschichte Luthers und seiner Familie.
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 12856
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 09:10

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon gallerie » Mi 22. Jul 2009, 10:54

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
Berlin feiert 90 Jahre Bauhaus


Eine Premiere im doppelten Sinn: Anlässlich des 90. Jahrestages der Bauhaus-Gründung und 20 Jahre nach dem Fall der Mauer gestalteten das Bauhaus-Archiv, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Klassik Stiftung Weimar als die sammlungsführenden und forschenden Bauhaus-Institute in Deutschland zum ersten Mal eine gemeinsame Schau.

Mit 900 Objekten ist es die umfangreichste Ausstellung, die je zum Bauhaus gezeigt wurde. Neben Werken aus Ostdeutschland, sind auch Leihgaben diverser Bauhäusler zu sehen, die ihre Werke mit ins amerikanische Exil genommen hatten. "Es ist eine Schau, die man so nie wieder zu sehen bekommen wird".
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon borus » Fr 16. Okt 2009, 13:34

Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Olifant » Do 15. Apr 2010, 12:27

"Paderborn (KNA) Die Gedenkstätte Wewelsburg ist am Donnerstag mit
einer neuen Ausstellung zum Thema «Ideologie und Terror der SS»
wiedereröffnet worden. Auf 850 Quadratmetern wird die Geschichte der
SS und des KZ Niederhagen gezeigt. Anlässlich der Eröffnung in
Büren-Wewelsburg (Kreis Paderborn) betonten Politiker und
Kulturschaffende die hohe Bedeutung des Erinnerns an die Verbrechen
des nationalsozialistischen Regimes.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) bezeichnete die
Gedenkstätte Wewelsburg als authentischen «Ort der Opfer wie der
Täter». Er gebe Einblicke in die Hintergründe des
nationalsozialistischen Terrors und erinnere zugleich an das Leiden
der Opfer. Neumann würdigte besonders die anwesenden Überlebenden
des Konzentrationslagers Niederhagen, das zum Ausbau der Wewelsburg
errichtet worden war. Die Stimmen der Überlebenden seien für die
heutige Generation unentbehrlich.

Der nordrhein-westfälische Integrationsminister Armin Laschet (CDU)
betonte, die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus sei
«fester Bestandteil der Entwicklung der Demokratie». Es sei ein
mutiger Schritt, ganz bewusst keine Hinterlassenschaften des
Naziregimes zurückzuhalten.

Der Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL),
Wolfgang Kirsch, warnte davor, den Nationalsozialismus zur fernen
Geschichte werden zu lassen. Die Erinnerung müsse mit Blick auf die
Zukunft bewahrt werden, damit Vergleichbares nicht wieder geschehen
könne. Kirsch bezeichnete es als eine besondere Aufgabe,
«Erinnerungskultur zu fördern und Rechtsextremismus offensiv
entgegenzuwirken».

Die Wewelsburg, die im vorigen Jahr 400 Jahre alt wurde, ist
Deutschlands einzige Dreiecksburg. Das im Stil der Weserrenaissance
errichtete Schloss nutzten die Nazis als Kult- und Schulungsstätte
der SS. SS-Chef Heinrich Himmler wollte die Burg zur Zentrale des
SS-Ordens ausbauen. Die Burg und ihre nähere Umgebung wurden zum
Konzentrationslager. Mindestens 1.285 Menschen starben an den
grausamen Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie durch Misshandlungen."
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Gretel » Do 15. Apr 2010, 12:53

http://www.waltonford.org/de/home/


Walton Fords BESTARIUM im "Hamburger Bahnhof", (Museum am Berliner Hauptbahnhof)

:thumbup: MUST SEE!
Zuletzt geändert von Gretel am Do 15. Apr 2010, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Enigma
Beiträge: 4566
Registriert: Di 24. Jun 2008, 15:55
Benutzertitel: Anarchist
Wohnort: Bald Galts Gulch?

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Enigma » Fr 16. Apr 2010, 17:50

ich stells mal rein...aktuell jeden dienstag ab 19:30

die reihe weltwissen mit den themen evolution und tod und sterben

immer in der aula 1 der uni köln

ist superinteressant :)
[url=http://www.youtube.com/watch?v=LTQqFGLDdJ0]Do you think that money is the root of all evil?[/url]
[url=http://studentsforliberty.org/wp-content/uploads/2011/04/The-Morality-of-Capitalism-PDF.pdf]The Morality of Capitalism[/url]
Gez. Francisco d'Anconia
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 11938
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Dark Angel » Mi 12. Mai 2010, 08:20

Die Ausstellung gibts schon einige Wochen und sie dauert auch noch'n bisschen.
Also, wer sich für so was interessiert und sich in die Provinz verirrt, sollte im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Halle vorbei schauen:
http://www.lda-lsa.de/de/landesmuseum_f ... sstellung/
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Gregorius I
Beiträge: 2680
Registriert: Do 6. Mai 2010, 16:34
Benutzertitel: Kardinaler Althumanist

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Gregorius I » Sa 15. Mai 2010, 21:29

Aufruhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen ...

Willkommen im Ruhrgebiet des 13. Jahrhunderts! Frisch und unverstaubt präsentiert das modernste Archäologie-Museums Europas, das LWL-Museum für Archäologie in Herne, die größte Mittelalterausstellung der letzten Jahrzehnte.

Wie ein Mord im Jahr 1225 die ganze Ruhrregion veränderte – davon erzählt die Ausstellung AufRuhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen...

In spannenden Inszenierungen erfährt der Besucher, weshalb ein heimischer Adliger einen der mächtigsten Männer des Reiches in einen tödlichen Hinterhalt lockte und warum kurz danach ein echter Burgen-Bau-Boom an Rhein und Ruhr ausbrach. Am Leben und Sterben des Erzbischofs Engelbert von Köln und seines Kontrahenten Friedrich von Isenberg erzählt die Ausstellung von Mord und Fehde, Macht und Niederlagen, Raubrittern und Edelmännern. Mit der Darstellung des Familienschicksals des Geschlechts der Strünkeder in den authentischen Räumen des Schlosses ist das Emschertalmuseum aktiver Partner des Gesamtkonzeptes AufRuhr! Anno 1225.

Umsetzung
Wie wir wurden, was wir sind: Von den feudalen mittelalterlichen Strukturen zu rauchenden Schloten und Industrie in Herne. In Ausstellungen und attraktiv gestalteten Begleitprogrammen werden die verschiedenen Facetten der Geschichte vom ehemaligen Haranni bis zum modernen Herne beleuchtet, und das Leben vergangener Zeiten erfahrbar gemacht. Auch damals war das Ruhrgebiet nicht isoliert, sondern pflegte bereits Kontakte in ganz Europa.
Begleitet wird die Ausstellung von einem Außenprogramm in den Burgen und Schlössern der Region. Das von einem herrlichen englischen Landschaftsgarten umgebene Schlossjuwel Strünkede ist die ideale Ergänzung zum Archäologischen Museum, denn in den historischen Räumen des frühbarocken Wasserschlosses wird das Familienschicksal des Strünkeder Adelsgeschlechts vom Mittelalter bis zur Neuzeit lebendig.

Termine & Kontakt
AufRuhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen...
27. Februar – 28. November 2010
LWL-Museum für Archäologie
Fon 02323 94 62 80
http://www.lwl-landesmuseum-herne.de

Öffnungszeiten:
Di., Mi., Fr. 9 – 17 Uhr, Do. 9 – 19 Uhr
Sa., So., Feiertag 11 – 18 Uhr
Eintritt: Zwischen 2 € und 6 €, Familienkarte 12 €, Gruppenrabatte

Schloss Strünkede
Fon 02323 16 1072, 16 2611
emschertal-museum@herne.de

Quelle: http://www.herne2010.de/rm/haranni-aufruhr
Errare humanum est, perseverare diabolicum.

Augustinus
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34814
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Museen und Austellungen - Newsticker

Beitragvon Liegestuhl » Sa 15. Mai 2010, 22:01

Picasso - Die Kraft der Linie

100 Lithografien und Radierungen

Horst Janssen Museum, Oldenburg

Vom 13. Mai bis zum 29. August 2010
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast