"Mein Kampf" erstmals indiziert

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4020
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: "Mein Kampf" erstmals indiziert

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 3. Mär 2018, 14:00

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(03 Mar 2018, 12:00)

:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Danke für die Zustimmung. Wer den FÖHRER (!) heute noch mag, gehört in die Klapse.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 31093
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: "Mein Kampf" erstmals indiziert

Beitragvon Tom Bombadil » So 4. Mär 2018, 20:55

Dieses widerliche Dreckspamphlet gehört verboten und auch der Besitz unter Strafe gestellt. Es ist mir unbegreiflich, warum das nicht schon längst geschehen ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Dieter Winter
Beiträge: 14010
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "Mein Kampf" erstmals indiziert

Beitragvon Dieter Winter » So 4. Mär 2018, 20:58

Tom Bombadil hat geschrieben:(04 Mar 2018, 20:55)

Dieses widerliche Dreckspamphlet gehört verboten und auch der Besitz unter Strafe gestellt. Es ist mir unbegreiflich, warum das nicht schon längst geschehen ist.


Es zu lesen ist Bestrafung genug.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7465
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: "Mein Kampf" erstmals indiziert

Beitragvon Quatschki » So 4. Mär 2018, 22:30

Dieter Winter hat geschrieben:(04 Mar 2018, 20:58)

Es zu lesen ist Bestrafung genug.

Dann wäre ja die Aufregung darum völlig aus der Luft gegriffen?
Dieter Winter
Beiträge: 14010
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: "Mein Kampf" erstmals indiziert

Beitragvon Dieter Winter » Mo 5. Mär 2018, 09:06

Quatschki hat geschrieben:(04 Mar 2018, 22:30)

Dann wäre ja die Aufregung darum völlig aus der Luft gegriffen?


Eigentlich schon. Selbstverständlich ist aber auch, dass das Geschmiere volksverhetzend ist und von daher nicht publiziert werden darf.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste