Guckts ihr gern die Tagesschau?

Moderator: Moderatoren Forum 5

Guckst du gern Tagesschau?

Umfrage endete am Di 8. Mai 2018, 15:27

Guck ich gern Tagesschau
10
33%
Guck ich lieber ZDF
1
3%
Guck ich nur Private
0
Keine Stimmen
Guck ich Radio und Internet, reicht mir
15
50%
Guck ich Tagesschau, aber nicht gerade begeistert.
4
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 30
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon think twice » Sa 21. Okt 2017, 15:33

Billie Holiday hat geschrieben:(21 Oct 2017, 11:56)

Deshalb bevorzuge ich das Format Tagesschau als knappe Übersicht. Hindert mich ja keiner, mich weiter zu informieren.
Aber diese Form der moralischen Erhebung über den Zuschauer in form von Nachrichtenjournalen der öffentlich-rechtlichen tue ich mir selten an.
Gibt andere Sender und andere Formate.

Die Tagesschau wird doch auch von den Oeffentlich-Rechtlichen gesendet.
#wirsindmehr
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon think twice » Sa 21. Okt 2017, 15:37

Gundi und Claus haben jetzt ihre erste Stimme bekommen...und zwar von mir. :)
#wirsindmehr
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Dampflok94 » So 22. Okt 2017, 15:51

Ich mag die Tagesschau. :)

Sie ist m.E. eine relativ objektive Nachrichtenquelle.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 14054
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Billie Holiday » So 22. Okt 2017, 20:39

think twice hat geschrieben:(21 Oct 2017, 16:37)

Gundi und Claus haben jetzt ihre erste Stimme bekommen...und zwar von mir. :)


Wegen der tränenerstickten Stimmen?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon think twice » So 22. Okt 2017, 22:30

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Oct 2017, 21:39)

Wegen der tränenerstickten Stimmen?

Natürlich. Warum denn sonst?
#wirsindmehr
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mo 23. Okt 2017, 02:45

ich gugg ja lieber die wochenschau....- :)
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11665
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 23. Okt 2017, 07:32

In Kanada scheint es eine Totalrevision der öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen gegeben zu haben. Das klassische, jahrzehntealte Format der Abendnachrichten .... das, was bei uns die "Tagesschau" ist, wurde abgeschafft, wenn ich es recht verstanden habe. Weiß jemand Näheres?
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 04:50

Yossarian hat geschrieben:(21 Oct 2017, 11:07)

Ich schaue keine Nachrichtensendungen die ihren Schwerpunkt auf Moral und Erziehung setzen statt auf Information, da ist der Unterschied zu Propaganda nicht weit.


Kannst du das in Bezug auf die Tagesschau auch irgendwo belegen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Merkel_Unser » Di 24. Okt 2017, 08:52

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 05:50)

Kannst du das in Bezug auf die Tagesschau auch irgendwo belegen?


http://faktenfinder.tagesschau.de/inlan ... e-101.html

Zunächst verglichen die Forscher die Berichterstattung von drei Medien, die sie als besonders glaubwürdig und reichweitenstark einschätzen: tagesschau, tagesschau.de und "Spiegel Online".


->

In rund der Hälfte der Berichterstattung sei der journalistische Qualitätsgrundsatz der Neutralität und Sachlichkeit nicht eingehalten, sondern wertend und urteilend formuliert worden. Meinungsbeiträge wie Kommentare seien in der Überzahl gewesen, Interviews dagegen kaum zu finden. Außerdem sei aus den Texten oft eine "persönliche Nähe, auch Vertrautheit zur politischen Elite" herauszulesen.


Noch fragen?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 08:57



Ja, denn da geht´s ja speziell um die Flüchtlingsfrage. Nicht im Allgemeinen, oder?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Merkel_Unser » Di 24. Okt 2017, 09:33

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 09:57)

Ja, denn da geht´s ja speziell um die Flüchtlingsfrage. Nicht im Allgemeinen, oder?


Ähnliche Befunde gab/gibt es ja in der Berichterstattung über Trump (ob berechtigt sei mal dahingestellt). Oder die Berichte in der Ukraine/Krim-Krise, oder über die AfD (zu Anfangszeiten). Sicher gilt das auch nicht bei allen Themen. Insgesamt wird von Leitmeiden jedoch gerne für die Regierungslinie Propaganda gemacht, was aber in anderen Ländern nicht anders ausschaut. Die USA unter Trump ist da eins von wenigen Gegenbeispielen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11665
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon schokoschendrezki » Di 24. Okt 2017, 09:37


Aus dieser (eigentlich recht interessanten) Studie:
Tagesschau, tagesschau.de und "Spiegel Online" wird vorgeworfen, sie seien insbesondere im ersten Halbjahr 2015 kaum in der Lage gewesen, die Flut der Meldungen und Berichte für die Leser zu sortieren und aufzubereiten. Die Folge sei eine Überforderung des Publikums, "Medienverdruss" und eine damit einhergehende Verstärkung der bestehenden Vorurteile über Flüchtlinge gewesen.

Ja, wie denn auch. Bekanntermaßen ist das Korrespondentennetz der öffentlichen Fernsehsender in den letzten Jahrzehnten ausgedünnt. Und dafür gibts (neben möglicherweise überzogenen Gehältern) auch eine einfache Ursache. Zitat FAZ:
ARD und ZDF senden so viel Fußball wie nie. Das sei „Geldverschwendung“, sagen Kritiker. Auch ein prominenter Ökonom findet gegenüber der F.A.Z. deutliche Worte. .... "Die Fußball- und Live-Sportübertragungen sind eine Geldverschwendung und gehören nicht zum Programmauftrag der öffentlich-rechtlichen Sender. Im Vergleich zu anderen Inhalten geht es hier um die am teuersten produzierten Sendeminuten“, kritisiert Justus Haucap gegenüber der F.A.Z.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 09:45

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:33)

Ähnliche Befunde gab/gibt es ja in der Berichterstattung über Trump (ob berechtigt sei mal dahingestellt). Oder die Berichte in der Ukraine/Krim-Krise, oder über die AfD (zu Anfangszeiten). Sicher gilt das auch nicht bei allen Themen. Insgesamt wird von Leitmeiden jedoch gerne für die Regierungslinie Propaganda gemacht, was aber in anderen Ländern nicht anders ausschaut. Die USA unter Trump ist da eins von wenigen Gegenbeispielen.


Die Flüchtlingsdebatte. Aber sonst - ich kann mich nicht daran erinnern, das die Berichte über Trump oder Trumpwähler im ÖR irgendwo parteiisch waren. Da fällt mir der Kohlegrubenführer aus Westvirginia ein. Die Ukraine-Krim-Geschichte ist an welcher Stelle eindeutig gewesen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Merkel_Unser » Di 24. Okt 2017, 09:52

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:45)

Die Flüchtlingsdebatte. Aber sonst - ich kann mich nicht daran erinnern, das die Berichte über Trump oder Trumpwähler im ÖR irgendwo parteiisch waren. Da fällt mir der Kohlegrubenführer aus Westvirginia ein. Die Ukraine-Krim-Geschichte ist an welcher Stelle eindeutig gewesen?


https://www.heise.de/tp/features/98-Pro ... 21738.html

98% der wertenden Berichte sind negativ und du kannst keine Parteilichkeit feststellen `? :D Ehrlich jetzt?

Über die Berichterstattung zur Ukraine Krise kann man sich streiten, aber dieser Artikel trifft es m.M.n. ganz gut:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-str ... 93304.html
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 09:56

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:52)

https://www.heise.de/tp/features/98-Pro ... 21738.html

98% der wertenden Berichte sind negativ und du kannst keine Parteilichkeit feststellen `? :D Ehrlich jetzt?


Was daran liegen mag, das über Trump nicht viel positives zu berichten ist. Nicht mal in der durchaus Republikanertreuen FAZ :)

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:52)
Über die Berichterstattung zur Ukraine Krise kann man sich streiten, aber dieser Artikel trifft es m.M.n. ganz gut:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-str ... 93304.html


Sorry, Link funzt hier nicht. ( liegt aber an meinem PC hier ).
Ukraine / Krim ist eindeutig ein zu großes Streitthema, da will ich jetzt hier nicht auch noch anfangen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Merkel_Unser » Di 24. Okt 2017, 12:23

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:56)

Was daran liegen mag, das über Trump nicht viel positives zu berichten ist. Nicht mal in der durchaus Republikanertreuen FAZ :)



Sorry, Link funzt hier nicht. ( liegt aber an meinem PC hier ).
Ukraine / Krim ist eindeutig ein zu großes Streitthema, da will ich jetzt hier nicht auch noch anfangen.


Kommt halt drauf an von welchem Standpunkt aus man Trump bewertet. Unsere ÖR stehen politisch eben eher mitte-links und demnach wird ein Trump natürlich höchst kritisch gesehen. Von rechts gab es ja durchaus auch viele Sympathisanten und nicht zuletzt haben ihn fast 50% der Amerikaner gewählt. Fakt ist eben nicht nur zuletzt wegen der Flüchtlingskrise, dass die Tagesschau den Zuschauer erziehen will und ebenfalls versucht durch unterschwellige Wertungen eine Meinung zu bestimmten Themen vorzugeben.

Wer sich durch derlei Verdummungsfernsehen manipulieren lassen will, kann das gerne machen. Wer sich wirklich informieren will, muss schon lange aufs Netz umsteigen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 12:28

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 13:23)

Kommt halt drauf an von welchem Standpunkt aus man Trump bewertet. Unsere ÖR stehen politisch eben eher mitte-links und demnach wird ein Trump natürlich höchst kritisch gesehen. Von rechts gab es ja durchaus auch viele Sympathisanten und nicht zuletzt haben ihn fast 50% der Amerikaner gewählt.


Nochmal, es ist egal, ob ein Sender rechts oder links ist - wenn über Trump nicht viel positives zu berichten ist, dann gibt es halt auch nichts zu berichten.

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 13:23)
Fakt ist eben nicht zuletzt wegen der Flüchtlingskrise, dass die Tagesschau den Zuschauer erziehen will und ebenfalls versucht durch unterschwellige Wertungen eine Meinung zu bestimmten Themen vorzugeben.

Wer sich durch derlei Verdummungsfernsehen manipulieren lassen will, kann das gerne machen. Wer sich wirklich informieren will, muss schon lange aufs Netz umsteigen.


Erziehen? Denke ich nicht. Die Tagesschau hat mEn zu positiv berichtet, das war alles.
Wenn du das Verdummungsfernsehen nennst und lieber irgendwelchen Fakenews hinterherlaufen möchtest ist das deine Thematik.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Merkel_Unser » Di 24. Okt 2017, 12:39

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 13:28)

Nochmal, es ist egal, ob ein Sender rechts oder links ist - wenn über Trump nicht viel positives zu berichten ist, dann gibt es halt auch nichts zu berichten.


Das ist egal? Trump wurde z.B. in den Fox News eher positiv dargestellt und in Ländern wie Ungarn oder Polen wird er sowohl öffentlich als auch in den Medien bejubelt. Was positiv oder negativ ist, ist eben höchst subjektiv.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70310
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 12:41

Merkel_Unser hat geschrieben:(24 Oct 2017, 13:39)

Das ist egal? Trump wurde z.B. in den Fox News eher positiv dargestellt und in Ländern wie Ungarn oder Polen wird er sowohl öffentlich als auch in den Medien bejubelt. Was positiv oder negativ ist, ist eben höchst subjektiv.


Fox News ist ja ................
Und das er in Polen und Ungarn bei nicht unabhängiger Presse bejubelt wird ändert nichts an den Fakten, das es objektiv kaum gutes über ihn zu berichten gegeben hat ( und immer noch nicht gibt ).
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Guckts ihr gern die Tagesschau?

Beitragvon Yossarian » Di 24. Okt 2017, 22:13

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 10:45)

Die Flüchtlingsdebatte. Aber sonst - ich kann mich nicht daran erinnern, das die Berichte über Trump oder Trumpwähler im ÖR irgendwo parteiisch waren. Da fällt mir der Kohlegrubenführer aus Westvirginia ein. Die Ukraine-Krim-Geschichte ist an welcher Stelle eindeutig gewesen?


Kannst du nicht? Die Tagesschau ist das Trump "kritischste" Nachrichtenmedium Weltweit, 4 x weniger positive Berichterstattung als der negativste US Sender.
Muss man erstmal hinkriegen.

Aber nur ein Beispiel von vielen.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste