Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6129
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Kritikaster » Do 15. Feb 2018, 11:46

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:24)

Es geht also deutlich bergab und sogar von einem beerdigen der Sendung ist die Rede! Gut das sich vor allem die jungen Zuschauer nicht mehr beeinflussen lassen wollen!

Manche ältere taten das auch nie. ;)

Für mich hätte man den Mist, wie vielen anderen auch, gar nicht erst zu gebären brauchen. Dessen Ableben stellte also keinen Verlust dar. :|
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Feb 2018, 12:58

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:24)

Aha, im ÖR werden also linksgrüne Positionen vertreten => Super für einen unabhängigen ÖR der zwangsfinanziert wird :thumbup:


Soso, also bei "Alles aus Liebe" werden dann konservativ-bürgerliche Positionen vertreten?

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:24)
Nein, nicht der Hass wird größer sondern die Einschaltquoten kleiner:

http://www.news.de/tv/855677409/lindens ... er-2017/1/
=> Es geht also deutlich bergab und sogar von einem beerdigen der Sendung ist die Rede! Gut das sich vor allem die jungen Zuschauer nicht mehr beeinflussen lassen wollen!



Welche Beeinflussung denn, Jack? Werde doch mal konkret.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7218
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Selina » Do 15. Feb 2018, 16:41

Falls es nicht hierher passt, würde ich darum bitten, es in den passenden Strang zu verschieben. Ich wusste zwar, dass sich die Rechten straff organisieren, wenn es ums Trollen und um gezielte Hetze gegen die Medien geht, dass es aber so militärisch zugeht, war mir vorher auch nicht bekannt:

http://faktenfinder.tagesschau.de/inlan ... e-101.html
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27068
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Do 15. Feb 2018, 18:58

Alexyessin hat geschrieben:(15 Feb 2018, 12:58)Soso, also bei "Alles aus Liebe" werden dann konservativ-bürgerliche Positionen vertreten?

Ich kenne diese Sendung nicht. Aber wenn dem so ist, sollte das abgestellt werden!
Welche Beeinflussung denn, Jack? Werde doch mal konkret.

U.a. kommentieren sie Wahlergebnisse nach gut und schlecht. Ist das keine Beeinflussung?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ger9374 » Do 15. Feb 2018, 19:07

Zumindest stimmt meine Annahme das die Lindenstraße. Linksansichten eindeutig vertritt.
Grüne Augsburger Puppenkiste. Na auch die linksiffis wollen ihr Programm für Minderheiten.
Das sollte man mal klar hervorheben im Sendung Vorspann , diese Sendung gefährdet ihre Gesundheit, weltfremde Inhalte!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27068
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Do 15. Feb 2018, 19:45

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2018, 16:41)

Falls es nicht hierher passt, würde ich darum bitten, es in den passenden Strang zu verschieben. Ich wusste zwar, dass sich die Rechten straff organisieren, wenn es ums Trollen und um gezielte Hetze gegen die Medien geht, dass es aber so militärisch zugeht, war mir vorher auch nicht bekannt:

http://faktenfinder.tagesschau.de/inlan ... e-101.html

Das ist in der Tat ganz schön heftig :eek: Hatte ich so auch nicht vermutet. Aber der Film um den es geht ist auch ziemlicher Schrott. Ich schaue mit den gerade an:

Ungeheuerlich was die sich da wieder eine Story ausgedacht haben nur um die Zuschauer in ihrer Meinung über Flüchtlinge zu beeinflussen.
=> Ich habe gerade die Hälfte rum und die haben da ja nichts ausgelassen um Fehlerhafte Entwicklungen der Flüchtlingskatastrophe in Deutschland zu relativieren/in einem anderen Licht darzustellen. Kein Klischee wurde ausgelassen, unglaublich wie die sich angestrengt haben.
Passend dazu: viewtopic.php?f=24&t=62043&p=4131834#p4131834
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ger9374 » Do 15. Feb 2018, 22:47

Ein reiner Propagandafilm um die Zuschauer einseitig positiv, mitleidheischend in die Situation armer Flüchtlings Opfer zu versetzen.
Staatsfernsehen a la Merkel!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ger9374 » Do 15. Feb 2018, 23:11

Wann kommt jetzt eine ehrliche Reportage der Geschehnisse 2015 . Oder muss man weiterhin Auslandsmedien bemühen?!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5694
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Brainiac » Fr 16. Feb 2018, 06:35

[MOD] Einen NS-/HC-Vergleich und Antworten darauf entfernt, es wird noch geklärt, wie wir mit dem Vorfall umgehen.

Des weiteren heißt dieser Strang zwar "Sammelstrang", das heißt aber nicht, dass hier jede Phase einer ÖR-Sendung auf Weinstubenniveau kommentiert wird. Bitte inhaltliche Beiträge zum Strangthema bringen, oder es lassen.
this is planet earth
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 09:00

jack000 hat geschrieben:(15 Feb 2018, 18:58)

Ich kenne diese Sendung nicht. Aber wenn dem so ist, sollte das abgestellt werden!


Aus welchem Grund? Unterhalten gehört u. a. auch zu den Aufgaben des ÖR.

jack000 hat geschrieben:(15 Feb 2018, 18:58)

U.a. kommentieren sie Wahlergebnisse nach gut und schlecht. Ist das keine Beeinflussung?

Es ist eine fiktive Sendung, wer sich von fiktiven Sendungen beeinflussen lässt ist nicht die Schuld der Sendungsmacher.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ger9374 » Fr 16. Feb 2018, 09:40

Die Story von 2015 , hätte ich vor 5-6 Jahren auch als fiktiv abgetan.Aber Gott sei Dank machte Frau Merkel da draußen ganz großes Kino.

Jetzt ernst, der Film war klar auf Vergleich zu 2015 angelegt.
Unterschwellig, mitleiderregend, am Ende bis auf den faschistischen Staat vertauschte Rollen weil Deutsche in die Flüchtlingsrolle schlüpften.Billige Beeinflussung um Stimmung gegen Flüchtlingskritik , und Merkels offene Grenzen zu verteidigen. Das mit Gebühren finanziert?!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 09:50

Ger9374 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 09:40)

Die Story von 2015 , hätte ich vor 5-6 Jahren auch als fiktiv abgetan.Aber Gott sei Dank machte Frau Merkel da draußen ganz großes Kino.

Jetzt ernst, der Film war klar auf Vergleich zu 2015 angelegt.
Unterschwellig, mitleiderregend, am Ende bis auf den faschistischen Staat vertauschte Rollen weil Deutsche in die Flüchtlingsrolle schlüpften.Billige Beeinflussung um Stimmung gegen Flüchtlingskritik , und Merkels offene Grenzen zu verteidigen. Das mit Gebühren finanziert?!


Läßt du dich so leicht beeinflussen? Köönen Tiere reden?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27068
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Fr 16. Feb 2018, 10:58

Alexyessin hat geschrieben:(16 Feb 2018, 09:00)

Aus welchem Grund? Unterhalten gehört u. a. auch zu den Aufgaben des ÖR.

Wie gesagt kenne ich die Sendung nicht. Wenn es Unterhaltung und keine Propagandasendung wie die Lindenstrasse ist, gehört es in der Tat zu den Aufgaben des ÖR.

Es ist eine fiktive Sendung, wer sich von fiktiven Sendungen beeinflussen lässt ist nicht die Schuld der Sendungsmacher.

Jaja, die Sendungsmacher beeinflussen also und wer sich beeinflussen lässt ist selbst schuld :rolleyes: Und das Ganze ist dann der Auftrag des ÖR :x
Man könnte auch auf die Idee kommen, dass die Beeinflussung abgestellt wird ;)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Polibu » Fr 16. Feb 2018, 11:09

Man kann die Beeinflussung auch als das bezeichnen was sie ist. Propaganda. Und wer das hier noch abstreitet, der macht sich lächerlich.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 11:30

jack000 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 10:58)

Wie gesagt kenne ich die Sendung nicht. Wenn es Unterhaltung und keine Propagandasendung wie die Lindenstrasse ist, gehört es in der Tat zu den Aufgaben des ÖR.


Den Beweis, das die Lindenstraßé Propaganda wäre bist du aber noch schuldig. Kommt da noch was?

jack000 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 10:58)
Jaja, die Sendungsmacher beeinflussen also und wer sich beeinflussen lässt ist selbst schuld :rolleyes: Und das Ganze ist dann der Auftrag des ÖR :x
Man könnte auch auf die Idee kommen, dass die Beeinflussung abgestellt wird ;)


Nein, wer sich beeinflussen lässt ist selbst schuld. Können Tiere reden, Jack? Meinst du wirklich, das drei Haselnüsse tschechische Mädchen aus dem Elend holen können?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 11:31

Polibu hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:09)

Man kann die Beeinflussung auch als das bezeichnen was sie ist. Propaganda. Und wer das hier noch abstreitet, der macht sich lächerlich.


Wie wäre es denn mit einer Beweisführung, bevor du hier rumproleten musst wie die AfD Anhänger in Pirna?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Polibu » Fr 16. Feb 2018, 11:37

Alexyessin hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:31)

Wie wäre es denn mit einer Beweisführung, bevor du hier rumproleten musst wie die AfD Anhänger in Pirna?


Wofür willst du Beweise? Hast du den Film überhaupt gesehen? Am Anfang wurden ganz klare Parallelen zur Realität gezogen. Wenn auch verzerrt. Am Anfang sagte der Kanzler Mayer, „dass sie noch ausgelacht wurden und als Pack bezeichnet wurden“ . Da kommt natürlich niemand auf die Idee und denkt an Gabriel.

Hier soll ganz klar impliziert werden, dass wenn man die Rechten nicht aufhält, dann werden wir solche Drittereichzustände bekommen.

Komisch, dass wir diese Zustände unter der CDU nie hatten. Na ja. Propaganda halt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27068
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Fr 16. Feb 2018, 11:39

Alexyessin hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:30)

Den Beweis, das die Lindenstraßé Propaganda wäre bist du aber noch schuldig. Kommt da noch was?

Wie oft denn noch?


Nein, wer sich beeinflussen lässt ist selbst schuld. Können Tiere reden, Jack? Meinst du wirklich, das drei Haselnüsse tschechische Mädchen aus dem Elend holen können?

Das tschechische Mädchen beeinflusst aber nicht das Publikum politisch und teilt dem mit welche Partei gut und welche Partei schlecht ist. Merkst du den Unterschied?
=> Bewertungen dieser Art haben im ÖR nichts zu suchen!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 11:47

jack000 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:39)

Wie oft denn noch?


Überhaupt mal Jack. Versuchs doch mal mit eigenen Worten. Sollte ja nicht soooooooooo schwer sein.

jack000 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:39)
Das tschechische Mädchen beeinflusst aber nicht das Publikum politisch und teilt dem mit welche Partei gut und welche Partei schlecht ist. Merkst du den Unterschied?
=> Bewertungen dieser Art haben im ÖR nichts zu suchen!


Ach so, die haben da nichts zu suchen? Dann lass uns einfach mal alle Filme und Serien politisch neutralisieren, oder? Wäre das deine Vorstellung?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69158
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Alexyessin » Fr 16. Feb 2018, 11:47

Polibu hat geschrieben:(16 Feb 2018, 11:37)

Wofür willst du Beweise?


Für deine Behauptung, das es sich hier um Propaganda handelt. Ganz einfach.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste