Zensur

Moderator: Moderatoren Forum 5

CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 13:19

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 13:50)

Definiere bitte echte Bedrohung, sonst ist deine Frage leider nicht beantwortbar.
Gut, dass du´s sagst ... keine Ahnung, was Maas damit meint? Müsste man ihn mal fragen.
Maas dazu im Bundestag am 19. Mai:

Sie alle kennen die furchtbaren Beispiele von Mordaufrufen, Bedrohungen und hasserfüllten Postings, die ganz offensichtlich strafbar sind.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3229
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Zensur

Beitragvon Kritikaster » Mo 29. Mai 2017, 13:21

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 13:17)

um mal die Tragweite zu erkennen .. wie viele Mordaufrufe und echte Bedrohungen gab es denn? Und warum hat er, wenn es ihm so Ernst war, diese nicht rausgefiltert und kraft Gesetz bestraft? Was brauchen wir da ein neues Gesetz?

Selbst wenn es nur 1 oder 2 pro genannter Straftat wären, hätte er Recht. Dass die bekannten Fälle durch die STRAFVERFOLGUNGSBEHÖRDEN (!) entsprechend behandelt werden, sollte klar sein. Für Näheres bitte die zuständigen Staatsanwaltschaften kontaktieren.
http://www.focus.de/digital/internet/he ... 29871.html

Und dass es nicht allein gegen rechte Straftäter geht (gehen darf!), ist auch klar.
Mal ein paar Beispiele, die sich jede/r Interessierte auch leicht selbst hätte ergooglen können:
http://www.tagesspiegel.de/themen/repor ... 08436.html
https://de-de.facebook.com/help/communi ... 6762584139
http://www.ariva.de/forum/welche-strafe ... net-543412
https://vunv1863.wordpress.com/tag/mordaufruf/
https://www.welt.de/politik/deutschland ... Seite.html
https://www.freitag.de/autoren/internet ... s-hetzwerk
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Mai 2017, 13:21

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 14:19)

Gut, dass du´s sagst ... keine Ahnung, was Maas damit meint? Müsste man ihn mal fragen.


Okay, du hast also keine Ahnung und laberst einfach mal was. Danke.
Ansonsten gebe ich dir einen Tip - frag selbst nach, sofern dir das nicht zu viel ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 14:31

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 14:21)

Okay, du hast also keine Ahnung und laberst einfach mal was. Danke.
Ansonsten gebe ich dir einen Tip - frag selbst nach, sofern dir das nicht zu viel ist.

Ahnung schon aber nicht so genau, wie du es aufgrund deiner manchmal vorkommenden (gefühlt) 100 Nachfragen wissen willst! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Mai 2017, 14:35

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 15:31)

Ahnung schon aber nicht so genau, wie du es aufgrund deiner manchmal vorkommenden (gefühlt) 100 Nachfragen wissen willst! :)


Weißt du was, entweder laberst du nur irgendeinen Mist nach, den du im Internet aufschnappst ( Zensur.., Meinungsfreiheit eingeschränkt ..... mimimi ) oder du betreibst die fehlerhafte Darstellung ganz bewusst. Also, was bist du? Jemand der ungeprüft einfach mal hinterherläuft oder ein U-Boot der Neurechten?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 14:54

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 15:35)

Weißt du was, entweder laberst du nur irgendeinen Mist nach, den du im Internet aufschnappst ( Zensur.., Meinungsfreiheit eingeschränkt ..... mimimi ) oder du betreibst die fehlerhafte Darstellung ganz bewusst. Also, was bist du? Jemand der ungeprüft einfach mal hinterherläuft oder ein U-Boot der Neurechten?

Ich bin seit ca. knapp 2 jahren angemeldet. Wenn du meine Beiträge verfolgst, dann weißt du, dass meine Beiträge höchst unterschiedlicher Natur sind. Die reichen von (überwiegend) Zuwanderung (und damit auch Afd) bis zu fachlichen Antworten zu Riester oder Basisrente.
Damit lösen sich deine (heute sehr) provozierenden Fragen in Wohlgefallen auf. Meine Antworten sind geprüft und fundiert (Wahrheit ist allerdings manchmal etwas unbequem) und ich bin das Gegenteil eines Neurechten, auch eines Altrechten. Einfach ein pol. Interessierter, der dieses Stammtischgequake nicht abkann!
Ein U-Boot der Neurechten? Das würde aber eine unglaubliche Resonanz erzeugen, vor allem, nachdem die Lager hier schon jahrelang weitgehend feststehen! :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Mai 2017, 15:03

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 15:54)

Ich bin seit ca. knapp 2 jahren angemeldet. Wenn du meine Beiträge verfolgst, dann weißt du, dass meine Beiträge höchst unterschiedlicher Natur sind. Die reichen von (überwiegend) Zuwanderung (und damit auch Afd) bis zu fachlichen Antworten zu Riester oder Basisrente.
Damit lösen sich deine (heute sehr) provozierenden Fragen in Wohlgefallen auf. Meine Antworten sind geprüft und fundiert (Wahrheit ist allerdings manchmal etwas unbequem) und ich bin das Gegenteil eines Neurechten, auch eines Altrechten. Einfach ein pol. Interessierter, der dieses Stammtischgequake nicht abkann!
Ein U-Boot der Neurechten? Das würde aber eine unglaubliche Resonanz erzeugen, vor allem, nachdem die Lager hier schon jahrelang weitgehend feststehen! :p


Ich kenne deine Beiträge gut genug, bis auf Wirtschaft, da treib ich mich nicht rum. Und viele deiner Aussagen konnstest du weder belegen noch fundiert darlegen. Sollen wir die mal auflisten?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 15:05

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 16:03)

Ich kenne deine Beiträge gut genug, bis auf Wirtschaft, da treib ich mich nicht rum. Und viele deiner Aussagen konnstest du weder belegen noch fundiert darlegen. Sollen wir die mal auflisten?
Ja, wenigstens die markantesten!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Mai 2017, 15:28

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 16:05)

Ja, wenigstens die markantesten!


Nehemen wir gleich mal was, was hier auch reinpasst

CaptainJack hat geschrieben:(26 May 2017, 00:57)

Du hast vor kurzem noch ein Plädoyer für die Meinungsfreiheit abgegeben. Mehr will ich dazu nicht mehr schreiben.
Ansonsten weiß jeder, der sich informiert hat, wie das Geschehen zu beurteilen ist. :|
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 16:05

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 16:28)

Nehemen wir gleich mal was, was hier auch reinpasst

Ach, du hast vor kurzem kein Plädoyer für die Meinungsfreiheit abgegeben? ... und es kann keiner, der sich informiert hat, das Geschehen beurteilen? :rolleyes:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3781
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Zensur

Beitragvon Yossarian » Mo 29. Mai 2017, 17:05

Alexyessin hat geschrieben:(29 May 2017, 13:48)

Es ist keine Havard Studie, da fängt dein Verständnisfehler schon mal an :)
Erkläre mir mal, warum diese Studienmacherin für die Konservativen bereits mehrfach als Beraterin tätig war?
Aber Hauptsache glauben, weil ist ja im Rahmen von Havard veröffentlicht worden, gell.
Leichtgläubig bist du halt schon, wenn es deine Sache unterstützt. Doppelmoral.


Tststs, seit wann bist du denn so kritisch? Wenn du diese kritische Haltung nur mal auch auf andere Studien übertragen könntest wären wir uns um so einiges einiger^^

Btw, ich wage aber zu bezweifeln das der Urheber darauf aus war ausgerechnet die deutschen Medien zu diskreditieren, das ist nur ein Nebeneffekt.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 29. Mai 2017, 17:10

"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Mai 2017, 17:17

CaptainJack hat geschrieben:(29 May 2017, 17:05)

Ach, du hast vor kurzem kein Plädoyer für die Meinungsfreiheit abgegeben? ... und es kann keiner, der sich informiert hat, das Geschehen beurteilen? :rolleyes:


Das Geschehene steht im Widerspruch zu dem, was du geschrieben hast. Soviel zu deinem
Meine Antworten sind geprüft und fundiert
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1538
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Zensur

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 31. Mai 2017, 21:38

Mal ne frage an die NetzDG bejubler.
In Paragraf 3
2) Das Verfahren muss gewährleisten, dass der Anbieter des sozialen Netzwerks 1. unverzüglich von der Beschwerde Kenntnis nimmt und prüft, ob der Inhalt rechtswidrig und zu entfernen oder der Zugang zu ihm zu sperren ist

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzge ... NetzDG.pdf

Findet ihr es echt ok, dass Facebook und co dazu gezwungen werden zu entscheiden was rechtswidrig ist?
Ist euch klar, dass rechtswidrigkeit nicht nur hetze ist, sondern auch Dinge wie Urheberrechtsverletzungen?
Ist euch klar wie mächtig dann das melden in solchen Netzwerken wird? Eine Folge wird klar sein, dass z.b. Die npd Leute anstellt um jede negative Aussage über sie auf Basis von solchen Paragrafen wie "ehrverletzung" melden wird und Facebook dann aus Sorge vor den strafzahlungen diese npd-kritischen Beiträge lieber löschen wird?

Seid ihr euch sicher, dass ihr dieses Gesetz gut findet?!
Lest es euch mal lieber nochmal in ruhe durch und geht Szenarien in eurem Kopf durch wo es überall angewandt werden kann..
Es ist kein linkes Gesetz gegen rechte Meinung (oder hetze). Es ist ein gesetz, welches Zensur generell(!) in sozialen Netzwerken deutlich vereinfacht.

Wenn ihr das wollt, bitte.. Beschwert euch danach aber nicht!
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1538
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Zensur

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 31. Mai 2017, 22:06

Wäre ich npd funktionär wurde ich nach dem Inkrafttreten des NetzDGs sämtliche Posts in Facebook per "grep" nach "npd" filtern (lassen). Dann würde ich die negativen rausfiltern (IBM watson lässt grüssen und hilft bei der Sentiment Analyse) und diese mit dem Verweis auf Paragraf 186 stgb (üble Nachrede) melden lassen.
Da Facebook dann nachprüfen müsste ob die Behauptungen wahr sind (sehr Zeit und Rechercheaufwendig -> rechnet sich nicht) werden diese dann die Posts lieber löschen um im Zweifel keine Strafe zu erhalten..
Ziel (npd freundliches Facebook) ist erreicht.

Ich denke zum Glück nicht, dass die npd zu solch planvollem und strategischen handeln fähig ist, dieses Gesetz würde aber die Möglichkeit dafür liefern.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11384
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Zensur

Beitragvon Teeernte » Do 1. Jun 2017, 11:47

watisdatdenn? hat geschrieben:(31 May 2017, 22:38)


Wenn ihr das wollt, bitte.. Beschwert euch danach aber nicht!


Landgericht Darmstadt: Eine ältere Frau hatte die Bundesrepublik Deutschland verklagt, weil der Deutsche Wetterdienst im Wetterbericht den Begriff „Altweibersommer“ für eine Schönwetterperiode verwendet hatte. – Quelle: http://www.ksta.de/850272 ©2017

Das Bundesverfassungsgericht musste beurteilen, ob die Bezeichnung „Dummschwätzer“ als sogenannte Schmähkritik gilt, oder ob die Äußerung wegen der Meinungsfreiheit rechtmäßig ist. Zuvor war es zwischen zwei Stadträten zu einem beleidigenden Wortgefecht gekommen. Konkret mussten die Karlsruher Richter abgrenzen, ob in diesem Fall die Diffamierung im Vordergrund stand und deswegen eine Beleidigung vorlag oder ob es sich dabei nur um eine – straflose – Meinungsäußerung und Stellungnahme gehandelt hatte.
Das Ergebnis fiel zugunsten der freien Meinungsäußerung aus
– Quelle: http://www.ksta.de/850272 ©2017


Dabei ist die Bezeichnung eines Polizeibeamten als „Wegelagerer" eine strafbare Beleidigung, urteilte das Bayerische Oberste Landesgericht (Az.: 1 St RR 153/04). Einen „Oberförster“ darf man einen Polizisten hingegen ungestraft nennen. Das entschied das Amtsgericht Tiergarten, nachdem es die Äußerung „Herr Oberförster, zum Wald geht es da lang!“ genau mit der Wertigkeit der Bezeichnung als Oberförster, statt nur Förster, und die Beleidigungsrelevanz des Waldes abgewogen hat (Az.: (412 Ds) 2 JuJs 186-08 (74/08)). Wer Polizisten als „Bullen“ bezeichnet, verletzt allerdings deren Ehre. – Quelle: http://www.ksta.de/850272 ©2017


....und wer das Netz "Kontrolliert" muss Anzeige erstatten - wenn es gegen den Staat >> Polizei ist..

Wörter und SprücheEuro + Verfahrenskosten...

(Ihr seid doch alle große) Arschlöcher1500Alte Sau2500Asozialer550Bei dir piept's wohl750Bekloppter250(Du) blödes Schwein475Bullenschwein (mit Stinkefinger)1000

Dumme Kuh300-600(Du) Holzkopf750Idioten (Ihr gehört in die Nervenheilanstalt)1500(Fieses) Miststück2500Neger (für einen Wohnungsinteressenten, den die Hausmeisterin so nannte)2500Leck mich doch300Scheißbulle500(Du) Schlampe1900Schmuddelbäckchen (zu einem Rechtsanwalt)383Sie Spinner (zu einem Polizisten)1600(Du) Wichser1000

GestenEuro

Kreis aus Daumen und Zeigefinger bilden675Mittelfinger (Stinkefinger) zeigenbis 4000Mit der Hand vor dem Gesicht wedeln („Bekloppt”-Andeutung)1000Vogel zeigen750Zunge rausstrecken150 – Quelle: http://www.ksta.de/850272 ©2017

Na dann ....
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 191
Registriert: So 13. Jul 2008, 05:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Zensur

Beitragvon Negator » Mo 5. Jun 2017, 02:07

Der Heiko hat jetzt einen eigenen Smiley: :(
Maat & Mate :thumbup:
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Mo 5. Jun 2017, 10:48

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58792
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Zensur

Beitragvon Alexyessin » Di 6. Jun 2017, 08:05

CaptainJack hat geschrieben:(05 Jun 2017, 11:48)

https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... htswidrig/
http://juedischerundschau.de/die-facebo ... 135910789/
Na ja, ab September dürfte er politische Geschichte sein.


Warum?
Dein zweiter Link geht nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Zensur

Beitragvon CaptainJack » Di 6. Jun 2017, 09:16

Alexyessin hat geschrieben:(06 Jun 2017, 09:05)

Warum?
Dein zweiter Link geht nicht.
Probier´s mal bei Google: Die Facebook Falle des Heiko Maas.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast