Kino-Tipps - Filmkritik

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon ToughDaddy » Mi 4. Mär 2015, 13:51

Amun Ra » Mi 4. Mär 2015, 12:48 hat geschrieben:Spongebob Schwammkopf 3D, ein grandioser Film. :cool: Schade nur, dass der Synchronsprecher von Taddäus Tentakel gestorben ist bevor der Film synchronisiert werden konnte. Die neue Stimme passt nicht so recht. :|


Hat man schon bei den Trailern gehört. Wirklich schade.
Muss ich mir noch anschauen. :thumbup: Lieber als Shades und Sniper. :D
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8777
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Amun Ra » Mi 4. Mär 2015, 14:24

ToughDaddy » Mi 4. Mär 2015, 13:51 hat geschrieben:
Hat man schon bei den Trailern gehört. Wirklich schade.
Muss ich mir noch anschauen. :thumbup: Lieber als Shades und Sniper. :D

Interessanterweise konnte er den ersten Trailer noch synchronisieren. Ab dem zweiten kam dann schon der neue Sprecher zum Einsatz. Darum gibt es zwei Trailer im Umlauf. Und amüsanter Weise war auch genau das was meine Ra Junioren als erstes bemängelt haben. "Babba, der Taddäus schwätzt komisch." Ich finde, die Stimme passt einfach nicht so gut.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon ToughDaddy » Do 5. Mär 2015, 10:47

Amun Ra » Mi 4. Mär 2015, 14:24 hat geschrieben:Interessanterweise konnte er den ersten Trailer noch synchronisieren. Ab dem zweiten kam dann schon der neue Sprecher zum Einsatz. Darum gibt es zwei Trailer im Umlauf. Und amüsanter Weise war auch genau das was meine Ra Junioren als erstes bemängelt haben. "Babba, der Taddäus schwätzt komisch." Ich finde, die Stimme passt einfach nicht so gut.


Das ist mir nicht aufgefallen. Aber vielleicht habe ich den ersten auch nie wahrgenommen.
Wo der Junior Recht hat.
Texgra12
Beiträge: 10
Registriert: Do 12. Mär 2015, 11:18

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Texgra12 » Do 12. Mär 2015, 13:39

JuleG » Mi 4. Feb 2015, 16:25 hat geschrieben:Tut mir Leid liebe Leute aber "Whiplash" wird wohl der beste Film des Jahres.


Mein Favorit ist ja The Imitation Game.
JuleG
Beiträge: 20
Registriert: Do 25. Sep 2014, 14:37

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon JuleG » Do 12. Mär 2015, 16:18

Texgra12 » Do 12. Mär 2015, 13:39 hat geschrieben:
Mein Favorit ist ja The Imitation Game.


Habe ich noch nicht gesehen. Der ist ein wenig unter gegangen.
Benutzeravatar
Der Leviathan
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Mär 2015, 19:20

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Der Leviathan » Do 26. Mär 2015, 19:58

el loco » Fr 27. Feb 2015, 22:54 hat geschrieben:American Sniper - Total überbewertet.

Weder unterhaltend, noch zum Denken anregend, oder gar dokumentarisch.

In der Tat, einer der schlechtesten Filme, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz handelt es sich hier um einen Streifen, in der wirklich, wirklich gar keine Kritik an einem Mann geübt wird, der in einem illegalen Krieg seine Opfer (die man, wenn sie gegen jemand anderen gekämpft hätten, heroische Widerstandskämpfer nennen würde) unterschiedslos "Wilde" nannte; vielmehr hat die amerikanische Rechte recht, wenn sie darin eine Art patriotische Heldenbeschwörung sieht. Bei der Szene am Schluss, bei der die Autokolonnen und Flaggen zu einer pathetischen Musik gezeigt wurden, wurde mir fast schlecht.
Non est potestas super terram quae comparetur ei
Qui factus est ut nullum timeret
Benutzeravatar
Tanzbär
Beiträge: 67
Registriert: Do 21. Jul 2011, 15:36
Benutzertitel: Kant get no satisfaction

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Tanzbär » Mi 20. Mai 2015, 12:50

Texgra12 » Do 12. Mär 2015, 14:39 hat geschrieben:
Mein Favorit ist ja The Imitation Game.


hatte mir ein bisschen zu viel einfachen Pathos.. Sehr gut gespielt, aber zu tränendrückende Storyline.. Whiplash finde ich super!
"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." - Friedrich Nietzsche
Benutzeravatar
eure schöpfung
Beiträge: 113
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 01:57

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon eure schöpfung » Sa 20. Jun 2015, 12:50

Zuletzt geändert von eure schöpfung am Sa 20. Jun 2015, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11308
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Provokateur » So 21. Jun 2015, 19:10

Habe Jurassic World gesehen.

War nett. Popcornkino.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5292
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon firlefanz11 » Mi 24. Jun 2015, 16:15

Ja. Der x-te laue Aufguss von: Megasaurier auf sebstgewährtem Freigang wird kurz vor der grossen Katastrophe gestoppt. *schnarch*
Das einzige Highlight war wie diese erst Security Futzis und dann Vince D'Onofrio gekillt wurden. :cool: :thumbup: :D
Brimborium
Beiträge: 1006
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 19:15

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Brimborium » Sa 11. Jul 2015, 22:17

Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 3822
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 27. Jul 2015, 18:25

Kingsmen war erstaunlich unterhaltsam.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Marcin » Mo 27. Jul 2015, 18:45

Mal was zum Thema Serien. Ich habe mir die Tage die 1. Staffel von Fargo angeschaut. Hat mir gut gefallen und ich freue mich schon auf die 2. Staffel.

http://www.imdb.com/title/tt2802850/?ref_=fn_al_tt_1
trisam1

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon trisam1 » So 27. Sep 2015, 10:53

meine spannende Empfehlung zum Thema:

"DIE FÜNFTE GENERATION"

http://www.amazon.de/DIE-F%C3%9CNFTE-GE ... gler+ebook
Bayerische Axt
Beiträge: 138
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 19:04

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Bayerische Axt » Mo 19. Okt 2015, 02:06

Hab mir mal wieder einen taiwanesischen Kriegsfilm angesehen.

A Home Too Far von 1990.

Handelt von der 26. Armee der Nationalchinesen, die von Yunnan nach Burma fliehen, dort einen Stützpunkt aufbauen und beordert werden einen Gegenangriff auf Yunnan zu starten.

Ziemlich gut das Ganze, da der Film gar nicht hauptsächlich auf Kriegsszenen beruht, sondern auch die Verhältnisse der Soldaten und deren Probleme thematisiert.
Auch ist der Film bei Weitem nicht so Kuomintang propagandistisch wie ähnliche Filme, sondern es gibt sogar Kritik. (einerseits die hungernden Soldaten in Burma, andererseits die taiwanesischen Obersten, die in Champagner ersaufen)

Film ist recht selten, aber wer mal dauf stößt...ansehen.
Zuletzt geändert von Bayerische Axt am Mo 19. Okt 2015, 02:08, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn laut Merkel der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört Bayern nicht zu Deutschland (BP)
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8424
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Welfenprinz » Fr 20. Nov 2015, 17:50

"Der Staat gegen Fritz Bauer"

ein trockenes Unthema sehenswert dargestellt.
Einzige Schwäche ist, dass der Film zuviel will und ein bisscher zerfasert.
Aber trotzdem eine Empfehlung.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14536
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon John Galt » So 20. Dez 2015, 17:00

Hateful Eight ist ganz gut von Tarantino.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 3822
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon King Kong 2006 » So 10. Jan 2016, 00:23

The Revenant – Der Rückkehrer ist ein sehr dichter Film. Guter Kameramann, guter Regisseur, guter DiCaprio.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8777
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Amun Ra » Di 12. Jan 2016, 10:38

King Kong 2006 hat geschrieben:(10 Jan 2016, 00:23)

The Revenant – Der Rückkehrer ist ein sehr dichter Film. Guter Kameramann, guter Regisseur, guter DiCaprio.

Was die Kameraführung angeht hast du Recht, die war imposant. Ansonsten war der Film schlichtweg öde und eine totale Zeitverschwendung. DiCaprios herumgegrunze zwei Stunden lang war schon schlimm genug, aber das Sujet "Überleben in der Wildnis" ist meiner Ansicht nach nicht Kino-tauglich und eher Garant für einen mäßigen Film. So eben auch bei The Revenant. Ich schlafe nicht oft im Kino ein, aber dieser Film hat es geschafft. :|
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Archivar
Beiträge: 114
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 21:23
Benutzertitel: Der Archivar

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Archivar » Sa 30. Jan 2016, 00:32

King Kong 2006 hat geschrieben:(10 Jan 2016, 00:23)

The Revenant – Der Rückkehrer ist ein sehr dichter Film. Guter Kameramann, guter Regisseur, guter DiCaprio.


Bis auf the Beach und Titanic kenne ich eigentich keinen Film bei dem DiCaprio nicht eine wirklich geniale Leistung als Schauspieler gezeigt hat.
Neben Robert Downey Junior und Christoph Walz ist Leonardo DiCaprio mMn. einer der besten Schauspieler der Welt.
Considera semper

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast