TV-Tipps

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

TV-Tipps

Beitragvon Mithrandir » So 22. Jun 2008, 03:25

Angesichts der Menge an TV-Sendungen und ihrer oft nur geringen Qualität soll dieser Strang dazu dienen, auf hervorhebenswerte Sendungen im Programm aufmerksam zu machen.


Und es geht gleich los mit Brazil,
Mo, 23.06., 21:00, arte
Beherrschendes Thema von Terry Gilliams Film Brazil ist das Verhältnis von Realität und Imagination. Außerdem ist der Film groteske Parodie und eskapistische Antwort auf Orwells 1984 (zum Verständnis des Films, ist es hilfreich, 1984 zu kennen).
Bemerkenswert sind der visuelle und erzählerische Stil, die beitragen, den Film Brazil zu etwas ganz besonderem zu machen.
miss marple

Re: TV-Tipps

Beitragvon miss marple » So 22. Jun 2008, 10:33

vergestern war auf swr eine doku über sepp bierbichler, hat natürlich niemand gesehen.

war hervorragend, ein mensch, der was zu sagen hat.

nächstesmal setz ich das vorher hier rein :)
miss marple

Re: TV-Tipps

Beitragvon miss marple » So 22. Jun 2008, 11:21

heute 12.40 auf BR etwas über wilhelm busch.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6990
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: TV-Tipps

Beitragvon Quatschki » Mo 23. Jun 2008, 13:24

Der MDR, dessen öffentlich-rechtlicher Sendeauftrag zumeist darin besteht, sein ostdeutsches Publikum mit grenzdebilen Unterhaltungssendungen zu bespielen, bringt heute Abend im Spätprogramm mal wieder einen guten sowjetischen Film:
23.6.2008 22.50 Uhr MDR "Die Lebenden und die Toten"
sowjetischer (Anti-)Kriegsfilm nach dem Roman von Konstantin Simonow
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6990
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: TV-Tipps

Beitragvon Quatschki » Mo 23. Jun 2008, 22:00

Quatschki hat geschrieben:23.6.2008 22.50 Uhr MDR "Die Lebenden und die Toten"
sowjetischer (Anti-)Kriegsfilm nach dem Roman von Konstantin Simonow

nochmal zur Erinnerung
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon HerrSchmidt » Mo 23. Jun 2008, 22:34

Quatschki hat geschrieben:nochmal zur Erinnerung


Um 22.50 war ich leider noch nicht damit fertig, Mithrandirs TV-Rat zu befolgen :dunno:
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: TV-Tipps

Beitragvon Mithrandir » Mo 23. Jun 2008, 23:16

HerrSchmidt hat geschrieben:Um 22.50 war ich leider noch nicht damit fertig, Mithrandirs TV-Rat zu befolgen :dunno:

Ich hoffe, Du hast es nicht bereut.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon HerrSchmidt » Di 24. Jun 2008, 07:04

Mithrandir hat geschrieben:Ich hoffe, Du hast es nicht bereut.


Trotz der Monty-Python-Namen Terry Gilliam und Michael Palin habe ich keinen Schenkelklopfer-Film erwartet. Deshalb habe ich es auch nicht bereut. Schmunzeln konnte ich aber oft. Ausser natürlich am Schluss :cry2:
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6990
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: TV-Tipps

Beitragvon Quatschki » Di 24. Jun 2008, 12:20

HerrSchmidt hat geschrieben:
Um 22.50 war ich leider noch nicht damit fertig, Mithrandirs TV-Rat zu befolgen :dunno:

Macht nichts.
In einer Woche wird den Faschisten der Rest gegeben!

Mo 30.06.08, 22.50 Uhr MDR "Man wird nicht als Soldat geboren"
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon HerrSchmidt » Di 24. Jun 2008, 12:40

Quatschki hat geschrieben:Macht nichts.
In einer Woche wird den Faschisten der Rest gegeben!

Mo 30.06.08, 22.50 Uhr MDR "Man wird nicht als Soldat geboren"


Donnerwetter! Der Film ging ja über drei Stunden! :o
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: TV-Tipps

Beitragvon Mithrandir » Di 24. Jun 2008, 14:39

HerrSchmidt hat geschrieben:Schmunzeln konnte ich aber oft. Ausser natürlich am Schluss :cry2:

Ja, es ist stellenweise ein sehr eigenwilliger Humor. Das Ende ist übrigens eine Art von Happy End.
SkyWatcher

Re: TV-Tipps

Beitragvon SkyWatcher » Do 26. Jun 2008, 18:49

Mithrandir hat geschrieben:Das Ende ist übrigens eine Art von Happy End.
Na ja.

Ich finde eigentlich die Serie "24" ganz gut. Neue Staffel ist jetzt angelaufen. Ich werde mir aber wegen der Werbung wahrscheinlich später mal die DVDs ausleihen.
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: TV-Tipps

Beitragvon Mithrandir » Do 26. Jun 2008, 19:11

SkyWatcher hat geschrieben:Na ja.

Dochdoch, er entwischt ja. :)
Besonders gut lässt sich das verstehen, wenn man das Ende mit dem Ende von 1984 vergleicht.
SkyWatcher

Re: TV-Tipps

Beitragvon SkyWatcher » Do 26. Jun 2008, 21:59

Mithrandir hat geschrieben:Dochdoch, er entwischt ja. :)
Besonders gut lässt sich das verstehen, wenn man das Ende mit dem Ende von 1984 vergleicht.
Ich weiß doch. Ich kenne den Film ja auch schon seit 20 Jahren, habe ihn etwa 10 mal gesehen und er gehörte zu meinen Lieblingsfilmen. Aber das Ende finde ich doch tragisch.
miss marple

heute, arte, 21.00 uhr ICH WAR EIN KAMEKAZI

Beitragvon miss marple » Mi 2. Jul 2008, 16:48

Der Dokumentarfilm lässt ehemalige japanische Flugzeugpiloten zu Wort kommen, die im Pazifikkrieg von 1941 bis 1945 ihre Kamikazeangriffe auf amerikanische Stellungen überlebt haben. Ihre Aussagen, ergänzt durch Archivmaterial und Historikerberichte, dokumentieren die Ausbildung junger Männer zu Selbstmordattentätern und den verächtlichen Umgang eines militärisch autoritär geführten Staates mit seinen Soldaten.


ARTE F
Selbstmordpiloten verkörpern eine extreme Form von Fanatismus. In Japan werden die Kamikazepiloten, die im Zweiten Weltkrieg ihr Leben ließen, für ihre Selbstlosigkeit und Opferbereitschaft jedoch weiterhin hoch geachtet. Nur wenigen Menschen außerhalb Japans ist bekannt, dass neben den 4.000 im Einsatz ums Leben gekommenen Piloten Hunderte Kamikazeflieger den Krieg überlebten.
Über 60 Jahre nach der japanischen Kapitulation bilden die Aussagen von vier dieser Überlebenden, ergänzt durch Archivbilder und Historikereinschätzungen, einen präzisen Bericht über eine entscheidende Phase des Pazifikkrieges von 1941 bis 1945.
Nuancenreich zeichnet der Dokumentarfilm das Schicksal der jungen Piloten bis zum todbringenden Einsatzbefehl nach. Er zeigt, wie der Opferwille der Soldaten durch die massive Expansionspolitik und Militarisierung Japans in den 30er und 40er Jahren konditioniert und durch die brutale Ausbildung forciert wurde.
Doch angesichts des Todes tausender ihrer Kameraden treibt die vier ehemaligen Piloten auch die Frage ihres eigenen Überlebens um. Ihre Berichte, denen Zeugnisse amerikanischer Veteranen gegenüberstehen, die die beiden Kamikazeangriffe auf den Träger USS Drexler am 28. Mai 1945 überlebten, werfen klar die Frage nach der Verantwortung eines Krieg führenden Staates gegenüber seinen Soldaten und seinem Volk auf.

ZUSATZINFORMATION
Die Regisseurin Risa Morimoto wurde in den USA als Tochter japanischer Einwanderer geboren. Als Kindheitstrauma erlebte sie jedes Jahr den 7. Dezember, den Jahrestag des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor, an dem sie als japanische Schülerin ihren amerikanischen Klassenkameraden gegenübertreten musste. Erst vor einigen Jahren erfuhr sie, dass ihr Onkel in seiner Jugend eine Kamikazeausbildung absolvierte, dieses Geheimnis aber bis zu seinem Tode gehütet hatte. Um den Werdegang ihres Onkels zu verstehen, suchte Risa Morimoto überlebende Kamikazeflieger auf und protokollierte deren Aussagen.
Koautorin und Koproduzentin Linda Hoaglund wurde als Tochter amerikanischer Missionare in Japan geboren und wuchs dort auf. Ihr ist der alljährliche Spießrutenlauf am 6. August, dem Jahrestag des amerikanischen Atombombenabwurfs auf Hiroshima, in bleibender Erinnerung. Diese doppelte Autorenschaft gibt dem Film Vielschichtigkeit und Tiefe.
Risa Morimoto erhielt beim San Francisco International Asian American Film Festival 2008 den Spezialpreis der Jury.


<<<<<<<<

könnte mir vorstellen, dass das interessant sein könnte. mal kucken...
miss marple

gleich ARD

Beitragvon miss marple » Mi 2. Jul 2008, 22:31

doku über armin müller-stahl, ein großer, deutscher schauspieler.

mal kucken...
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: TV-Tipps

Beitragvon borus » Sa 5. Jul 2008, 17:08

hat jemand heute morgen SAT 1 fam.mantel gesehen ?
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: TV-Tipps

Beitragvon borus » Sa 5. Jul 2008, 21:15

jetzt boxen zdf
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
MANFREDM
Beiträge: 1465
Registriert: Di 1. Jul 2008, 08:16

Re: TV-Tipps

Beitragvon MANFREDM » Fr 11. Jul 2008, 08:50

Scheissforum
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35081
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: TV-Tipps

Beitragvon Liegestuhl » Fr 11. Jul 2008, 09:05

Brazil ist großartig.

"Verdammt, das ist wieder typisch… Arbeiten mit dem Dezimalsystem, ohne uns was zu sagen!"
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast