Links- und Mittelspurfahrer

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mo 5. Jun 2017, 02:30

Interessant ist, das die nie einsehen etwas falsch gemacht zu haben:



"und fahre jetzt auch ganz nicht mehr nach den Regeln, [---] Es ist mir wichtiger das ich in Ruhe meine Fahrt fortsetzen kann, anstatt pflichtbewusst den Blinker zu setzen und nach rechts zu fahren"
:dead: :eek:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3218
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Kritikaster » Mo 5. Jun 2017, 06:56

jorikke hat geschrieben:(27 Sep 2016, 20:58)

In der Tat, die Strafen dafür sind wirklich eine Lachnummer.
Der Gesetzgeber hat erkannt, dass ständig zunehmender Verkehr auf den Autobahnen, einstmals sinnvolle Vorschriften ins Gegenteil verkehren. Warum um alles in der Welt sollen Strafen erhöht werden, wenn Autofahrer sinnvoller Weise überholte Vorschriften missachten?

Weil es bis zu einer Änderung nicht im Ermessen des einzelnen Autofahrers liegen kann zu entscheiden, welche Vorschriften er für "überholt" (passt hier ja prima ;) ) hält und welche er missachten darf. Oder kurz gesagt: Das Chaos (nicht nur auf unseren Straßen) wäre noch schlimmer, wenn jeder sich seine eigenen Rechtsgrundlagen schaffen dürfte. Ist doch eigentlich ganz einfach.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Sa 17. Jun 2017, 18:58

Die aktuelle Rechtslage:

Wäre es nicht sinnvoller mal gegen das Grundübel an sich vor zu gehen?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11356
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Teeernte » Sa 17. Jun 2017, 19:03

jack000 hat geschrieben:(17 Jun 2017, 19:58)


Wäre es nicht sinnvoller mal gegen das Grundübel an sich vor zu gehen?


Gaaaaaaanz rechts überholen....

Weil rechts überholen teuer ist .....gaaaaanz rechts...billiger. :D :D

>>Nutzung einer nicht dem Verkehr gewidmeten Fläche...
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » So 18. Jun 2017, 19:33

Zwar schon älter aber immer das gleiche Problem:

Interessant in dem Zusammenhang ist ja, dass es sich offensichtlich immer um überforderte Fahrer handelt die gar nicht die Kompetenz mitbringen überhaupt auf einer Autobahn zu fahren!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Di 20. Jun 2017, 23:27

Doppelt
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5346
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon firlefanz11 » Mi 21. Jun 2017, 16:30

jack000 hat geschrieben:(18 Jun 2017, 20:33)

Zwar schon älter aber immer das gleiche Problem:

Interessant in dem Zusammenhang ist ja, dass es sich offensichtlich immer um überforderte Fahrer handelt die gar nicht die Kompetenz mitbringen überhaupt auf einer Autobahn zu fahren!

Wenn einer so was seine Unkenntnis bekundet: Kostenpflichtige NACHSCHULUNG mit Teilnahmenachweis.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mi 21. Jun 2017, 18:03

firlefanz11 hat geschrieben:(21 Jun 2017, 17:30)

Wenn einer so was seine Unkenntnis bekundet: Kostenpflichtige NACHSCHULUNG mit Teilnahmenachweis.

Ja, in der Tat. Denn es ist erschreckend das diese Leute gar nicht einsehen irgendwas falsch gemacht zu haben. Da fehlt es an Basiswissen was die Eignung zur Führung eines Fahrzeuges voraussetzt:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5241
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jorikke » Mi 21. Jun 2017, 18:33

Yellow Submarine hat geschrieben:(06 Apr 2009, 20:19)

Lieber C.S.Klein,
übrigens fällt mir auf, dass in jüngster Zeit immer mehr kleine neue Autos mit viel Aggressionspotential die Straßen unsicher machen. :hat:


Zustimmung. Hauptsächlich frustrierte Polo Fahrer, die sich über vernünftiges Autobahnfahren echauffieren.
Bis die mal groß sind und sich ein richtiges Auto leisten können, gilt: Husch, husch, rechts rüber.
Die Typen verursachen durch ihr hin-u. her Gewusel große Irritationen.
Altbackene, aus der Zeit der Zweispurigkeit stammende Einsichten.
Bleibt die Frage was zuerst kommt, eine vernünftige Anpassung der Regeln oder das Aussterben der Klugscheißer?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mi 21. Jun 2017, 18:36

jorikke hat geschrieben:(21 Jun 2017, 19:33)Bleibt die Frage was zuerst kommt, eine vernünftige Anpassung der Regeln

Was wäre eine "vernünftige Anpassung der Regeln"?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3218
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Jun 2017, 18:51

jorikke hat geschrieben:(21 Jun 2017, 19:33)

Bleibt die Frage was zuerst kommt, eine vernünftige Anpassung der Regeln oder das Aussterben der Klugscheißer?

Ich finde ja nicht, dass Du so hart mit Dir ins Gericht gehen solltest. Gegen Dein Aggressionspotential gibt es fachmännische Hilfe. Du musst sie nur zulassen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mi 21. Jun 2017, 20:22

Krass das wegen der Nichtverfolgung/laschen Handhabung von Rechtsverstößen teilweise nur noch ziviler Ungehorsam übrig bleibt:

(PS: Ich halte nichts davon Regelverstöße mit Regelverstößen zu beantworten aber in großen Teilen des Videos macht es den Eindruck, als sei das Video spiegelverkehrt aufgenommen worden, da die Regelverstöße der Links- und Mittelspurfahrer der Normalzustand sind!)
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3218
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Jun 2017, 21:30

jack000 hat geschrieben:(21 Jun 2017, 21:22)

Krass das wegen der Nichtverfolgung/laschen Handhabung von Rechtsverstößen teilweise nur noch ziviler Ungehorsam übrig bleibt

Was derartige Videos belegen, hat rein gar nichts mit einer symbolischen Handlung gegen einen als Unrecht empfundenen Zustand zu tun! Sie dokumentieren eher das Bestreben meiner Ansicht nach hirn- und verantwortungsloser Zeitgenossen, ein subjektiv empfundenes Recht des Stärkeren auf Autobahnen durchzusetzen.
Es ist hoffentlich klar, dass diese Bemerkungen KEINESFALLS als Rechtfertigung der Mittel- und Linksspurschleicherei zu verstehen sind.
jack000 hat geschrieben:(PS: Ich halte nichts davon Regelverstöße mit Regelverstößen zu beantworten aber

Da gibt es kein "aber". Wer hier den Grundsatz aufweichen will, dass ein Unrecht kein anderes rechtfertigt, öffnet der Regellosigkeit Tür und Tor, und das ist m.E. absolut inakzeptabel.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mi 21. Jun 2017, 21:39

Kritikaster hat geschrieben:(21 Jun 2017, 22:30)

Was derartige Videos belegen, hat rein gar nichts mit einer symbolischen Handlung gegen einen als Unrecht empfundenen Zustand zu tun! Sie dokumentieren eher das Bestreben meiner Ansicht nach hirn- und verantwortungsloser Zeitgenossen, ein subjektiv empfundenes Recht des Stärkeren auf Autobahnen durchzusetzen.
Es ist hoffentlich klar, dass diese Bemerkungen KEINESFALLS als Rechtfertigung der Mittel- und Linksspurschleicherei zu verstehen sind.

Da gibt es kein "aber". Wer hier den Grundsatz aufweichen will, dass ein Unrecht kein anderes rechtfertigt, öffnet der Regellosigkeit Tür und Tor, und das ist m.E. absolut inakzeptabel.

So habe ich es ja auch geschrieben. Es ist ja auch keine Entschuldigung aber die Erklärung das wenn in Teilen der Rechtsstaat quasi keinerlei Anstrengungen mehr unternimmt Rechtsverstöße zu ahnden, dass dann solche Verhaltensweisen entstehen!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3218
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Jun 2017, 21:43

jack000 hat geschrieben:(21 Jun 2017, 22:39)

So habe ich es ja auch geschrieben. Es ist ja auch keine Entschuldigung aber die Erklärung das wenn in Teilen der Rechtsstaat quasi keinerlei Anstrengungen mehr unternimmt Rechtsverstöße zu ahnden, dass dann solche Verhaltensweisen entstehen!

Da sind wir beieinander. Ich habe absolut nichts gegen z.B. eine stärkere Präsenz der Polizei zur Durchsetzung bestehender rechtlicher Regelungen - nicht nur auf deutschen Autobahnen. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon jack000 » Mi 21. Jun 2017, 21:44

Kritikaster hat geschrieben:(21 Jun 2017, 22:43)

Da sind wir beieinander. Ich habe absolut nichts gegen z.B. eine stärkere Präsenz der Polizei zur Durchsetzung bestehender rechtlicher Regelungen - nicht nur auf deutschen Autobahnen. ;)

Da sind wir in der Tat beieinander! ;)
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 1899
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Elser » Do 22. Jun 2017, 05:10

jack000 hat geschrieben:(17 Jun 2017, 19:58)

Die aktuelle Rechtslage:

Wäre es nicht sinnvoller mal gegen das Grundübel an sich vor zu gehen?



Richtig !!! Nehmt unbelehrbaren Gränglern die Autos weg. Gute Idee Jack. :thumbup:

Elser
Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 1899
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Elser » Do 22. Jun 2017, 05:14

jack000 hat geschrieben:(21 Jun 2017, 21:22)

Krass das wegen der Nichtverfolgung/laschen Handhabung von Rechtsverstößen teilweise nur noch ziviler Ungehorsam übrig bleibt:

(PS: Ich halte nichts davon Regelverstöße mit Regelverstößen zu beantworten aber in großen Teilen des Videos macht es den Eindruck, als sei das Video spiegelverkehrt aufgenommen worden, da die Regelverstöße der Links- und Mittelspurfahrer der Normalzustand sind!)




Und das alles nachts, mit der Geschwingigkeit? Diesen Fahrer sollte man in Handschellen abführen und ihm den Wagen wegnehmen.

Elser
Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 1899
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon Elser » Do 22. Jun 2017, 05:26

jack000 hat geschrieben:(21 Jun 2017, 19:03)

Ja, in der Tat. Denn es ist erschreckend das diese Leute gar nicht einsehen irgendwas falsch gemacht zu haben. Da fehlt es an Basiswissen was die Eignung zur Führung eines Fahrzeuges voraussetzt:





Find' ich lustig! :p Der Typ hat Humor. Hatter das "Racingteam" verarscht ? :?: Ohhhh- wie schrecklich. :eek: Das geht natürlich nicht. :( Verarschen, nötigen, gefährden darf natürlich nur das "Reacingteam" gelle. :D

Elser
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Links- und Mittelspurfahrer

Beitragvon garfield336 » Mo 26. Jun 2017, 08:20

Elser hat geschrieben:(22 Jun 2017, 06:26)

Find' ich lustig! :p Der Typ hat Humor. Hatter das "Racingteam" verarscht ? :?: Ohhhh- wie schrecklich. :eek: Das geht natürlich nicht. :( Verarschen, nötigen, gefährden darf natürlich nur das "Reacingteam" gelle. :D

Elser


Ich finde auch dass ein Video das von einem Accont kommt was sich "RacingTeam" und Moralappostel spielen will, wohl absolut nicht gut ankommt.....

Ich wüsste nämlich nicht dass Racing laut StVO erlaubt ist...

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast