Flugzeug klauen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Ebiker
Beiträge: 1746
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Ebiker » Sa 11. Aug 2018, 17:24

jo, brennt besser wenn man irgendwo gegenfliegt.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30964
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Was wir daraus lernen können

Beitragvon JJazzGold » Sa 11. Aug 2018, 17:33

Ein Terraner hat geschrieben:(11 Aug 2018, 18:02)

Dem ging der Sprit aus, also immer vollgetankte Maschinen klauen.


;) Das ist schwer möglich, da spätestens zum Abschluss der Betankung zumindest die Cockpit Crew an Bord ist und der P.I.C. überprüft hat, dass die von ihm angeforderte Menge betankt und korrekt verteilt ist. Erst dann “unterschreibt“ er nämlich.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1207
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 12. Aug 2018, 02:25

Ebiker hat geschrieben:(11 Aug 2018, 12:51)

Lt. BBC sprach er mit dem Tower das er das Flugzeug landen könne weil er ein paar Videospiele gespielt hätte. klingt nicht nach Flugschein.


Der Mann war verrueckt. Das heisst aber nicht das er nicht wusste wie man eine 2 motorige Tubo Prop in die Luft bekommt, landen ist eine andere Sache. Allerdings eignet sich eine Q400 nicht fuer Luftakrobatik.

Ein Bekannter von mir ist Mechaniker bei Qantas Link. Die fliegen auch die Q400. Er hat keinen Flugschein, haette aber keinerlei Problem das Flugzeug in die Luft zu bekommen und zu fliegen. Aber beim landen haette er Schwierigkeiten sagt er.
Support the Australian Republican Movement
Ebiker
Beiträge: 1746
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Ebiker » So 12. Aug 2018, 08:01

Ja wenn er das sagt :rolleyes:

In dem komkreten Fall hatte der Täter die Maschine in aller seelenruhe mit einem Spezialfahrzeug so zurechtgeschoben das er gut starten konnte. Schon das ist wohl ohne Kenntnisse nicht so einfach. Dann war er eine Stunde in der Luft, hat ziemlich komplizierte Flugmanöver ausgeführt. Nicht auszudenken wenn der Mann terroristische Absichten gahabt hätte.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13873
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Teeernte » So 12. Aug 2018, 08:33

....wer als Fluggerätemechaniker (s)eine Maschine nicht für einen Probelauf betankt bekommt...und damit starten kann....hat seinen Beruf nicht ordentlich gelernt.

Auch Schlüssel sind da kein Hindernis... Das "Bund" eines alten Kollegen füllt einen Eimer.

Den Annahmen in D-FRA nicht starten zu können - widersprech ich.... der Tower wird sofort die Pisten aus EIGENSICHERUNG sperren - wenn dort unbefugte Bewegung ist.

....und NICHTS auf die Piste stellen - ...die Gefahr "vergrössern" - Mehr Leute in aufgetankten Maschinen sind NIRGENDS zu finden.... als in einem solchen Abschnitt.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Ebiker
Beiträge: 1746
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Ebiker » So 12. Aug 2018, 08:37

Sowas wie Schlüssel gibt es nicht für Verkehrsmaschinen, auskennen muß man sich aber schon um sie starten zu können
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13367
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Milady de Winter » So 12. Aug 2018, 08:42

Kleine Maschinen sind schwieriger zu fliegen. Ich bin mal in einem sehr guten Simulator eine SR71, eine Boeing 747 und eine ATR 72 geflogen. Alle 3 in die Luft zu bekommen, war kein Problem. Bei der Blackbird war ich nur wider besseres Wissen überrascht, wie weit ich ob der hohen Geschwindigkeit in sehr kurzer Zeit schon geflogen war. Den Jumbo konnte ich beim 1. Versuch bereits in LHR landen, aber die ATR setzte ich dreimal vor Santorin ins Wasser. Meine Reco: nur große Vögel klauen! :x
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13873
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Teeernte » So 12. Aug 2018, 08:53

Ebiker hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:37)

Sowas wie Schlüssel gibt es nicht für Verkehrsmaschinen, auskennen muß man sich aber schon um sie starten zu können


Meinst Du ....ein (interessierter) Mechaniker der Maschine schafft das NICHT ? :D :D :D

How to start a __________

Boeing 747>>

https://www.quora.com/How-do-you-start-a-Boeing-747


Nebenbei...
Und das Ding ist vorwärts eingeparkt. Ich käme ohne fremde Hilfe nicht vom Gate weg. Das scheint mir das einzige echte Problem zu sein. [Nachtrag: Es scheint doch kein Problem zu sein. Man kann Flugzeuge mit Umkehrschub offenbar rückwärts fahren, und das wurde bis vor einigen Jahren an manchen Terminals auch gemacht (siehe Link in Kommentar unten). Also entgegen meiner ersten Annahme auch kein Hindernis. ]
http://www.danisch.de/blog/2010/07/09/k ... e-stehlen/


und die >> remove before flight Dinger müssen ab... :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4268
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Fuerst_48 » So 12. Aug 2018, 09:19

Milady de Winter hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:42)

Kleine Maschinen sind schwieriger zu fliegen. Ich bin mal in einem sehr guten Simulator eine SR71, eine Boeing 747 und eine ATR 72 geflogen. Alle 3 in die Luft zu bekommen, war kein Problem. Bei der Blackbird war ich nur wider besseres Wissen überrascht, wie weit ich ob der hohen Geschwindigkeit in sehr kurzer Zeit schon geflogen war. Den Jumbo konnte ich beim 1. Versuch bereits in LHR landen, aber die ATR setzte ich dreimal vor Santorin ins Wasser. Meine Reco: nur große Vögel klauen! :x

Luftfahrtbehörde, Lufthansa, Polizei und Rotes Kreuz danken für die offenherzige Bekenntnisdarstellung!! :D :D :cool:
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6535
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Ein Terraner » So 12. Aug 2018, 09:39

Milady de Winter hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:42)

Kleine Maschinen sind schwieriger zu fliegen. Ich bin mal in einem sehr guten Simulator eine SR71, eine Boeing 747 und eine ATR 72 geflogen. Alle 3 in die Luft zu bekommen, war kein Problem. Bei der Blackbird war ich nur wider besseres Wissen überrascht, wie weit ich ob der hohen Geschwindigkeit in sehr kurzer Zeit schon geflogen war. Den Jumbo konnte ich beim 1. Versuch bereits in LHR landen, aber die ATR setzte ich dreimal vor Santorin ins Wasser. Meine Reco: nur große Vögel klauen! :x

Wenn man den Autopiloten auf das ILS programmiert bekommt, dann landen die Teile eh von alleine.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13367
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Milady de Winter » So 12. Aug 2018, 12:30

Ein Terraner hat geschrieben:(12 Aug 2018, 10:39)

Wenn man den Autopiloten auf das ILS programmiert bekommt, dann landen die Teile eh von alleine.

Na ja, so ganz alleine auch nicht. Gibt immer eine Aufgabe für die Crew, je nach Kategorie.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6535
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Ein Terraner » So 12. Aug 2018, 12:44

Milady de Winter hat geschrieben:(12 Aug 2018, 13:30)

Na ja, so ganz alleine auch nicht. Gibt immer eine Aufgabe für die Crew, je nach Kategorie.

Viel ist das aber nicht. Klappen raus machen, vor dem Boden die Nase hoch ziehen und nach dem Touchdown bremsen. Versuch es mal im Simulator.

Licht und Dunkel
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6460
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon unity in diversity » So 12. Aug 2018, 13:18

Milady de Winter hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:42)

Kleine Maschinen sind schwieriger zu fliegen. Ich bin mal in einem sehr guten Simulator eine SR71, eine Boeing 747 und eine ATR 72 geflogen. Alle 3 in die Luft zu bekommen, war kein Problem. Bei der Blackbird war ich nur wider besseres Wissen überrascht, wie weit ich ob der hohen Geschwindigkeit in sehr kurzer Zeit schon geflogen war. Den Jumbo konnte ich beim 1. Versuch bereits in LHR landen, aber die ATR setzte ich dreimal vor Santorin ins Wasser. Meine Reco: nur große Vögel klauen! :x

Nicht Größe und Masse sind entscheidend, sondern die Anfluggeschwindigkeit beim Landeanflug.
Eine Blackbird hat noch niemand von Hand auf der Landebahnschwelle aufgesetzt.
Eine Cessna ist kein Jumbo, weil Strahltriebwerke viel träger reagieren als sogar Propellerturbinenluftstrahltriebwerke.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
MassEffect
Beiträge: 29
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 00:15

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon MassEffect » So 12. Aug 2018, 15:04

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(12 Aug 2018, 03:25)
... Aber beim landen haette er Schwierigkeiten sagt er.
Ein Kapitän bei ner Billigairline hat mal gesagt, dass heute die Ausbildung so kurz sei, dass er viele seiner Cos "runtersprechen" müsse, alleine könnten die nicht landen.
-If U wanna be bad U 've got to be good!-
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7580
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Aug 2018, 17:06

Ebiker hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:01)

Ja wenn er das sagt :rolleyes:

In dem komkreten Fall hatte der Täter die Maschine in aller seelenruhe mit einem Spezialfahrzeug so zurechtgeschoben das er gut starten konnte. Schon das ist wohl ohne Kenntnisse nicht so einfach. Dann war er eine Stunde in der Luft, hat ziemlich komplizierte Flugmanöver ausgeführt. Nicht auszudenken wenn der Mann terroristische Absichten gahabt hätte.

Ah geh, solange es nicht besser bekannt war, haben sich das tausende ausgemalt und schon mal ihren Steuerknüppel in die Hand genommen vor lauter freudiger Sorge.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27095
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon jack000 » So 12. Aug 2018, 19:00

Ebiker hat geschrieben:(11 Aug 2018, 12:27)

Ich hätte nicht gedacht das es möglich ist eine rel. große Maschine einfach so zu starten und dann noch in die Luft zu bringen. Scheint aber selbst Fluglaien möglich zu sein. Glücklicherweise stürzte der Täter über unbewohntem Gebiet ab. Mit mehr krimineller Energie könnte man sich da ganz andere Szenarien vorstellen

https://www.aerobuzz.de/luftverkehr/mann-stiehlt-q400-in-seattle-und-stuerzt-damit-ab/

Das geht ganz ruck zuck, sogar ein schwerer Autokran wurde in BW geklaut:
Wer hat den Kran geklaut?21.03.2018 | 2 Min. | UT | Verfügbar bis 21.03.2019 | Quelle: SWR
Firmen-Chefin Nathalie Paule steht fassungslos auf ihrem Betriebshof in Stuttgart Untertürkheim. Hier haben Diebe ein ganz dickes Ding gedreht. Der riesige 70 Tonnen schwere Autokran ihrer Schwertransport-Firma wurde gestohlen.

https://www.ardmediathek.de/tv/Landessc ... d=51019006
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
MassEffect
Beiträge: 29
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 00:15

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon MassEffect » So 12. Aug 2018, 19:26

jack000 hat geschrieben:(12 Aug 2018, 20:00)

Das geht ganz ruck zuck, sogar ein schwerer Autokran wurde in BW geklaut:

https://www.ardmediathek.de/tv/Landessc ... d=51019006

Der ist in Ägypten wieder aufgetaucht.
-If U wanna be bad U 've got to be good!-
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7580
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Aug 2018, 21:36

jack000 hat geschrieben:(12 Aug 2018, 20:00)

Das geht ganz ruck zuck, sogar ein schwerer Autokran wurde in BW geklaut:

https://www.ardmediathek.de/tv/Landessc ... d=51019006

Riecht nach Versicherungsmelkerei.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27095
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon jack000 » So 12. Aug 2018, 21:59

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Aug 2018, 22:36)
Riecht nach Versicherungsmelkerei.

Abwegig ist das in der Tat nicht. Stellt aber dar, das selbst hohe logistische Aufwände für solche Machenschaften kein Hindernis darstellen.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7580
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Flugzeug klauen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Aug 2018, 22:06

jack000 hat geschrieben:(12 Aug 2018, 22:59)

Abwegig ist das in der Tat nicht. Stellt aber dar, das selbst hohe logistische Aufwände für solche Machenschaften kein Hindernis darstellen.

Wir leben in einer hochtechnisierten Welt. Wenn es leicht ist, die Dinger hinzuschaffen, ist es auch leicht, sie wieder wegzuschaffen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast