Legal ? Illegal ? Scheißegal !

Moderator: Moderatoren Forum 4

immernoch_ratlos
Beiträge: 2191
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Legal ? Illegal ? Scheißegal !

Beitragvon immernoch_ratlos » Sa 7. Apr 2018, 14:22

Eine kleine Sammlung von "alltäglichen" Verstößen im Bereich Verkehr - wenn´s möglich ist eben nur diese.

Wie gesetzestreu muss man in D tatsächlich sein :?: Wie ernst nimmt der Gesetzgeber seine eigenen Gesetze :?:

Wie schnell reagiert der Rechtsstaat auf das "Unterlaufen" von gesetzlichen Vorschriften ?

"Angeregt" wurde ich durch zum internen Beitrag „Der Abgas-Wahnsinn auf Deutschlands Straßen“ Nicht wirklich neu - geht aber in diesem Thema "Mögliches Fahrverbot für Dieselfahrzeuge in München und weiteren Städten" unter.

Bekanntlich verschwinden Filme aus dem "öffentlichen Bezahlfernsehen" trotz hoher jährlicher Zwangsgebühren sehr rasch aus dem Zugriff. Wer möchte, kann den im Browser laufenden Film per Rechtsklick im Menü mit "Video speichern unter..." - bei mir im voreingestellten "Download". Wie schnell das geht, hängt von den lokalen Verhältnissen ab.

Ob das "frühe Verschwinden" ein gewünschter "Effekt" ist, nach der Idee "was geht mich das Ergebnis von vor xx Monaten HEUTE an ?" verschwindet wichtiges Beweismaterial im Orkus der "öffentlich rechtlichen Vereinbarungen"...

Als "Teaser" hier mal die Gegenüberstellung des Films vom 18.01.2017 "ZDFzoom-Die Lüge vom sauberen LKW - Abgas-Betrüger und ihre Dreckschleudern Film von Christian Bock" und hier der "aktuelle" "ARD - Illegale Fahrzeug-Manipulationen | Der Abgas-Wahnsinn auf Deutschlands Straßen" 442 Tage bis 05.04.2018 "alt".

Sendung in PHOENIX "Die Lüge vom sauberen LKW" nochmal am 05.07.2017 erfolgt. Dies wohl nicht so richtig ernst genommenen Verstöße :
PHOENIX hat geschrieben:In einer Studie der Universität Heidelberg im Auftrag des ZDF und des Verbandes für die Transportbranche "Camion Pro" fand Prof. Denis Pöhler heraus: Gut 20 Prozent aller osteuropäischen LKW fahren mit extrem auffälligen Abgaswerten. Durch die Manipulation wird die Umwelt mit bis zu 14 000 Tonnen Stickoxiden jährlich mehr belastet.

Das Ausmaß ist gewaltig: Etwa 1,6 Milliarden Kilometer fahren manipulierte LKW jährlich durch Deutschland. Dadurch, dass die manipulierten LKW in einer falschen Maut-Klasse fahren, entgehen dem Staat Einnahmen in Höhe von bis zu 110 Millionen Euro jährlich, so eine Berechnung des Maut-Experten Prof. Kay Mitusch.

"ZDFzoom" und "Frontal 21" folgen den Spuren der AdBlue-Betrüger nach Rumänien, wo ein Spediteur stolz demonstriert, wie einfach ein LKW zu manipulieren ist und erklärt, "... dass man in Deutschland keine Angst haben muss, die Polizei kennt das nicht."
wirken sich besonders auf dt. Spediteure aus. Dort ist die "indirekte Kontrolle" - simpel über die Bücher und den "AdBlue" Verbrauch in Relation zu der Fahrleistung - recht einfach. Das Risiko entdeckt zu werden, ist also extrem hoch und die dt. Spedition ist daher wohl "sauber"...

Es geht also nicht "nur" um die Luftverschmutzung ( die auch hier im Forum teilweise nicht sehr "wertvoll" zu sein scheint), sondern um klare wirtschaftliche Schlechterstellung dt. Firmen und auch der Mauteinnahmen - da vergebe ich gleich 2 zynische :thumbup: :thumbup:
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8034
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Legal ? Illegal ? Scheißegal !

Beitragvon imp » Di 17. Apr 2018, 16:05

immernoch_ratlos hat geschrieben:(07 Apr 2018, 15:22)

Ob das "frühe Verschwinden" ein gewünschter "Effekt" ist, nach der Idee "was geht mich das Ergebnis von vor xx Monaten HEUTE an ?" verschwindet wichtiges Beweismaterial im Orkus der "öffentlich rechtlichen Vereinbarungen"...

Das ist die Print- und Privat-TV-Lobby. Amazon & co hingegen ist das wurscht, die lassen ÖR-Content auch auf ihre Plattform.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20893
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Legal ? Illegal ? Scheißegal !

Beitragvon H2O » Di 17. Apr 2018, 17:06

Als steuerzahlender Bürger würde ich schon erwarten, daß Zoll und Polizei und Finanzministerium diese Filme aufgezeichnet haben und nun in Ruhe und mit Überlegung eine enge Fahndung nach solchen Maut-, Steuer- und Umweltsündern auf den Weg bringen. Bedauerlich genug, daß die genannten Stellen nicht ganz von allein auf diese Sachverhalte stoßen. Na ja, vielleicht wartet der eine ja auf den anderen. :dead:
Benutzeravatar
Kamikaze
Beiträge: 233
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 16:10
Benutzertitel: mittelalt

Re: Legal ? Illegal ? Scheißegal !

Beitragvon Kamikaze » Di 29. Mai 2018, 06:31

Ein Kommentar, der in meinen Augen gut zusammenfasst, wie die Situation in Sachen Abgasmanipulation derzeit aussieht: https://www.tagesschau.de/inland/daimle ... e-103.html
Wer viel kluges sagt ist klug,
wer zuhört ist weise.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast