Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Aldemarin
Beiträge: 304
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Aldemarin » Fr 15. Dez 2017, 01:40

Warum ist es zulässig, in Gebieten mit geringem Parkplatzangebot Privatparkplätze bei Nichtgebrauch abzusperren, wie auf dem Bild https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... uselang=de zu sehen ist? Es heißt doch im Grundgesetz, daß Eigentum verpflichtet und sein Gebrauch dem Allgemeinwohl dienen soll!
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14100
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Teeernte » Fr 15. Dez 2017, 02:01

Es ist ne Realschule (wer lesen kann ist klar im Vorteil)........damit die Schüler - P18 in der 8. Klasse , dem Direktor/Lehrer nicht den Parkplatz wegnehmen...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Provokateur » Fr 15. Dez 2017, 07:56

Aldemarin hat geschrieben:(15 Dec 2017, 01:40)
Es heißt doch im Grundgesetz, daß Eigentum verpflichtet und sein Gebrauch dem Allgemeinwohl dienen soll!


Niemand muss seine Wohnung zur Verfügung stellen, wenn er im Urlaub ist.

Und auch der abgesperrte Parkplatz dient dem Allgemeinwohl. Denn durch die Verfügbarkeit für den Besitzer wird potentiell ein anderer Parkplatz im öffentlichen Raum nicht belegt.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Thomas I » Sa 16. Dez 2017, 02:53

Aldemarin hat geschrieben:(15 Dec 2017, 01:40)

Warum ist es zulässig, in Gebieten mit geringem Parkplatzangebot Privatparkplätze bei Nichtgebrauch abzusperren, wie auf dem Bild https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... uselang=de zu sehen ist? Es heißt doch im Grundgesetz, daß Eigentum verpflichtet und sein Gebrauch dem Allgemeinwohl dienen soll!


Wenn dir eine Lösung einfällt, nach der der Parkplatz dann garantiert wieder frei ist wenn sein Eigentümer oder der von diesem dazu Berechtigte da parken wollen, dann laß mal hören....
Aldemarin
Beiträge: 304
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Aldemarin » Sa 16. Dez 2017, 18:02

Klar, ein Geschäft öffnet plötzlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, weil dem Inhaber langweilig ist und die Realschule macht Sonderschicht!
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Thomas I » So 17. Dez 2017, 17:02

Aldemarin hat geschrieben:(16 Dec 2017, 18:02)

Klar, ein Geschäft öffnet plötzlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, weil dem Inhaber langweilig ist und die Realschule macht Sonderschicht!


Und wer garantiert mir, dass da dann keiner mehr steht wenn die Schule wieder anfängt oder das Geschäft öffnet?
Aldemarin
Beiträge: 304
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Aldemarin » Mi 20. Dez 2017, 01:56

Wozu gibt es Abschleppwägen?
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2856
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Watchful_Eye » Mi 20. Dez 2017, 02:02

Ist nur blöd, wenn du dann sofort einen Parkplatz brauchst und nicht auf einen Abschleppwagen warten kannst.. was wohl der übliche Fall sein dürfte, wenn man einen braucht. Ich könnte mir vorstellen, dass der Parkplatz eben deshalb abgesperrt wurde, weil dort in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Falschparkern gemacht wurden.
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Eigentum verpflichtet - oder doch nicht?

Beitragvon Thomas I » So 7. Jan 2018, 03:05

Aldemarin hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:56)

Wozu gibt es Abschleppwägen?


Auf den ich warten muss, den ich bezahlen muss und dann vom Falschparker im Zweifel noch die Kosten einklagen muss. Und dass dann womöglich einmal an jedem Tag...
Da ist eine Kette oder ein wegklappbarer Pfosten wohl zuverlässiger, stressärmer und preiswerter.

Eigentum verpflichtet eben nicht dazu es auf eigene Kosten und zum eigenen Nachteil anderen zur Verfügung zu stellen.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Kamikaze und 2 Gäste