Radarfallen und Radarwarngeräte

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43098
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon frems » So 5. Nov 2017, 21:33

Teeernte hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:26)

Ahhh - wieviel Verkehr wickelt eine Strasse mit 30 kmh ab .....und wieviel eine mit 50 ?

Ja, was ist "Straße"? Selbst wenn Du nun die gängigen Einteilungen der FGSV heranziehst, müsste man jeden Abschnitt für sich betrachten.

Du wünscht also Doppelt so viel Strasse wie heute ? (Hauptverkehrsstrasse)

Wie kommst Du darauf?

Die Verkehrsplaner werden doch - keine Misswirtschaft planen..... 40 % zuviel Strasse...

150% mehr Milch, 30% weniger Honig und irgendwie noch ein paar Zahlen ohne Aussage.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4528
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 5. Nov 2017, 21:35

frems hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:24)

Hm, kein Tempolimit ändert sich, aber alles wird erheblich langsamer, wenn Unfälle abnehmen. Klingt einleuchtend. Wir könnte noch die Promillegrenze abschaffen. Wenn es Witterung und Verkehrsdichte hergeben, kann man doch auch betrunken mit 200 an der Schule vorbeifahren. :?:

Alkohol am Steuer ist erst ein Thema, wenn das Auto auch ohne Fahrer fährt. Dass vor Schulen die Verhältnisse irgendwo 200 hergeben, habe ich noch nicht gesehen. Müsste dann schon mit baulicher Trennung und mehrspurig und so weiter, na Sie wissen schon. Auf Autobahnen haben wir teilweise schon Geschwindigkeitsbegrenzung nach Bedarf statt fix.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 12171
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon Teeernte » So 5. Nov 2017, 21:42

frems hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:33)

150% mehr Milch, 30% weniger Honig und irgendwie noch ein paar Zahlen ohne Aussage.


Q=A*V :D :D :D

1km Strasse mit 50 kmh befahren .....lässt 50 km Autoschlange (10.000 Autos) in der Stunde durch,..

(Rechter Winkel...Kochendes Wasser .....bei 30 kmh eben nur 30km Auto-Schlange. Rosumjem ?? :D :D


.. wenn nicht irgendsolche Edeldeppen alle 3 Sekunden 1 1/2 Fahrräder durchlassen will - und die Autos Quer stoppen muss.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43098
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon frems » So 5. Nov 2017, 21:49

Teeernte hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:42)

Q=A*V :D :D :D

1km Strasse mit 50 kmh befahren .....lässt 50 km Autoschlange (10.000 Autos) in der Stunde durch,..

(Rechter Winkel...Kochendes Wasser .....bei 30 kmh eben nur 30km Auto-Schlange. Rosumjem ?? :D :D


.. wenn nicht irgendsolche Edeldeppen alle 3 Sekunden 1 1/2 Fahrräder durchlassen will - und die Autos Quer stoppen muss.

Und dann will noch jemand abbiegen, sucht einen Parkplatz, hat eine Ampel vor sich... verflixte Durchschnittsgeschwindigkeit.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 12171
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon Teeernte » So 5. Nov 2017, 21:55

frems hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:49)

Und dann will noch jemand abbiegen, sucht einen Parkplatz, hat eine Ampel vor sich... verflixte Durchschnittsgeschwindigkeit.


Deshalb - kein Parkplatz auf der Durchgangsstrasse !! ...und Rechtsabbiegerspuren.

Wenig "Ampel".
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43098
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Radarfallen und Radarwarngeräte

Beitragvon frems » So 5. Nov 2017, 22:00

Teeernte hat geschrieben:(05 Nov 2017, 21:55)

Deshalb - kein Parkplatz auf der Durchgangsstrasse !! ...und Rechtsabbiegerspuren.

Wenig "Ampel".

Das klingt ja fast schon nach Shared Space. Ganz schön progressiv, Genosse.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast