EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40294
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon frems » So 5. Mär 2017, 20:55

jack000 hat geschrieben:(05 Mar 2017, 20:54)

Wer fordert das denn :?:

Raser. Beantwortet noch immer nicht die Frage, warum man es "können" muss.
Labskaus!
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16503
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon schelm » So 5. Mär 2017, 20:57

frems hat geschrieben:(30 Jan 2017, 21:13)

Tja, der liebe Staat macht Regeln für jene, die sie vielleicht kennen, aber sich nicht dran halten. Wer sich dran hält, würde eine Tempobegrenzung gar nicht bemerken. Alle anderen sind Verbrecher.

Verkehr ist viel zu dynamisch für so einen statischen Eingriff. Der erscheint mir erst dann sinnvoll, wenn alle Fahrzeuge vernetzt und vollautomatisch fahren.

Nicht alle Situationen sind durch einen Tritt auf die Bremse bzw. sich zurückfallen lassen lösbar. Manchmal bedarf es auch eines beherzten Trittes auf das Gaspedal, um einer Gefahrensituation zu entkommen. Wenn bspw der Verkehrsteilnehmer rechts von dir einnickt und spontan seine Spur verlässt, während dein Überholvorgang fast abgeschlossen ist. Ebenso, wenn ein Tier auf die Fahrbahn läuft, man muss innerhalb von Millisekunden entscheiden, bremsen oder beschleunigen, je nach Abstand und Geschwindigkeit des Tieres zur Fahrbahn. Auch könnte ein Notfall eingetreten sein, eine Person benötigt dringend medizinische Hilfe, du wärst schneller dort als der RTW bei dir, oder kein Handy dabei etc.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40294
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon frems » So 5. Mär 2017, 21:36

schelm hat geschrieben:(05 Mar 2017, 20:57)

Verkehr ist viel zu dynamisch für so einen statischen Eingriff. Der erscheint mir erst dann sinnvoll, wenn alle Fahrzeuge vernetzt und vollautomatisch fahren.

Nicht alle Situationen sind durch einen Tritt auf die Bremse bzw. sich zurückfallen lassen lösbar. Manchmal bedarf es auch eines beherzten Trittes auf das Gaspedal, um einer Gefahrensituation zu entkommen. Wenn bspw der Verkehrsteilnehmer rechts von dir einnickt und spontan seine Spur verlässt, während dein Überholvorgang fast abgeschlossen ist. Ebenso, wenn ein Tier auf die Fahrbahn läuft, man muss innerhalb von Millisekunden entscheiden, bremsen oder beschleunigen, je nach Abstand und Geschwindigkeit des Tieres zur Fahrbahn. Auch könnte ein Notfall eingetreten sein, eine Person benötigt dringend medizinische Hilfe, du wärst schneller dort als der RTW bei dir, oder kein Handy dabei etc.

Bei welchem Tier auf der Fahrbahn musst Du schneller als das gültige Tempolimit fahren, um Dein Leben zu schützen? Sonderlich verantwortlich ist es auch nicht, eine verunglückte Person mit erhöhter Geschwindigkeit zu befördern, wodurch die Gefahr eines neuen Unfalls signifikant steigt. Und wer weiß, ob die Person nicht selbst Raser ist und mit einer Tempobegrenzung gar nicht erst in die Situation gekommen wäre. Alles nicht so überzeugend, insb. im Stadtverkehr.
Labskaus!
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16503
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon schelm » So 5. Mär 2017, 22:35

Man kann den Beitrag sicher verstehn, wenn man will. Deswegen muss ich das nicht weiter erläutern.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 40294
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon frems » So 5. Mär 2017, 23:18

Dann gib mal Gas. Das Problem bei Euch Rasern ist ja nicht, dass Ihr Euch selbst in Gefahr bringt, sondern leider eben auch jene Verkehrsteilnehmer, die sich an die Spielregeln halten.
Labskaus!
Benutzeravatar
Elser
Beiträge: 1749
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 09:14

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Elser » Mo 6. Mär 2017, 11:52

jack000 hat geschrieben:(05 Mar 2017, 20:54)

Wer fordert das denn :?:



Jetzt wird's albern!

Elser
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Kritikaster » Mo 6. Mär 2017, 14:24

Quatschki hat geschrieben:(30 Jan 2017, 20:38)

Bestimmt lustig, wenn sich beim Überholens eines Gigaliners die automatische Tempobegrenzung einschaltet, während das Licht des Gegenverkehrs immer näher kommt.

Wenn Du die Entfernung zum Gegenverkehr nicht abschätzen kannst, solltest Du das Überholen generell bleiben lassen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Kritikaster » Mo 6. Mär 2017, 14:35

jack000 hat geschrieben:(05 Mar 2017, 18:58)

Wer nicht in der Lage ist ein Auto zu fahren sollte es nicht tun!

Ich bin ein großer Freund davon, mich von Rasern nötigen zu lassen ... :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8412
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 14:44

Wie funktionniert der Begrenzer eigentlich.

Erkennt er die Verkehrschilder automatisch ?
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Kritikaster » Mo 6. Mär 2017, 15:47

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 14:44)

Wie funktionniert der Begrenzer eigentlich.

Erkennt er die Verkehrschilder automatisch ?

Ich stelle mir das ähnlich vor wie beim Navi. Da wird ja auch die Höchstgeschwindigkeit für den Bereich, in dem man gerade fährt, angezeigt. Der Rest dürfte so schwer zu machen nicht sein - schreibt ein Laie ... ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8412
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 15:54

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(06 Mar 2017, 15:47)

Ich stelle mir das ähnlich vor wie beim Navi. Da wird ja auch die Höchstgeschwindigkeit für den Bereich, in dem man gerade fährt, angezeigt. Der Rest dürfte so schwer zu machen nicht sein - schreibt ein Laie ... ;)


Ein Navi hat eine "Datenbank", die Anzeige stimmt auch desöfteren nicht, weil er änderungen nicht zeitnah mitkriegt. :)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Kritikaster » Mo 6. Mär 2017, 16:14

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 15:54)

Ein Navi hat eine "Datenbank", die Anzeige stimmt auch desöfteren nicht, weil er änderungen nicht zeitnah mitkriegt. :)

Das stimmt, aber eine entsprechende Datenbank liesse sich grundsätzlich ja auch für ein solches System denken. Die Datenpflege und -aktualisierung müsste natürlich sichergestellt sein.

Im schlimmsten Fall würde halt der Fahrer, wie heute auch, darauf zu achten haben, dass er die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhält. Die Technik wäre demnach nur als Hilfsmittel zu verstehen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8412
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 16:28

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(06 Mar 2017, 16:14)

Das stimmt, aber eine entsprechende Datenbank liesse sich grundsätzlich ja auch für ein solches System denken. Die Datenpflege und -aktualisierung müsste natürlich sichergestellt sein.

Im schlimmsten Fall würde halt der Fahrer, wie heute auch, darauf zu achten haben, dass er die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhält. Die Technik wäre demnach nur als Hilfsmittel zu verstehen.


Jaja ich traue der Technik nicht über den Weg,

Eine Tempohöchstbegrenzung von 130 hielte ich für richtig, macht im Moment keinen Sinn weil es in einem EU Land kein generelles Tempolimit gibt.

Aber eine Tempobegrenzung per Schildererkennung empfinde ich als nicht so einfach als Gesetz festzuschreiben. Auch wenn es Fahrassistenzsysteme gibt, die das zum Teil können.
Billig sind die Assistenten aber nicht
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 1394
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Alter Stubentiger » Mo 6. Mär 2017, 18:21

frems hat geschrieben:(30 Jan 2017, 20:49)

Kalle ist ein sehr schöner Name, aber es hindert Dich ja niemand daran, langsamer als die vorgesehene Höchstgeschwindigkeit zu fahren. Im Optimalfall baut man noch ein automatisches Bremssystem ein, so wie es bei Lkw schon der Standard ist und hoffentlich bald alle älteren Lkw aus dem Verkehr gezogen werden. War recht unschön wie hier kürzlich eine Familie ganz hinten im Stau stand und ein Lkw-Fahrer dies nicht mitbekam und den Pkw mit der Familie komprimierte.


Diese Tempobegrenzer sind recht unintelligent. Deshalb schalten die LKW-Fahrer sie gerne ab.

Ich halte recht wenig von "intelligenter Technik". Wahrscheinlich weil ich weiß wie so ein Computer auf der Hardware-Ebene arbeitet. Mehr als binäre Zahlen addieren und in Registern hin und herschieben kann selbst der modernste Prozessor nicht. Intelligenz wird nur durch brachiale Taktfrequenzen und ausgeklügelte Algorithmen auf Software-Ebene vorgetäuscht. Sowas versagt im Alltag.

Darum lehne ich solche Vorschläge ab die garantiert wieder von Leuten erdacht wurden die sich dadurch mehr Umsatz versprechen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 1394
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Alter Stubentiger » Mo 6. Mär 2017, 18:26

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 14:44)

Wie funktionniert der Begrenzer eigentlich.

Erkennt er die Verkehrschilder automatisch ?


Google hat jetzt eine Software entwickelt die in Videos zu 75% Katzen erkennen kann. Und sonst nichts. Da weiß man wie es bei der Erkennung in Echtzeit aussieht.......
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1615
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Ger9374 » Mo 6. Mär 2017, 21:21

Alter Stubentiger hat geschrieben:(06 Mar 2017, 18:26)

Google hat jetzt eine Software entwickelt die in Videos zu 75% Katzen erkennen kann. Und sonst nichts. Da weiß man wie es bei der Erkennung in Echtzeit aussieht.......


Dann malen wir die Höchstgeschwindigkeit
nur noch auf Katzen und das Google System hat es einfacher das zu erkennen.Müssen nur die Katzen brav an der Seite sitzen bleiben.
Da kümmert sich dann der ADAC drum und betreut sie auch.;-);-);-)
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8412
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon garfield336 » Di 7. Mär 2017, 08:21

Alter Stubentiger hat geschrieben:(06 Mar 2017, 18:26)

Google hat jetzt eine Software entwickelt die in Videos zu 75% Katzen erkennen kann. Und sonst nichts. Da weiß man wie es bei der Erkennung in Echtzeit aussieht.......


Verbotsschilder müssen deutlich einfacher erkennbar als Katzen sein.

Sie sind rund und haben einen roten Rand. Das dürfte nicht so schwer sein.
Das Problem bleibt aber "echtzeit", Der Rechner hat wenig Zeit für seine Erkennung.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 1394
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 7. Mär 2017, 09:42

garfield336 hat geschrieben:(07 Mar 2017, 08:21)

Verbotsschilder müssen deutlich einfacher erkennbar als Katzen sein.

Sie sind rund und haben einen roten Rand. Das dürfte nicht so schwer sein.
Das Problem bleibt aber "echtzeit", Der Rechner hat wenig Zeit für seine Erkennung.


Eben. Ein grundsätzliches Problem. Darum sind auch alle Fahrassistenzsysteme aka "Autopilot" von Tesla auf eine schnelle Internetverbindung und riesige Datenbanken auf den Servern angewiesen.
Das ist alles nicht intelligent. Das ist Brachialgewalt.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8412
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon garfield336 » Di 7. Mär 2017, 10:47

Alter Stubentiger hat geschrieben:(07 Mar 2017, 09:42)

Eben. Ein grundsätzliches Problem. Darum sind auch alle Fahrassistenzsysteme aka "Autopilot" von Tesla auf eine schnelle Internetverbindung und riesige Datenbanken auf den Servern angewiesen.
Das ist alles nicht intelligent. Das ist Brachialgewalt.


Ach so, die machen das über Internet :rolleyes: Das halte ich aber dann doch für suboptimal weil die Verbindung während einer Fahrt selten stabil bleibt. :D
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 1394
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: EU will eingebaute Tempobegrenzung für Neuwagen

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 7. Mär 2017, 11:20

garfield336 hat geschrieben:(07 Mar 2017, 10:47)

Ach so, die machen das über Internet :rolleyes: Das halte ich aber dann doch für suboptimal weil die Verbindung während einer Fahrt selten stabil bleibt. :D

Tja. Und wenn ich bedenke was noch so alles über das Internet laufen soll wird mir schlecht. Ich hoffe daß die Hype mit den "intelligenten" Geräten bald endet und die Leute merken das die Übertechnisierung völlig unsicher, fehlerträchtig und irrsinnig teuer ist. So ein intelligentes Haus muß ja auch nach 30 Jahren noch funktionieren. Und ich denke nicht daß die Technik solange durchhält.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast