Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 20:18

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 16:35)

Weswegen geht das nur mit einem Tesla :?:

Keine Ahnung. Liest man "ausbremsen" in Kombination mit VW, Audi oder BMW, sieht es meistens anders aus.
Labskaus!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 20:33

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:18)

Keine Ahnung. Liest man "ausbremsen" in Kombination mit VW, Audi oder BMW, sieht es meistens anders aus.

Solange das auszubremsende Auto deren Fahrer nicht auf dem Gaspedal steht kann man es mit jedem Auto ausbremsen ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 20:34

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:33)

Solange das auszubremsende Auto deren Fahrer nicht auf dem Gaspedal steht kann man es mit jedem Auto ausbremsen ...

Mit einem autonomen Fahrzeug beim kranken Fahrer wäre das aber auch nicht nötig.
Labskaus!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21794
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon Adam Smith » Di 14. Feb 2017, 20:37

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:33)

Solange das auszubremsende Auto deren Fahrer nicht auf dem Gaspedal steht kann man es mit jedem Auto ausbremsen ...


Mann kann ein Auto auch so bauen, dass es nichts nützt, wenn einer auf das Gaspedal tritt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 20:38

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:34)

Mit einem autonomen Fahrzeug beim kranken Fahrer wäre das aber auch nicht nötig.

Richtig, aber Tesla hat auch nichts anderes als eine Fahrassistent wie z.B. andere Fahrzeuge ebenso ... Folglich bremst kein Tesla nur weil sein Fahrer erkrankt ausfällt !
=> Das Ergebnis ist also dasselbe ....
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 20:39

Adam Smith hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:37)

Mann kann ein Auto auch so bauen, dass es nichts nützt, wenn einer auf das Gaspedal tritt.

Vollkommen richtig, Bremsassistenten also ... nur ist es dabei egal ob es ein Tesla oder irgendein anderes Fahrzeug ist ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 21:54

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 20:38)

Richtig, aber Tesla hat auch nichts anderes als eine Fahrassistent wie z.B. andere Fahrzeuge ebenso ... Folglich bremst kein Tesla nur weil sein Fahrer erkrankt ausfällt !
=> Das Ergebnis ist also dasselbe ....

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/n ... 79282.html

Nunja.
Labskaus!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 22:25


Mit dem Autopiloten ins Krankenhaus

Schon die Überschrift ist eine Lüge, denn es gibt keinen Autopiloten, sondern nur Fahrassistenssysteme die als Autopilot auslegt wurden ....
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 22:28

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:25)

Schon die Überschrift ist eine Lüge, denn es gibt keinen Autopiloten, sondern nur Fahrassistenssysteme die als Autopilot auslegt wurden ....

Willst Du nun wirklich nur über Begriffe meckern?
Labskaus!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 22:32

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:28)

Willst Du nun wirklich nur über Begriffe meckern?

frems, man kann nicht einfach irgendwas in ein Auto einbauen was es eigentlich nicht gibt! Natürlich kann ein jeder Autohersteller ein Fahrzeug präsentieren welches alleine eine bestimmte Strecke fährt, das ganze auf youtube.de veröffentlichen ... aber es ändert nichts daran, dass Tesla keinen Autopiloten hat.
=> Würdest du in ein Auto einsteigen bei dem die Chance 1:10.000 ist das es gegen einen Baum fährt und du sterben kannst?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 22:33

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:32)

frems, man kann nicht einfach irgendwas in ein Auto einbauen was es eigentlich nicht gibt! Natürlich kann ein jeder Autohersteller ein Fahrzeug präsentieren welches alleine eine bestimmte Strecke fährt, das ganze auf youtube.de veröffentlichen ... aber es ändert nichts daran, dass Tesla keinen Autopiloten hat.
=> Würdest du in ein Auto einsteigen bei dem die Chance 1:10.000 ist das es gegen einen Baum fährt und du sterben kannst?

So heißt halt das Produkt und wir beide wissen, was damit gemeint ist und was nicht. Verstehe Dein Problem nicht. :?:
Labskaus!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 22:45

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:33)

So heißt halt das Produkt und wir beide wissen, was damit gemeint ist und was nicht. Verstehe Dein Problem nicht. :?:

Der Name dieses angeglichen Produktes soll doch was anderes verkaufen als was tatsächlich da ist. Tesla hat keinen Autopiloten sondern nur Fahrassistenssysteme ... Warum sollte es berechtigt sein etwas zu verkaufen was man gar nicht hat? VW ist berechtigterweise mit Abgaswerten maximal auf die Schnauze gefallen weil die etwas angeboten haben was die gar nicht haben ... warum sollte das i.O. sein?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Di 14. Feb 2017, 22:47

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:45)

Der Name dieses angeglichen Produktes soll doch was anderes verkaufen als was tatsächlich da ist. Tesla hat keinen Autopiloten sondern nur Fahrassistenssysteme ... Warum sollte es berechtigt sein etwas zu verkaufen was man gar nicht hat? VW ist berechtigterweise mit Abgaswerten maximal auf die Schnauze gefallen weil die etwas angeboten haben was die gar nicht haben ... warum sollte das i.O. sein?

Sprich, selbst Du als Nicht-Kunde weißt, worum es sich handelt, obwohl der Hersteller nirgends versprach, dass das System mehr als angegeben kann, sondern explizit und mehrfach über diverse Kanäle darauf aufmerksam macht. Schlimm. Erwartest Du von einem Autopiloten im Flugzeug eigentlich auch, dass keine menschlichen Piloten mehr anwesend sind, um diverse Arbeitsschritte und Überprüfungen durchzuführen? Oder gehst Du da auch auf die Barrikaden? :?:
Labskaus!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22037
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon jack000 » Di 14. Feb 2017, 22:59

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:47)

Sprich, selbst Du als Nicht-Kunde weißt, worum es sich handelt, obwohl der Hersteller nirgends versprach, dass das System mehr als angegeben kann, sondern explizit und mehrfach über diverse Kanäle darauf aufmerksam macht. Schlimm. Erwartest Du von einem Autopiloten im Flugzeug eigentlich auch, dass keine menschlichen Piloten mehr anwesend sind, um diverse Arbeitsschritte und Überprüfungen durchzuführen? Oder gehst Du da auch auf die Barrikaden? :?:

Ein Autopilot erfüllt zwischen 6 und 7 Sigma, dennoch sind 2 Piloten anwesend pro Flugzeug. Einen jeden Autofahrer der nur einen Führerschein besitzt einen Autopilot zu verkaufen welches nichts anderes ist als ein Fahrerassistenzsystem ist mehr als groß fahrlässig!
=> Tesla hat keinen Autopiloten!!!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Mi 15. Feb 2017, 06:52

jack000 hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:59)

Ein Autopilot erfüllt zwischen 6 und 7 Sigma, dennoch sind 2 Piloten anwesend pro Flugzeug. Einen jeden Autofahrer der nur einen Führerschein besitzt einen Autopilot zu verkaufen welches nichts anderes ist als ein Fahrerassistenzsystem ist mehr als groß fahrlässig!
=> Tesla hat keinen Autopiloten!!!

Okay, Du hast also eine eigene Definition des Begriffs und hast sie so zugeschnitten, dass Teslas System darauf nicht zutrifft. Ist das alles, was Du daran auszusetzen hast? :?:
Labskaus!
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41281
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon frems » Do 16. Mär 2017, 21:40

Die Party geht weiter:

Mit dem ersten Mittelklassewagen will E-Autohersteller Tesla zum ernsthaften Rivalen der etablierten Autokonzerne aufsteigen. Doch für das Model 3 braucht die Firma noch über eine Milliarde Dollar von Investoren. [...]

250 Millionen Dollar will Tesla dafür durch neues Aktienkapital erlösen, weitere 750 Millionen sollen Wandelanleihen in die Kasse spülen. Beide Emissionen haben eine Option zur 15-prozentigen Aufstockung, sodass insgesamt 1,15 Milliarden Dollar eingenommen werden könnten. Tesla-Chef Musk will selbst für 25 Millionen Dollar Aktien kaufen.

Für die Aktie ging es nachbörslich gut zwei Prozent nach oben. An der Börse war seit Wochen angesichts der Expansionspläne des Unternehmens über eine Kapitalerhöhung spekuliert worden. Experten hatten allerdings mit einem höheren Volumen von 1,7 bis 2,5 Milliarden Dollar gerechnet.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 38982.html
Labskaus!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5216
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon firlefanz11 » Di 21. Mär 2017, 16:34

Solange die nötige Infrastruktur für E-Autos in D nicht aufgebaut ist wird es Tesla u. jeder andere Hersteller reiner E-Autos hier schwer haben.
Letztens gabs ne Doku in der ein Holländer deutsche E-"Zapf"säulen getestet hat. Erstens warens deutschlandweit lachhaft wenige, und zweitens hat nur EINE den Wagen in angemessener Zeit aufladen können...!
Ich persönlich würd mir sofort nen Model 3 kaufen wenn ich wüsste, dass man das Teil auch wieder aufgeladen kriegt, wie ich zu Hause in der Garage ne Ladestation hin kriege, und ich keine 2 Jahre auf die Kiste warten muss...
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 21. Mär 2017, 17:01

frems hat geschrieben:(14 Feb 2017, 22:47)

Sprich, selbst Du als Nicht-Kunde weißt, worum es sich handelt, obwohl der Hersteller nirgends versprach, dass das System mehr als angegeben kann, sondern explizit und mehrfach über diverse Kanäle darauf aufmerksam macht. Schlimm. Erwartest Du von einem Autopiloten im Flugzeug eigentlich auch, dass keine menschlichen Piloten mehr anwesend sind, um diverse Arbeitsschritte und Überprüfungen durchzuführen? Oder gehst Du da auch auf die Barrikaden? :?:


Der Hersteller selber hat nicht viel getan um die Leute darauf hinzuweisen daß der Autopilot eigentlich keiner ist. Das haben die böhsen Medien getan. Ich selbst habe es durch eine krititsche Doku über den Hersteller erfahren. Und so wird es wohl den meisten gehen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 11819
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon H2O » Di 21. Mär 2017, 18:43

firlefanz11 hat geschrieben:(21 Mar 2017, 16:34)

Solange die nötige Infrastruktur für E-Autos in D nicht aufgebaut ist wird es Tesla u. jeder andere Hersteller reiner E-Autos hier schwer haben.
Letztens gabs ne Doku in der ein Holländer deutsche E-"Zapf"säulen getestet hat. Erstens warens deutschlandweit lachhaft wenige, und zweitens hat nur EINE den Wagen in angemessener Zeit aufladen können...!
Ich persönlich würd mir sofort nen Model 3 kaufen wenn ich wüsste, dass man das Teil auch wieder aufgeladen kriegt, wie ich zu Hause in der Garage ne Ladestation hin kriege, und ich keine 2 Jahre auf die Kiste warten muss...


Na ja, Sie könnten ja mit der Aussicht auf Elektro-Autos schon einmal in Vorleistung gehen. Etwa in Ihre Garage eine Ladestation legen lassen, die eine Ladeleistung von 30 kW bereitstellt. Wenn Sie die denn haben, dann gibt es die Autos dazu auch. Da tut sich insgesamt ja etwas, nicht nur bei Tesla.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5216
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Tesla - Die Zukunft des Automobils mit Elektroantrieb oder Luftnummer?

Beitragvon firlefanz11 » Mi 22. Mär 2017, 09:36

H2O hat geschrieben:(21 Mar 2017, 18:43)

Na ja, Sie könnten ja mit der Aussicht auf Elektro-Autos schon einmal in Vorleistung gehen. Etwa in Ihre Garage eine Ladestation legen lassen, die eine Ladeleistung von 30 kW bereitstellt. Wenn Sie die denn haben, dann gibt es die Autos dazu auch. Da tut sich insgesamt ja etwas, nicht nur bei Tesla.

Also wenn der Model 3 tatsächlich nur ~30.000 kosten soll dann wäre das ein no-brainer wenn ich überlege, dass z. B. ein Lexus Hybrid der gleichen Größenklasse über 40.000 kosten soll...

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast