Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 18:06

achso, ich dachte das war Deine Verunrteilung
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 18:41

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:06)

achso, ich dachte das war Deine Verunrteilung

Nee, ich halte mich an die StVO, egal wie ich unterwegs bin (in der Regel intermodal).
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 18:42

frems hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:41)

Nee, ich halte mich an die StVO, egal wie ich unterwegs bin (in der Regel intermodal).

allein die Wahl Deiner Hosen widerspricht jeglicher Regel :x
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 18:43

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:42)

allein die Wahl Deiner Hosen widerspricht jeglicher Regel :x

Das ist so ein Thema, über das ich mich schon oft mit zugezogenen Bürgern gestritten habe. Wenn ich jemanden auf Hamburgs Straßen in kurzen und/oder roten Hosen sehe, seh ich rot.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 18:45

frems hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:43)

Das ist so ein Thema, über das ich mich schon oft mit zugezogenen Bürgern gestritten habe. Wenn ich jemanden auf Hamburgs Straßen in kurzen und/oder roten Hosen sehe, seh ich rot.

Und darum muss das arme Deichhörnchen seinen Sack ungeschützt übers Pflaster streifen? :mad2:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 18:49

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:45)

Und darum muss das arme Deichhörnchen seinen Sack ungeschützt übers Pflaster streifen? :mad2:

Weil man kurze Hosen nur beim Sport trägt und mir warm ist.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 18:52

frems hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:49)

Weil man kurze Hosen nur beim Sport trägt und mir warm ist.

:eek: Dir ist warm, wenn andere Sport treiben?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 18:53

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:52)

:eek: Dir ist warm, wenn andere Sport treiben?

Ja. Zum Beispiel wenn Leute mit dem Auto ins Fitnessstudio fahren und sich dort auf ein Fahrrad setzen. Da krieg ich Puls.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 18:55

frems hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:53)

Ja. Zum Beispiel wenn Leute mit dem Auto ins Fitnessstudio fahren und sich dort auf ein Fahrrad setzen. Da krieg ich Puls.


Ja, es ist bekannt, wie intolerant Du gegenüber Radfahrern bist - und gegenüber Bierholern beim Fußball

btw - wo ist eigentlich becksy??
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 19:05

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 18:55)

Ja, es ist bekannt, wie intolerant Du gegenüber Radfahrern bist - und gegenüber Bierholern beim Fußball

btw - wo ist eigentlich becksy??

Ich bin nicht intolerant. Ich fahr doch selbst hin und wieder Rad, auch wenn's nicht so oft ist wie ich's mir vornehme. :( Becksham ist vermutlich im Urlaub.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Mi 30. Nov 2016, 19:06

frems hat geschrieben:(30 Nov 2016, 19:05)

Ich bin nicht intolerant. Ich fahr doch selbst hin und wieder Rad, auch wenn's nicht so oft ist wie ich's mir vornehme. :( Becksham ist vermutlich im Urlaub.


Stimmt!
Aber Du fährst doch bestimmt so altmodisches E-Bike mit Verbrennungsmotor, oder?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42441
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon frems » Mi 30. Nov 2016, 19:09

Moses hat geschrieben:(30 Nov 2016, 19:06)

Stimmt!
Aber Du fährst doch bestimmt so altmodisches E-Bike mit Verbrennungsmotor, oder?

Ein selbst zusammengebautes (und mehrmals repariertes) Pepperbike. Feine Ware. Mit einem E-Bike ohne Diesel ( :p ) habe ich schon geliebäugelt, aber kam bisher noch nicht dazu, sowas mal auszuprobieren und blind kauf ich kein Fahrrad (im Gegensatz zu Hosen im Internet).
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23438
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon jack000 » Mi 30. Nov 2016, 19:16

[MOD] - Bitte die Weinstubiisierung des Stranges unterlassen, ansonsten landet der Strang dort!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
DMD

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon DMD » Mi 30. Nov 2016, 21:09

Ich fahre fast jeden Tag bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zur Arbeit. 20km eine Strecke. Das Auto benutze ich selten. Aber sowohl beim Fahrrad fahren als auch beim Auto fahren kann ich keine erhöhte Aggressivität feststellen. Ich selber lasse mich nicht aus der Ruhe bringen. Wenn es mal vorkommt, dass jemand hupt, Vogel zeigt oder sonstiges, dann mache ich einfach nichts. So etwas ignoriere ich. Aber wie gesagt. So etwas kommt selten vor.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2013
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Ger9374 » Fr 2. Dez 2016, 02:45

Auf alle Fälle intoleranter. Die Verkehrsdichte ist hoch im Stadtverkehr, keiner hat Zeit. Viele halten mitten auf der Strasse an zum Dröhnen.Blinker sind wohl an vielen Autos zur Zierde angebracht.
Rechts vor Links beachten immer weniger. Grimmige Gesichter oft zu sehen. Doch es wird aggressiver auf den Strassen!!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7008
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Moses » Fr 2. Dez 2016, 06:48

Ich war gestern Morgen etwas später unterwegs ins Büro (kurz nach 7 Uhr) vor mir eine ewig lange Blechkolonne und dauernd Überholmanöver von Geisteskranken "Möchte-gern-Rennfahrern" die meinten es ist besser bei Gegenverkehr zu überholen als 4,3 Sec. später an der nächsten roten Ampel zum Halten zu kommen . . .
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Flaschengeist » Sa 10. Dez 2016, 20:36

frems hat geschrieben:(06 Jul 2016, 09:45)

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... r-aus.html

Entspricht es auch Eurem Eindruck, dass insb. in Kleinstädten und Dörfern die Aggression von Autofahrern signifikant in den letzten Jahren angestiegen sei? Und wenn ja: was könnte man dagegen sinnvoll unternehmen?



Ich kann keine erhöhte Aggressivität auf Deutschen Straßen feststellen.

Vielleicht sind mache Autofahrer einfach nur überfordert mit den Auto fahren. Oder sie werden schlicht alt.
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon ebi80 » So 11. Dez 2016, 06:44

Also in München bin ich gefahren wie ne Proletensau. Links, rechts, jede Lücke genutzt auch wenn kein Blatt Papier dazwischen passte. Und wehe das Auto fährt beim umschalten von rot auf gelb nicht. Da gab's direkt Hupkonzert. Aber hatte ein BMW und mit dem darf man das! Zumindest in Munich.
Fight for a living Planet!
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon Flaschengeist » So 11. Dez 2016, 07:12

ebi80 hat geschrieben:(11 Dec 2016, 06:44)

Also in München bin ich gefahren wie ne Proletensau. Links, rechts, jede Lücke genutzt auch wenn kein Blatt Papier dazwischen passte. Und wehe das Auto fährt beim umschalten von rot auf gelb nicht. Da gab's direkt Hupkonzert. Aber hatte ein BMW und mit dem darf man das! Zumindest in Munich.


Sind Sie eine Türke? :)
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sind deutsche Verkehrsteilnehmer aggressiver geworden?

Beitragvon ebi80 » So 11. Dez 2016, 07:15

Flaschengeist hat geschrieben:(11 Dec 2016, 07:12)

Sind Sie eine Türke? :)
Zum Glück nicht, mußte nur arbeiten.
Fight for a living Planet!

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frems und 1 Gast