Erneute Führerscheinprüfung für Alte

Moderator: Moderatoren Forum 4

Nachprüfung für Rentner

Ja, sollte verpflichtend sein
9
39%
Jein, freiwillige Angebote reichen
3
13%
Nein, einmal [den Lappen] erworben reicht
7
30%
Sonstiges -> Kommetar
4
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 23
Demokrat
Beiträge: 121
Registriert: Di 23. Okt 2012, 19:40

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Demokrat » Mi 28. Nov 2012, 10:14

enfant_terrible » Di 27. Nov 2012, 21:21 hat geschrieben:
Daher mein obiger - immerhin von Jogi begrüßter Ansatz - gefährliche Fahrzeuge aus dem Verkehr zu nehmen, dazu gehören in erster Linie Geländewagen mit ihrer hohen Front, die selbst bei leichten Unfällen schwere Verletzungen oder den Tod eines Kindes zur Folge haben.


Fahrzeuge mit hoher Front. Dazu gehören auch Kleinbusse, die von größeren Familien gefahren werden. Familien also mit mehreren Kindern.
Da aber alle Fahrzeuge gefährlich sind, lasst doch gleich alle Autos verbieten.
Überhaupt scheint man hier mit Verboten recht großzügig umzugehen. Natürlich immer nur solche Verbote von denen man nicht selbst betroffen ist.
Muninn

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Muninn » Mi 28. Nov 2012, 11:29

Demokrat » Mi 28. Nov 2012, 10:14 hat geschrieben:
Fahrzeuge mit hoher Front. Dazu gehören auch Kleinbusse, die von größeren Familien gefahren werden. Familien also mit mehreren Kindern.
Da aber alle Fahrzeuge gefährlich sind, lasst doch gleich alle Autos verbieten.
Überhaupt scheint man hier mit Verboten recht großzügig umzugehen. Natürlich immer nur solche Verbote von denen man nicht selbst betroffen ist.



Bei Juchtenkäfernazis ist das normal. Wo besteht der Unterschied zwischen einem SUV und einem VW Bus?

Wie gesagt. Am besten ist es wenn vor jedem Fzg. jemand mit einer roten Fahne gerlaufen muß.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Tantris » Mi 28. Nov 2012, 11:39

Muninn » Mi 28. Nov 2012, 12:29 hat geschrieben:

Bei Juchtenkäfernazis ist das normal. Wo besteht der Unterschied zwischen einem SUV und einem VW Bus?

Wie gesagt. Am besten ist es wenn vor jedem Fzg. jemand mit einer roten Fahne gerlaufen muß.


Dieser job würde genau deinen fähigkeiten entsprechen.
Muninn

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Muninn » Mi 28. Nov 2012, 11:45

Tantris » Mi 28. Nov 2012, 11:39 hat geschrieben:
Dieser job würde genau deinen fähigkeiten entsprechen.



Am besten würden sich für den Job. Fahrlehrer, Fahrprüfer, TÜV. Prüfer Verkehrspolizisten und ähnliche eigenen.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Tantris » Mi 28. Nov 2012, 12:29

Muninn » Mi 28. Nov 2012, 12:45 hat geschrieben:

Am besten würden sich für den Job. Fahrlehrer, Fahrprüfer, TÜV. Prüfer Verkehrspolizisten und ähnliche eigenen.


Hm... vielleicht gibt es für dein versagen bei sämtlichen fahrprüfungen ja doch gründe, die eher bei dir liegen?
Muninn

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Muninn » Mi 28. Nov 2012, 12:35

Tantris » Mi 28. Nov 2012, 12:29 hat geschrieben:
Hm... vielleicht gibt es für dein versagen bei sämtlichen fahrprüfungen ja doch gründe, die eher bei dir liegen?



Hm. Wie kommen sie darauf das ich bei einer Fahrprüfung nicht die geforderte Leistung erbracht habe?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Tantris » Mi 28. Nov 2012, 12:39

Muninn » Mi 28. Nov 2012, 13:35 hat geschrieben:

Hm. Wie kommen sie darauf das ich bei einer Fahrprüfung nicht die geforderte Leistung erbracht habe?


Dann wärest du gegenüber fahrschulen und -prüfern etwas entspannter.

Und jetzt nimm die fahne und marschier vor meinem auto her. Du hast endlich einen job. Glückwunsch!
Muninn

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Muninn » Mi 28. Nov 2012, 12:44

Tantris » Mi 28. Nov 2012, 12:39 hat geschrieben:
Dann wärest du gegenüber fahrschulen und -prüfern etwas entspannter.

Und jetzt nimm die fahne und marschier vor meinem auto her. Du hast endlich einen job. Glückwunsch!


Ist es nicht angemessen jemand vor dem Auto laufen zu lassen der die Verkehrsregeln auch perfekt beherrscht. Und wer wäre besser geeignet als genannter Personenkreis.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Tantris » Mi 28. Nov 2012, 12:45

Muninn » Mi 28. Nov 2012, 13:44 hat geschrieben:
Ist es nicht angemessen jemand vor dem Auto laufen zu lassen der die Verkehrsregeln auch perfekt beherrscht. Und wer wäre besser geeignet als genannter Personenkreis.


Du.

Und halt die fahne etwas höher!
enfant_terrible
Beiträge: 780
Registriert: Di 5. Mai 2009, 21:43

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon enfant_terrible » Fr 30. Nov 2012, 22:19

Demokrat » Mi 28. Nov 2012, 11:14 hat geschrieben:
Fahrzeuge mit hoher Front. Dazu gehören auch Kleinbusse, die von größeren Familien gefahren werden. Familien also mit mehreren Kindern.

Kleinbusse die von größeren Familien gefahren werden? Vorne Papa und Mami und hinten die vielköpfige Kinderschar? Hab ich noch nie gesehen.

Verstehst du nicht. Weiß ich. :D

Hast du schon mal den Begriff "Penisprothese" gehört? :D :D :D
Sahnebär: Charmant, höflich, gebildet!
enfant_terrible
Beiträge: 780
Registriert: Di 5. Mai 2009, 21:43

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon enfant_terrible » Fr 30. Nov 2012, 22:21

Tantris » Mi 28. Nov 2012, 13:39 hat geschrieben:Und jetzt nimm die fahne und marschier vor meinem auto her. Du hast endlich einen job. Glückwunsch!
:D
Sahnebär: Charmant, höflich, gebildet!
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23163
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon ThorsHamar » Fr 30. Nov 2012, 22:36

enfant_terrible » Di 27. Nov 2012, 21:21 hat geschrieben:

Daher mein obiger - immerhin von Jogi begrüßter Ansatz - gefährliche Fahrzeuge aus dem Verkehr zu nehmen, dazu gehören in erster Linie Geländewagen mit ihrer hohen Front, die selbst bei leichten Unfällen schwere Verletzungen oder den Tod eines Kindes zur Folge haben.


Auf deutschen Strassen fahren so gut wie keine Geländewagen.
Die SUV, welche Du wahrscheinlich meinst, sind moderne Fahrzeuge ohne hohe Front und jeder VW Bus ist sowieso höher, auch die Familienvans der Caravelle Serie.
Ich fahre schon immer, also seit gut 40 Jahren, grosse Amis, bin Extrem - Vielfahrer und hatte noch niemals einen Unfall in Frontbereich!!!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Clark

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Clark » Fr 30. Nov 2012, 23:00

Tantris » Di 27. Nov 2012, 01:08 hat geschrieben:
Das rauchen während der fahrt gefährlich ist, ist auch nicht gerade neu.


Ich nehme keine notorischen Nichtraucher mit, also gefährde ich auch niemanden... :D
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon epona » Sa 1. Dez 2012, 07:24

Clark » Sa 1. Dez 2012, 00:00 hat geschrieben:
Ich nehme keine notorischen Nichtraucher mit, also gefährde ich auch niemanden... :D


Qualmen ist abartig. :mad:
Clark

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Clark » Sa 1. Dez 2012, 07:27

epona » Sa 1. Dez 2012, 07:24 hat geschrieben:
Qualmen ist abartig. :mad:

Abtreibung ohne sehr wichtigen Grund ist abartig. :mad2:
Sir Porthos

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Sir Porthos » Sa 1. Dez 2012, 07:37

Clark » Sa 1. Dez 2012, 07:27 hat geschrieben:Abtreibung ohne sehr wichtigen Grund ist abartig. :mad2:


Eben !

Darauf rauche ich erstmal eine rote Gauloise und trink meinen Kaffee.

Hoch lebe das Nuttenfrühstück !

:)
Benutzeravatar
epona
Beiträge: 9812
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 13:51

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon epona » Sa 1. Dez 2012, 07:57

Clark » Sa 1. Dez 2012, 08:27 hat geschrieben:Abtreibung ohne sehr wichtigen Grund ist abartig. :mad2:


Igitt, Sie sind auch noch Raucher!

Raucher stinken.

Schlimmer geht es nicht mehr. :eek:
Demokrat
Beiträge: 121
Registriert: Di 23. Okt 2012, 19:40

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon Demokrat » Sa 1. Dez 2012, 15:05

enfant_terrible » Fr 30. Nov 2012, 22:19 hat geschrieben:Kleinbusse die von größeren Familien gefahren werden? Vorne Papa und Mami und hinten die vielköpfige Kinderschar? Hab ich noch nie gesehen.

Verstehst du nicht. Weiß ich. :D

Hast du schon mal den Begriff "Penisprothese" gehört? :D :D :D


Sag mal, was hast du denn geraucht ?
- Du siehst nix
- du verstehst, dass ich nix weiß
- du kennst dich mit Penisprothesen aus.

Ich habe einen Renault Trafic und wir fahren oft mit 4 Erwachsenen und 3 Kindern an verschiedene Ziele. Darum haben wir uns einen solchen Wagen gekauft.
Du wirst verstehen, dass ich nicht verstehe, was das mit einer Penisprothese zu tun hat.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6339
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Zwangsfahrprüfungen für Rentner!!!

Beitragvon firlefanz11 » Di 4. Dez 2012, 13:16

Abtreibung ohne sehr wichtigen Grund ist abartig.

Nein, nur eine Entscheidung die einzig u. allein der Frau obliegt, die sie trifft.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frems und 4 Gäste