Logistik Helpdesk

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Do 29. Mai 2014, 18:52

Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 16:40 hat geschrieben:
Dr. Nötigenfalls » Do 29. Mai 2014, 17:27 hat geschrieben:
Ich rede von Schichtzeit ! Fahren ist nur ein Teil der Arbeit !!


Auch da bist du mit 15 Stunden drüber.

Was du beschreibst muss schon eine absolute Arschlochtour sein. Ein Extremfall und selbst dann kommst du mit 15 Stunden nicht hin. Wenn du noch einen alte Scheibe hast, kannst ein paar mal trixen, aber selbst dann ist irgendwann Feierabend.


Mit 2 Fahrern sind sogar 21 Stunden Schichtzeit erlaubt.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 19:05

Dr. Nötigenfalls » Do 29. Mai 2014, 19:52 hat geschrieben:
Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 16:40 hat geschrieben:
Auch da bist du mit 15 Stunden drüber.

Was du beschreibst muss schon eine absolute Arschlochtour sein. Ein Extremfall und selbst dann kommst du mit 15 Stunden nicht hin. Wenn du noch einen alte Scheibe hast, kannst ein paar mal trixen, aber selbst dann ist irgendwann Feierabend.


Mit 2 Fahrern sind sogar 21 Stunden Schichtzeit erlaubt.


Wer fährt im Nahverkehrstückgut denn mit 2 Fahrern auf dem Karren?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 19:06

Dr. Nötigenfalls » Do 29. Mai 2014, 19:43 hat geschrieben:
Welfenprinz » Do 29. Mai 2014, 18:11 hat geschrieben:Mein Gott,ich soll aufmerksam lesen,was du nicht beschrieben hast.
Musst du jedes Teil einzeln verknoten,kleben oder klemmen. Kriegst du die Ladung unzureichend verpackt auf die rampe gestellt und musst nacharbeiten?
Worum geht es im Detail bei dieser unverhältnismässigen ladungssicherung


Es gibt zb. Unternehmen die zertifizierte Auflieger nicht anerkennen.


Und? Der Kunde ist nunmal König. Wenn er deinen Auflieger nicht will, dann kann er sagen, das er den nicht möchte. Hausrecht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Sa 31. Mai 2014, 08:05

Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 19:05 hat geschrieben:
Dr. Nötigenfalls » Do 29. Mai 2014, 19:52 hat geschrieben:
Mit 2 Fahrern sind sogar 21 Stunden Schichtzeit erlaubt.


Wer fährt im Nahverkehrstückgut denn mit 2 Fahrern auf dem Karren?


Wer redet denn vom Nahverkehr ?
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » Sa 31. Mai 2014, 10:35

Dr. Nötigenfalls » Sa 31. Mai 2014, 09:05 hat geschrieben:
Alexyessin » Do 29. Mai 2014, 19:05 hat geschrieben:
Wer fährt im Nahverkehrstückgut denn mit 2 Fahrern auf dem Karren?


Wer redet denn vom Nahverkehr ?


Du selbst:

Logisch das es dann immer weniger Leute gibt,die wenn überhaupt noch,im Nahverkehr Stückgut fahren wollen,zumal die bezahlung unter aller Kanone ist.
Am Ende bleiben nach abzug der Mobilitätskosten noch 1200,- netto übrig bei oftmals regelmässigen 15 Stunden Tagen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 08:25

Alexyessin » Sa 31. Mai 2014, 10:35 hat geschrieben:
Dr. Nötigenfalls » Sa 31. Mai 2014, 09:05 hat geschrieben:
Wer redet denn vom Nahverkehr ?


Du selbst:

Logisch das es dann immer weniger Leute gibt,die wenn überhaupt noch,im Nahverkehr Stückgut fahren wollen,zumal die bezahlung unter aller Kanone ist.
Am Ende bleiben nach abzug der Mobilitätskosten noch 1200,- netto übrig bei oftmals regelmässigen 15 Stunden Tagen.


Mobilitätskosten können auch durch wöchentliche (anstatt tägliche) Fahrten entstehen.
Oft haben Fernfahrer relativ lange Anfahrtswege.
Es ging also um Fernverkehr.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » Sa 14. Jun 2014, 11:36

Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 09:25 hat geschrieben:
Alexyessin » Sa 31. Mai 2014, 10:35 hat geschrieben:
Du selbst:



Mobilitätskosten können auch durch wöchentliche (anstatt tägliche) Fahrten entstehen.
Oft haben Fernfahrer relativ lange Anfahrtswege.
Es ging also um Fernverkehr.


Nun, wenn es um Fernverkehr ging, warum schreibst du dann Nahverkehr?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 11:59

Alexyessin » Sa 14. Jun 2014, 11:36 hat geschrieben:
Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 09:25 hat geschrieben:
Mobilitätskosten können auch durch wöchentliche (anstatt tägliche) Fahrten entstehen.
Oft haben Fernfahrer relativ lange Anfahrtswege.
Es ging also um Fernverkehr.


Nun, wenn es um Fernverkehr ging, warum schreibst du dann Nahverkehr?


Weil beides schlecht bezahlt ist.
Nur zählen die Arbeitgeber hier in D die Spesen zum Lohn dazu.
Nah/Fernverkehr ist völlig wurst,in beiden teilen wird das Fahrpersonal über den Tisch gezogen.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1286
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon el loco » Sa 14. Jun 2014, 22:06

Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 12:59 hat geschrieben:
Alexyessin » Sa 14. Jun 2014, 11:36 hat geschrieben:
Nun, wenn es um Fernverkehr ging, warum schreibst du dann Nahverkehr?


Weil beides schlecht bezahlt ist.
Nur zählen die Arbeitgeber hier in D die Spesen zum Lohn dazu.
Nah/Fernverkehr ist völlig wurst,in beiden teilen wird das Fahrpersonal über den Tisch gezogen.



Niemand wird gezwungen LKW zu fahren.
Who is John Galt?
.
A well regulated Militia, being necessary to the security of a free State, the right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39944
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon frems » Sa 14. Jun 2014, 22:24

Dr. Nötigenfalls » Sa 14. Jun 2014, 12:59 hat geschrieben:
Alexyessin » Sa 14. Jun 2014, 11:36 hat geschrieben:
Nun, wenn es um Fernverkehr ging, warum schreibst du dann Nahverkehr?


Weil beides schlecht bezahlt ist.
Nur zählen die Arbeitgeber hier in D die Spesen zum Lohn dazu.
Nah/Fernverkehr ist völlig wurst,in beiden teilen wird das Fahrpersonal über den Tisch gezogen.

Was wäre denn "nicht über den Tisch ziehen"? Weiß es zufällig nur von U-Bahn-Fahrern aus Hamburg, da ich einen ganz gut kenne. Die fangen nach der nur dreimonatigen Ausbildung mit 2,2 an; in der Ausbildung 1,9 oder so. Mit Zuschlägen (Nacht, Feiertage, ...) sind sie eher bei 2,6-2,8. Das Ganze bei 13 Gehältern plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld (jeweils halbes Monatsgehalt), zusätzliche Betriebsrente, Anwesenheitsprämien (~ 1k im Jahr extra). Und über die Jahre automatische Steigerungen des Grundgehalts, wie man es quasi aus Behörden kennt. Berücksichtigt man die niedrigen formellen Anforderungen (mind. 21 Jahre alt plus Führerschein), wirkt das recht normal. Das wären im obigen Beispiel immerhin etwa 38.000 Einstiegsgehalt ohne eine Lehre oder gar ein Studium hinter sich gebracht zu haben. Man braucht nicht einmal Abi. Dürfte bei den Busfahrern, wo die Anforderungen keineswegs niedriger sind, ähnlich aussehen. Vom Mindestlohn weit entfernt und Überstunden sind selten und werden anständig vergütet. Also da können andere Berufsgruppen eher klagen. Wenn's im LKW-Betrieb ist, würde ich mal umsatteln und vllt. bei VUs anfragen, die öffentliche Verkehre betreiben. In vielen Bundesländern, z.B. Baden-Württemberg, wird auch in der Ausschreibung bereits festgelegt, wie viel die Fahrer mindestens verdienen müssen. Hält sich das VU nicht daran, ist der Auftrag weg und die Anzeige im Haus.
Labskaus!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Welfenprinz » Sa 28. Jun 2014, 16:15

[quote="el loco » Sa 14. Jun 2014, 22:06"
]


Niemand wird gezwungen LKW zu fahren.[/quote]

Wird wohl bald nötig sein, also das zwingen. :D
Gibt ja immer weniger Fahrer, weil der führerschein 2 zum Luxusgut wird.
ich kennen 60 jährige, die ihre Stelle - natürlich mit einer ordentlichen Lohnerhöhung- noch wechseln.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1286
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon el loco » Sa 28. Jun 2014, 18:07

Welfenprinz » Sa 28. Jun 2014, 17:15 hat geschrieben:[quote="el loco » Sa 14. Jun 2014, 22:06"
]


Niemand wird gezwungen LKW zu fahren.


Wird wohl bald nötig sein, also das zwingen. :D
Gibt ja immer weniger Fahrer, weil der führerschein 2 zum Luxusgut wird.
ich kennen 60 jährige, die ihre Stelle - natürlich mit einer ordentlichen Lohnerhöhung- noch wechseln.[/quote]
Gute Fahrer finden auch eine Anstellung mit guter Bezahlung. :)
Who is John Galt?
.
A well regulated Militia, being necessary to the security of a free State, the right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39944
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon frems » Sa 28. Jun 2014, 18:07

Der Wegfall der Wehrpflicht könnte zumindest gute Fahrer in eine bessere Verhandlungsposition versetzen, ja. :?
Labskaus!
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » So 29. Jun 2014, 09:28

el loco » Sa 28. Jun 2014, 18:07 hat geschrieben:Gute Fahrer finden auch eine Anstellung mit guter Bezahlung. :)


Der Stundenlohn im Nahverkehr beträgt derzeit ca. 11.90 brutto.

Im Zuge des wesentlich erhöhten Ladungssicherungsaufwands,und der (noch) schlechten Bezahlung waren die Leute scharenweise ausgestiegen,und haben sich andere Beschäftigungsmöglkichkeiten gesucht,die Körperlich weniger anspruchsvoll sind.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Welfenprinz » So 29. Jun 2014, 10:52

Was hat die Ladungssicherung mit den Löhnen zu tun.?
12€ sind ja schon erstmal ganz okay.
Trend ist allerdings eher 15
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Do 3. Jul 2014, 08:50

Welfenprinz » So 29. Jun 2014, 10:52 hat geschrieben:Was hat die Ladungssicherung mit den Löhnen zu tun.?
12€ sind ja schon erstmal ganz okay.
Trend ist allerdings eher 15


Was hat ein erhöhter Arbeitsaufwand mit höheren Löhnen zu tun ?
Wo die Sonne nicht scheint,wächst auch nix.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » So 6. Jul 2014, 16:57

Dr. Nötigenfalls » Do 3. Jul 2014, 09:50 hat geschrieben:
Welfenprinz » So 29. Jun 2014, 10:52 hat geschrieben:Was hat die Ladungssicherung mit den Löhnen zu tun.?
12€ sind ja schon erstmal ganz okay.
Trend ist allerdings eher 15


Was hat ein erhöhter Arbeitsaufwand mit höheren Löhnen zu tun ?
Wo die Sonne nicht scheint,wächst auch nix.


Also wie immer keine Antworten von dir. Widerlegungen magst du nicht. Gut ---------------> raus aus diesem Thread.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » So 17. Aug 2014, 17:19

Alexyessin » So 6. Jul 2014, 16:57 hat geschrieben:
Also wie immer keine Antworten von dir. Widerlegungen magst du nicht. Gut ---------------> raus aus diesem Thread.


Was kann ich dafür das du den Ignoranten mimst.
Geh besser wieder Beiträge kürzen,das kannst du sicher besser.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52248
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Alexyessin » Sa 23. Aug 2014, 20:54

Dr. Nötigenfalls » So 17. Aug 2014, 18:19 hat geschrieben:
Was kann ich dafür das du den Ignoranten mimst.
Geh besser wieder Beiträge kürzen,das kannst du sicher besser.


Sachliche Argumente? Fehlanzeige bei Nötighaben.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dr. Nötigenfalls
Beiträge: 7184
Registriert: So 29. Jan 2012, 02:23
Benutzertitel: Fences make good neighbors !

Re: Logistik Helpdesk

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Mo 22. Sep 2014, 06:33

Welfenprinz » Sa 28. Jun 2014, 16:15 hat geschrieben:[quote="el loco » Sa 14. Jun 2014, 22:06"
]


Niemand wird gezwungen LKW zu fahren.

Wird wohl bald nötig sein, also das zwingen. :D
Gibt ja immer weniger Fahrer, weil der führerschein 2 zum Luxusgut wird.
ich kennen 60 jährige, die ihre Stelle - natürlich mit einer ordentlichen Lohnerhöhung- noch wechseln.


Wer nur schlechte Arbeitsbedingungen bietet,bekommt auch kein Personal,oder muss solange Jammern bis daraus ein Fachkräftemangel wird,und dann werden wahrscheinlich bald nur noch Flüchtlinge zu 800 Euro brutto eingestellt.
Das heisst wenn die Zeitarbeitsfirmen das auch noch parasitieren,schauts ganz duster aus.
Zuletzt geändert von Dr. Nötigenfalls am Mo 22. Sep 2014, 06:34, insgesamt 1-mal geändert.
Der Name "Freihandelsabkommen" im Zusammenhang mit TTip ist irreführend !
Es geht um die Macht,Standards und Regularien den Staaten aus den Händen zu nehmen,und dem Markt zu überlassen.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frems, jorikke und 1 Gast