Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Moderator: Moderatoren Forum 4

sünnerklaas
Beiträge: 1714
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon sünnerklaas » Do 16. Aug 2018, 19:56

Quatschki hat geschrieben:(15 Aug 2018, 12:25)

Das in Genua ist ja jetzt eine außerordentliche Situation vergleichbar dem Wiederaufbau der Rheinbrücken nach dem Krieg oder dem Bau der fehlenden Autobahnbrücken an der innerdeutschen Grenze 1990-92.


Nein - das Problem in Genua ist viel schlimmer. Nach dem 2. WK, ja nicht einmal nach dem Fall der Mauer gab es ein derartig hohes Verkehrsaufkommen.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8190
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon Quatschki » Do 16. Aug 2018, 20:32

sünnerklaas hat geschrieben:(16 Aug 2018, 20:56)

Nein - das Problem in Genua ist viel schlimmer. Nach dem 2. WK, ja nicht einmal nach dem Fall der Mauer gab es ein derartig hohes Verkehrsaufkommen.

Da laufen auch Eisenbahnstrecken unten durch.
Aber auf der Hauptstrecke Genua - Mailand scheint der Verkehr zu laufen.

Andererseits, wenn diese Brücke ohnehin in absehbarer Zeit hätte ersetzt werden müssen, gibt es vielleicht schon Planungen oder wenigstens Studien, wie man das lösen kann.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6719
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon Senexx » Do 16. Aug 2018, 20:39

sünnerklaas hat geschrieben:(16 Aug 2018, 20:54)

Beleg?

Die Bilder auf structurae stammen eindeutig von der Ponte polcevera.

Ich darf keine italienischen Links hier posten. Suchen Sie selber.

Es heißt dem Ponte. Ponte ist maskulin.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6719
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon Senexx » Do 16. Aug 2018, 21:25

Auch La Stampa berichtet über die Fakes.
sünnerklaas
Beiträge: 1714
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon sünnerklaas » Do 16. Aug 2018, 21:49

Senexx hat geschrieben:(16 Aug 2018, 21:39)

Ich darf keine italienischen Links hier posten. Suchen Sie selber.

Es heißt dem Ponte. Ponte ist maskulin.


Das geht es allerdings nicht um die Bilder auf structurae, also der Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6719
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon Senexx » Fr 17. Aug 2018, 01:47

sünnerklaas hat geschrieben:(16 Aug 2018, 22:49)

Das geht es allerdings nicht um die Bilder auf structurae, also der Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke.

Es sind sind die gleichen Bilder.
sünnerklaas
Beiträge: 1714
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Verkehrsinfrastruktur - eine vernachlässigte Stütze unseres Wohlstands?

Beitragvon sünnerklaas » Fr 17. Aug 2018, 07:38

Senexx hat geschrieben:(17 Aug 2018, 02:47)

Es sind sind die gleichen Bilder.


Quatsch. Die hier gezeigten Bilder:

Code: Alles auswählen

http://www.lastampa.it/2018/08/16/italia/ponte-morandi-piloni-appoggiati-sulle-case-e-cemento-che-si-sfalda-le-bufale-sul-web-eND5pBzSZZkkY5ZfxVpwGM/pagina.html


...sind definitiv andere, als die hier gezeigten.

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast