Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12882
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Egypt Air vermisst Flugzeug

Beitragvon Milady de Winter » Sa 21. Mai 2016, 11:04

Ja jenseits des Strangthemas.
- When he called me evil I just laughed -
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Positiv Denkender » So 3. Jul 2016, 10:46

jack000 hat geschrieben:(02 Jul 2016, 20:00)

[MOD] - Ich weise darauf hin, dass es in diesem Strang um das Thema "Tempolimit auf Autobahnen" geht!


Deine Auslegungen von Beleidigungen sind sicher ein bisschen Einseitig oder besteht untereinander Moderatorenschutz ?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23517
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » So 3. Jul 2016, 10:52

Positiv Denkender hat geschrieben:(03 Jul 2016, 11:46)

Deine Auslegungen von Beleidigungen sind sicher ein bisschen Einseitig oder besteht untereinander Moderatorenschutz ?

1. Für Diskussionen zur Moderation im Forum gibt es es einen eigenen Strang (Diesen hier).
2. Kannst du das konkretisieren?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » So 3. Jul 2016, 11:00

Damit hast du aber die Frage nicht beantwortet . Was ist an meinen Beiträgen beleidigend ? das ich jemanden widersprochen habe ,ihm nahegelegt habe
er solle sich selbst aufs Rad setzen `oder gilt hier untereinander Moderatorenschutz ? Die dürfen ältere User ständig diskriminieren ?
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Do 19. Okt 2017, 11:24

Positiv Denkender hat geschrieben:(19 Oct 2017, 11:56)
Ausgerechnet du [...] Bock zum Gärtner machen ? Außer deinen Hass [...] Ausgerechnet jemand [...] dumm [...] dumm [...] deinen Hass [...] proletenhaft [...] Deine Wahnvorstellungen [...] Drohungen [...] Deine Falschbehauptungen [...] Deine Falschbehauptungen [...] starköpfige Fanatiker [...] Für krankhaften [...] wie dich mag es einer Hormonbehandlung gleich kommen . [...] Für Menschen mit deiner Auffassung [...] auf einsame Inseln zurückzuziehen

Wunderbar sachlich und nicht personenbezogen. Und Du wunderst Dich, dass dieser Beitrag auch wieder im Papierkorb landete? Du wurdest mehrfach darauf hingewiesen, Dich zu mäßigen und konstruktiv zu verhalten. Die Arbeit machen wir uns nicht dauerhaft und bedauern es, dass andere User deshalb gar kein Interesse mehr an einer Diskussion haben.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Do 19. Okt 2017, 15:33

frems hat geschrieben:(19 Oct 2017, 12:24)

Wunderbar sachlich und nicht personenbezogen. Und Du wunderst Dich, dass dieser Beitrag auch wieder im Papierkorb landete? Du wurdest mehrfach darauf hingewiesen, Dich zu mäßigen und konstruktiv zu verhalten. Die Arbeit machen wir uns nicht dauerhaft und bedauern es, dass andere User deshalb gar kein Interesse mehr an einer Diskussion haben.

Welche Arbeit ? Dun kannst es halt nicht verknusen das man deinen Hass auf Autos nicht teilt . Personenbezogen wenn man argumentiert dass Fahrverbote
15 Millionen Dieselfahrer zu unrecht bestraft . Du darfst jeden Beitrag in den Papierkorb befördern .Einen besseren Beweis das du keine Argumente
hast kannst du dabei nicht liefern .Oder erwartest du das alle Menschen deinen Hass auf Autos und deine Panikmache teilen .
Zum Glück bist du nur ein namenloser Stänkerer . Politik Wirtschaft( incl .Wissenschaft ) denken halt anders als du .Falls sich andere User
aus diesem Strang fernhalten liegt es an deiner Rechthaberei und deinen von Wut geprägten wiederholten Falschbehauptungen .
Dein Vorteil liegt natürlich darin Beiträge ,die deiner Meinung widersprechen zu löschen . Eine sehr demokratische Eigenschaft von dir.
Ich dachte das wäre seit 1989 vorbei.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58945
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Alexyessin » Do 19. Okt 2017, 15:39

Positiv Denkender hat geschrieben:(19 Oct 2017, 16:33)

Welche Arbeit ? Dun kannst es halt nicht verknusen das man deinen Hass auf Autos nicht teilt . Personenbezogen wenn man argumentiert dass Fahrverbote
15 Millionen Dieselfahrer zu unrecht bestraft . Du darfst jeden Beitrag in den Papierkorb befördern .Einen besseren Beweis das du keine Argumente
hast kannst du dabei nicht liefern .Oder erwartest du das alle Menschen deinen Hass auf Autos und deine Panikmache teilen .
Zum Glück bist du nur ein namenloser Stänkerer . Politik Wirtschaft( incl .Wissenschaft ) denken halt anders als du .Falls sich andere User
aus diesem Strang fernhalten liegt es an deiner Rechthaberei und deinen von Wut geprägten wiederholten Falschbehauptungen .
Dein Vorteil liegt natürlich darin Beiträge ,die deiner Meinung widersprechen zu löschen . Eine sehr demokratische Eigenschaft von dir.
Ich dachte das wäre seit 1989 vorbei.


Versuche doch lieber mal zu lernen, wie man sachlich Kritik äußert, anstatt hier - ich habe die Beiträge in der Ablage bereits gelesen - ständig ad personam zu schreiben.
LG
Vorstand
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Do 19. Okt 2017, 16:04

Positiv Denkender hat geschrieben:(19 Oct 2017, 16:33)

Welche Arbeit ? Dun kannst es halt nicht verknusen das man deinen Hass auf Autos nicht teilt . Personenbezogen wenn man argumentiert dass Fahrverbote
15 Millionen Dieselfahrer zu unrecht bestraft . Du darfst jeden Beitrag in den Papierkorb befördern .Einen besseren Beweis das du keine Argumente
hast kannst du dabei nicht liefern .Oder erwartest du das alle Menschen deinen Hass auf Autos und deine Panikmache teilen .
Zum Glück bist du nur ein namenloser Stänkerer . Politik Wirtschaft( incl .Wissenschaft ) denken halt anders als du .Falls sich andere User
aus diesem Strang fernhalten liegt es an deiner Rechthaberei und deinen von Wut geprägten wiederholten Falschbehauptungen .
Dein Vorteil liegt natürlich darin Beiträge ,die deiner Meinung widersprechen zu löschen . Eine sehr demokratische Eigenschaft von dir.
Ich dachte das wäre seit 1989 vorbei.

Ich habe nur Beleidigungen gelöscht und den Rest der Beiträge dort gelassen. Schau doch nochmal nach statt die selben Tiraden hier auch nochmal abzulassen. Wenn Du es schaffst, Dich wieder zu beruhigen und zivilisiert mit Menschen zu kommunizieren statt dauernd nur von Hass, Lügen und Bedeutungslosigkeit zu sinnieren, dann wird auch nichts mehr verschwinden. Das sind keine Meinungen, sondern Beleidigungen. Kein Argument oder gar Quelle ist gelöscht worden. Nun liegt's an Dir.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10168
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Nomen Nescio » Do 19. Okt 2017, 16:04

Positiv Denkender hat geschrieben:(19 Oct 2017, 16:33)

Welche Arbeit ? Dun kannst es halt nicht verknusen das man deinen Hass auf Autos nicht teilt . Personenbezogen wenn man argumentiert dass Fahrverbote
15 Millionen Dieselfahrer zu unrecht bestraft . Du darfst jeden Beitrag in den Papierkorb befördern .Einen besseren Beweis das du keine Argumente
hast kannst du dabei nicht liefern
.Oder erwartest du das alle Menschen deinen Hass auf Autos und deine Panikmache teilen .
Zum Glück bist du nur ein namenloser Stänkerer . Politik Wirtschaft( incl .Wissenschaft ) denken halt anders als du .Falls sich andere User
aus diesem Strang fernhalten liegt es an deiner Rechthaberei und deinen von Wut geprägten wiederholten Falschbehauptungen .
Dein Vorteil liegt natürlich darin Beiträge ,die deiner Meinung widersprechen zu löschen . Eine sehr demokratische Eigenschaft von dir.
Ich dachte das wäre seit 1989 vorbei.

nennst du dies sachlich? ich möchte mal wissen welche »falschbehauptungen« denn wiederholt wurden.[/quote]
und dies sollte bereits »zensiert« sein ?? :rolleyes:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Do 19. Okt 2017, 16:35

Alexyessin hat geschrieben:(19 Oct 2017, 16:39)

Versuche doch lieber mal zu lernen, wie man sachlich Kritik äußert, anstatt hier - ich habe die Beiträge in der Ablage bereits gelesen - ständig ad personam zu schreiben.
LG
Vorstand

Wenn du diese Beiträge gelesen hast wüsstest du auch dass ich nur darauf geantwortet habe was man mir vorgeworfen hat .
Schwamm drüber andere Meinungen sind nicht gefragt also schließen wir das Thema. Oder hast du die Anschuldigung deines Forenfreunds nicht gelesen ?
Bei allen Kritiken gegen Fahrverbote ist wurde dieser User persönlich . Trotzdem er darf weiterhin behaupten was Politiker und Wirtschaftsexperten
sowie wie 45 Millionen PKW Fahrer anders sehen .Wer sich als Selbstdarsteller präsentiert darf alle User mit anderer Meinung verunglimpfen .
Lassen wir´s dabei. Er hat alleine Recht darf Falschbehauptungen aufstellen andere Meinungen sind nicht gefragt . OK .Damit überlassen wir denen
das Feld .Einige kennen das ja aus der Zeit vor 1989 .
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Do 19. Okt 2017, 16:40

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 Oct 2017, 17:04)

nennst du dies sachlich? ich möchte mal wissen welche »falschbehauptungen« denn wiederholt wurden.

und dies sollte bereits »zensiert« sein ?? :rolleyes:[/quote]
Die Falschbehauptung Dieselfahrer hätten wissen müssen dass für ihre Autos falsche Abgaswerte angegeben worden sind .
Die Falschbehauptung für den Gesamtausstoß von Stickoxiden wären hauptsächlich Private PKW verantwortlich .
Die Falschbehauptung allein durch Diesel PKW würden Menschen erkranken .
Nur ein Bruchteil der Falschbehauptungen .
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Do 19. Okt 2017, 16:42

frems hat geschrieben:(19 Oct 2017, 17:04)

Ich habe nur Beleidigungen gelöscht und den Rest der Beiträge dort gelassen. Schau doch nochmal nach statt die selben Tiraden hier auch nochmal abzulassen. Wenn Du es schaffst, Dich wieder zu beruhigen und zivilisiert mit Menschen zu kommunizieren statt dauernd nur von Hass, Lügen und Bedeutungslosigkeit zu sinnieren, dann wird auch nichts mehr verschwinden. Das sind keine Meinungen, sondern Beleidigungen. Kein Argument oder gar Quelle ist gelöscht worden. Nun liegt's an Dir.


Es wird nichts mehr verschwinden .Du hast in allen Punkten alleine Recht
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Do 19. Okt 2017, 16:47

frems hat geschrieben:(19 Oct 2017, 17:04)

Ich habe nur Beleidigungen gelöscht und den Rest der Beiträge dort gelassen. Schau doch nochmal nach statt die selben Tiraden hier auch nochmal abzulassen. Wenn Du es schaffst, Dich wieder zu beruhigen und zivilisiert mit Menschen zu kommunizieren statt dauernd nur von Hass, Lügen und Bedeutungslosigkeit zu sinnieren, dann wird auch nichts mehr verschwinden. Das sind keine Meinungen, sondern Beleidigungen. Kein Argument oder gar Quelle ist gelöscht worden. Nun liegt's an Dir.

An mir liegt es wenn du andere beleidigst ? lassen wir`s dabei. Kritik kannst du nicht vertragen ok .Wer deine Behauptungen entzaubert wird aus dem Verkehr
gezogen .Kann man machen nur ändert es nichts daran, dass Fahrverbote die Falschen trifft nichts nützen und unsozial sind .
Du darfst natürlich weiter behaupten alleine durch PKW Abgase erkranken Menschen .Wenn es dich beruhigt ok .
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Do 19. Okt 2017, 19:48

Positiv Denkender hat geschrieben:(19 Oct 2017, 17:47)
Du darfst natürlich weiter behaupten alleine durch PKW Abgase erkranken Menschen

Diese Unterstellung hast Du exemplarisch nun zahlreichen Benutzern vor den Kopf geworfen, aber konntest bis heute nicht einen einzigen Beitrag nennen, wo es jemand sagte. Folglich wirst Du auch hier nichts verlinken können oder zumindest sagen, zu welchem Zeitpunkt ein solcher Beitrag erstellt worden sei. Da kommt absolut nichts. Das sind, wie gesagt, Unterstellungen, die Du nutzt, um Leute darauffikgend vulgär zu beleidigen. Damit hast Du schon zwei Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen, denen Du bei der Registrierung in diesem Forum zugestimmt hast. Und darüber hinaus wiederholst Du es zigfach ohne Anlass und Zusammenhang, womit wir auch noch mindestens Spam als weiteren Verstoß hätten. So langsam ist mal genug. Das hat man Dir schon vor Wochen mitgeteilt und es wird nicht besser, wenn Du es im Feedback-Strang auch noch wiederholen willst bzw. musst. Haben wir uns verstanden?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 20. Okt 2017, 10:42

frems hat geschrieben:(19 Oct 2017, 20:48)

Diese Unterstellung hast Du exemplarisch nun zahlreichen Benutzern vor den Kopf geworfen, aber konntest bis heute nicht einen einzigen Beitrag nennen, wo es jemand sagte. Folglich wirst Du auch hier nichts verlinken können oder zumindest sagen, zu welchem Zeitpunkt ein solcher Beitrag erstellt worden sei. Da kommt absolut nichts. Das sind, wie gesagt, Unterstellungen, die Du nutzt, um Leute darauffikgend vulgär zu beleidigen. Damit hast Du schon zwei Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen, denen Du bei der Registrierung in diesem Forum zugestimmt hast. Und darüber hinaus wiederholst Du es zigfach ohne Anlass und Zusammenhang, womit wir auch noch mindestens Spam als weiteren Verstoß hätten. So langsam ist mal genug. Das hat man Dir schon vor Wochen mitgeteilt und es wird nicht besser, wenn Du es im Feedback-Strang auch noch wiederholen willst bzw. musst. Haben wir uns verstanden?

Neee . Wie soll man einen Selbstdarsteller verstehen . Welche Unterstellung habe ich wen an den Kopf gestoßen ?
Die kenne ich nur von dir.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1385
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Zinnamon » Fr 20. Okt 2017, 11:00

Ach Gottchen, ihr Klosterschüler schenkt euch doch beide nix. Bei so einem offenen, beidseitigen Bekenntnis zur pointierten Debatte, braucht doch im Grund niemand im Nachhinein auf Mimose zu machen oder Abstrafphantasien zu hegen.

;)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Fr 20. Okt 2017, 11:30

Positiv Denkender hat geschrieben:(20 Oct 2017, 11:42)

Neee . Wie soll man einen Selbstdarsteller verstehen . Welche Unterstellung habe ich wen an den Kopf gestoßen ?
Die kenne ich nur von dir.

Haben wir's nun? Nimm doch das Beispiel, das ich nannte. Du hast zahlreichen Usern nun vorgeworfen, sie hätten eine Aussage a la "außer Pkw-Abgasen gibt's keine Emissionen" getätigt. Das hat von den Usern aber keiner. Trotzdem wiederholst Du es, nennst sie Lügner und hängst noch Beleidigungen an. Und das nicht einmal, sondern zigfach bei mehreren Personen. Du könntest ja einen einzigen Beitrag verlinken, wo das der Fall war. Aber wie wir wissen, ist da nichts. Also mäßige Dich bitte und schreddere nicht jede Diskussion, wo Du auf Ankündigungen und Nachrichten über neue Entwicklungen gar nicht auf die Links eingehst, sondern nur User mit dieser und weiteren Unterstellungen und Beleidigungen von der Seite anmachst. Ein permanentes "das mach ich nicht, sondern nur alle anderen" ändert daran nichts. Es wurden ja nur Deine Beleidigungen entfernt. Die paar Halbsätze, die meistens sachlich inkorrekt, aber dafür nicht beleidigend waren, wurden von der Moderation ja auch stehengelassen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 20. Okt 2017, 16:40

frems hat geschrieben:(20 Oct 2017, 12:30)

Haben wir's nun? Nimm doch das Beispiel, das ich nannte. Du hast zahlreichen Usern nun vorgeworfen, sie hätten eine Aussage a la "außer Pkw-Abgasen gibt's keine Emissionen" getätigt. Das hat von den Usern aber keiner. Trotzdem wiederholst Du es, nennst sie Lügner und hängst noch Beleidigungen an. Und das nicht einmal, sondern zigfach bei mehreren Personen. Du könntest ja einen einzigen Beitrag verlinken, wo das der Fall war. Aber wie wir wissen, ist da nichts. Also mäßige Dich bitte und schreddere nicht jede Diskussion, wo Du auf Ankündigungen und Nachrichten über neue Entwicklungen gar nicht auf die Links eingehst, sondern nur User mit dieser und weiteren Unterstellungen und Beleidigungen von der Seite anmachst. Ein permanentes "das mach ich nicht, sondern nur alle anderen" ändert daran nichts. Es wurden ja nur Deine Beleidigungen entfernt. Die paar Halbsätze, die meistens sachlich inkorrekt, aber dafür nicht beleidigend waren, wurden von der Moderation ja auch stehengelassen.

Nochmals bevor du mir Beleidigungen unterstellst solltest du dich im Spiegel anschauen : Außer dir und RA hat doch hier sonst niemand so vehement gefordert
Fahrverbote auszusprechen . Respekt vor Autofahrern geht dir doch ab, in dem du pauschal hochentwickelte PKW´s in deiner unendlichen Wut als Dreckschleudern
beschimpfst .Außer dir und deinen Forenhelfer Ra hat doch an dieser Diskussion kaum jemand teilgenommen . Wenn habe ich lediglich dir, zu Recht, widersprochen
den Fakt ist ,Privat PKW´s verursachen den geringsten Teil der Stickoxide . Das bestreitest du ,nicht Andere . Ich verlinke nichts .Ich teile Meinungen
oder erlaube mir eben anderer Meinung zu sein . Hinweise auf Zeitungsberichte oder andere Stellungsnamen brüskierst du doch lediglich als
Leserbriefe von dummen Rentnern . Wenn ich Wissenschaftler vom BUND zitiere, dass Fahrverbote nichts bewirken sondern lediglich
Verlagerungen von Verkehrsströmen bewirken, tust du das als ungebildete Meinung ab . Wenn man argumentiert, dass Abgase durch kluge Verkehrsführungen
wie grüne Wellen, vor allem durch Fertigstellung von seit über 30 Jahren im Bau befindlichen Stadt Autobahnen reduziert werden könnten tust du das lapidar ab indem
du hier suggerierst nur du allein hättest Ahnung von Verkehrslenkung .Unterschwellig lehnst du jede Meinung ab die nicht in dein Konzept passt .
Du wirst mir nicht verbieten meine Meinung zu vertreten . Die besteht eben darin ,dass es Fakt ist dass niemand nachweisen kann das Diesel PKW`s
die Hauptverursacher von Stickoxiden sind . Außer dir macht das auch niemand .
Zum Schluss. Mir war nicht bekannt ,dass ich mich der Meinung derer anschließen muss, die sich im Internet präsentieren .Bisher kenne ich nur Foren
wo User die eigene Meinung vertreten und nicht die Meinungen derer ,die hier passende Links einstellen, um zu suggerieren allein die eigene Meinung ist richtig .
Zum Glück sind andere Menschen für unsere Verkehrsstruktur verantwortlich als du .Das beruhigt ungemein .
Ob du es glaubst oder nicht ich stehe da nicht alleine ,sondern Politik Wirtschaftsvertreter ,Fachjournalisten alle fordern Fahrverbote müssen
verhindert werden .
Zuletzt geändert von Positiv Denkender am Fr 20. Okt 2017, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Fr 20. Okt 2017, 16:50

Positiv Denkender hat geschrieben:(20 Oct 2017, 17:40)

Nochmals bevor du mir Beleidigungen unterstellst solltest du dich im Spiegel anschauen : Außer dir und RA hat doch hier sonst niemand so vehement gefordert
Fahrverbote auszusprechen . Respekt vor , Autofahrer geht dir doch ab, in dem du pauschal hochentwickelte PKW´s in deiner unendlichen Wut als Dreckschleudern
beschimpfst .Außer dir und dein Forenhelfer Ra hat doch an dieser Diskussion kaum jemand teilgenommen . Wenn habe ich lediglich dir zu Recht widersprochen
den Fakt ist ,Privat PKW´s verursachen den geringsten Teil der Stickoxide . Das bestreitest du ,nicht andere .

Ich habe nicht vor hier mit Dir über Abgase zu sprechen. Schau mal auf die Überschrift.

Ich verlinke nichts .

War mir schon klar. Was soll man auch verlinken, was nicht existiert?

Ich teile Meinungen
oder erlaube mir eben anderer Meinung zu sein . Hinweise auf Zeitungsberichte oder andere Stellungsnamen brüskierst du lediglich als
Leserbriefe von dummen Rentnern . Wenn ich Wissenschaftler vom BUND zitiere das Fahrverbote nichts bewirken sondern lediglich
Verlagerungen von Verkehrsströmen bewirken tust du das als ungebildete Meinung ab . Wenn man argumentiert, dass Abgase durch kluge Verkehrsführungen
wie grüne Wellen, vor allem durch Fertigstellung von seit über 30 Jahren im Bau befindlichen Autobahnen reduziert werden können tust du das lapidar ab indem
du hier suggerierst nur du allein hättest Ahnung von Verkehrslenkung .Unterschwellig lehnst du jede Meinung ab die dir nicht in dein Konzept passt .

s.o.

Hier geht's um die Moderation. Nicht darum, welche Aussagen Du von anderen Usern erträumt hast.


Du wirst mir nicht verbieten meine Meinung zu Vertreten . Die besteht eben darin dass es Fakt ist das niemand nachweisen kann das Diesel PKW`s
die Hauptverursacher von Stickoxiden sind . Außer dir macht das auch niemand .

Ich habe auch nicht vor Dir Deine "Meinung" zu verbieten. Ich werde bloß weiterhin Beleidigungen und Unterstellungen beseitigen. Der Rest bleibt ja stehen, auch wenn ich zugebe, dass es meistens nur ein sehr kleiner Teil Deiner Beiträge ist. Wenn es sich häuft, gibt's halt Konsequenzen. Du wurdest nun oft genug dazu unterrichtet. Schreib doch einfach alternativ in eine Word-Datei Monologe.

Danke.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Positiv Denkender
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 20. Okt 2017, 17:07

frems hat geschrieben:(20 Oct 2017, 17:50)

Ich habe nicht vor hier mit Dir über Abgase zu sprechen. Schau mal auf die Überschrift.


War mir schon klar. Was soll man auch verlinken, was nicht existiert?


s.o.

Hier geht's um die Moderation. Nicht darum, welche Aussagen Du von anderen Usern erträumt hast.



Ich habe auch nicht vor Dir Deine "Meinung" zu verbieten. Ich werde bloß weiterhin Beleidigungen und Unterstellungen beseitigen. Der Rest bleibt ja stehen, auch wenn ich zugebe, dass es meistens nur ein sehr kleiner Teil Deiner Beiträge ist. Wenn es sich häuft, gibt's halt Konsequenzen. Du wurdest nun oft genug dazu unterrichtet. Schreib doch einfach alternativ in eine Word-Datei Monologe.

Danke.

[Spam]

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast