Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 4

Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » So 10. Nov 2013, 19:39

frems » So 10. Nov 2013, 19:24 hat geschrieben:Du hast gejammert, weil ein Teil eines Beitrages verschwand, der nur die Diffamierung eines anderen Users beinhaltet hat. Das nahm ich zur Kenntnis und habe es Dir noch einmal erklärt. Da Dir dazu auch nichts mehr einfällt als eine persönliche Grundsatzdebatte zu starten, nehm ich an, daß Du verstanden hast, wieso sowas editiert wird.

Wenn die Beseitigung von Beleidigungen für Dich ein Grund ist, angeekelt das Forum zu verlassen, dann ist das halt so. Andere User fühlen sich eher durch solche Pöbelattacken angeekelt als durch eine Moderation, die diese beseitigt. Man kann's nicht jedem recht machen. Wem es hier nicht gefällt, schreibt hier halt nicht mehr. Das haben aber in erster Linie die Benutzer selbst zu entscheiden.

Sie wissen doch genau, um was es hier geht! Es geht nicht etwa um jene meine "schlimme Tat", dem User Muninn "eine dumme Frage" unterstellt zu haben, dem User unterstelle ich gar eine zuweilen humoreske Art und Weise, Leute aus der Reserve zu locken, ohne dass er wirklich der sei, den er vorzugeben scheint, und das habe ich ihm gegenüber auch einmal kürzlich zum Ausdruck gebracht (und micht würde es auch interessieren, wie er selbst diesen großen "Fall" hier beurteilt..).
Doch um all das geht es in der Tat nicht wirklich. Ging es nie.

Und Sie, frems, wissen ebensogut wie ich, dass es hierbei einzig um eine persönliche Geschichte auf der Ebene zweier hier aktiven User geht, die sich nicht besonders mögen. Was diese latente Auseinandersetzung asymmetrisch gestaltet, liegt alleine in dem Umstand begründet, dass einer dieser zwei User in der Funktion eines Moderators steht und jederzeit seine Werkzeuge in Gebrauch nimmt, wie nicht das erste Mal zu sehen war.
Wäre hier Augenhöhe in Bezug auf Machtinstrumente gegeben, glaube ich persönlich, würde man sich tatsächlich aus dem Wege gehen können, ohne Stränge und andere User mit persönlichen Antipathien und Emotionen zu nerven.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41306
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » So 10. Nov 2013, 19:45

Daylight » So 10. Nov 2013, 19:39 hat geschrieben:Sie wissen doch genau, um was es hier geht! Es geht nicht etwa um jene meine "schlimme Tat", dem User Muninn "eine dumme Frage" unterstellt zu haben, dem User unterstelle ich gar eine zuweilen humoreske Art und Weise, Leute aus der Reserve zu locken, ohne dass er wirklich der sei, den er vorzugeben scheint, und das habe ich ihm gegenüber auch einmal kürzlich zum Ausdruck gebracht (und micht würde es auch interessieren, wie er selbst diesen großen "Fall" hier beurteilt..).
Doch um all das geht es in der Tat nicht wirklich. Ging es nie.

Von Muninn sind auch schon diverse Beiträge in der Ablage gelandet. Das ist aber kein Grund, wieso ein Moderator wegschauen sollte, wenn ein anderer User pöbelnd über ihn herzieht. Eine so schlimme Tat war's auch nicht. Du bist dafür ja auch nicht sanktioniert worden. Es sind nur Beleidigungen entfernt worden. Ist das so schwer zu verstehen? :|

Und Sie, frems, wissen ebensogut wie ich, dass es hierbei einzig um eine persönliche Geschichte auf der Ebene zweier hier aktiven User geht, die sich nicht besonders mögen. Was diese latente Auseinandersetzung asymmetrisch gestaltet, liegt alleine in dem Umstand begründet, dass einer dieser zwei User in der Funktion eines Moderators steht und jederzeit seine Werkzeuge in Gebrauch nimmt, wie nicht das erste Mal zu sehen war.
Wäre hier Augenhöhe in Bezug auf Machtinstrumente gegeben, glaube ich persönlich, würde man sich tatsächlich aus dem Wege gehen können, ohne Stränge und andere User mit persönlichen Antipathien und Emotionen zu nerven.

Daylight, nochmal, in aller Ruhe: Du hast andere User beleidigt in einem Unterforum, das ich moderiere. Die Beleidigungen sind entfernt worden. Das ist alles. Da mußt Du Dich nicht verfolgt fühlen. Das kannst Du ja gerne sagen, wenn willkürlich nur von Dir und sonst niemanden ganz normale Beiträge entfernt werden. Das ist aber nirgends der Fall. Es waren nur Deine Beleidigungen. Hättest Du diese zurückhalten können, wär da auch nichts editiert worden, so wie alle anderen Beiträge von Dir dort noch sind.
Labskaus!
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2943
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Adlerauge » So 10. Nov 2013, 19:49

Wäre hier Augenhöhe in Bezug auf Machtinstrumente gegeben, glaube ich persönlich, würde man sich tatsächlich aus dem Wege gehen können, ohne Stränge und andere User mit persönlichen Antipathien und Emotionen zu nerven.

Du möchtest hier Moderator werden, jetzt ist es raus.
Da du Tag und Nacht hier bist hättest du ja Zeit.
Dir dieses Amt zu geben-würde das Forum viele patente User kosten.
Und ich meine nicht mich damit.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41306
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » So 10. Nov 2013, 19:55

Adlerauge » So 10. Nov 2013, 19:49 hat geschrieben:Du möchtest hier Moderator werden, jetzt ist es raus.
Da du Tag und Nacht hier bist hättest du ja Zeit.
Dir dieses Amt zu geben-würde das Forum viele patente User kosten.
Und ich meine nicht mich damit.

Sowas ist eh keine Entscheidung der User, sondern des Vereins, der Moderatoren "einstellt" und ggf. absetzt. Es ist auch der Verein, der die Nutzungsbedingungen festsetzt. Als normaler Moderator, sofern man nicht zugleich Vereinsmitglied ist, hat man da auch nichts zu entscheiden bzw. kann die Nutzungsbedingungen nicht eigenständig umkrempeln und Dinge nach den Privatbedürfnissen verändern.

Und da steht ja sehr eindeutig:

1. Für dieses Forum gilt Deutsches Recht. Beiträge deren Inhalt gegen Deutsches Recht verstoßen, stellen eine Regelwidrigkeit dar und werden entfernt. 2. In diesem Forum sind unerwünscht jede Form von Hetze, Beleidigung, Mobbing, Verleumdung, Üble Nachrede, Verunglimpfung, Billigung von Straftaten, Gewaltverherrlichung, Pornographie, Aufruf zu Straftaten und Drohungen. Mitglieder die gegen diese Regelung verstoßen können sanktioniert werden. Der Betreiber wird zusammen mit den Moderatoren einen detaillierteren Katalog der unerwünschten Tatbestände und Sanktionen ausarbeiten und veröffentlichen.

http://www.politik-forum.eu/nutzungsbed ... n.php#f0r4

Diesen Bedingungen hat jeder, der das Forum nutzen möchte, bei der Registrierung zugestimmt. Vielleicht wäre es daher sinnvoll, wenn User die Bedingungen zumindest mal überfliegen. Dann muß man sich auch nicht wundern, wenn Beiträge bzw. Teile von Beiträgen verschwinden, die gegen die Bedingungen verstoßen.

Eigentlich schon "beeindruckend", daß manche es einfach nicht verstehen wollen/können. :|
Labskaus!
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » So 10. Nov 2013, 20:18

wie oft noch muss ich selbst denjenigen, die immer hinterher ***** , klar machen, dass ich absolut kein Interesse an einem Amt wie demjenigen eines Moderators habe. Begründungen dafür habe ich oft genug gegeben. Wenn manche das auch dauerhaft ignorieren mögen, so ändert das nichts an meinen diesbezüglichen Absichten oder auch Beschlüssen.

Uns jetzt habe ich hier - in diesem Strang - erst einmal fertig, denn hier und dazu ist meinerseits alles gesagt.
Zuletzt geändert von Daylight am So 10. Nov 2013, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22045
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon jack000 » So 10. Nov 2013, 21:03

Ist es nicht seltsam, dass es nur eine 1-stellige Anzahl an Personen ist, die sich unzufrieden mit der Moderation von verschiedenen Moderatoren in verschiedenen Foren äußern und es bei über 99% überhaupt keine Probleme gibt?

Das es auch nur ansatzweise ein Ansinnen der Moderation im Forum 4 gibt irgendwelche User in die Pfanne zu hauen, kann ich in keinster Weise erkennen.
Zuletzt geändert von jack000 am So 10. Nov 2013, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » So 10. Nov 2013, 23:28

jack000 » So 10. Nov 2013, 21:03 hat geschrieben:Ist es nicht seltsam, dass es nur eine 1-stellige Anzahl an Personen ist, die sich unzufrieden mit der Moderation von verschiedenen Moderatoren in verschiedenen Foren äußern und es bei über 99% überhaupt keine Probleme gibt?

Das es auch nur ansatzweise ein Ansinnen der Moderation im Forum 4 gibt irgendwelche User in die Pfanne zu hauen, kann ich in keinster Weise erkennen.

Kann es sein, dass es ebenso in der überwiegenden Anzahl aller vergleichbaren Foren auch nur eine ähnliche vergleichbar überwiegende Anzhal an Moderatoren gibt, die ihren Job gar sehr gut, mindestens aber gut machen? Und auch hier vielleicht nur 1% solcher dieses so nicht zustande bringen?
hat sich Mod jack000 diese selbstkritische Bereitschaft gegenüber einer zutiefst verständlichen Loyalität gegenüber Kolleginnen und Kollegen erhalten? Oder muss es einfach so sein, gleich welchen Anlass es gebe und zugrunde liege, dass die KollegInnen grundsätzlich und immer per se im Recht und demgegenüber kritisierende User im Unrecht sein müssen?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22045
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon jack000 » So 10. Nov 2013, 23:37

Daylight » So 10. Nov 2013, 23:28 hat geschrieben:Oder muss es einfach so sein, gleich welchen Anlass es gebe und zugrunde liege, dass die KollegInnen grundsätzlich und immer per se im Recht und demgegenüber kritisierende User im Unrecht sein müssen?

Behauptet das hier irgendjemand? Wenn doch aber auffällt, das die Meckerer immer die gleichen sind, soll doch erlaubt sein das auch mal zu erwähnen!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » So 10. Nov 2013, 23:43

jack000 » So 10. Nov 2013, 23:37 hat geschrieben:Behauptet das hier irgendjemand? Wenn doch aber auffällt, das die Meckerer immer die gleichen sind, soll doch erlaubt sein das auch mal zu erwähnen!

Sind denn "die Meckerer" tatsächlich immer die gleichen? Ich glaube vielmehr, würden wir uns gemeinsam und rein sachlich, rein gegenständlich einmal dieser Betrachtung anhand der unzähligen Beiträge und Fakten quer durch die Moderationsstränge arbeiten, kämen wir schon vorzeitig schnell zu ganz anderen Ergebnissen.
Nein, dieses Argument ist ein aus der Not geborenes und daher inhaltlich recht schwaches Argument. Und ich glaube, Sie wissen das bestens. ;)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41306
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Mo 11. Nov 2013, 00:00

Daylight » So 10. Nov 2013, 20:18 hat geschrieben:
Uns jetzt habe ich hier - in diesem Strang - erst einmal fertig, denn hier und dazu ist meinerseits alles gesagt.

Das ist wohl der Knackpunkt. Du willst nur mal irgendetwas (wieder) sagen. Es geht aber ums Diskutieren. Und in diesem Strang können Moderationsentscheidungen diskutiert werden. Der Anlaß, wieso Du ihn aufgesucht hast, war die Beseitigung eines Satzes aus einem Beitrag von Dir. Dieser beinhaltete, wie Du selbst weißt, nur einige Beleidigung gegenüber einem anderen Benutzer. Und sowas verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Wenn Du weitere Fragen hast, nur zu. :|

Daylight hat geschrieben:Sind denn "die Meckerer" tatsächlich immer die gleichen? Ich glaube vielmehr, würden wir uns gemeinsam und rein sachlich, rein gegenständlich einmal dieser Betrachtung anhand der unzähligen Beiträge und Fakten quer durch die Moderationsstränge arbeiten, kämen wir schon vorzeitig schnell zu ganz anderen Ergebnissen.
Nein, dieses Argument ist ein aus der Not geborenes und daher inhaltlich recht schwaches Argument. Und ich glaube, Sie wissen das bestens. ;)

Das kannst Du hier gerne machen. Auf Seite 4 in der Mitte begann meine Moderationstätigkeit in diesem Unterforum.
Labskaus!
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tantris » Mo 11. Nov 2013, 00:07

jack000 » Mo 11. Nov 2013, 00:37 hat geschrieben:Behauptet das hier irgendjemand? Wenn doch aber auffällt, das die Meckerer immer die gleichen sind, soll doch erlaubt sein das auch mal zu erwähnen!


Manche brauchen halt länger, bis sie euch nicht mehr ernst nehmen.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Thomas I » Mo 11. Nov 2013, 00:13

Tantris » Mo 11. Nov 2013, 00:07 hat geschrieben:
Manche brauchen halt länger, bis sie euch nicht mehr ernst nehmen.


Manche glauben auch dass sie das nicht müssten - bis eins schönen Tages dann beim einloggen die nette Meldung kommt:

"Du hast einen fehlerhaften Benutzernamen angegeben. Bitte prüfe deinen
Benutzernamen und versuche es erneut. Wenn du weiterhin auf Probleme stößt, wende
dich bitte an die Board-Administration."

Manchmal ist es dann aber schon zu spät...
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:18

Thomas I » Mo 11. Nov 2013, 00:13 hat geschrieben:
Manche glauben auch dass sie das nicht müssten - bis eins schönen Tages dann beim einloggen die nette Meldung kommt:

"Du hast einen fehlerhaften Benutzernamen angegeben. Bitte prüfe deinen
Benutzernamen und versuche es erneut. Wenn du weiterhin auf Probleme stößt, wende
dich bitte an die Board-Administration."

Manchmal ist es dann aber schon zu spät...

Und Thomas, Du bist tatsächlich der Meinung, dass eine solche "Drohgebärde" berechtigt und begründet ist?
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:24

frems » Mo 11. Nov 2013, 00:00 hat geschrieben:Das ist wohl der Knackpunkt. Du willst nur mal irgendetwas (wieder) sagen. Es geht aber ums Diskutieren. Und in diesem Strang können Moderationsentscheidungen diskutiert werden. Der Anlaß, wieso Du ihn aufgesucht hast, war die Beseitigung eines Satzes aus einem Beitrag von Dir. Dieser beinhaltete, wie Du selbst weißt, nur einige Beleidigung gegenüber einem anderen Benutzer. Und sowas verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Wenn Du weitere Fragen hast, nur zu. :|


Das kannst Du hier gerne machen. Auf Seite 4 in der Mitte begann meine Moderationstätigkeit in diesem Unterforum.

Ich habe doch gar kein Interesse an einer solchen Betrachtung, aus meiner Warte heraus. Heute schon gar nicht mehr. Doch habe ich mich doch wieder einmal infolge einer einzigen Erst-Kritik gegenüber einem Moderator hier - Ihnen - von allen Seiten zu stellen. Na toll!
Und die Vorwürfe, die Argumente, die hier angeführt werden, ja..die beantworte ich (noch), so wie ich die Dinge überblicke und verstehe, wie "schrecklich schlimm" auch...#
Unterdessen unternimmt keiner unter Euch "hehren" Mods einmal, auch nur ein einziges Mal etwas gegen solche StalkerInnen, welchen ich hier tatäglich begegnen müsse, von wegen Beleidigung und Regelwerk. Der Witz darin ist, dass ich das nicht einmal von Euch allen erwarte, denn mit solchen werde ich alleine fertig. Doch darüber wird kein Wort verloren. Marmelade z. B. ist hier aktiv und sieht oftmals viel mehr, als manch einer von Euch hier, nur ein Beispiel.

Kommt runter von dem hohen Ross-Sattel.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Thomas I » Mo 11. Nov 2013, 00:29

Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:18 hat geschrieben:Und Thomas, Du bist tatsächlich der Meinung, dass eine solche "Drohgebärde" berechtigt und begründet ist?


Bei Tantris kann das nicht schaden, der glaubt gelegentlich, dass er hier einen Sonderbonus habe...
:D :cool:
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41306
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Mo 11. Nov 2013, 00:36

Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:24 hat geschrieben:Ich habe doch gar kein Interesse an einer solchen Betrachtung, aus meiner Warte heraus. Heute schon gar nicht mehr. Doch habe ich mich doch wieder einmal infolge einer einzigen Erst-Kritik gegenüber einem Moderator hier - Ihnen - von allen Seiten zu stellen. Na toll!
Und die Vorwürfe, die Argumente, die hier angeführt werden, ja..die beantworte ich (noch), so wie ich die Dinge überblicke und verstehe, wie "schrecklich schlimm" auch...#
Unterdessen unternimmt keiner unter Euch "hehren" Mods einmal, auch nur ein einziges Mal etwas gegen solche StalkerInnen, welchen ich hier tatäglich begegnen müsse, von wegen Beleidigung und Regelwerk. Der Witz darin ist, dass ich das nicht einmal von Euch allen erwarte, denn mit solchen werde ich alleine fertig. Doch darüber wird kein Wort verloren. Marmelade z. B. ist hier aktiv und sieht oftmals viel mehr, als manch einer von Euch hier, nur ein Beispiel.

Kommt runter von dem hohen Ross-Sattel.

Du weißt also selbst, daß Du wenig finden wirst und siehst nun auch ein, daß Du beleidigt und somit gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hast. Ich bin begeistert. Also war alles richtig seitens der Moderation.
Labskaus!
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:48

frems » Mo 11. Nov 2013, 00:36 hat geschrieben:Du weißt also selbst, daß Du wenig finden wirst und siehst nun auch ein, daß Du beleidigt und somit gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hast. Ich bin begeistert. Also war alles richtig seitens der Moderation.

ja, ich sehe ein dass ich heute User Muninn damit heftig beleidigt habe, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Geht es Dir, großer meister und Mod, jetzt besser?!!
Oder soll ich es noch einhundert Mal schreiben?

Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
ch habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
ch habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.
Ich habe den User Muninn beleidigt, indem ich diesem vorhielt, eine "dumme Frage" gestellt zu haben.

ich denke, das reicht für den Anfang? :rolleyes:
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:49

Muninn, sag doch auch mal was dazu. :D
He...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 41306
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon frems » Mo 11. Nov 2013, 00:55

Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:48 hat geschrieben:ich denke, das reicht für den Anfang? :rolleyes:

Nee, Du hattest noch ein paar andere Begriffe parat und das weißt Du selbst. Wenn Du keine Beiträge schreiben kannst, ohne noch ein paar Beleidigungen dranzuhängen, dann ist das halt das falsche Forum für Dich. So einfach ist das. Nutzungsbedingungen weitestgehend einhalten, sich respektvoll verhalten und alles ist gut. Es geht auch ohne ad-hominem-Argumente und böswillige Unterstellungen. Zumindest kriegen es die meisten anderen User hin, die einfach diskutieren ohne sich regelmäßig künstlich in den Moderationssträngen zu empören.

Eine Frage als dumm zu bezeichnen, ist auch kein Problem. Eine Person als dümmlich bloßstellen zu wollen und sie noch egoistisch, egozentrisch etc. zu nennen, ist nicht diskussionsfördernd, wie Du vielleicht einsiehst. Gut, Du wirst es hier nicht zugeben, aber ich hoffe, daß es dennoch ankommt und sich in Zukunft vermeiden läßt. Und bevor noch weitere Beleidigungen auftreten und die normalen Diskutanten gestört werden, landet halt ein Teil eines Beitrages, ganz ohne Sanktionen, fix im Mülleimer. War hier schon immer so und es würde mich sehr wundern, wenn es mal anders sein sollte. ;)

Daylight » Mo 11. Nov 2013, 00:49 hat geschrieben:Muninn, sag doch auch mal was dazu. :D
He...

Ach, willst Du es nun wieder mit Spam versuchen und wieder schauen, wie weit Du gehen kannst, bis wieder etwas editiert wird und Du Dich aufregen kannst? Herje, für solch kindische Spielchen habe ich weder Lust und Zeit. In diesem Sinne: Eine schöne Nacht noch.
Zuletzt geändert von frems am Mo 11. Nov 2013, 00:56, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus!
Daylight

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Daylight » Mo 11. Nov 2013, 02:04

frems » Mo 11. Nov 2013, 00:55 hat geschrieben:Nee, Du hattest noch ein paar andere Begriffe parat und das weißt Du selbst.

Nein, hatte ich nicht. Ich kann das belegen, Frems.
Und, ..ob dieses das "falsche Forum" für mich sei, entscheidet nun Jungherr Frems, ab sofort? Oder wie versteh' ich das jetzt? :mad:
Zuletzt geändert von Daylight am Mo 11. Nov 2013, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast