... defektes Fahrzeug ...

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon Thomas I » Mi 19. Okt 2011, 13:56

pikant » Mi 19. Okt 2011, 13:48 hat geschrieben:
ja,
dann musste diese Fahrzeuge anzeigen
wo ist das Problem?


Dass die bis unsere Polizei dann mal tätig wird längst wider "hinter dem Ural" sind?
Ich wäre dafür dass man so was wie die US-amerikanischen "weigh stations" bei uns einführt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22519
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 14:00

Tantris » Mi 19. Okt 2011, 13:10 hat geschrieben:
Hast du einen klappstuhl, notizbuch und kugelschreiber?

Dann deck die bullen mit anzeigen ein!


Musst Du wirklich auf jedes Posting von mir antworten?
Die Polizei und die BAG kennen das Problem bestens, kontrollieren und ziehen aus dem Verkehr, was sie können.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon Tantris » Mi 19. Okt 2011, 14:44

ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 15:00 hat geschrieben:
Musst Du wirklich auf jedes Posting von mir antworten?

Na, wenn ich helfen kann...

Die Polizei und die BAG kennen das Problem bestens, kontrollieren und ziehen aus dem Verkehr, was sie können.


Es klang so, als beklagtest du, dass behördlicherseits eben nichts getan würde.
Also, wenn das problem behördlich sogar noch beherzt angegangen wird, dann gibt es doch schlimmeres.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22519
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 14:50

Tantris » Mi 19. Okt 2011, 14:44 hat geschrieben:Na, wenn ich helfen kann...



Es klang so, als beklagtest du, dass behördlicherseits eben nichts getan würde.


Ich frage mich erneut, WO Du das herausliest, was Du lesen möchtest???!!! Der Kontext ist doch eindeutig, eineindeutig sogar! Menno..... :mad:
Ich habe nicht einen Deut verlauten lassen, dass ich die Arbeit der Behörden bemängele. Ich habe geschrieben, dass eine verschärfte technische Kontrolle von Autos unter deutscher Gesetzgebung kaum was nützt, wenn massenweise(!!!!!!!) Schleudern aus dem Osten unterwegs sind.....
An der Grenze konnte man denen noch bis vor kurzem wenigstens befehlen, die Glühlampen vorne und hinten vollständig zu installieren!!
Aber die dürfen ja jetzt ohne Kontrolle ........
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon pikant » Mi 19. Okt 2011, 14:53

ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 14:50 hat geschrieben:
Ich frage mich erneut, WO Du das herausliest, was Du lesen möchtest???!!! Der Kontext ist doch eindeutig, eineindeutig sogar! Menno..... :mad:
Ich habe nicht einen Deut verlauten lassen, dass ich die Arbeit der Behörden bemängele. Ich habe geschrieben, dass eine verschärfte technische Kontrolle von Autos unter deutscher Gesetzgebung kaum was nützt, wenn massenweise(!!!!!!!) Schleudern aus dem Osten unterwegs sind.....
An der Grenze konnte man denen noch bis vor kurzem wenigstens befehlen, die Glühlampen vorne und hinten vollständig zu installieren!!
Aber die dürfen ja jetzt ohne Kontrolle ........


das ist falsch!
jeder LKW kann auf Maengel kontrolliert werden, auch und besonders an der Grenze und im Grenzbereich!

das hat mit der Freizuegigkeit in der EU rein gar nichts zu tun
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22519
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 14:59

pikant » Mi 19. Okt 2011, 14:53 hat geschrieben:
das ist falsch!
jeder LKW kann auf Maengel kontrolliert werden, auch und besonders an der Grenze und im Grenzbereich!

das hat mit der Freizuegigkeit in der EU rein gar nichts zu tun


Mann, JA, jeder LKW KANN kontrolliert werden, früher WURDE JEDER LKW kontrolliert, mehr oder weniger intensiv, aber eben JEDER!!!
Da ist selbst dem dümmsten Bullen aufgefallen, wenn das Licht aus war.
Ich fahre seit Jahren Strecken mit starkem osteuropäischem, bes. polnischen Verkehr. Wenn jetzt nachts ein Auto mit nur einem Licht ( letzte Woche ganz OHNE Scheinwerfer, nur mit einer Nebelleuchte vorne rechts!!! ) ankommt, ist es mit Sicherheit ein Pole oder Russe!!! Das gab es früher so nicht in dem Masse!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon pikant » Mi 19. Okt 2011, 15:03

ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 14:59 hat geschrieben:
Mann, JA, jeder LKW KANN kontrolliert werden, früher WURDE JEDER LKW kontrolliert, mehr oder weniger intensiv, aber eben JEDER!!!
Da ist selbst dem dümmsten Bullen aufgefallen, wenn das Licht aus war.
Ich fahre seit Jahren Strecken mit starkem osteuropäischem, bes. polnischen Verkehr. Wenn jetzt nachts ein Auto mit nur einem Licht ( letzte Woche ganz OHNE Scheinwerfer, nur mit einer Nebelleuchte vorne rechts!!! ) ankommt, ist es mit Sicherheit ein Pole oder Russe!!! Das gab es früher so nicht in dem Masse!


viele Laender sparen am Personal!
Geld ist knapp und Schuldenbremse im Grundgesetz
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22519
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 15:06

pikant » Mi 19. Okt 2011, 15:03 hat geschrieben:
viele Laender sparen am Personal!
Geld ist knapp und Schuldenbremse im Grundgesetz


Der deutsche Spediteur MUSS aber, ob er Geld hat oder nicht, sein Auto vom TÜV absegnen lassen, die Polen nicht!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ToughDaddy » Mi 19. Okt 2011, 15:33

pikant » Mi 19. Okt 2011, 16:03 hat geschrieben:
viele Laender sparen am Personal!
Geld ist knapp und Schuldenbremse im Grundgesetz


Was war das jetzt wieder für eine unqualifizierte Antwort? :rolleyes:
riverpirate

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon riverpirate » Mi 19. Okt 2011, 15:36

ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 15:06 hat geschrieben:
Der deutsche Spediteur MUSS aber, ob er Geld hat oder nicht, sein Auto vom TÜV absegnen lassen, die Polen nicht!

Noch 3 postings hin und her, dann drehen sie Dir ganz das Wort im Munde herum, als Deutscher darfst Du nichts schlechtes über Ausländer sagen, da läuten bei den Gutmenschen gleich alle Alarmglocken.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22519
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Okt 2011, 17:09

riverpirate » Mi 19. Okt 2011, 15:36 hat geschrieben:Noch 3 postings hin und her, dann drehen sie Dir ganz das Wort im Munde herum, als Deutscher darfst Du nichts schlechtes über Ausländer sagen, da läuten bei den Gutmenschen gleich alle Alarmglocken.


:p Ich schreibe dann nur noch zwei.....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon Welfenprinz » Mo 24. Okt 2011, 21:06

Quatsch.
Die zeit der rumänischen 60km/h Dreckschleudern ist lange vorbei.
Da fahren fast nur trickotracko 450 und 500 PS- Maschinen vom feinsten durch die Gegend.
jeder Fahrer von EssZeh-Henker würde sich sofort auf einen litauischen Bock setzen........ gleicher Lohn natürlich vorausgesetzt . ;)
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
pittbull

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon pittbull » Mo 24. Okt 2011, 21:15


Ein Defekt kann immer auftreten. Einem Freund von mir, ist seine Karre schon mal auf der Autobahn abgebrannt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27146
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon jack000 » Mo 24. Okt 2011, 21:40

Welfenprinz » Mo 24. Okt 2011, 22:06 hat geschrieben:Quatsch.
Die zeit der rumänischen 60km/h Dreckschleudern ist lange vorbei.

Die ist in der Tat vorbei, auch sind in osteuropäischen LKW´s häufig 2 Fahrer anzutreffen die sich gegenseitig abwechseln und somit kein Problem mit den Lenkzeiten haben.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1340
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon el loco » Mi 26. Okt 2011, 08:51

Welfenprinz » Mo 24. Okt 2011, 22:06 hat geschrieben:Quatsch.
Die zeit der rumänischen 60km/h Dreckschleudern ist lange vorbei.
Da fahren fast nur trickotracko 450 und 500 PS- Maschinen vom feinsten durch die Gegend.
jeder Fahrer von EssZeh-Henker würde sich sofort auf einen litauischen Bock setzen........ gleicher Lohn natürlich vorausgesetzt . ;)

Wenigstens einer der eine Ahnung hat!

jack » Mo 24. Okt 2011, 22:40 hat geschrieben:Die ist in der Tat vorbei, auch sind in osteuropäischen LKW´s häufig 2 Fahrer anzutreffen die sich gegenseitig abwechseln und somit kein Problem mit den Lenkzeiten haben.


Nur ein LKW der rollt verdient auch Geld.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon Thomas I » Mi 26. Okt 2011, 11:56

Welfenprinz » Mo 24. Okt 2011, 21:06 hat geschrieben:Quatsch.
Die zeit der rumänischen 60km/h Dreckschleudern ist lange vorbei.
Da fahren fast nur trickotracko 450 und 500 PS- Maschinen vom feinsten durch die Gegend.
jeder Fahrer von EssZeh-Henker würde sich sofort auf einen litauischen Bock setzen........ gleicher Lohn natürlich vorausgesetzt . ;)


Stimmt, die haben jetzt georgische, turkmenische oder kirgisische Nummernschilder...
...alles schon gesehen hier auf der Autobahn.
riverpirate

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon riverpirate » Mi 26. Okt 2011, 18:08

Thomas I » Mi 26. Okt 2011, 11:56 hat geschrieben:
Stimmt, die haben jetzt georgische, turkmenische oder kirgisische Nummernschilder...
...alles schon gesehen hier auf der Autobahn.

Die Rumänen `? :?: :D
Praia61
Beiträge: 10147
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: ... defektes Fahrzeug ...

Beitragvon Praia61 » Di 24. Jan 2012, 11:14

Es kommt vor, dass man eine Rot-Geschalteten Ampel mißachtet und nicht anhält.
Dass jemand über eine Rote Ampel fährt kommt hingegen sehr selten vor.
Dazu muß man diese erst umfahren, um darüber hinweg zu fahren.
Zuletzt geändert von Praia61 am Di 24. Jan 2012, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast