Helgoland 21 ?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27672
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Helgoland 21 ?

Beitragvon jack000 » Sa 25. Jun 2011, 23:10

Ein 100-Millionen-Projekt spaltet Helgoland: Sollen die zwei Teile der Insel durch eine gigantische Landaufschüttung wieder verbunden werden? Darüber müssen die Einwohner nun abstimmen. Die Gegner fürchten das Ende ihres Idylls, die Befürworter den langsamen Tod ihrer Heimat.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,770548,00.html

Bahnt sich hier ein ähnlicher Konflikt an wie bei S21 in Stuttgart ? (=Bevölkerung gespalten wegen eines Projektes, welches die Infrastruktur erheblich verändert)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49482
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon yogi61 » Sa 25. Jun 2011, 23:45

jack » So 26. Jun 2011, 00:10 hat geschrieben:http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,770548,00.html

Bahnt sich hier ein ähnlicher Konflikt an wie bei S21 in Stuttgart ? (=Bevölkerung gespalten wegen eines Projektes, welches die Infrastruktur erheblich verändert)


Nein Jack, diesen Konflikt wird es nicht geben, denn anders als in Stuttgart geht es hier nicht um ein durchgeknalltes Bahnobjekt, sondern um die touristische Existenz der gesamten Inselbevölkerung-
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon John Galt » So 26. Jun 2011, 01:59

yogi61 » So 26. Jun 2011, 00:45 hat geschrieben:
Nein Jack, diesen Konflikt wird es nicht geben, denn anders als in Stuttgart geht es hier nicht um ein durchgeknalltes Bahnobjekt, sondern um die touristische Existenz der gesamten Inselbevölkerung-


Die Meerschützer werden sicherlich gegen die Sandaufschüttung demonstrieren - aber ob es auf Helgoland überhaupt Berufsdemonstranten gibt? Eher nicht.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Tantris » So 26. Jun 2011, 04:36

Karl Murx » So 26. Jun 2011, 02:59 hat geschrieben:
Die Meerschützer werden sicherlich gegen die Sandaufschüttung demonstrieren - aber ob es auf Helgoland überhaupt Berufsdemonstranten gibt? Eher nicht.


Ein berufsdemonstrant wird sicherlich gerne nach helgoland reisen, wenn der auftraggeber bezahlt.
Benutzeravatar
Enigma
Beiträge: 4570
Registriert: Di 24. Jun 2008, 15:55
Benutzertitel: Anarchist
Wohnort: Bald Galts Gulch?

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Enigma » So 26. Jun 2011, 18:53

yogi61 » So 26. Jun 2011, 00:45 hat geschrieben:
Nein Jack, diesen Konflikt wird es nicht geben, denn anders als in Stuttgart geht es hier nicht um ein durchgeknalltes Bahnobjekt, sondern um die touristische Existenz der gesamten Inselbevölkerung-

Übrigens ist das nur das WIEDERHERSTELLEN der Verbindung ;)
[url=http://www.youtube.com/watch?v=LTQqFGLDdJ0]Do you think that money is the root of all evil?[/url]
[url=http://studentsforliberty.org/wp-content/uploads/2011/04/The-Morality-of-Capitalism-PDF.pdf]The Morality of Capitalism[/url]
Gez. Francisco d'Anconia
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon frems » So 26. Jun 2011, 19:22

Bei dem Bürgerentscheid sprachen sich 583 Inselbewohner (54,74 Prozent) gegen eine Wiedervereinigung der ein Quadratkilometer großen Hauptinsel mit der 0,7 Quadratkilometer großen Badedüne aus. 482 Helgoländer (45,26 Prozent) stimmten dafür. Von den 1312 Wahlberechtigten hatten 1068 an der Abstimmung teilgenommen. Die Beteiligung erreichte 81,4 Prozent. Drei Stimmen waren ungültig.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... Insel.html

Die Rentner wollen halt ihre Ruhe und die Jugend verläßt die Insel.
Zuletzt geändert von frems am So 26. Jun 2011, 19:29, insgesamt 2-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon John Galt » Mo 27. Jun 2011, 03:49

frems » So 26. Jun 2011, 20:22 hat geschrieben:Bei dem Bürgerentscheid sprachen sich 583 Inselbewohner (54,74 Prozent) gegen eine Wiedervereinigung der ein Quadratkilometer großen Hauptinsel mit der 0,7 Quadratkilometer großen Badedüne aus. 482 Helgoländer (45,26 Prozent) stimmten dafür. Von den 1312 Wahlberechtigten hatten 1068 an der Abstimmung teilgenommen. Die Beteiligung erreichte 81,4 Prozent. Drei Stimmen waren ungültig.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... Insel.html

Die Rentner wollen halt ihre Ruhe und die Jugend verläßt die Insel.


Helgoland lässt sich aber vom deutschen Steuerzahler offensichtlich gerne mit 100 Mio. jährlich füttern. Vielleicht sollte man die Insel komplett zum Naturreservat machen.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Tantris » Mo 27. Jun 2011, 05:42

Karl Murx » Mo 27. Jun 2011, 04:49 hat geschrieben:
Helgoland lässt sich aber vom deutschen Steuerzahler offensichtlich gerne mit 100 Mio. jährlich füttern. Vielleicht sollte man die Insel komplett zum Naturreservat machen.


Vielleicht könnten wir versuchen den tausch gegen sansibar rückgängig zu machen?
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:07

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Chlorobium » Mo 27. Jun 2011, 09:26

Tantris » So 26. Jun 2011, 22:42 hat geschrieben:
Vielleicht könnten wir versuchen den tausch gegen sansibar rückgängig zu machen?

... wäre ein willkommener Anlaß für eine massive Aufrüstung unserer Marine; hätten wir damit doch einen glaubhaften Grund, unsere Freiheit in Übersee zu verteidigen :thumbup:
Heim ins Reich mit Sansibar und Helgoland den Briten. Die können dann wieder Bombodrom spielen; beim Fußball treffen die ja eh nix.
mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Tantris » Mo 27. Jun 2011, 09:30

Chlorobium » Mo 27. Jun 2011, 10:26 hat geschrieben:... wäre ein willkommener Anlaß für eine massive Aufrüstung unserer Marine; hätten wir damit doch einen glaubhaften Grund, unsere Freiheit in Übersee zu verteidigen :thumbup:
Heim ins Reich mit Sansibar und Helgoland den Briten. Die können dann wieder Bombodrom spielen; beim Fußball treffen die ja eh nix.
mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)


auch ich sehe nur vorteile. Endlich gäb es augustiner bier und pfisterbrot in sansibar. Natürlich staatlich subventioniert.
Helgoland war eh nur sinnvoll, solange es die butterfahrten gab.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon frems » Mo 27. Jun 2011, 10:50

Karl Murx » Mo 27. Jun 2011, 04:49 hat geschrieben:
Helgoland lässt sich aber vom deutschen Steuerzahler offensichtlich gerne mit 100 Mio. jährlich füttern. Vielleicht sollte man die Insel komplett zum Naturreservat machen.

Kommt von selbst. Kenne zwei (ursprüngliche) Helgoländer. Dort stimmten vor allem Rentner gegen diese Vorhaben, um ihren ruhigen Lebensabend zu haben. Bloß nicht mehr Touristen oder gar Bauarbeiten. Daß die Jugend (was dort wohl alles unter 35 ist) dort abdampft, ist dann erstmal egal. Als die Rentner aber dort lebten und der Tourismus "boomte", hätten sie sicherlich dieser Investition zugestimmt. Nun denn.

Nach einer Nato-Prüfung in England ist es üblich, daß man Steine sammelt und diese bei Helgoland abwirft. Also nur noch ein paar Jahrzehnte warten und gut is. :p
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon pikant » Mo 27. Jun 2011, 10:57

brauchen wir dieses Helgoland noch?
man koennte es vielleicht an Daenemark verkaufen :D
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Tantris » Mo 27. Jun 2011, 11:02

pikant » Mo 27. Jun 2011, 11:57 hat geschrieben:brauchen wir dieses Helgoland noch?
man koennte es vielleicht an Daenemark verkaufen :D


Erstmal den osten an polen abtreten.
Benutzeravatar
Enigma
Beiträge: 4570
Registriert: Di 24. Jun 2008, 15:55
Benutzertitel: Anarchist
Wohnort: Bald Galts Gulch?

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Enigma » Mo 27. Jun 2011, 17:41

Tantris » Mo 27. Jun 2011, 12:02 hat geschrieben:
Erstmal den osten an polen abtreten.

ich wette dass die dort erfolgreicher sind als wir :D
[url=http://www.youtube.com/watch?v=LTQqFGLDdJ0]Do you think that money is the root of all evil?[/url]
[url=http://studentsforliberty.org/wp-content/uploads/2011/04/The-Morality-of-Capitalism-PDF.pdf]The Morality of Capitalism[/url]
Gez. Francisco d'Anconia
Antisozialist
Beiträge: 7136
Registriert: Do 15. Dez 2011, 17:46

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Antisozialist » Do 15. Dez 2011, 21:53

Karl Murx » Mo 27. Jun 2011, 04:49 hat geschrieben:
Helgoland lässt sich aber vom deutschen Steuerzahler offensichtlich gerne mit 100 Mio. jährlich füttern. Vielleicht sollte man die Insel komplett zum Naturreservat machen.


Man sollte die Bewohner umsiedeln und entschädigen, um aus der Insel eine Aufnahmestätte für Ausländer ohne Aufenthaltsrecht oder Sicherheitsverwahrte machen zu können.
Pudding: "Sollte ein Sklavenhalter versuchen bei uns in der Ferttigung Werbung für seine Sklavenhaltung zu machen würde er einen Unfall haben."
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Helgoland 21 ?

Beitragvon Thomas I » Fr 16. Dez 2011, 00:33

Tantris » Mo 27. Jun 2011, 05:42 hat geschrieben:
Vielleicht könnten wir versuchen den tausch gegen sansibar rückgängig zu machen?


Bei der jüngeren Geschichte von Sansibar besser nicht...
Zuletzt geändert von Thomas I am Fr 16. Dez 2011, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast