Liebe Palästinenser ...

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Paperbackwriter
Beiträge: 259
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:12

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Paperbackwriter » Di 21. Aug 2018, 13:27

X3Q hat geschrieben:(14 Dec 2017, 11:27)

... auf ein Wort. Ihr habt es einfach verdaddelt. Natürlich ist die israelische Besatzung und der Siedlungsbau für alle Beteiligte eine fürchterliche Sache; vom Mauerbau ganz zu schweigen. Aber dazu, daß dies aus Sicht der Israelis notwendig ist/war, dazu habt ihr ganz ordentlich euern Beitrag geleistet. Wie? Ihr habt euch mit den Arabern am 15. Mai mit dem Anspruch ins Bett gelegt, den Staat Israel auszulöschen. Gut, Jordanien wollte (ursprünglich) nur so viel wie möglich vom Westjordanland annektieren. Schlußendlich haben die aber genau so was auf die Fresse bekommen wie die Ägypter oder Iraker. Stellen wir uns mal vor, Jordanien hätte millitärisch Erfolg gehabt und hätte Westjordan erfolgreich eingenommen. Würde Jordanien es dann hergeben, damit ihr euern eigenen Staat haben könnt? Und Juni 1967 nochmal die gleiche Scheiße. Und diesmal habt ihr dann die Kontrolle über Westjordan und Ostjerusalem verloren

Kurz um: Ihr habt Jerusalem und Westjordan millitärisch verloren. Damit seid ihr in der Geschichte nicht alleine. Viele andere Nationen, Volksgruppen oder was auch immer haben zum Teil ganze Weltreiche auf dem Schlachtfeld verdaddelt. Heult deswegen noch heute ein Italiener oder Grieche rum, er will sein altes Territorium wieder haben? Akzeptiert endlich die normative Kraft des Faktischen. Jerusalem ist für euch verloren, Westjordan aber durchaus noch Verhandlungsgegenstand. Wenn ihr aber so weiter macht, dann verspielt ihr auch das noch. Und nicht nur das. Ihr opfert eine Generation junger Menschen nach der anderen für den Traum alter Männer. Get real, get a Life.

--X


Sehr gute Einschätzung und Beschreibung der Situation. Da ich zu einer Fraktion gehöre, die eine differenzierte Meinung zu Besatzung und Siedlungen hat, zolle ich dir jedoch den nötigen Respekt für eine gute Gesamtbeschreibung der Situation. :thumbup:
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36070
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Liegestuhl » Mi 22. Aug 2018, 09:17

X3Q hat geschrieben:(14 Dec 2017, 11:27)
Ihr opfert eine Generation junger Menschen nach der anderen für den Traum alter Männer.


Dieser Satz bringt es auf den Punkt.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Paperbackwriter
Beiträge: 259
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:12

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Paperbackwriter » Mi 22. Aug 2018, 10:38

Liegestuhl hat geschrieben:(22 Aug 2018, 10:17)

Dieser Satz bringt es auf den Punkt.

Ja, so sieht es leider aus. Dieser Traum von der "Befreiung Palästinas" wird niemals in Erfüllung gehen. Es ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit mit dem Glauben an einen "Endsieg" über die Juden immer wieder junge Menschen zu verführen. Auf der anderen Seite verstehe ich nicht, dass die jungen Leute sich nach wie vor davon beeinflussen lassen.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14302
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 26. Aug 2018, 18:03

Paperbackwriter hat geschrieben:(22 Aug 2018, 11:38)

Ja, so sieht es leider aus. Dieser Traum von der "Befreiung Palästinas" wird niemals in Erfüllung gehen. Es ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit mit dem Glauben an einen "Endsieg" über die Juden immer wieder junge Menschen zu verführen. Auf der anderen Seite verstehe ich nicht, dass die jungen Leute sich nach wie vor davon beeinflussen lassen.


Geld.. was für eine Frage.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Carolusmagnus
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 11:28

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Carolusmagnus » Mo 27. Aug 2018, 12:33

Vor langer Zeit, am 31. März 1977, veröffentlichte die niederländische Zeitung Trouw ein Interview mit dem PLO-Exekutivratsmitglied Zahir Muhsein. Er sagte Folgendes:

Ein palästinensisches Volk gibt es nicht. Die Schaffung eines palästinensischen Staates ist nur ein Mittel, unseren Kampf gegen Israel für unsere arabische Einheit fortzusetzen. In Wirklichkeit gibt es keinen Unterschied zwischen Jordaniern, Palästinensern, Syriern und Libanesen. Nur aus politischen und taktischen Gründen sprechen wir heute von der Existenz eines palästinensischen Volkes, da die arabischen Interessen verlangen, dass wir die Existenz eines eigenen „palästinensischen Volkes“ fordern, um uns dem Zionismus zu widersetzen.

Aus taktischen Gründen kann Jordanien als souveräner Staat mit festgelegten Grenzen keine Ansprüche auf Haifa und Jaffa geltend machen, während ich als Palästinenser unzweifelhaft Haifa, Jaffa, Beer-Sheba und Jerusalem beanspruchen kann. In dem Augenblick aber, in dem wir unser Recht an ganz Palästina wieder gewonnen haben, werden wir nicht eine Minute zögern, Palästina und Jordanien zu vereinen.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2186
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Vongole » Mo 24. Sep 2018, 15:06

Liebe Palästinenser, wie wollt ihr jemals was erreichen, wenn ihr euch nicht mal untereinander grün seid?

Abbas will alle Zahlungen an den Gaza einstellen, u.a., weil die Hamas mit Israel über eine Waffenruhe verhandelt:

https://www.jpost.com/Israel-News/Repor ... aza-567519
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Wolverine » Do 27. Sep 2018, 13:11

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 16:06)

Liebe Palästinenser, wie wollt ihr jemals was erreichen, wenn ihr euch nicht mal untereinander grün seid?

Abbas will alle Zahlungen an den Gaza einstellen, u.a., weil die Hamas mit Israel über eine Waffenruhe verhandelt:

https://www.jpost.com/Israel-News/Repor ... aza-567519


So viel zum absoluten Friedenswillen der Palästinenser, wobei ich die Zivilbevölkerung, die sich nicht militärisch einspannen lässt, davon ausnehme.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
bennyh
Beiträge: 4534
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon bennyh » Sa 29. Sep 2018, 00:35

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 16:06)

Liebe Palästinenser, wie wollt ihr jemals was erreichen, wenn ihr euch nicht mal untereinander grün seid?


Eben. Die Araber des Mandatsgebiet tragen zu viel Hass in sich. Sie hassen nicht nur die Israelis, sondern auch Schiiten, den Westen und selbst gegenseitig empfinden sie nur Hass.
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Wolverine » So 7. Okt 2018, 18:48

bennyh hat geschrieben:(29 Sep 2018, 01:35)

Eben. Die Araber des Mandatsgebiet tragen zu viel Hass in sich. Sie hassen nicht nur die Israelis, sondern auch Schiiten, den Westen und selbst gegenseitig empfinden sie nur Hass.


Weil sie in einer Seifenblase leben. Sie fühlen sich als Opfer, sind aber die Täter in einigen Fällen. Wer in einer Illusion verharrt wird sie eines Tages platzen sehen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast